Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Besatzung Deutschlands

555 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Deutschland, Russland ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 18:33
@cejar

BOah soviele haben die Farbe Rot. Da wirst du nicht mit Durchkommen. Ich fühle mich auch durch viele Äußerungen oder Avatare verletzt.


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 19:08
@cejar
Zitat von cejarcejar schrieb:Tatsächlich fühle ich mich angegriffen von Deinem Avatar
Ziel erreicht.
Sollen jetzt alle Avas und Äußerungen gestrichen und gelöscht werden, von denen sich jemand tatsächlich oder angeblich angegriffen fühlt?
Zitat von cejarcejar schrieb:Ich bin SPDler
Mein Beileid.
Zitat von cejarcejar schrieb:unsere Farbe ist rot
Die der Bolschewisten auch, was ist das für ein urkomische Aussage?
Zitat von cejarcejar schrieb:das es besser sei, tot zu sein, als Sozialdemokrat?
Na da drehst Du dir ja ein verschwurbeltes Bild zusammen... zu mal die deutschen Sozis heutzutage alles andere als Rot sind. Die Hälfte könnte eigentlich gleich geschlossen zur CDU übertreten.
Zitat von cejarcejar schrieb:Lieber tot als rot hatten in den neunzigern diverse Rechtsrock-Bands skandiert.
Noch so eine groteske Aussage.
Hitler hat auch den Veganismus, den Tierschutz und das abschwören vom Tabakkonsum propagiert.
Und jetzt?


2x zitiertmelden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 19:21
Zitat von VltorVltor schrieb:Hitler hat auch den Veganismus, den Tierschutz und das abschwören vom Tabakkonsum propagiert.
Und jetzt?
Da ist was dran. In einer Welt in der solche Verallgemeinerungen auf breiten Zuspruch träfen, wäre es vermutlich besser tot als irgendwas anderes zu sein. ;) :D

Aber die echten Sozis in D sind heute eh nur noch die Linkspartei, und die gehen als gute Opposition soweit klar.


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 20:19
Habe mir das alles nochmal zu Gemüte geführt und bin zu folgendem Schluß gekommen.

Der 2+4 Vertrag sagt dem "Deutschland als Ganzes" ( In den Grenzen von 37) natürlich mit den bekannten Beschneidungen, volle Souveränität zu.
Demgemäß hat das "Vereinte Deutschland" ( die alte BRD) volle Souveränität.
Die alte Brd deshalb, weil die DDR in das GG aufgenommen worden ist, nicht umgedreht und es gab auch keine aktivierung des Art.146GG mit der DDR.
Alle Verträge mit dem Vereinten Deutschland sind und bleiben aktiv. Besonders die Pariser Verträge (Deutschlandvertrag nicht, da es hier eine besondere Note gibt.)
Der Beitritt zur Nato (Feindstaatenklausel) bleibt bestehen.
Der Beitritt zur Währungsunion bleibt als Vertrag natürlich, bestehen.
Und der Saarland Vertrag, ist und bleibt aktiv. Ganz egal um was es für Art. in diesem Vertrag geht, er ist aktiv.

Dabei ist es völlig egal, ob es diplomatische Probleme mit den Zeiten gab!


5x zitiertmelden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 20:27
Moment
Zitat von RadixRadix schrieb:Der Beitritt zur Nato (Feindstaatenklausel) bleibt bestehen.
Hier bin ich mir unsicher. Streicht das erst mal.


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 20:47
@Radix
Zitat von RadixRadix schrieb:er 2+4 Vertrag sagt dem "Deutschland als Ganzes" ( In den Grenzen von 37)
Deutschland als Ganzes im Sinne des 2 + 4 Vertrag ist die heutige BRD in den heute bekannten Grenzen,
und nicht in den von 37.
Zitat von RadixRadix schrieb:Demgemäß hat das "Vereinte Deutschland" ( die alte BRD) volle Souveränität.
Vereinte Deutschland = Deutschland als Ganzes = heutige BRD und nicht die alte BRD.
Zitat von RadixRadix schrieb:Der Beitritt zur Nato (Feindstaatenklausel) bleibt bestehen.
Die Feindstaatenklausel hat doch nichts mit der NATO zu tun.
Die 50. Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedete 1995 eine Resolution zu Charta-Fragen (Res. 50/52),[3] in der die Feindstaatenklausel aus den Artikeln 53, 77 und 107 als obsolet bezeichnet wurde.[4] Einer Streichung der Klausel käme daher nur noch deklaratorische Wirkung zu.[5] In der 1995 verabschiedeten Resolution war festgelegt, dass die Streichung in einer der nächsten Sitzungen bzw. so früh wie möglich erfolgen sollte („… by the deletion of the ‚enemy State‘ clauses from Articles 53, 77 and 107 at its earliest appropriate future session“). Gleichwohl ist die Situation weiterhin unverändert.
Quelle: Wikipedia: UN-Feindstaatenklausel


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 20:50
@Wolfi2000

Die ersten beiden Zitate, sind doch Blödsinn. Nicht umsonst werden beide Begriffe erwähnt im 2+4 Vertrag.


Letzteres; habe ich doch schon Stellung zu genommen und habe mich geirrt.


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 21:06
@Radix

Zu vereintes Deutschland:
Artikel 1
(1) Das vereinte Deutschland wird die Gebiete der Bundesrepublik Deutschland, der Deutschen Demokratischen Republik und ganz Berlins umfassen. Seine Außengrenzen werden die Grenzen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland sein und werden am Tage des Inkrafttretens dieses Vertrags endgültig sein. Die Bestätigung des endgültigen Charakters der Grenzen des vereinten Deutschland ist ein wesentlicher Bestandteil der Friedensordnung in Europa.
Quelle 2 + 4 Vertrag.
Artikel 7
(1) Die Französische Republik, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und die Vereinigten Staaten von Amerika beenden hiermit ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes. Als Ergebnis werden die entsprechenden, damit
zusammenhängenden vierseitigen Vereinbarungen, Beschlüsse und Praktiken beendet und alle entsprechenden Einrichtungen der Vier Mächte aufgelöst.
(2) Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.
Das ist die einzige Quelle im 2 + 4 Vertrag bei dem Deutschland als Ganzes erwähnt wird. Hier kann man sich etwas Streiten ob dabei die alte BRD und die ehemalige DDR ohne Berlin gemeint ist, da Berlin extra erwähnt wird.


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 21:26
@Radix
Zitat von RadixRadix schrieb:Der 2+4 Vertrag sagt dem "Deutschland als Ganzes" ( In den Grenzen von 37)
In den grenzen von 37 ist nicht. Dann hätten wir Ostpreußen noch und die deutsche grenze ware bei gliwice deutsch gleiwitz.

@Wolfi2000 hat da schon recht. Die Grenze fasst die Ostgrenze der DDR also die oder.


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 23:01
Deutschland als Ganzes ist kein kontextualer Begriff, sondern weitestgehend, ein völkerrechtlicher


melden

Die Besatzung Deutschlands

22.04.2015 um 23:07
@wollfi

Zu dem vereinten Deutschland, was Du gelistet hast, ich habe nichts anderes gesagt.


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 07:03
@Radix
Zitat von RadixRadix schrieb:Demgemäß hat das "Vereinte Deutschland" ( die alte BRD)
Doch hast du, oder etwa nicht?


1x zitiertmelden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 09:43
@Vltor

Letztendlich bist Du mir schnuppe - wenn Du dich hier gerne einrehien möchtest:
Lieber tot als rot“ (im Englischen „Better dead than red“) war ein antikommunistisches Schlagwort in Deutschland während des Zweiten Weltkrieges sowie in den USA und anderen Ländern während des Kalten Krieges. Im Radio Werwolf, in dem Adolf Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels zahlreiche Durchhalteparolen verbreiten ließ, soll das Schlagwort erstmals öffentlich verwendet worden sein.[1] Die Propaganda sollte deutsche Soldaten und Zivilisten dazu motivieren, die Rote Armee bis zum eigenen Tode zu bekämpfen.
Quelle: Wikipedia: Lieber tot als rot

Wenigstens zeigst Du offen das Du Goebbels Aufruf für klasse hältst...


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 10:20
@cejar :o

Dann macht diese Aussage ja gar keinen Sinn:
Zitat von VltorVltor schrieb:zu mal die deutschen Sozis heutzutage alles andere als Rot sind. Die Hälfte könnte eigentlich gleich geschlossen zur CDU übertreten.
Das klingt nach einer Kritik, aber "lieber tot als rot" nach grundsätzlicher Abneigung, egal ob die SPD gute oder schlechte Politik macht :s

Und Vltor zeigt mal wieder, wie individualisiert mittlerweile unsere Gesellschaft ist. Für die einen macht die Partei zuviel, für die anderen zu wenig, wiederum sagen andere schlechte Politik, andere sagen gute Politik. Aber alle gehen bei ihrer Kritik von ihren eigenen Interessen, die nicht erfüllt werden. Was das beste für das Kollektiv sein könnte oder das beste für das Allgemeinwohl, spielt kaum noch eine Rolle.Ich, ich, ich.


1x zitiertmelden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 10:26
@Radix
Kurz noch zur Grenzfrage, ist in dem Zusammenhang sicher interessant (auch weil das Abkommen aus 2+4 resultiert): Wikipedia: Deutsch-polnischer Grenzvertrag


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 11:10
@Wolfi2000
Zitat von Wolfi2000Wolfi2000 schrieb:Doch hast du, oder etwa nicht?
Da gibt es aber einen Zusatz, wie ich jenes in Klammern meine:
Zitat von RadixRadix schrieb:Die alte BRD deshalb, weil die DDR in das GG aufgenommen worden ist, nicht umgedreht und es gab auch keine Aktivierung des Art.146GG mit der DDR.
Ich stelle keine Grenzen in Frage. Damit will nur gesagt sein, dass das Vereinte Deutschland der alten BRD insofern gleicht, wie es Verträge mit den drei Mächten geschlossen hat.


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 11:48
@Radix
Die Wiedergutmachung an Israel soll doch zur Hälfte von der BRD, zur anderen Hälfte von der DDR bezahlt werden. Die DDR hat jedoch nie gezahlt. Hätte man nach der Wiedervereinigung nicht in Berlin sagen müssen: Gut, dann zahlen wir eben jetzt für die DDR?

Schliesslich lebt ein Viertel aller Holocaustüberlebenden unter dem Existenzminimum. Eine Schande für Deutschland. Man tut immer so, als wäre man der gute Staat, der alles wiederaufgearbeitet hat, obwohl die Anfänge durchaus wackeliger waren und von Aussen angestossen wurden, bei der Bestrafung von Schuldigen war man aber sowieso nie weit gewesen. Und die biologische Lösung für die Hilfe von Überlebenden ist nichts weiter als ein Armutszeugnis.

Ich frage mich, ob interrobang da auch von Erbschuld sprechen würde, wenn es sich hier immer noch um Direktbetroffene des Holcaustes dreht.


1x zitiertmelden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 11:59
@Desaix
was sollen den direktbetroffene mit einer erbschuld zu tun haben?? das ergibt keinen sinn.


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 12:00
@interrobang
Keine Ahnung. Du sprichst doch ständig von Erbschuld. Ich kann dem sowieso nicht folgen.


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 12:08
@Desaix
???
weis jetzt nicht was du meinst.. ich bin gegen erbschuld...


melden