Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Berlin, Berliner Mauer, Westberlin, Ostberlin

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:05
Ich wäre für die Ausbürgerung der Reichsbürger nach Neuschwabenland.


melden
Anzeige
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:08
@Ford
Ford schrieb:Also war das offiziell ein einziger Staat, der in sich einfach zweigeteilt war?
Offiziell war Deutschland in Besatzungszonen aufgeteilt. Die Gebiete östlich von Oder und Neiße standen gemäß Potsdamer Abkommen unter polnischer Verwaltung, ebenso der nördliche Teil von Ostpreußen, der der Sowjetunion angegliedert wurde (heute Oblast Kaliningrad).

Die alte West-BRD war gewissermaßen ein Marionettenstaat der West-Alliierten mit eingeschränkter Souveränität, der wirtschaftlich aufgepäppelt wurde, um als Rechtsnachfolger des alten Deutschen Reiches u.a. Reparationen sowohl des Versailler Vertrages als auch an die West-Alliierten zu zahlen.

Die ehemalige DDR ging als Reaktion auf die Gründung der BRD aus der sowjetischen Besatzungszone hervor und war ein Marionettenstaat der Sowjetunion, der ebenfalls fleißig Reparationen leistete - nur eben an die Sowjetunion.

Politisch wurde Deutschland in den Grenzen vom 31.12.1937 als Ganzes betrachtet. Die beiden entstandenen deutschen Teilstaaten galten stets als Provisorien, die ihre Existenz den Umständen der Zeit des Kalten Krieges verdankten.

Dass die West-BRD die Ostgebiete immer noch Deutschland zugehörig betrachtete (was formal auch korrekt war), wurde stets als revanchistische Provokation betrachtet (insbesondere in Polen). Na ja, und die DDR sah sich von Beginn an als das "bessere Deutschland" - und die DDR-Hymne wies die Zeile "Danach lasst uns alle streben - Deutschland einig Vaterland" auf.

Erst mit den Zwei plus Vier-Verträgen wurde abschließend über den Status des wiedervereinigten Deutschland befunden und die volle Souveränität des nun entstandenen Staates wiederhergestellt.


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:08
@Doors

"Coole" Idee ... :D


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:09
Die Mauer ist umgefallen?


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:17
Doors schrieb:Ich wäre für die Ausbürgerung der Reichsbürger nach Neuschwabenland.
Besser gleich auf den Mond


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:23
@Hoffmann
Hoffmann schrieb:und die DDR-Hymne wies die Zeile "Danach lasst uns alle streben - Deutschland einig Vaterland" auf.
... die aber später nicht mehr so gesungen werden durfte :D .
Ich weiß noch, daß ich als "Wessikind" beschimpft wurde in der Schule, weil ich den Text nicht konnte und als ich sie mir dann eingebläut hatte, durften nur noch die zweite und dritte Strophe gesungen werden - nach 1970 wurde sie garnicht mehr gesungen :D .
Die jetzige kann ich übrigens auch nicht :D , werde ich auch nicht mehr auswendig lernen.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:45
Ford schrieb:Die können darüber gerne mal in deutschen Schulen unterrichten.
Geschichte wird abgeschafft.


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 19:54
Hoffmann schrieb:Offiziell war Deutschland in Besatzungszonen aufgeteilt. Die Gebiete östlich von Oder und Neiße standen gemäß Potsdamer Abkommen unter polnischer Verwaltung, ebenso der nördliche Teil von Ostpreußen, der der Sowjetunion angegliedert wurde (heute Oblast Kaliningrad).
Also gingen die Teile Deutschlands an die vier Besatzer und an Polen. Zusammengeführt wurden aber nur die Besatzungszonen. Nicht die Gebiete des heutigen Russlands und Polens.
Hoffmann schrieb:Politisch wurde Deutschland in den Grenzen vom 31.12.1937 als Ganzes betrachtet. Die beiden entstandenen deutschen Teilstaaten galten stets als Provisorien, die ihre Existenz den Umständen der Zeit des Kalten Krieges verdankten.
Heute wird Deutschland aber nicht mehr politisch in den Grenzen vom 31.12.1937 gesehen. Hat das einen speziellen Grund? Denn man hätte bei der Wiedervereinigung auch die Gebiete Polens und Russlands zurückgliedern können.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 20:00
@Schmandy
Doors schrieb:
Ich wäre für die Ausbürgerung der Reichsbürger nach Neuschwabenland.

Besser gleich auf den Mond
Ist noch Platz? Ich hätte da noch die ein oder andere Million Menge an Bürgern
;)


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 20:04
Herbstblume schrieb:Ist noch Platz? Ich hätte da noch die ein oder andere Million Menge an Bürgern
Bei der ein oder anderen Million würde ich sogar nachdenken selber auf den Mond zu ziehen :D


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 20:14
@ alle,,

25 Jahre Mauerfall: Die Wende in einem Bild
Reportage
Vorher-Nachher-Fotos
19:20
So hat sich Berlin seit dem Mauerfall verändert

Zum Ende der DDR entstanden in Ost-Berlin bewegende Bilder. Jetzt hat ein Fotograf die Schauplätze von damals neu aufgenommen – mit verblüffendem Vorher-Nachher-Effekt. Eine interaktive Fotostory.

http://www.welt.de/reportage/article133927023/So-hat-sich-Berlin-seit-dem-Mauerfall-veraendert.html


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 20:19
@y6708

Habe mir die Bilder angeschaut und muss sagen dass die von -Damals- "lebendiger" waren.


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 20:21
@ alle

Die andere, unbekannte Seite des Mauerfalls 1989

Am 9. November 1989 sah die Welt auf Berlin. Aus vielen unbekannten Archivfunden hat Mario Sporn für das ZDF einen spektakulären Film zusammengestellt. "Der Mauerfall live" vervollständigt das Bild.

http://www.welt.de/geschichte/article133861591/Die-andere-unbekannte-Seite-des-Mauerfalls-1989.html
_____

Videos aus dem Land mit der besten Bockwurst

25 Jahre nach dem Fall der Mauer liefert die "Welt" bewegte Ausschnitte und Zeitdokumente aus den DDR-Filmarchiven. Längst vergessen, urkomisch, kurios und informativ. Ein verfilmtes Stück Geschichte.

http://www.welt.de/geschichte/article134010715/Videos-aus-dem-Land-mit-der-besten-Bockwurst.html


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 20:25
Als kleine Knirpsin war ich sogar auf Lichterdemos. Warum da nun so unzählige Menschen sich des abends den Poppes abfrierten, hab ich damals natürlich nicht verstanden. Schön sah es aber aus!

Als ich dann ein paar Monate später meine erste Original-Barbie in den Händen hielt, war ich ihnen dankbar. :)


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 20:26
Die DDR war und ist wie so vieles für ein Westen ein unlukratives Draufzahlgeschäft............Wegen mir darf die Mauer wieder hoch gezogen werden. Ist mir sowas von wurscht.


melden

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 21:08
@ alle ,,

07.11.2014 - 21:04 Uhr

25 Jahre Mauerfall - Jetzt live: Das spektakuläre Mauer-Lichtspiel

25 Jahre Mauerfall Das spektakuläre Mauer-Lichtspiel - 6880 Ballons im Berliner Zentrum
+++
Michail Gorbatschow gratulierte den Deutschen zum Jubiläum

http://www.bild.de/politik/inland/mauerfall/25-jahre-mauerfall-lichtinstallation-38476600.bild.html


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 21:09
Doors schrieb:Ich wäre für die Ausbürgerung der Reichsbürger nach Neuschwabenland.
:D :D

Ja, da könnten sie ja mal anklopfen, vielleicht bekommen sie Eintritt in Agarthi. :troll:


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 21:48
Toller Fred...
Und die Mods scheinen den ganzen Tag zu pennen.

Ja, die Mauer ist wech, Ost und West haben nach wievor teils grössere Defizite, jeder wünscht sich die Vereinigung Koreas (lach) und die Mauer schaut heute nicht mehr so schön aus wie anno dazumal, weil sie selbst in Herrenklos aufgestellt wird.


Blubbdup


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 22:45
@Ford
Ford schrieb:Hat das einen speziellen Grund?
Natürlich. Man wollte die Grenzen, die nach dem 2. Weltkrieg entstanden sind und sich etabliert hatten, nicht noch einmal neu verändern, zumal es bereits Verträge mit Polen bezüglich der Oder-Neiße-Grenze gab.

Es wäre utopisch gewesen, die Rückgabe der ehemaligen Ostgebiete zu fordern, also hatte man gar nicht erst daran gedacht, so eine Forderung überhaupt aufzumachen. Die Alliierten hätten einer solchen Forderung ohnehin nicht zugestimmt, geschweige denn Polen.


melden
Anzeige

25 Jahre Mauerfall - Berlin - 09.November 1989

07.11.2014 um 22:48
@ alle,,

Die ostdeutschen Landschaften – was für ein Gewinn!

Es ist 25 Jahre her. Doch noch immer kann ich mich an die Reise durch die noch bestehende DDR erinnern – nach dem Mauerfall, im Dezember 1989. Vor allem die Landschaft Mecklenburgs verzauberte mich.

http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Fuhrs-Woche/article134115889/Die-ostdeutschen-Landschaften-was-fuer-ein-Gewinn.html


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt