weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

400 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Gentechnik, Freihandelsabkommen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:36
Anbei zum Genmais gibt es schon einen eigenen Thread

Diskussion: Akzeptanz von "Genmais 1507"


melden
Anzeige

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:37
KillingTime schrieb:Ich weiß, dass die Wenigsten von Zbigniew Brzezinski gehört haben. Darum finde ich es wichtig, immer wieder auf den derzeit wichtigsten amerikanischen Globalstrategen und sein The Grand Chessboard hinzuweisen. Was z.B. in der Ukraine passiert, geht auf seine Thesen zurück.
Äh nein, eigentlich ist die Situation in der Ukraine entgegengesetzt zu seinen Thesen und gewünschten Entwicklungen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:39
das lässt sich so pauschal eben nicht sagen. Die Pflanzenarten werden extra zB. robuster und resistenter gemacht, und haben dementsprechend keine natürlichen Feinde, was die Ökosysteme durchaus ins Ungleichgewicht bringen kann
t
Meinst du in der Landwirtschaft ist ein natürliche Fressfeind gewünscht? Ist es so unterschiedlich ob der Pflanzenschutz von der Pflanze kommt oder als Chemikalie drauf gekeult wird?

So schlimm für andere Lebewesen wie die PEstizidzeit der 60er und 70er kann der Genmais schwerlich werden.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:40
@Fedaykin
es kann sich ausserhalb der Landwirtschaft ausbreiten


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:41
@Fedaykin

Bei Heise, was ich als konstituierend ansehe, sieht man das aber so.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:52
Oher na wenn du Heise so siehst

Hast du das Buch denn Gelesen? Oder die Thesen dazu? Vor allem worum es im ganzen Geht und Russlands Rolle?

Zumal das Buch und die Thesen ziemlich alt sind und die Welt sich doch in einigen Punkten wesentlich anderes ausgerichtet hat


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:53
es kann sich ausserhalb der Landwirtschaft ausbreiten
t
ehe schwerlich, irgendwo in der außerhalb der Landwirtschaft landwirtschaftliche Nutzpflanzen gesehen die über einezelexemplare hinausgehen?


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:55
Das finde ich mehr als seltsam:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-04/TTIP-Kanada-Investorenschutzklagen-Kommentar

Erstaunlich still ist der gleiche Gabriel jedoch, wenn es um ein ähnliches Vorhaben mit Kanada geht. Dabei ist das sogenannte Ceta-Abkommen, das die EU mit Kanada schließen will, bereits viel weiter gediehen als das amerikanische Gegenstück. Besonders beim umstrittenen Investorenschutz schafft die EU-Kommission mit großen Tempo Fakten. Ein offizielles Dokument der Kommission dazu liegt ZEIT ONLINE vor (siehe unten). Es belegt, dass die Ceta-Regeln schon in großen Teilen fertig ausgehandelt sind. Sollten sie in Kraft treten, werden kanadische Unternehmen künftig die EU oder Deutschland vor internationalen Schiedsgerichten verklagen können – und damit genau das tun, was die Bundesregierung im amerikanischen Fall ablehnt.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:55
Totes_Geld schrieb:

was den für ne monopol stellung? man könnte glatt meinen du sitzt für die grünen im bundestag oder schreibst für die taz so infomiert wie du bist...

Die Monopolstellung durch Saatgut ist Realität lies meine Links bitte bevor Du in die Tasten haust. Nicht in Europa, aber in Indien, Mexiko oder USA. Die Auswirkungen wurden durch seriöse Studien belegt.

Totes_Geld schrieb:
Viel wichtiger bei dem TTIP ist zum Beispiel der Investorenschutz, da kann ein Konzern den Staat verklagen auf entgangene Gewinne wenn der Staat mal die Umwelt- oder Sozialstandards erhöht. Die Konzerne haben die Freihandelsabkommen bisher immer genutzt um ihre Wünsche durchzudrücken, falls es am Parlament/Bundestag/Senat wie auch immer das jeweilige Verwaltungsapparat heisst, scheiterten.
das kann ich so nur unterschreiben... freihandel an sich ist nichts negatives, und die us standards sind den eu standards ähnlich. die probleme des abkommens sind angetackert. man will den investorenschutz durchdrücken und verbindet ihn deswegen mit dem freihandelsabkommen, aber wir so wohl auch nicht durchgehn.


Ich habe nichts gegen ein Freihandelsabkommen solange bisher verbotenes dadurch Tür und Tor geöffnet wird. Zölle können fallen, der Wettbewerb dadurch beflügelt werden.

Legalisiert sollte aber kein fracking oder Anbau durch gentechnisch veränderten Saatgutes.

Nicht das die US Konzerne Eu Staaten dann in Grund und Boden klagen, womöglich als Bonus eine Gesetzesänderung erwirken.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:57
@babykecks

Du hast die Zitate da durcheinandergewirbelt und vermischt...solltest mal nachbearbeiten PS: bin ganz deiner Meinung


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:58
Ich werde es ordnen Totes Geld aber heute sicher nicht mehr.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 18:59
Fedaykin schrieb:ehe schwerlich, irgendwo in der außerhalb der Landwirtschaft landwirtschaftliche Nutzpflanzen gesehen die über einezelexemplare hinausgehen?
selbstverständlich. Nur werden die meistens hier von Flora und Fauna im Gleichgewicht gehalten. Bei "neuen" weiß man es eben nicht, und das Risiko ist nicht unerheblich


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:01
das da hab ich nich geschrieben:

was den für ne monopol stellung? man könnte glatt meinen du sitzt für die grünen im bundestag oder schreibst für die taz so infomiert wie du bist...

also richte deine Beleidigungen an den Richtigen

und das da ist auch nicht von mir:

das kann ich so nur unterschreiben... freihandel an sich ist nichts negatives, und die us standards sind den eu standards ähnlich. die probleme des abkommens sind angetackert. man will den investorenschutz durchdrücken und verbindet ihn deswegen mit dem freihandelsabkommen, aber wir so wohl auch nicht durchgehn.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:03
@rockandroll

Ganz genau, bevor man mehr darüber weiss, sollte man es lassen..bevor unbehebbare Schäden entstehen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:04
@Totes_Geld
man kann es ja gerne erforschen, aber bevor es großflächig Verbreitung findet, sollte man das schon klären


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:07
25h.nox schrieb:was den für ne monopol stellung? man könnte glatt meinen du sitzt für die grünen im bundestag oder schreibst für die taz so infomiert wie du bist...
Ja seh grad das war 25h.nox nicht Totes_Geld.

Du achtest ja auf Groß-Kleinschreibung :)

@25h.nox
Was ist dir über die Leber gelaufen?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:13
babykecks schrieb:Die Monopolstellung durch Saatgut ist Realität lies meine Links bitte bevor Du in die Tasten haust. Nicht in Europa, aber in Indien, Mexiko oder USA. Die Auswirkungen wurden durch seriöse Studien belegt.
was für ein schwachsinn... monsanto hat in keinem staat ein monopol... die sind zwar marktführer, aber die konkurenz holt auf, und die konkurenz hat mehr kohle da es tochtergesellschaften der chemiemultis sind. monsanto hat bei den verschiedenen pflanzen zwischen 20 und 40% marktanteil.
das ist weit weg von monopol. die agragentechnik ist ein heiß umkämpftes feld, da kann sich keiner leisten nicht wettbewerbsfähig zu sein...
die ungebildeten denken immer monsanto wäre monopolist, weil die stänig in der zeitung stehen weil ihre anwälte mal wieder mist gebaut haben.
dupont, syngenta, dowchem, bayercrop, basf plant,AgReliant.. sagen niemandem was der nicht informiert ist da die deutlich ruhiger arbeiten und ihre anwälte besser im griff haben.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:17
babykecks schrieb:Vandana Shiva: Nein. Wenn Sie in ein Saatgutgeschäft im Bundesstaat Kerala gehen, werden Sie dort nur Gentech-Baumwolle unter den verschiedenen Markennamen von Firmen finden, die der US-Hersteller Monsanto aufgekauft hat. Die Bauern müssen die Gentech-Baumwolle kaufen, weil nichts anders mehr angeboten wird.
Gibt es denn keine Konkurrenz?
Andere Saatgutfirmen knebelt Monsanto mit Lizenzgebühren und Verträgen, sodass sie nur noch seine Samen verkaufen dürfen. Und was die fünf großen Saatgutkonzerne angeht: BASF etwa ist kein Konkurrent. Sie haben Verträge und gemeinsame Forschungsprojekte mit Monsanto
Lesen bildet versuche es mal ansonsten liefere Links die deine Meinung ein festes Fundament geben.

http://www.taz.de/!77350/

Ah womöglich hälst Du die Taz nicht für neutral genug, kann ich verstehen moment ich such mal schnell gibt ja zuhauf im Netz Infos darüber.

http://www.welt-ernaehrung.de/2010/10/14/im-griff-der-monopole/
http://www.swissaid.ch/de/gefaehrliche-saatgut-monopole

Im übrigen ist es ein Monopol 40% des WELTWEITEN Handels von Saatgut zu haben und den rest des Kuchens teilen sich tausende andere Firmen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:30
babykecks schrieb:Lesen bildet versuche es mal ansonsten liefere Links die deine Meinung ein festes Fundament geben.
das hast du schonmal verlinkt...
babykecks schrieb:Ah womöglich hälst Du die Taz nicht für neutral genug, kann ich verstehen moment ich such mal schnell gibt ja zuhauf im Netz Infos darüber.
ich halte die taz nicht für parteiisch ich halte die leute die für die taz schreiben für idioten...
ein beispiel...

"Andere Saatgutfirmen knebelt Monsanto mit Lizenzgebühren und Verträgen, sodass sie nur noch seine Samen verkaufen dürfen. Und was die fünf großen Saatgutkonzerne angeht: BASF etwa ist kein Konkurrent. Sie haben Verträge und gemeinsame Forschungsprojekte mit Monsanto. "
Basf ist also keine konkurenz weil sie manchmal mit monsanto zusammen forschen und sich gegenseitig technologie lizensieren?

und die anderen beiden links haben auch den begriff monopol nicht verstanden... geil seinen artikel mit im griff der monopole zu betiteln und dann zuschreiben 5 konzerne würden 85% marktanteil haben.
was hat das mit einem monopol zu tun?
das schlimme ist, diese idioten werden für den müll den sie schreiben bezahlt, und das nicht schlecht.
gibt genügen schlecht gebildete mit viel kohle dennen man ordentlich angst mit solchem schwachsinn machen kann...


zum marktanteil in den usa... da ist ne nette grafik zu 2 pflanzen, (ist ne bauernzeitschrift, die sind für den von uns betrachteten bereich neutral.)
http://www.agweb.com/article/behind_the_seed_scene/


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

30.06.2014 um 19:38
babykecks schrieb:Im übrigen ist es ein Monopol 40% des WELTWEITEN Handels von Saatgut zu haben und den rest des Kuchens teilen sich tausende andere Firmen.
wenn du das so betrachtest ist es in jedem geschäftsfeld so.... einer ist marktführer und der rest teilt sich den rest. in dem fall stehen monsanto aber gewaltige gegner gegenüber dupont, und basf sind deutlich größer als monsanto und wollen immer mehr marktanteile.
außerdem solltest du vlt lesen was du verlinkst... deine eigene quelle spricht von 5 konzernen die sich 85% teilen... das heißt die konkurenz ist nicht soo klein(außerdem ist das sehr verschieden von pflanze zu pflanze, bei einigen hat monsanto fast keinen marktanteil bei anderen 40%...)


melden
170 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden