weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Besatzung Deutschlands

Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 13:47
@Radix
Die DDR war ein Staat, da man dafür Büger, ein Staatsgebiet und eine Staatsgewalt braucht. Früher benutzte man statt Bürger das Wort Volk, aber das sagt mir nicht zu.
Radix schrieb:War sie Rechtsnachfolger?
Die BRD und die DDR kämpften natürlich beide um die rechtlich-formale Vorherrschaft und was das eine Land sagte, muss nicht zwingend vom anderen Land akzeptiert werden. Beide vertraten auf jeden Fall die Auffassung, dass das Deutsche Reicht nicht untergegangen sei, sondern bloss neu organsiert wurde.


melden
Anzeige

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 13:49
Richtig, aber im Endeffekt, ist der Freidensvertrag für Reparationen ( ich weiss nicht wie es im Falle ISrael ist, denn wie schon gesagt Reparationen ist da wohl fehl.) Nun denn, aber ich zitierte dich ja und darauf wollte ich hinaus.
Ich meine das muss ja klar sein. Wer ist hier verantwortlich? @Desaix


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 13:49
Radix schrieb:In Reparationen kann man das nicht Messen. Staatsraison (Wir dulden es nicht, das Israel angegriffen wird), solcher Art. Die Frage nach der Wiedergutmachung. Wie soll das Funktionieren? @Desaix
Israel wurde doch auch von Saddam angegriffen und was hat Deutschland getan? Zumindest hat Deutschland U-Boote geliefert.


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 13:50
Naja, ich bin da nur ein Tröpfchen im Staate :-/ (War auch mehr eine Frage)


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 13:55
@Radix
Also die Grossmächte haben ihre Reparationen ja schon direkt nach dem Weltkrieg abgeholt, ist natürlich auch dort nur ein Tropfen auf dem heissen Stein, aber lieber ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach. Das mit Israel wurde im Luxemburger Abkommen geregelt, also lange vor der Wiedervereinigung. Dort spricht man nicht unbedingt von Reparationen, stimmt, sondern von Wiedergutmachung.


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:00
Desaix schrieb:Dort spricht man nicht unbedingt von Reparationen, stimmt.
Wäre auch ein wenig grotesk, wie ich finde.

Aber warum gibt es Menschen, die dies anders sehen? Weil sie mit den Bildern nicht fertig werden und es somit einfach nicht glauben wollen, sie leugenen es, laufen ihrem alten Muster hinterher und die Welt ist wieder gut.
Oder die Amis haben doch auch....aber was hat das mit Deutschland zu tun? Wir sind doch nicht die Amis und was die machen, müssen sie doch mit ihrem Gewissen vereinbaren, wie wir Deutsche es auch müssen.
Wie eine Wiedergutmachung aussehen kann? Ich weiss es nicht und habe da auch sehr wenig Einfluß drauf, ausser mir selbst zu sagen, es darf nie wieder passieren und dementsprechend mit Mitbürgern umgehen.
@Desaix


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:09
@kofi
kofi schrieb:Das klingt nach einer Kritik, aber "lieber tot als rot" nach grundsätzlicher Abneigung, egal ob die SPD gute oder schlechte Politik macht :s
Die Sache ist, mir gehts gar nicht um die SPD.
Nur der arme, kleine @cejar fühlt sich und seine ideenlose Partei angegriffen und jetzt versucht er mich verzweifelt zu einem Nazi zu machen, find ich amüsant. Vor allem mit einem kleinen Wikiabschnitt.
Aber ok, Großbritannien, USA, Frankreich... alles Nazis, alle Göbbelsanhänger. Na da befinde ich mich ja in guter Gesellschaft.

Entschuldigt mich, ich werde noch eben meine Pläne zur Vollendung des Vierten Reichs fertig ausarbeiten.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:10
@Radix
Zuerst einmal herrscht in Deutschland weitgehend die Meinung nie wieder Krieg. Dass man sich auch einmal in der Situation wiederfinden kann, sich verteidigen oder humanitäre Interventionen ausführen zu müssen, kommt hier wohl nicht allen in den Sinn. Au contraire, die Lehre des Zweiten Weltkrieges sollte eigentlich lauten, dass man humanitär nicht zu spät eingreift. Hat man Hitler nicht zu lange machen lassen? Man wollte den Krieg vermeiden und hat damit auch zu verschulden, dass die Opferzahlen in die Dutzenden Millionen gingen, da man Hitler nach ein paar Jahren nicht gleich niederwerfen konnte wie es ein paar Jahre zuvor der Fall gewesen wäre.

In Deutschland ist auch der sekundäre Antisemitismus speziell, der sich mit dem traditionellen Antisemitismus gegen Israel richtet, sozusagen gegen dem Juden unter den Staaten.

Hinzu kommt der Vorherrschende Antiimperialismus, mit dem man sich scheinbar mit den Opfern identifiziert. Wäre Israel nach der Gründung geschlagen worden, hätte man die Israelis wohl auch gepriesen. Post mortem zumindest.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:12
@Desaix
Desaix schrieb:Israel wurde doch auch von Saddam angegriffen und was hat Deutschland getan? Zumindest hat Deutschland U-Boote geliefert.
Das ist doch nur Balsam für die eigene Seele gewesen...
Deutschland und Frankreich haben auch Massenvernichtungswaffen bzw. die Mittel zur Produktion dieser an Saddam geliefert. Was denkste wie die Israelis damals auf die Deutschen geschimpft haben?


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:13
Desaix schrieb: Hat man Hitler nicht zu lange machen lassen?
DA waren die Kräfteverhältnise aber noch ein wenig anders, heute gegen -ich sage es einfach mal- gegen eine Macht wie die USA? @Desaix


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:16
@Vltor
Deutschland und Frankreich haben auch Massenvernichtungswaffen bzw. die Mittel zur Produktion dieser an Israel geliefert. Was denkste wie die Israelis damals auf die Deutschen geschimpft haben?
Ist das besonders verwunderlich? Ansonsten sieh dir doch einmal gegenwärtige Umfrageergebnisse an.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:19
Radix schrieb:DA waren die Kräfteverhältnise aber noch ein wenig anders, heute gegen -ich sage es einfach mal- gegen eine Macht wie die USA? @Desaix
Man muss nicht immer militärisch vorgehen. Vereinter politischer Druck reicht nicht selten aus. Ansonsten heisst es doch, dass das Böse gewinnt, wenn die Guten zusehen, also nichts tun. Ich finde, im Satz steckt viel Wahrheit.

Und warum sollte man gegen die USA vorgehen und weswegen? Das wäre die erste Frage.


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:22
Desaix schrieb:Und warum sollte man gegen die USA vorgehen und weswegen? Das wäre die erste Frage.
Hat bei mir wohl was damit zu tun- es tut mir Leid, hier muss auch nicht rumgestritten werden- dass ich ein Putinfreund bin. Zerfrleischen musst Du/Ihr mich nicht, es wird nichts bringen. @Desaix

Bin da einfach anderer Meinung.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:24
@Desaix

Tja, also ausgehend vom deutschen Selbstverständis zu Israel und der Außenpolitik, was damals deutlich stärker ausgeprägt war als heute, ist es schon verwunderlich, dass sie Mittel zur Giftgasproduktion an Saddam Hussein sendeten.

Da war es eher logischer, dass sie anderen Länder mit ihren WMD-Programmen geholfen haben, welche nicht feindlich zu Israel standen und stehen.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:30
@Radix
Warum sollte deswegen Streit herrschen? Als wärst du der einzige Putinversteher im Forum. Da spielt einer mehr auch keine Rolle mehr. Ansonsten kannst du dich gerne im Russlandthread beteiligen.
Vltor schrieb:Tja, also ausgehend vom deutschen Selbstverständis zu Israel und der Außenpolitik, was damals deutlich stärker ausgeprägt war als heute, ist es schon verwunderlich, dass sie Mittel zur Giftgasproduktion an Saddam Hussein sendeten.
Ich finde auch, dass man die deutsche Staatsraison diesbezüglich nicht ernst nehmen kann, aber Frankreich hat sich auch vom damals engen Verbündeten Israel abgewendet.

Die Verantwortlichen gehören eigentlich vor die Justiz, die grünes Licht für solche Waffen gaben.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:32
@Vltor
@Desaix

Dual Use sagt euch was?


melden

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:38
Desaix schrieb:Als wärst du der einzige Putinversteher im Forum.
Das nicht, aber ich meine rechtfertigen, das macht er selber ganz gut. @Desaix


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:42
@Rho-ny-theta

Oh natürlich, das Arme Deutschland und Frankreich konnte ja nicht wissen, dass Saddam Hussein Mittel und Hilfstellung zur direkten Produktion von Giftgas derart missbrauchen könnten...
Und wie konnte Saddam, in einer Zeit von der man schon wusste was er so mit Kurden anstellte, Israel bombadierte und 8 Jahre Krieg herrschten, die Nuklearhilfe von Deutschland nur derart pervertieren. JaJa.

Das wurde ja alles überhaupt nicht gezielt in den Irak gebracht und das kurz nachdem sie einen Krieg erklärt haben, reiner Zufall.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:45
@Vltor

Wo gab es denn Nuklearhilfe von Deutschland an den Irak? Soweit ich weiß, waren deutsche Firmen nur an Aufbau der Chemie-Kapazitäten beteiligt, und die lässt sich nunmal wegen Dual Use nicht vermeiden.


melden
Anzeige
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Besatzung Deutschlands

23.04.2015 um 14:51
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Wo gab es denn Nuklearhilfe von Deutschland an den Irak?
Aus Deutschland kamen unter anderem technische Details und Hilfe, etwa die Spezifikationen für die Zentrifugen.
Direkt Material wurde jedoch glaube keins geliefert.
Rho-ny-theta schrieb: waren deutsche Firmen nur an Aufbau der Chemie-Kapazitäten beteiligt, und die lässt sich nunmal wegen Dual Use nicht vermeiden.
Das wollte auch niemand verhindern, die Bundesregierung hat die Sache direkt und/oder indirekt unterstützt, darum gehts.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden