weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

400 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Gentechnik, Freihandelsabkommen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 15:53
Mal ehrlich ich habe nichts gegen Wissenschaft, nur offenbarst Du uns allen nur das du ein typischer believer bist. t
Sorry, ich bin eben kein Believer, ich will Daten und Belege. Wer einfache Schlagworte und Angstvokabular benutzt, neigt eher zum Believen.
babykecks schrieb:Ein informierter kritisch denkender Mensch, sieht hier beim Anbau von Genmanipulierten Pflanzen, mitsamt der Knebelverträge und ihren Auswirkungen (Resistenzen, hoher Kosten durch Dünger,Herbizide, Verlust der Artenvielfalt durch Patende uvm) was ganz anderes
Du glaubst eben den Monsantokritiker und ingorierst aber alle anderen Fakten die unter anderen 25h.nox schon eingeworfen hat.

Und nochmal, wenn du glaubst Landwirte lassen sich hier einfach so verarschen dann kennst du nur Klischees, aber nicht die Breite Masse. Die werden sich schon überlegen ob sie einen 5 Jahres Genmaisvertrag abschließen.

Die Artenvielfalt geht durch Züchtunge genauso verloren, bzw es geht ja nur um die Artenvielfalt von Kulturpflanzen wesegen es ja immerm ehr Banken gibt. Und die höheren Dünger und Herbizitkosten solltest du erstmal belegen, wobei das mit dem Dünger sowiso Schleierhaft ist wie du da jetzt was drehen willst.
babykecks schrieb: Zu dem sind die Risiken durch genmanipulation die auf natürlichen Weg unmöglich wären nicht bekannt, es fehlen die Langzeitstudien (wäre auch zu teuer).
Wie lange soll ne Langzeitstudie für dich sein? 1000 Jahre? Die Natur ist ständig im Wandel, und welche Risiken schweben dir denn Vor? Bitte Sachlich bleiben.
Bei Atomkraft sagte man auch, das ist die Lösung aller Energieprobleme der Menschheit, sicher, sauber, effizient, unerschöpflich und sicher. Seit Jahrzehnten wissen wir das es nicht so ist.
t
Du vergleichst leider nur zweierlei Dinge die nicht im Kausalen Zusammenhang stehen.

Das ist Believern nicht Wissenschaftlich
Kapierst Du es echt nicht? 5 Monopolisten kaufen alle Saatguthersteller auf, vertreiben nur noch ihre "Produkte", Vielfalt geht verloren, ein künstlicher genetischer Flaschenhals entsteht.

t
Mach dich doch erstmal mit dem Begriff Monopol vertraut.

Und die Vielfalt bleibt nicht automatisch bestehen weil der Saatgutmarkt mehr Teilnehmer hat. Denn deren Produkte ähneln sich enorm. Die Gefahr liegt eher in Stagnation

dennoch bist du jetzt in der Falschen Kategorie. Denn dann müsstest du eher einen Thread über Fusione, Konzernbildungen und Co gehen. Denn das alles steht nicht im Zusammenhang mit Gentechnik oder dem Freihandelsabkommen.
TDas ist falsch, Mais kann sehr wohl als Wildform in milden Gegenden Europas überleben. Mein Wohnort ist das beste Beispiel, eine Brachfläche ist wie ein Notizblock was alles in den letzten Jahren dort wuchs, von Mais, Kürbis, Getreide bis hin zu SOnnenblume oder Raps, kann man alles sehen.
Nur der Wildmais wird max. 30 bis 40cm hoch.
t
und ist das Feld mitelerweile ausgefüllt? Außer Kontrolle? Super ne 30 cm bei einer Pflanze die über 2 Meter gehen soll. Völlig außer Kontrolle


melden
Anzeige

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 15:55
yelram schrieb:Habe jetzt nicht die ganze Diskussion verfolgt, aber es ist schon mancher Acker unbrauchbar geworden, weil man bspw. immer das gleiche Getreide angebaut hat, weshalb in der Landwirtschaft alle paar Jahre ein Acker immer anders bewirtschaftet werden muss. Die Auswirkungen von Genmais sind nicht gerade förderlich.
Äj Zwei Dinge die nichts miteinander zu tun haben. Du verwechselt Nährstoffmangel mit der eigentlichen FRagne über Pflanzen die von Feldern die Natur aus verdrängen ohne Eingriff des Menschen.

Und bitte Welche Auswirkungen von Genmais sind für was nicht förderlich und warum ist das nur bei Genmais so?


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:03
@Fedaykin
Belege habe ich dir ausreichend geliefert, Du winkst sie halt als Panikmache oder Falsch/übertrieben ab. Das beste ist ja das Du dich mit Landwirtschaft absolut nicht auskennst :D

Was 25h.nox hier einwarf also der einzige Link von euch Helden, war einer der mal ausnahmsweise die Monopolhersteller die Gott spielen im positiven Licht erstrahlen lies. Toll und dadurch sind die 1000 kritischen Studien jetzt reine Panikmache diverser Ökus, Grüne und Maschinenstürmer? Wie trollig ist das denn.

Das Du das Beispiel mit der Atomenergie nicht checkst war voraussehbar .

Eine Langzeitstudie sollte zumindest länger als ein paar Jahre dauern, aber nur wenn man Gene von Nichtpflanzen in Pflanzen reinschiesst. Die erschaffung neuer Kulturformen einer Pflanze dauert nun mal an.

Auch bei deinem toll -> eine 30 cm Pflanze die eigentlich 2 Meter hoch wachsen sollte ist außer Kontrolle geraten, offenbart nur das Du ins Schwitzen gerätst. Ich habe nur deine Falschaussage berichtigt das Mais nicht als Wildform in EUROPA vorkommt. Das ist naiv.
:troll:


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:04
@Fedaykin
Nein, denn die Nutzung von Genmais kann den Ackerboden ebenfalls beeinflussen und ebenfalls unbrauchbar für eine langfristige Nutzung machen.

Auch wenn es nicht um Genmais geht ist folgender Link recht interessant:
http://www.oekosystem-erde.de/html/bodengefaehrdung.html


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:09
@yelram
Der liest das eh nicht, kein einziges mal ging er mit einem Gegenlink auf meine ein. Das ist ein Blender der keinen Schimmer hat wie sich Pflanzen verbreiten, was Genetik ist und wie Hybridsorten entstehen. Und ein genetischer Flaschenhals ist bei ihm sicher eine Giraffe.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:14
babykecks schrieb:Belege habe ich dir ausreichend geliefert, Du winkst sie halt als Panikmache oder Falsch/übertrieben ab. Das beste ist ja das Du dich mit Landwirtschaft absolut nicht auskennst :D
Äh nein, ein paar TAZ ARtikel reichen zum Beleg nicht Aus.

aber ich würde das jetzt gerne in den Genmais Thread verlagern. Weil deine Problem liegen eher woanders und sind völlig unabhängig von Freihandelsabkommen.
babykecks schrieb:Toll und dadurch sind die 1000 kritischen Studien jetzt reine Panikmache diverser Ökus, Grüne und Maschinenstürmer? Wie trollig ist das denn.
Verlink mir nur eine Studie zur Gefahr.
babykecks schrieb:Das Du das Beispiel mit der Atomenergie nicht checkst war voraussehbar .
Klar ahne ich worauf du hinaus willst, und doch ist die Methode falsch, weil du völlig verschiedene Dinge einfach überträgst.
babykecks schrieb:Auch bei deinem toll -> eine 30 cm Pflanze die eigentlich 2 Meter hoch wachsen sollte ist außer Kontrolle geraten, offenbart nur das Du ins Schwitzen gerätst. Ich habe nur deine Falschaussage berichtigt das Mais nicht als Wildform in EUROPA vorkommt. Das ist naiv
t
nix für Ungut, aber wie kommst du drauf das es Wildmais ist. Wie erwähnt geht es um die Gefahr von Kulturpflanzen für das Ökosystem.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:23
@yelram

mmh, schauen wir mal

Böden sind die Grundlage für die Erzeugung unserer Nahrungsmittel, und daher eines der kostbarsten Güter der Menschheit. Und dennoch werden die Böden großräumig zerstört: Fast ein Viertel der vom Menschen genutzten Landfläche ist heute durch Erosion geschädigt, wertvolle Böden werden immer weiter überbaut oder durch Eintrag von Chemikalien geschädigt

Genmeis?

Verweht und weggespült - Erosion

Zubetoniert - Die Versiegelung der Böden

Verschmutzung durch Schadstoffe

was hat das alles jetzt mit der Art der Pflanze zu tun? Es ist eher eine Art der Bewirtschaftung der Felder.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:23
Ja wind dich nur, ein Freihandelsabkommen ist wie ich schrieb nichts schlechtes solange bisher verbotenes nicht legalisiert wird. Stichwörter fracking ala USA und erzwungene Freigabe großflächiger Anbau von genmanipulierten Saatgut. Auch das aufkaufen von Saatgutherstellern darf nicht erfolgen wenn der Markt wie in Indien, Mexiko oder den USA monopolisiert wird. Kurz um all das was Du lieber Fedaykin in diversen Beiträgen versucht zu verharmlosen oder sogar als Fortschritt anzupreisen.

Du redest von Aufklärung? Und es kommt nur heisse Luft und Falschaussagen. Darum believer, Du glaubst aber schwurbelst meist rum.

Ich hätte das nicht geschrieben wenn Du Fedaykin mal was gepostet hättest was deine Thesen/Aussagen stützt. Aber es kommen immer nur Quellen und Studien Anforderungen. Was kam je von dir? Nix....richtig..oder ?

Ach


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:25
@babykecks

schön zu sehen das du seit langer Zeit, sehr Userbezogen und wenig Sachlich bist.


weiterhin weise ich dich darauf hin, das du das Falsche Problem im Falschen Topic angehst.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:32
@Fedaykin
Wir lassen das Thema nun, aber Du hast mal Recht das ganze geht schwer offtopic.

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen? War ja die eigentliche Frage.

Ich schätze mal um ihre überschüssigen Waren leichter und rechtlich abgesichert abzusetzen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:32
babykecks schrieb:Ja wind dich nur, ein Freihandelsabkommen ist wie ich schrieb nichts schlechtes solange bisher verbotenes nicht legalisiert wird. Stichwörter fracking ala USA und erzwungene Freigabe großflächiger Anbau von genmanipulierten Saatgut. Auch das aufkaufen von Saatgutherstellern darf nicht erfolgen wenn der Markt wie in Indien, Mexiko oder den USA monopolisiert wird. Kurz um all das was Du lieber Fedaykin in diversen Beiträgen versucht zu verharmlosen oder sogar als Fortschritt anzupreisen.
Oher, den Anbau von Gensaatgut kann man nicht erzwingen. Und du solltest doch erstmal ein Monopol Nachweisen.
Du redest von Aufklärung? Und es kommt nur heisse Luft und Falschaussagen. Darum believer, Du glaubst aber schwurbelst meist rum.
t
Kommst du nochmal zu Sache?


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:34
tWarum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen? War ja die eigentliche Frage.
Ich schätze mal um ihre überschüssigen Waren leichter und rechtlich abgesichert abzusetzen.
SChau dir die EInfuhrgesetze für die USA an. Qualitativ ist man den USA in den Kernbereichen eigentlich noch überlegen. sprich ihre Autoindustrie wird es zb hier sehr schwer haben.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:37
Was sind die Kernbereiche der US Industrie?

Wo ist man den Europäern überlegen, von der Qualität und/oder Preisen?
Hier ist man vermutlich unterlegen da Einfuhrverbot?

Frische oder konservierten Lebensmitteln, wie

Fleisch- und Wurstwaren

Obst, Früchte und Gemüse

Süßigkeiten mit Alkoholfüllung.

Habe ich auf die schnelle ergooglet.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:41
Aber Übernutzung und/oder falsche Bewirtschaftung sowie vom Menschen verursachte Umweltveränderungen gefährden die Böden in großem Ausmaß, und damit auch die Sicherheit unser Nahrungsmittelversorgung.
Außerdem wolltest du anfangs wissen, wo die Landwirtschaft durch Getreide jemals ein Ökosystem beeinträchtigt hat. Und es ist nunmal eine Beeinträchtigung, wenn auf der Welt etwa 15% der Ackerböden durch den Menschen unbrauchbar wurden, so auch durch das vom Menschen veränderte Getreide.

In Brasilien ist zwar nicht der Boden zerstört, jedoch ist der Ertrag um 30% zurückgegangen, dank des Genmaises...
http://www.greenpeace.de/themen/landwirtschaft/gentechnik/gen-mais-1507-ein-fest-fuer-die-raupen
Fedaykin schrieb:Qualitativ ist man den USA in den Kernbereichen eigentlich noch überlegen.
Nein, sie möchten ihre niedrigeren Standards in der EU durchdrücken, bspw. haben wir andere Testdummies als in den USA, die natürlich ganz andere Sicherheitsstandards ermöglichen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:52
yelram schrieb:Außerdem wolltest du anfangs wissen, wo die Landwirtschaft durch Getreide jemals ein Ökosystem beeinträchtigt hat. Und es ist nunmal eine Beeinträchtigung, wenn auf der Welt etwa 15% der Ackerböden durch den Menschen unbrauchbar wurden, so auch durch das vom Menschen veränderte Getreide (
Nix für Ungut, aber es ging darum das Kulturpflanzen jenseits der Agrikulturflächen sich in der Wildniss ausbreiten.

Hier hat Ackerbau, Ackerland vernichtet.

Und welche Art von Getreide das macht ist im Grunde wuscht sofern es da keine Signifikanten Unterschiede gibt. Es geht hier wie erwähnt um die Methodik und Verfahren. Die Sorte bzw ob Normal oder nicht macht nur einen geringen Unterschied
Getreide (siehe Brasilien, wo der Ertrag dank des Genmaises wegen der Resistenzbildung bei Insekten um 30% zurückgegangen ist, obwohl die Ausgaben für das Saatgut wesentlich höher waren).
jo und? Wird er vom Markt genommen. Nur was hat das mit dem Gesamttopic zu tun?
yelram schrieb:Nein, sie möchten ihre niedrigeren Standards in der EU durchdrücken, bspw. haben wir andere Testdummies als in den USA, die natürlich ganz andere Sicherheitsstandards ermöglichen.
oh, das ist ja mega Wichtig. Mal ehrlich glaubst du die Asiatischen Autos sind nach unseren Vorgaben?

Wenn die USA nur aufgrund der Dummies vom EU Automarkt ferngehalten werden, dann sähe es auf unseren Straßen anders aus.

Und das schöne ist, ja viele Standart scheinen gar nicht so groß abzuweichen, warum auch weil Qualitäts und Verfahrenprotokolle in solchen Branchen eh durch die Welt gehen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:55
Amen

Warum also will man ein Handelsabkommen?

EInfuhrverbote gibt es nur auf Zeug was wenig Gewinn abwirft soweit ich das sehe.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 16:59
Die Zölle und Verfahren für die Einfuhr?

Der Aufwand für Import und Export sinkt Firmenintern. leichterer Zugang zu Märkten.

Was sich auf der jeweils anderen Sorte durchsetzen wird entscheidet dann letzendlich der Konsument.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 17:05
Oder überhaupt denn Wegfall gewisser Einfuhrverbote in eine Richtung? Z.B. billiger Käse für Pizzen und anderen Fertigprodukten.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 17:23
Fedaykin schrieb:auch hier, wo ist der Unterschied zur Zucht? Immerhin ist Genmais oder Getreide nichts so neues. Wir haben da schon einen Erfahrungswert von 20 Jahren.
Immerhin schon 20 Jahre Erfahrung? Fragt sich nur worin.
Fedaykin schrieb:Und seit wann wird sowas ungeprüft zugelassen? Was glaubst du wieviel Jahre die Forschung und Experimentalanbau dauern?
Forschung und Experimentalanbau sagen zunächst erstmal nix über die Verträglichkeit
oder etwaige Toxizität aus. Außerdem testen die Hersteller in der Regel selbst.
Unzureichende Zulassungsverfahren für gentechnisch veränderte Lebensmittel
Gentechnisch veränderte Lebensmittel durchlaufen ein Zulassungsverfahren, bevor sie auf den Markt und in den Magen kommen. Jedoch testen in der Regel die Hersteller selbst die Sicherheit ihrer Produkte. Über Fütterungsversuche wird ermittelt, welche Auswirkungen der Verzehr des von der gentechnisch veränderten Pflanze gebildeten Proteins auf Versuchstiere hat. Sie dauern in der Regel 30 Tage und werden zumeist an Mäusen oder Ratten durchgeführt. Das Problem dabei ist: Die Ergebnisse von Tierversuchen sind nicht auf Menschen übertragbar. Zudem entsprechen die in den Zulassungsanträgen zitierten Versuche in Design, Umfang und Dauer zumeist nicht den Erfordernissen, die an aussagekräftige Untersuchungen zu stellen sind.
Wenn das so stimmt, fördert dies nicht gerade das Vertrauen in die Unternehmen.
Wenn die Hersteller genmanipulierter Lebensmittel behaupten, ihre Produkte seien die am besten getesteten Lebensmittel überhaupt, so ist das Unsinn. Ihre möglichen subtoxischen, chronischen oder allergenen Wirkungen auf den Menschen sind bisher nicht erfasst worden. Die am besten getesteten Lebensmittel sind die, die Menschen seit Generationen verspeisen. Nicht die Gentech-Lebensmittel, die Labortiere über wenige Wochen vorgesetzt bekommen oder die in Zellkulturen getestet werden.

Das bei den meisten herbizidresistenten Pflanzen eingesetzte Breitbandherbizid Roundup und sein Wirkstoff Glyphosat schädigt nicht nur Pflanzen, sondern zeigt auch toxische Wirkungen auf den Menschen.
http://www.bund.net/themen_und_projekte/gentechnik/risiken/gesundheit/


melden
Anzeige

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

01.07.2014 um 17:26
babykecks schrieb:Resistenzen, hoher Kosten durch Dünger,Herbizide, Verlust der Artenvielfalt durch Patende uvm
Und das gäbe es ohne Gentechnik nicht?
@babykecks


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden