Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Oppermann, Dienstgeheimnis

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:20
@Kältezeit
Und nochmal: seit wann darf jemand für die Einstellung eines Verfahrens zahlen? Heisst das nun, jeder der Kohle hat, darf sich frei kaufen?

Nennt sich Einstellung des Verfahrens gegen Auflage, oft Geldstrafe, und ist ein üblicher Vorgang, wenn es angewendet werden kann. Hab das selbst schon erlebt, dazu nötigt es keinen Promibonus.
---

Was die Tagessätze betrifft: Hier kann ich mich irren, aber wird diese Berechnung nicht erst angewandt, wenn ein Urteil verhängt wird? Wäre dann ja bei Edathy nicht der Fall.


melden
Anzeige
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:25
@Lemniskate
Lemniskate schrieb:Jetzt ma ernsthaft. Der edathy war tatsächlich so bescheuert?? Grade er, der doch ganz genau weiß das grade diese Verbindungen zum Internet überwacht werden??
Passt doch auch wieder nicht!
Ach , willst jetzt damit sagen, jemand anderes hätte den Laptop von Edathy benutzt, sich mit seinem Bundestagszugang mitsamt Passwort eingeloggt, hat dan die Bilder; Videos + die CD heruntergeladen und schiebt ihm nun in die Schuhe , dass er ein Pädophiler ist und Edathy ist hier nur das arme Unschuldslamm, dem man etwas unterjubeln möchte ?
Tut mir leid, wenn ich dir die Unschuldsnummer nicht abkaufe. So einfach ist das nämlich nicht, einen über den Bundestag angemeldeten PC zu kapern.
Der ist alleine schon mit einem sicheren Server gesichert, weil sich ja darauf Daten des Bundestages befinden können. Zudem wird er Passwort gesichert sein.
Tut mir leid, allein mir fehlt der Glaube dass der gestohlen wurde. Dem wurde gesteckt, dass sie gegen ihn ermitteln und deshalb hat ihn rechtzeitig verschwinden lassen.
Die Unschuldsnummer kauf in dem nicht ab.
Immerhin gibt es Logdateien und die beweisen, dass er sich damit eingeloggt hat.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:27
@Kältezeit
seit wann darf jemand für die Einstellung eines Verfahrens zahlen? Heisst das nun, jeder der Kohle hat, darf sich frei kaufen? Wieso kauft sich so jemand überhaupt frei, wenn er nichts zu verbergen hätte?
Einstellungen gegen Zahlungen oder andere Auflagen (Sozialstunden, Therapie etc.) gibt es andauernd.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:30
@univerzal
@Rho-ny-theta
Danke.

Finde ich dennoch befremdlich, denn für mich ist das alles andere als ein Kavaliersdelikt.

Aber das eigene moralische Empfinden findet in der Rechtsprechung ja sowieso kein Gehör, auch wenn es von Vielen so empfunden wird.


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:32
@J-Dark187
J-Dark187 schrieb:Fazit lieber Maverick ist doch das wir es nicht Wissen, es kann gut sein das die schlimmeren Sachen wirklich auf dem gestohlenen Laptop sind. Aber davon Wissen wir nichts diese Daten existieren nicht diese konnten nicht ausgwertet werden. Für hätte könnte und vielleicht wird keiner Verurteilt nur für belegbare Taten. Das aber auch die Anklageschrift so geschrieben ist, sollte dir auch klar sein weil eine Person kann nur vor Gericht gezogen werden wenn ihr eine Straftat vorgeworfen wird. Also muss das so drinne stehen. Wundert mich also nicht.
Wie bereits geschrieben , kaufe ich Edathy die Unschuldsnummer nicht ab. Dem haben sie rechtzeitig gesteckt, dass ermittelt wird und anschliessend ließ er den Laptop verschwinden. Ein Bundestagszugang besitzt schon einen sicheren Server. Daher glaube ich nicht, dass jemand sich mit seinem Namen einloggen konnte , der Laptop nur mittels primitiven Passwort gesichert war und der sich dann damit den Schweinkram herunterladen konnte.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:33
@Kältezeit
Ich bin ehrlich gesagt nicht tief genug im Fall drin, um das werten zu können, habe aber kürzlich aufgeschnappt, dass die Beweislast gegen Edathy nicht ausreichte. Denn ich kann mir schlecht vorstellen, dass ein Ankläger sich solch ein Prestigeurteil entgehen lässt, wenn er es durchboxen kann.


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:37
@cejar
cejar schrieb:ernsthaft? Das ist die Anklgeschrift, nicht das Urteil...
Achso, dann zählt also der gefundene Bildband und die Pädo - CD als Beweis nichts. Will er jetzt auch noch behaupten, dass jemand bei ihm eingebrochen ist und die Dinge bei ihm abgelegt hat ?
Tut mir leid, wenn ich ihm das nicht glaube.
In meinen Augen nahm der mit seinem Geldbetrag den er bezahlt hat nur den Notausgang, bevor noch mehr von seiner pädophilen Art ans Tageslicht gekommen wäre.
Der gehört in Therapie und der Geldbetrag ist ein zusätzlicher Schlag ins Gesicht der Kinder.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:37
Maverick119 schrieb: Ach , willst jetzt damit sagen, jemand anderes hätte den Laptop von Edathy benutzt, sich mit seinem Bundestagszugang mitsamt Passwort eingeloggt, hat dan die Bilder; Videos + die CD heruntergeladen und schiebt ihm nun in die Schuhe , dass er ein Pädophiler ist und Edathy ist hier nur das arme Unschuldslamm, dem man etwas unterjubeln möchte ?
Tut mir leid, wenn ich dir die Unschuldsnummer nicht abkaufe. So einfach ist das nämlich nicht, einen über den Bundestag angemeldeten PC zu kapern.
DAS hast Du jetzt gesagt.

Dennoch seltsam das grade so ein PC...
Maverick119 schrieb: Der ist alleine schon mit einem sicheren Server gesichert, weil sich ja darauf Daten des Bundestages befinden können.
so simpel im Internet surfen darf. Sollte meiner Meinung nach überhaupt nicht machbar sein. Grade Weil es sich hier um einen staatlichen PC handelt.
die sollen da Arbeiten für ihre Kohle und nicht surfen. Tztz.

Ach und
Maverick119 schrieb: Tut mir leid, allein mir fehlt der Glaube dass der gestohlen wurde. Dem wurde gesteckt, dass sie gegen ihn ermitteln und deshalb hat ihn rechtzeitig verschwinden lassen
sehe ich auch so. Fand es schon ziemlich eigenartig das so ein fratzebuch Aktivist wie edathy es ist, den Verlust seines Laptops nicht gepostet hatte. Sonst Postet er eigentlich alles. Hund tot...hundefutter das er bestellt hat...sein Namensschild. ..schönes Wetter. ..seine Emotionen nach dem Jahreswechsel usw.
Gestohlen wurde das teil meiner Meinung nach nicht.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:40
Rho-ny-theta schrieb: Einstellungen gegen Zahlungen oder andere Auflagen (Sozialstunden, Therapie etc.) gibt es andauernd.
unschuldig und ohne vorstrafe gehen aber die wenigsten aus so einer Verhandlung.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:40
@univerzal
univerzal schrieb:dass die Beweislast gegen Edathy nicht ausreichte. Denn ich kann mir schlecht vorstellen, dass ein Ankläger sich solch ein Prestigeurteil entgehen lässt, wenn er es durchboxen kann.
Das Problem ist, dass der Generalstaatsanwalt, der gegen Edathy ermittelte, selbst ein Ermittlungsverfahren am Hals hat, weil er Interna weitergab und veröffentlichen ließ. Sofern ich das richtig mitbekommen habe... Deswegen ist diese "Einigung" nicht verwunderlich. Wäre dem nicht so gewesen, hätte man Edathy (hoffentlich) richtig schön auseinandergenommen vor Gericht.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:42
@Lemniskate
und ohne vorstrafe gehen aber die wenigsten aus so einer Verhandlung.

Dann gehöre ich wohl zu den 'Wenigsten'.

@Kältezeit
Das habe ich auch gehört. Aber wie gesagt, beurteilen kann ich es trotzdem nicht.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:43
@J-Dark187
Also wenn man wie du tagelang nach einem Beweis für die eigene Meinung suchen muss und selbst dann nicht wirklich fündig wird, würde mir das zu denken geben... Ich hab eher den Eindruck, dass du krampfhaft nach einer Verschwörungstheorie suchst. Und damit kann ich wiederum nichts anfangen. Jedem seine Meinung.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:44
@Lemniskate
Lemniskate schrieb:unschuldig und ohne vorstrafe gehen aber die wenigsten aus so einer Verhandlung.
Die Unschuldigen halt, ja.


melden
Maverick119
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:45
@Lemniskate
Wieso, sollte ein angemeldeter Laptop im Internet nicht suchen dürfen ?
Wenn er eingeloggt ist, gibt es keine Blockade mehr, es sei denn man hat den Laptop so eingestellt, dass er gewisse Seiten meidet und keinen Zugang gewährt. Aber das ist Einstellungssache.
Zu dem Fratzebuch- Aktivist:
Ja, das ist schon seltsam, sonst wird alles gepostet aber dass der Lapi entwendet wurde postet er nicht ?
Naja eine Entschuldigung könnte sein, dass es ihm peinlich war.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:46
@Rho-ny-theta
Wir drehen und in der lemniskate. .., die unschuldigen zahlen aber doch auch keine Strafe und gestehen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:46
@Lemniskate

Edathy hat weder eine Strafe gezahlt, noch hat er gestanden


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:48
@Rho-ny-theta
Natürlich hat er gestanden.

"Die Einstellung erfolgte nach geständiger Einlassung des Angeklagten, der die Vorwürfe der Anklage in der Hauptverhandlung am 2. März 2015 einräumte."

http://www.landgericht-verden.niedersachsen.de/aktuelles/hauptverhandlung-in-der-strafsache-gegen-sebastian-edathy-13089...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:50
@Forseti70

Seiner eigenen Interpretation nach nicht. Und Auflagen sind nunmal keine Strafen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:51
@Rho-ny-theta Och nö...komm schon.
Jeder Artikel im Netz oder Zeitung tönt aber davon.
Schlagworte wie: kinderpornografie, Geständnis fallen dort zu häufig. Warum das, wenn es alles nur heiße Luft ist?

Die Verhandlung endet mit den Worten " im Namen des volkes"
Das Volk versteht aber die komplette Sachlage nicht. Was nu?
Sollte man dann nicht besser aufklarungsarbeit leisten statt davon zu reden das jetzt wieder Ruhe einkehren soll?


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

04.03.2015 um 13:51
"Gestehen" ist leider in diesem Fall nicht gleich "gestehen" ..


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt