Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Dienstgeheimnis, Oppermann

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 12:02
und genau so muss es eben nicht gewesen sein - wird aber von einigen "voreingenommenen" medien gerne so verbreitet..
Es muss nicht so gewesen sein. Es sieht aber nach aktueller Faktenlage so aus. Es reichte für eine Anklage und es wird auch für eine Verurteilung reichen. Und um zu erklären, dass er nicht vorgewarnt wurde, muss man sich schon einer recht hanebüchene Geschichte einfallen lassen.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 12:13
@Foss
gut, würden wir die faktenlage tatsächlich kennen, müssten wir nicht versuchen die einzelnen puzzleteile zueinander zubekommmen..


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 12:34
ab 3:30 bitte einfach nochmal ganz genau hinhören. da wird gesagt, dass auf der grundlage des 2014 gänderten gesetzes angeklagt wurde..

Youtube: Der Fall Edathy


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 13:22
@FadingScreams
Verwechsle Ermitteln nicht mit Anklagen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 14:09
Irgendwie scheinen einige immer noch zu glauben, daß es bei dem Verfahren jetzt nur um die Bilder aus der "Grauzone" geht, das ist aber nicht der Fall. Diese Bilder waren damals legal, die Gesetze wurden erst später geändert, dafür konnte man ihn nicht mehr anklagen, weil das rückwirkend nicht möglich ist. Im Zuge der "Operation Spade" geriet er ins Visier der Fahnder. Bereits im Oktober 2013 wußte Gabriel über die Ermittlungen Bescheid. Angeklagt wurden aber Taten aus der Zeit vom 1. bis 10. November 2013.
Dem 1969 geborenen Angeklagten wirft die Staatsanwaltschaft Hannover (Zentralstelle zur Bekämpfung gewaltdarstellender, pornografischer und sonst jugendgefährdender Schriften) vor, in Rehburg-Loccum und anderenorts
durch insgesamt 7 Straftaten

1.) sich an 6 Tagen in dem Zeitraum vom 1. bis zum 10.November 2013 über seinen Internetzugang mit Hilfe seines dienstlichen Laptops kinderpornografische Video- und Bilddateien heruntergeladen zu haben, nachdem er zunächst die kinderpornografischen Vorschaubilddateien geöffnet und sodann die damit verlinkten Videodateien aufgerufen habe;

2.) am 12. Februar 2014 ein Bildmagazin und eine CD besessen zu haben, deren Inhalt die Staatsanwaltschaft als jugendpornografisch einstuft.
http://www.landgericht-verden.niedersachsen.de/aktuelles/hauptverhandlung-in-der-strafsache-gegen-sebastian-edathy-13089...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 14:09
@FadingScreams

Ich höre es mir nachher mal an, wenn ich ein bißchen mehr Zeit habe.


melden
melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 15:42
@FadingScreams

und das bild ist auch wieder schwachsinn..beziehungsweise diese botschaft..
für das downloaden bekommt man in den aller aller seltensten fällen eine kleine geldstrafe..
die leute die maximal 5 jahre bekommen betreiben es im großen stil und verkaufen raubkopierte ware oder laden sie großflächig hoch.

horst der ein paar lieder runterlädt für sich selbst wird nieeeeemals eine freiheitsstrafe bekommen.
NIE.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

09.03.2015 um 19:00
Nerok schrieb:horst der ein paar lieder runterlädt für sich selbst wird nieeeeemals eine freiheitsstrafe bekommen.
NIE.
ein horst bei dem vergleichbares material gefunden worden wäre, hätte sich wohl nur vor einem amtsgericht rechtfertigen müssen - an einem horst hätte der zuständige staatsanwalt wahrscheinlich deutlich weniger interesse gehabt. wegen einem horst hätte man auch gesetze nicht geändert, an einem horst hätte auch die presse so gar kein interesse gehabt - tja, und am ende wäre horst sein verfahren auch eingestellt worden und sogar der kinderschutzbund hätte horst sein geld ohne ablehnungsgedanken angenommen - so wie schon immer, ohne wenn und aber.. in zig tausend vergleichbaren fällen.. bei einem horst hätte auch ein mehrfach vorbestrafter DJ Jan Leyk keine 10.000 euro für den kinderschutzbund locker gemacht, wenn man im gegenzug auf die 5.000 euro von Edathy verzichtet..


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

10.03.2015 um 21:19
Geständnis für 5.000 Euro
Das Verfahren gegen Sebastian Edathy wurde eingestellt. Ein Verbrechen schrumpfte zur Bagatelle. Was lernen wir daraus? Die Rechtskolumne VON THOMAS FISCHER

Thomas Fischer ist Bundesrichter in Karlsruhe und schreibt für ZEIT und ZEIT ONLINE über Rechtsfragen.
.
.
Das Verfahren Edathy hinterlässt nur Verlierer. Verloren hat zunächst der Beschuldigte selbst. Einen Teil hat er sich selber zuzuschreiben, den größten Teil nicht. Dass man allein für den Verdacht, pädophil zu sein, öffentlich dermaßen zugrunde gerichtet wird, ist wahrlich bemerkenswert und steht in keinem rationalen Verhältnis zum Unrechtsgehalt der vorgeworfenen Handlung.

Das Ausmaß der Schuld – oder möglichen Schuld – mag dahinstehen. Unsere Gesellschaft scheint mir, was dies betrifft, ziemlich verdreht: Pro Tag kann ich auf den Free-TV-Sendern dieser Republik zehn extrem gewalttätige Zerstörungen menschlichen Lebens sehen. Köpfe explodieren im Kugelhagel, Gehirn spritzt, Blut und Schreie und Leid und sich windende Körper überall. Kein Spediteur malt seine Kipper an aus Empörung über so viel Rohheit.

.
.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-03/geldbusse-edathy-kinderpornografie-prozess/komplettansicht


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

10.03.2015 um 21:45
FadingScreams schrieb:Dass man allein für den Verdacht, pädophil zu sein, öffentlich dermaßen zugrunde gerichtet wird,
Was für ein Bullshit! Der "Verdacht" ist Realität und er hat es eingeräumt.
FadingScreams schrieb:Verloren hat zunächst der Beschuldigte selbst
Die wahren Opfer - die Kinder - lassen wir mal gänzlich außen vor.

Ich habe wirklich Mitleid mit dem armen Edathy^^


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

11.03.2015 um 08:46
FadingScreams schrieb:ist wahrlich bemerkenswert und steht in keinem rationalen Verhältnis zum Unrechtsgehalt der vorgeworfenen Handlung.
Was is'n das für'n angeblicher Richter?
Wenn solch Leute in unsrer Justiz sitzen, dann wundert mich garnix mehr.

Ruf > Kinder - alles klar!
FadingScreams schrieb:Pro Tag kann ich auf den Free-TV-Sendern dieser Republik zehn extrem gewalttätige Zerstörungen menschlichen Lebens sehen. Köpfe explodieren im Kugelhagel, Gehirn spritzt, Blut und Schreie und Leid und sich windende Körper überall. Kein Spediteur malt seine Kipper an aus Empörung über so viel Rohheit.
Versucht der ernsthaft eine Parallele zwischen Kriegsberichten und Kinderpornographie zu ziehen?
Versucht er hier ernsthaft zu sagen, dass wir doch eh schon so verroht sind, dass uns solch Kinderpornographie-Skandale eigentlich am Allerwertesten vorbei gehen sollten?!

Alta Falta...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

12.03.2015 um 07:36
Zitiert man Jörg Fröhlich, den Leiter der Staatsanwaltschaft Hannover, so habe das Bundeskriminalamt in einer ersten Auswertung das bei Edathy aufgefundene Material allerdings als „nicht eindeutig kinderpornographisch“ eingestuft.

Nun kennen weder die Medien noch die an der öffentlichen Diskussion rund um den Fall „Edathy“ beteiligten Personen die Verfahrensakten oder gar das sichergestellte „nicht eindeutig kinderpornographische“ Bildmaterial.

Auffallend ist aber, dass der Bundesjustizminister nach Bekanntwerden der Vorwürfe gegen seinen Parteikollegen sofort eine Gesetzesinitiative auf den Weg brachte, die nun auch den „unbefugten“ Besitz „nicht eindeutig kinderpornographische Schriften“ unter Strafe stellen sollte – d. h., den Besitz bloßer Nacktbilder von Kindern.

Wirft man dabei auch noch die konstant bleibende Aussage Edathys in die Waagschale, er habe nie etwas Illegales gemacht, sprechen sehr viele Indizien dafür, dass Edathy zwar Nacktbilder von Kindern, aber keine „Kinderpornographie“ im Sinne des Gesetzes besessen hat.

http://www.anwalt.de/rechtstipps/freispruch-fuer-edathy_067465.html


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

30.03.2015 um 15:27
Mal was neues von H. Edathy
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy will nicht aus der Partei austreten. "Nach kompletter Lektüre: Wenn der abstruse Antrag des SPD-Bundesvorstandes auf meinen Parteiausschluss erfolgreich sein sollte, wird Willkür Tür und Tor geöffnet. – Ich wollte ohnehin nicht austreten. Jetzt erst recht nicht!", schreibt Edathy auf seiner Facebook-Seite.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-03/sebastian-edathy-spd-parteiausschluss-antrag


melden
to_old
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

07.04.2015 um 01:24
@froulein

wir leben in einer demokratie.
und die mehrheit der bevölkerung möchte diesen mann nicht mehr, ergo hat er zu gehen.
alles andere wäre machtmissbrauch.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

28.11.2015 um 15:48
Man hört und sieht nichts mehr von Edathy. Wo ist der abgeblieben. Vermute mal, er macht eine erfolgreiche Therapie, das würde ihn wieder menschlich und politisch in die Gesellschaft integrieren. @waage


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

28.11.2015 um 18:17
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:Man hört und sieht nichts mehr von Edathy. Wo ist der abgeblieben.
Der macht Urlaub, und taucht irgendwann wieder auf wie ein Clown aus der Kiste wenn genug Gras über die Sache gewachsen ist.
Und bekommt dann einen Posten zugeschachert als Danke das er geschwiegen hat, so läuft das halt heutzutage.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

29.11.2015 um 10:16
@Heijopei

An dem ist Hopfen und Malz verloren. Ein gutes Beispiel war mal ein im öffentlichen Leben stehender Niederlander, der öffentlich sich seiner Neigung zur Phädophili bekannte und eine Therapie machte. Hat viel Zuspruch bekommen und der braucht sich nicht mehr zu verstecken.
Denke, Edathy ist falsch beraten worden, schief gelaufen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

12.02.2016 um 20:16
Vergleich im Parteiordnungsverfahren: Edathy darf in der SPD bleiben, muss aber seine Mitgliedschaft fünf Jahre ruhen lassen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sebastian-edathy-spd-spitze-einigt-sich-auf-vergleich-a-1077149.html

Die SPD will ihn nicht mehr, wird ihn aber irgendwie nicht los. Er hat sein Verhalten bedauert und schon wird das Verfahren gegen ihn eingestellt. Diese Partei wird immer unglaubwürdiger!
Was ist das bitte für eine Partei, wo Kinderpornographie nicht zum Ausschluss führt?

Was macht der arme Mann denn nun? Vielleicht sollte er mal über einen Beitritt bei den "Grünen" nachdenken oder Priester werden, die sehen das ja bekanntlich nicht so streng.^^


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

13.02.2016 um 05:38
DiePandorra schrieb:Vergleich im Parteiordnungsverfahren: Edathy darf in der SPD bleiben, muss aber seine Mitgliedschaft fünf Jahre ruhen lassen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sebastian-edathy-spd-spitze-einigt-sich-auf-vergleich-a-1077149.html

Die SPD will ihn nicht mehr, wird ihn aber irgendwie nicht los. Er hat sein Verhalten bedauert und schon wird das Verfahren gegen ihn eingestellt. Diese Partei wird immer unglaubwürdiger!
Was ist das bitte für eine Partei, wo Kinderpornographie nicht zum Ausschluss führt?

Was macht der arme Mann denn nun? Vielleicht sollte er mal über einen Beitritt bei den "Grünen" nachdenken oder Priester werden, die sehen das ja bekanntlich nicht so streng.^^
Unfassbar, nicht genug damit das er sich freikaufen konnte.
Nein die SPD behält ihn auch noch unter ihren Fittichen.

Wahrscheinlich stellen die den irgendwann auch noch als Familienminister auf wenn er wieder offiziell mitmachen darf.

Da fehlen einem echt die Worte, hab erst an einen verfrühten Aprilscherz geglaubt.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt