weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

400 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Gentechnik, Freihandelsabkommen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 16:49
Ich möchte mich jetzt gerne ausklinken aus dem Thema. Das war eine Hitzige Debatte :)
Man kommt da leider nicht auf einen Nenner es wird immer so sein das der eine oder andere mehr von Handelsabkommen hat als der Andere. Am besten ist es aber wenn beide Parteien zufrieden sind bei wichtigen Verhandlungen. ein gutes Geschäft ist immer wenn beide Parteien mit Zufriedenheit zustimme und den Vertrag mit gutem gewissen unterschreiben können.

Have a nice Day :)


melden
Anzeige

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 17:10
babykecks schrieb:Ob es vom Hausbrunnen oder aus dem öffentlichen Trinkwasser netz stammt ist in einem Gebiet ohne Fracking irrelevant.
Nein, ist es nicht. Sauber ist ein Relativer Begriff, nur soviel für Deutsche Trinkwasserstandart reicht es vorne und hinten nicht
Wenn aber plötzlich nach kurzer Zeit als fracking im Gebiet erlaubt wurde kein Wasser mehr aus der Leitung nutzbar ist, Flüsse, Seen und Teiche ohne Leben ist dann kann man von einer Todeszone ausgehen, egal ob du es anders siehstt
Nun egal wie du es siehst, es ist keine Todeszone, nur weil man Brunnenwasser nicht unbehandelt trinken kann.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 17:15
Und wenn Seen, Teiche, Flüsse und die Quellen des regionalen Trinkwasserlieferanten verseucht wurden? Immer noch keine Todeszone? Klar, man kann das Klo spülen, wenn man ein Ferkel ist auch die Wäsche damit waschen. Würdest Du dann auch dein Geschirr, deinen Körper damit waschen? Es trinken?

Oder gehst Du dann in den Aldi und kaufst mal ein paar tausend Liter Tafelwasser in der 1,5 Liter Flasche für einen Monat um halbwegs normal zu leben?

Todeszone ist wohl übertrieben, man lebt dann nur in einer Zone wo das Wasser einem langsam tötet, krank macht. Kleiner I tüpfelchen Reiter was...


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 17:40
Und wenn Seen, Teiche, Flüsse und die Quellen des regionalen Trinkwasserlieferanten verseucht wurden? Immer noch keine Todeszone? Klar, man kann das Klo spülen, wenn man ein Ferkel ist auch die Wäsche damit waschen. Würdest Du dann auch dein Geschirr, deinen Körper damit waschen? Es trinken?t
Nein würde ich so oder so nicht Machen. Wie gesagt eine Gefahr die in Deutschland nicht gegeben ist . Und wie erwähnt in einer Zone um 1 bis 2 Kilometer um Frackingbohrungen bei unsachgemäßer Handhabe.


"Todeszone ist wohl übertrieben, man lebt dann nur in einer Zone wo das Wasser einem langsam tötet, krank macht. Kleiner I tüpfelchen Reiter was..."

Äh das hat der Rein in den 70er auch geschafft.

Nur ist halt die Frage wer sein Brunnenwasser Trinkt. Da wäre Regenwasser fast noch Sinnvoller, und wie gesagt, Schau mal nach Deutscher Trinkwasserversorgung.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 17:54
1 bis 2 Kilometer im dichtbesiedelten Europa? Wenn Grundwasserschichten verseucht werden kann man kein Plastikband drum spannen und dem Grundwasser sagen bis hierher und nicht weiter. Bunnenwasser wird meist auch aus den Schichten gefördert aus dem dein Trinkwasser aus der Leitung kommt nur ohne Aufbereitung. Zur Aufbereitung, bei über 100 hochgefährlichen Chemikalien durch das fracking, wird jeder Trinkwasser Anbieter schlicht überfordert. Und für was? Für ein wenig Erdgas?

Der Rhein wurde mittlerweile auch saniert, müssen wir dennoch die Fehler aus den 60/70er für kurzzeitige Profitmaximierung einiger Konzerne wiederholen? Die Gefahr des frackings ist überall gegeben da es unsicher ist, in Ballungszentren wie Europa hat es verheerendere Auswirkungen als in Sibirien oder im dünnbesiedelten Westen der USA.

Gibt genug Studien dazu, würdest du nur einen Link mal durchlesen. Die Gefahren des frackings derzeit rechtfertigen ihren Einsatz niemals.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 18:24
Und sorry ich finde keine Studie über großflächige Verseuchungen.

Man frackt auch nicht mitten in der Stadt. Weiterhin durchlesen über die Ursachen für die Verseuchungen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 18:36
Fedaykin schrieb:Man frackt auch nicht mitten in der Stadt. Weiterhin durchlesen über die Ursachen für die Verseuchungen.
Ich lebe auf dem Land und direkt bei uns würde man Fracking betreiben, da hier Vorkommen sind. Bisher konnte man sich noch dagegen wehren, aber es wird passieren, dass die Politik das einfach durchsetzen wird. Und ich will das einfach nicht! Ich will all die Nebenwirkungen in der Natur nicht hinnehmen, nur weil das Profit für irgendeinen Konzern bringt. Und diese Nebenwirkungen kann man verhindern, indem man Fracking verhindert. Mich würden die Nebenwirkungen betreffen und die Nachbarorte auch ... nur weil man das eventuell nicht in der Stadt macht, darf man das nicht auf dem Land machen! Fracking gehört verboten!

Zudem sind alle Studien, die das Fracking oder das Chlorhühnchen gut reden, von irgendwelchen Interessensvertretern gemacht worden, die auf den Gehaltslisten der jeweiligen Lobby stehen. Unabhängigkeit sieht anders aus.

Du scheinst mir immer mehr und mehr wie ein Interessensvertreter irgendeiner Interessensgruppe zu sein, der die Welt mit seiner rosaroten Konzernbrille betrachtet, um maximalen Profit rauszuschlagen, koste es was es wolle. Natur egal, Menschen egal, hauptsache Profit und Wachstum stimmen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 18:36
Wie schon gesagt das Grundwasser hält sich nicht an Menschen gezogenen Grenzen das hast Du richtig erkannt. Pump ein paar Millionen Liter Chemikalien in der Pampa rein, es verbreitet sich doch bis nach Düsseldorf oder in das Trinkwasserschutzgebiet von wo dein Leitungswasser stammt.

Damit ist das fracken in der Stadt obsulet und ein selten dämliches Beispiel.

Dann such bitte mal ernsthaft gibt genug Studien die eine großflächige Verseuchung bestätigen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 18:46
@yelram

nun ich lasse mich von der German Angst nicht leiten. Deswegen will ich da gerne Studien über großflächige Verseuchungen und co.

und eine Studie über großflächige Verseuchung, bitte verlinken.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 18:47
Liest Du sie auch mal zur Abwechslung durch und gehst darauf ein? Die anderen Links hast Du bisher links liegen gelassen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 18:52
@yelram
yelram schrieb:Zudem sind alle Studien, die das Fracking oder das Chlorhühnchen gut reden, von irgendwelchen Interessensvertretern gemacht worden, die auf den Gehaltslisten der jeweiligen Lobby stehen.
Solche Behauptungen sollte man allerdings auch belegen können. Chlordioxid ist in Europa übrigens für die Trinkwasserdesinfektion zugelassen, da fragt man sich schon, warum es bei Hühnchen plötzlich ein Problem darstellen soll.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 19:02
Solifuga schrieb:Chlordioxid ist in Europa übrigens für die Trinkwasserdesinfektion zugelassen
Trinkwasserdesinfektion und diese Chemikalie im Essen, das ist doch wohl noch ein - finde ich - Unterschied.
Solifuga schrieb:Solche Behauptungen sollte man allerdings auch belegen können.
Und immer und immer wieder: das Wort von @yelram genügt dir also nicht. Yelram gib ihm die schriftlichen Nachweise.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 19:08
HeurekaAHOI schrieb:Trinkwasserdesinfektion und diese Chemikalie im Essen, das ist doch wohl noch ein - finde ich - Unterschied.
Ob das Zeug jetzt im Essen oder im Trinkwasser ist, ist doch egal. Entscheidend ist die jeweilige Menge, die Bildung möglicherweise toxischer Nebenprodukte, usw. Auch unter Berücksichtigung der üblichen Verwendung/Zubereitungsschritte der Hühnchen bzw. des Trinkwassers.
Und immer und immer wieder: das Wort von @yelram genügt dir also nicht. Yelrem gib ihm die schriftlichen Nachweise.
Selbstverständlich reicht das nicht. Hier kann schließlich jeder behaupten, was ihm grade in den Sinn kommt. Auf Youtube übrigens auch...


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 19:12
Solifuga schrieb:Ob das Zeug jetzt im Essen oder im Trinkwasser ist, ist doch egal.
Du meinst also es ist egal ob vorher keine Chemikalien im Trinkwasser/Essen waren oder nacher nur die Konzentration ausschlaggebend ist? Wow das ist mal ne -geistreiche- Begründung, dieser Zirkelschluss aus Logik und Verstand zum dahinschmelzen.....


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 19:15
@Solifuga
@HeurekaAHOI
Als Beispiel:
http://www.euractiv.de/sections/energie-und-umwelt/europa-als-spielball-der-fracking-lobbyisten-302798

Ansonsten habe ich letztens noch bei Anne Will ein konkretes Beispiel gesehen. Auf jedenfall ging es dort irgendwo um Stuart Eizenstat, der einerseits für das Freihandelsabkommen kämpft und andererseits auf der Gehaltsliste einer Lobby steht und wissenschaftliche Analysen für den Zweck missstaltet:



melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 19:39
@babykecks
Du meinst also es ist egal ob vorher keine Chemikalien im Trinkwasser waren oder nacher nur die Konzentration ausschlaggebend ist? Wow das ist mal ne -geistreiche- Begründung, dieser Zirkelschluss aus Logik und Verstand zum dahinschmelzen.....
Ich sagte, es ist egal, ob man eine bestimmte Menge Chlordioxid mit dem Trinkwasser aufnimmt (was offenbar gesundheitlich unbedenklich und in Europa schon lange zulässig ist) oder ob man dieselbe Menge über Chlorhühnchen aufnimmt (wovor man in Europa Panik schiebt). Oder wo siehst du den entscheidenden Unterschied?


@yelram

Okay. Dass Lobbyisten jeglicher Coleur bei so einem Thema mitmischen, ist zu erwarten. Aber für die Pauschalverurteilung aller(!) befürwortenden Studien sehe ich nach wie vor keine Rechtfertigung. Dein Zeitungsartikel bezieht sich auf zukünftige Forschungsvorhaben, die übrigens gerade nicht von der Industrie finanziert werden, sondern von der EU. Und auch ne Studie mit Industriebeteiligung bzw. -finanzierung ist nicht automatisch manipuliert und erlogen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 19:50
@Solifuga
Ja, nur werden die Konzerne dann die entsprechenden Studien anfertigen. Und dies ist auch kein Einzelfall, wie man immer mal wieder irgendwo gelesen hat. Wie kann man dann noch interessensunabhängig eine Studie machen? Es geht einfach nicht, da man dann die eigenen Interessen verfolgt, um Profit daraus zu schlagen.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 20:37
@Siencturn

Es ist doch ganz klar, warum die EU das will. Man möchte, man muss sogar, die schwächelnde amerikanische Wirtschaft stärken. Dahinter stecken transatlantische Banken, die sowohl in den USA als auch EU ihr Kapital gebunkert haben.


melden

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 20:56
@yelram
yelram schrieb:Wie kann man dann noch interessensunabhängig eine Studie machen? Es geht einfach nicht, da man dann die eigenen Interessen verfolgt, um Profit daraus zu schlagen.
Interessenskonflikte müssen angegeben und von den Fachkollegen, die die Arbeit bewerten, entsprechend gewürdigt werden. Insbesondere, was eine zu einseitige und enthusiastische Interpretation der Daten betrifft. Als Forscher ist es aber nicht in deinem Interesse, die Daten an sich zu fälschen. Wenn das auffliegt, bist du erledigt. Finanziell, juristisch und als Wissenschaftler sowieso.

Abgesehen von derlei rationalen Abwägungen pro und contra Manipulation ist es auch reichlich unverschämt, dass einem als Wissenschaftler ganz selbstverständlich unterstellt wird, seinen Berufsethos an der Institutstür abzugeben. Wenn ich sowas lese, frage ich mich immer, ob die betreffenden Personen selbst den lieben langen Tag manipulieren, lügen und betrügen, um den Gewinn ihres Brötchengebers zu maximieren...


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum will die EU unbedingt dieses blöde Freihandelsabkommen?

28.06.2014 um 22:19
KillingTime schrieb: Man möchte, man muss sogar, die schwächelnde amerikanische Wirtschaft stärken. Dahinter stecken transatlantische Banken
Dieses amerikanische Weltbeherrscher - Getue geht mir immer mehr auf den S*** !

Ich kann´s nicht ändern: Einerseits bin ich für die Amerikaner. Andererseits, und ganz bestimmt nicht erst seit dem NSA - Skandal kann man das nicht alles gutheißen was die alle so machen. Findest du nicht ? @KillingTime


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kein Sex vor der Ehe?2.960 Beiträge
Anzeigen ausblenden