weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

821 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Putin, Nato, Präventivschlag, Crimea River, Lawrow

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:32
@KillingTime
KillingTime schrieb:Darüberhinaus war die vorhergehende Sezession völkerrechtlich einwandfrei.
Stimmt leider auch nicht so ganz.
Die im Völkerrecht festgehaltene Einspruchsmöglichkeit der ukrainischen Regierung gegen das Referendum konnte nicht wargenommen werden, weil Russland zu schnell die Sezession und den Anschluss akzeptiert hat.

Selbst wenn es eine Sezession war, wurde mit der vorschnellen Anerkennung dennoch Völkerrecht gebrochen.


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:37
Russland hatte das Recht mit Soldaten auf der Krim zu sein, es gab Kontingente, die glaube ich nicht einmal überschritten wurden. Wo das Recht gebrochen wurde: Als sie Ukrainische Soldaten in den Kasernen festgehalten wurden. Die Begründung war, da ansonsten keine Abstimmung hätte statt finden können. An einer weiteren Stelle brachen sie ebenfalls das Recht oder sagen wir den Vertrag: Die Truppen durften sich nicht überall Bewegen.

..und das was @CurtisNewton schrieb. Jedoch was mit auf dem Maidan geschah wie sich der Westen verhielt, war noch viel schlimmer und hier kam die Anerkennung schneller wie der Blitz. Diese Doppelmoral, das regt mich so auf^^


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:38
CurtisNewton schrieb:Die im Völkerrecht festgehaltene Einspruchsmöglichkeit der ukrainischen Regierung gegen das Referendum konnte nicht wargenommen werden, weil
Es gab zu dem Zeitpunkt keine bzw nur eine illegitime ukrainische Regierung.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:39
@KillingTime
KillingTime schrieb:nur eine illegitime
DEINE Interpretation, die das Völkerrecht nicht beeinflusst in diesem Punkt.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:42
@CurtisNewton

Die Absetzung von Janukowich war verfassungswidrig, und damit auch das Einsetzen der Übergangsregierung. Die Ukraine hatte somit zum Zeitpunkt der Sezession keine Regierung und konnte damit auch nicht Einspruch erheben.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:45
Jep und deswegen sagte sich Russland "wenn ihr solche Spielchen spielt, können wir das auch"..und sie haben es ohne Blutvergiessen getan und mit der Mehrheit der Krim Bevölkerung im Rücken. Ganz ehrlich, was war nun schlimmer? Beides sollte verurteilt werden.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:45
@KillingTime

und ganz wesentlich, die Sezession scheint wohl auf dem mehrheitlichen Willen der Krimschen Bevölkerung zu fußen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:47
KillingTime schrieb:Die Ukraine hatte somit zum Zeitpunkt der Sezession keine Regierung und konnte damit auch nicht Einspruch erheben.
ja genauso wird das wohl Juristisch gesehen.

schon witzig


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:53
KillingTime schrieb:Die Absetzung von Janukowich war verfassungswidrig, und damit auch das Einsetzen der Übergangsregierung. Die Ukraine hatte somit zum Zeitpunkt der Sezession keine Regierung und konnte damit auch nicht Einspruch erheben.
Was für ein Unsinn. Selbst wenn - was zumindest diskutabel ist - die Ukraine zum Zeitpunkt der Annexion keine Regierung hatte, hat sie doch nicht das Recht verloren, selbst über ihre Grenzen zu bestimmen, die im übrigen mal von Russland per Vertrag im Budapester Memorandum anerkannt worden waren.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:53
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ja genauso wird das wohl Juristisch gesehen.
Danke, und darum...


5Rk-bad-pun-putin


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:54
..und darum war der Westen so sauer..ausgetrickst..daraufhin folgten andere Argumente wie "die Abstimmung verlief Unfair, sie sei nichtig" das konnte jedoch nicht bewiesen werden, die Eingeladenen sind ja nicht auf die Krim gegangen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:57
LOL,

weiß du wieviele Regierungen demgemäß Illegal sind?

Nur soviel das bemisst sich nicht an der Verfassung des Landes an sich.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:59
@Landluft
Landluft schrieb:die im übrigen mal von Russland per Vertrag im Budapester Memorandum anerkannt worden waren.
ist doch nicht bindend ;) ähnlich wie die Zusage mit der Nicht Osterweiterung der NATO

und btw. die mehrheitliche Bevölkerung der Krim hat ja ihren Willen kundgetan und war wohl gut beraten, wenn man sieht was da so in Kiew abgeht.
Das aus Sicht der Botschaft der Vereinigten Staaten in Minsk rechtlich nicht bindende[1] Dokument wurde von allen Parteien unterzeichne
Wikipedia: Budapester_Memorandum


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 20:00
Es wäre auch schön, wenn in den Nachrichten keine Propaganda laufen würde, damit der normale Bürger sich eine eigene Meinung bilden kann.

Da würde es sicher viel mehr Widerstand geben. Das will kein Staat... Schade.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 01:22
@eraz

Prinzipiell würde ich es begrüßen wenn auch die Ukraine der NATO betritt. Allerdings wird das unter den momentan herrschenden Umständen schwerlich möglich sein.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 04:21
@Ford

Jo, genau, wenn hier nur dieselbe Propaganda wie bei russia today laufen würde wäre das natürlich ein viel besserer weg damit sich jeder seine meinung frei bilden kann.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 06:35
Shionoro schrieb:wenn hier nur dieselbe Propaganda wie bei russia today laufen würde
Ist das die Angst vor dem Feindsender? Zum Glück wird man heute für das Abhören dessen nicht mehr erschossen.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 06:45
@KillingTime

In Deutschland darf wohl wesentlich ehr unzensiert laufen als in Russland, das kannst du wohl kaum abstreiten

Hier zerstört man keine oppoisitionellen medienorgane auf diese art und weise, insofern...


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 06:56
@Shionoro
Shionoro schrieb:In Deutschland darf wohl wesentlich ehr unzensiert laufen als in Russland, das kannst du wohl kaum abstreiten
Das kann ich nicht beurteilen, aber daraus erschließt sich auch nicht, warum RussiaToday nun ein "Propagandasender" sein soll. Warten wir doch mal ab, wann auf mal ein Artikel über RT erscheint. Bis dahin ist für mich die Russlandhetze nur Ausdruck der Angst des Imperiums.
Shionoro schrieb:Hier zerstört man keine oppoisitionellen medienorgane auf diese art und weise
In der Tat. Bei uns rückt man kritische Stimmen in die rechte Ecke, um sie mundtot zu machen. Das haben wir letztens bei Xavier Naidoo live gesehen.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:03
@KillingTime

Und das passiert bei uns von seiten der regierung, die medienorgane steuert?
Da erwarte ich dann beweise, wie die Regierung versucht, Xavier Naidoo mundtot zu machen.

Hier z.b. kann man sehen wie russia today lügt.
Wirst du eh nicht glauben, weil es in der zeit steht, aber was soll's, deren behauptungen sind nachprüfbar
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-11/rt-deutsch-russland-propaganda-luegen


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden