weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

286 Beiträge, Schlüsselwörter: Antisemitismus

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:38
@mitdenker
Das verstehe ich nicht.
@Narrenschiffer hat hier geschrieben, dass die Schaffung eines verkehrsberuhigten Bereichs nötig war und der Grund war eben keine Synagoge.
Also warum ist das für dich ein Beispiel, dass die Politiker nichts gegen Juden sagen?


melden
Anzeige

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:42
@Pallas
Skrupellose Egoisten.Gesetzlich vielleicht im legalen Rahmen, aber moralisch und ethisch das tiefste.Vom masslosen Banker über Spekulanten (Lebensmittel!) bis zum weltfremden Milliardär.Die gibts natürlich in allen Religions gruppen.Aber nur eine profitiert so vom angeblichen Hass auf sie !Keiner will ein Antisemit sein, aber über den Islam oder das Theater im Vatikan darf man her ziehen.
Und eines ganz klar: Ich postuliere hier nicht das Nazi Bild vom raffgierigen Juden.Ich wehre mich aber dagegen, wenn ebendieses Bild angewendet wird, um Kritik an geschäftsgebahren damit erstickt wird.Der Holocaust darf nicht zu einem Freibrief für Profiteure werden !


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:44
@mitdenker
mitdenker schrieb:Wie lange noch muss man sich aufrgrund der Geschichte rechtfertigen und unter Druck setzten lassen ?
Warum denkst du, dass das was mit der Geschichte zu tun hat?


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:47
@ähhh
Weil sie ebeb nichts gesagt haben...Es geht hier auch um fehlendes Rückgrat.Dieses wird niemals einer haben, wenn die Antisemitismuskeule nicht etwas schlauer eingesetzt wird.Holocaustleugner zu Brandmarken ist richtig, aber nicht gleich jedes Wort auf die Goldwaage legen.Auf Juden sollen kritisiert werden dürfen.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:48
mitdenker schrieb:Ich postuliere hier nicht das Nazi Bild vom raffgierigen Juden
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du genau das tust.

Was ist eigentlich mit milliardenschwere Ölscheichs?


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:50
@Pallas
Die kommen nicht gleich im Klub und reden vom Antiislamist..Sie halten uns auch nicht Kreuzzüge vor, obwohl sie könnten.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:53
@mitdenker

Weil Islamist im Klischeedenken eher mit Rückständigkeit zu tun hat, als mit Profit. Außerdem geht es hier nicht darum, dass Scheichs meistens Muslime sind. Aber bei jüdischen Geschäftsleute, die einen hohen Umsatz haben kann laut Antisemiten ja etwas nicht stimmen -,-


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:53
@Pallas

Was haben Scheichs und Muslime im Kontext dieses Threads mit Antisemitismus zu tun?


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:54
@KillingTime
Jesus Mörder , Pest verursacher, mit geschäftsverbot belegt, Holocaust.Sie waren zu unrecht verfolgt.Dafür haben wir eun kollektives schlechtes Gewissenan erinnert uns, Fall Tatort, nur eben sehr gern dran.Und man profitiert davon.Das passt mir nicht.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:55
@KillingTime

Als Beispiel, dass es auch bei anderen Religionen zu großen Reichtum kommt ;)


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:57
@mitdenker

Erzähl bitte, wie man von kollektiv schlechten Gewissen profitiert!


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:58
@mitdenker
mitdenker schrieb:Dafür haben wir eun kollektives schlechtes Gewissenan erinnert uns, Fall Tatort, nur eben sehr gern dran.
Ich würde dir gern darauf antworten, aber ich verstehe diesen Satz nicht.

@Pallas
Pallas schrieb:Als Beispiel, dass es auch bei anderen Religionen zu großen Reichtum kommt ;)
Du bist komplett offtopic.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 19:59
@Pallas

Na, der finstere Jude profitiert davon, weil er nun seine finsteren Judenumtriebe ganz jüdisch verschlagen wie er eben judet juden kann, weil, wenn man jude ihn jude kritisiert dann ist jude man Antisemitenjude. Jude. Aber ich bin kein Nazi, ehrlichjude.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 20:01
@Pallas
Red mir hier den Mund fusslig.Man profitiert dadurch, dass es niemand wagt, einen anzugreifen.Wer nicht angreifbar ist, hat mehr Freiheiten.Die Antisemitismuskeule spielt mit jeglicher Kritik Baseball.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 20:02
@mitdenker

Und die Gegenseite versucht seit Jahren, die Nazikeulen-Keule zu etablieren, auch bekannt als "man will mich mundtot machen" oder "das wird man doch noch sagen dürfen".

Die Spinner auf beiden Seiten nehmen sich nicht viel.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 20:03
@KillingTime

Ich dachte es geht um eine Aussage, nach der "der Jude" mal wieder nur ans Geld denkt, was als antisemitisch gesehen wird. Dann kommt der TE mit einigen an den Haaren herbeigezogenen Beispielen und der Rest ist dir ja bekannt.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 20:03
@Rho-ny-theta
Nichts begriffen was.Israel darf nicht angeriffen werden.Sie machen alles richtig.Wer etwas anderes sagt, ist Antisemit.Verstanden ?


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 20:04
ähhh schrieb:@Narrenschiffer hat hier geschrieben, dass die Schaffung eines verkehrsberuhigten Bereichs nötig war und der Grund war eben keine Synagoge.
Also warum ist das für dich ein Beispiel, dass die Politiker nichts gegen Juden sagen?
Antwort darauf:
mitdenker schrieb:Weil sie ebeb nichts gesagt haben...Es geht hier auch um fehlendes Rückgrat.Dieses wird niemals einer haben, wenn die Antisemitismuskeule nicht etwas schlauer eingesetzt wird.
Ich verstehe immer noch nicht, was die Züricher Westumfahrung mit Juden zu tun hat, nur weil zufälligerweise in der Weststraße eine Synagoge steht (und ich kann verstehen, dass auch die jüdischen Bürger für eine Umfahrung waren).

Kritik an der Westumfahrung wurde geäußert und ich kann nicht erkennen, dass irgendjemand deswegen des Antisemitismus bezichtigt wurde oder als
mitdenker schrieb:Nazi-Verbrecher
http://www.swissinfo.ch/ger/archiv/Drum_herum,_statt_mitten_durch_Zuerich.html?cid=7335254

@Pallas

Ohne wirkliche Beispiele bleibt der schale Beigeschmack, dass etwas konstruiert werden soll.


melden

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 20:05
Rho-ny-theta schrieb:Die Spinner auf beiden Seiten nehmen sich nicht viel.
Das Problem ist aber, dass die meisten Menschen wahrscheinlich gar nicht wissen, was überhaupt Antisemitismus ist, oder was kein Antisemitismus ist. Es ist aber schwierig, eine Definition zu finden, wenn darüber keine Diskussion möglich ist.
Pallas schrieb:Ich dachte es geht um eine Aussage, nach der "der Jude" mal wieder nur ans Geld denkt, was als antisemitisch gesehen wird.
Eine solche Aussage könnte als antisemitisch gelten, aber ich habe den TE nicht so verstanden.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichtfertiger Umgang mit Antisemitismusvorwürfen?

09.03.2014 um 20:05
@mitdenker

Doch begriffen. Israel darf sehr wohl kritisiert werden, das tun auch deutsche Politiker quer durch alle Lager. Mit den Vorgriffen auf Antisemitismusvorwürfe, die dann tatsächlich nie erhoben werden, versucht man sich in eine Opfernische zu manövrieren, nichts weiter.


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden