Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

821 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Putin, Nato, Präventivschlag, Crimea River, Lawrow

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 15:34
Hallo,

Auf eine lange Einleitung mit Erläuterung der Hintergründe verzichte ich (zum Teil weil es hier ja schon diskutiert wurde und alle, die hier antworten können, schon im Bilde sind).

Meine Frage: Was denkt ihr, wuerde geschehen, sollte die Ukraine ein NATO Mitglied werden? Steinmeier hat sich dazu ja kritisch geäußert, die USA zeigten sich jedoch überraschend offen.

Es ist ja kein Geheimnis , dass Russland in der Ukraine Truppen hat. Was wären mögliche Konsequenzen? Koennte Russland sich so bedroht fühlen, dass es zum präventiv Schlag ausholt? Wäre dies die Lösung des Konflikts? Ich bin auf eure Antworten gespannt.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 16:19
Russland kann sich sehr bedrängt und bedroht fühlen.

Wenn man schon betrachtet, wo der Eiserne Vorhang in Europa lag und wie weit sich die NATO nun ausgedehnt hat, kann man die Sorgen Russlands verstehen. Schließlich nimmt die NATO nach und nach die Länder Osteuropas zu sich auf und rückt näher an Russland.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 16:21
@eraz
Antwort: Verheerend!


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 16:24
Schlimm wäre es noch, wenn man dann die Krim als NATO-Gebiet ansieht und sich daraus ein weiterer Konflikt entwickelt.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 16:42
Halte Ich für eine richtige Schnapsidee.

Das würde die Beziehung zu Russland nur verschlechtern. Putin würde wahrscheinlich entlang seiner westlichen Grenze massiv die Militärpräsens erhöhen, wovon sich Seine westlichen Nachbarn zusätzlich bedroht fühlen würden. Gleichzeitig zwingen wir Russland sich neue Partner zu suchen.

Dies könnte zum Beispiel das Regime in Nordkorea stärken, welches dabei war sich zu öffnen bis G.W.es zum im Rahmen von Operation Wahnsinn zum Schurkenstaat erklärte.

Wirtschaftlich gesehen müsste Russland sich wohl neue Abnehmer für sein Erdgas suchen. Und Wir müssten uns neue Quellen suchen. Putin müsste sich auch neue Handelspartner suchen und sich China zuwenden, welches ja auch von Europäern und Amis als Handelspartner umworben wird. Auch in Südamerika hat Russland potentielle politische und wirtschaftliche Partner.

Militärisch gesehen ist Putin Immer für nen Alleingang gut denke Ich. Einen massiven militärschlag gegen ein Natomitglied schliesse Ich aus. Das wäre Selbstmord und so irre ist Putin (noch?) nicht. Den einen oder anderen Stellvertreterkrieg darf man jedoch erwarten. Vielleicht unterstützt Russland in Zukunft auch gezielt die Gegner der NATO. Oder engagiert in Afrika :)

Alles is möglich :) die Welt ist verrückt.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 17:29
Habs ja eh gesagt.

Diskussion: Russland das Buhland... aber warum? (Beitrag von CurtisNewton)

Putin muss die Suppe wohl auslöffeln.
Das was er an Einfluss auf die Sepas hatte, hat er nicht genutzt.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 17:33
@CurtisNewton
Ich befürchte auch, dass sich Russland dann die Ostukraine nimmt.
Wer weiß, vielleicht werden sich in den nächsten Jahren viele Grenzen verschieben, weil Staatsgebiete sich abspalten oder annektiert werden.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:20
Russland fühlt ich eingekreist, NATO/US-Basen und Stationierung eines Raketenschilds, sieht Russland als Bedrohung. Die USA würden auch Sturm laufen, wenn vor ihrer Küste (hallo Kuba) Raketen stationiert würden.

Denke, ein Ukraine Beitritt währe in der jetzigen Situation Sprengstoff. Eine direkte Konfrontation beider Grossmächte wird es aber (hoffentlich) nicht geben. Halte es für nicht ausgeschlossen, dass bei einem NATO Beitritt Russland den Osten (kurz bevor die Ukraine der NATO beitritt, geht nicht von heute auf Morgen) unter seinem "Schutz" erklärt und wir ggf. sogar einen Truppenaufmarsch im Osten (Novarussia) im grösseren Stile sehen könnten, die eine art Verteidigungslinie bilden.

Diesen Artikel hier ist eine Lese-Empfehlung wert, ich sehe das ähnlich.
http://www.vineyardsaker.de/russland/wie-lawrow-den-westen-aufgibt/


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:34
Ford schrieb:Ich befürchte auch, dass sich Russland dann die Ostukraine nimmt.
Was heißt "dann" in diesem Zusammenhang? Wie ist die fortwährende Unterstützung der "Separatisten" und Urlaubskämpfer denn anders zu verstehen als die Aneignung der Ostukraine? Es ist ja nicht so, dass Russland mit der Annexion der Krim nicht schon gezeigt hätte, woher der Wind weht.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:46
@Landluft
Ich bin zwar nicht FordP71, aber Antworte mal
Die Krim hat eine andere Bedeutung, eine Strategische, der Rest der Ukraine ist für Russland weniger interessant, die paar Oelfelder dort, darauf kann Russland verzichten, hat selbst genug.

Die Krim ist der Zugang zum Meer, dort hat Russland ihre Schwarzmeerflotte stationiert seit eh und jeh, deswegen auch das Abkommen mit der Ukraine damals, im Gegenzug bekam die Ukraine Preisnachlässe auf Gas in der höhe von rund 300 Millionen Jährlich. Gasrechnungen die sie teils nicht bezahlten.

Da Russland ihren "Stützpunkt" in Gefahr sah, nach dem Sturz von Janukovic, hat es klar Schiff gemacht..was frech war, aber ohne Blut über die Bühne ging..und den Westen verärgert hat, weil er alle ausgetrickst hatte.

Russland besteht nicht nur aus Putin und diese "Unterstützung" ist/war der Streitpunkt hier im Ukraine Forum. Ich denke, die Separatisten bzw. deren Hintermänner agieren autonom und Putin schaut weg, weil wenn er dagegen vorgehen, es ihm schaden würde, er Innenpolitisch unter Druck käme.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:46
Landluft schrieb:dass Russland mit der Annexion der Krim nicht schon gezeigt hätte
Eine Annexion hat es nie gegeben.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:48
@KillingTime

Nach deinen Maßstäben vielleicht nicht, aber die sind nicht maßgebend.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:54
@Landluft

Deine genau so wenig.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:54
Das Journal "International Business Times" veröffentlichte einen Artikel mit dem Titel "Kein Beweis für angeblicher Einfall russischem Militär über die Grenze" Kiew liess erneut verlauten, russisches Militär habe die Grenze passiert.

Der Pentagon Sprecher, U.S. State Department spokesperson Jen Psaki
I don't have any independent operational reporting that would confirm that report, that these formations have crossed the border
http://www.ibtimes.com/pentagon-says-no-evidence-alleged-russian-military-incursion-ukraine-1721106

Auf die Frage hin, dass es dutzende Fahrzeuge gebe welche die Grenze überschreiten, antwortete der Pentagon Sprecher

"Wir haben keine Hinweise, dass Verbände die über die Grenze gehen, aber was wir sehen, sind bereit stehende taktische Militärverbände an der Grenze" (in Russland)


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 18:55
du hast vergessen zu erwähnen, das die Nato (USA ) auch ihre Truppen da hat


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:10
Die Ukraine wird weder der NATO noch EU beitreten. Das sind Fantasiegeschwafel der bekloppten Politiker in der Ukaine. Ein im Krieg befindlicher Staat wird niemals aufgenommen, erst recht nicht, wenn Russland seine Finger im Spiel hat und einen grossen Teil des Territoriums annektiert hat.

Vorallem, was möchte die NATO mit einem solch schwachen Militärpartner? Das Territorium von Kiew ist nur aus strategischen Gründen interessant. Die Armee ist katastrophal, da holt man sich nur ärger.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:13
KillingTime schrieb:Deine genau so wenig.
Stimmt. Allerdings behaupte ich auch nicht, dass es keine Annexion gegeben habe, obwohl alle Welt dabei zusehen konnte.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:20
die Frage stellt sich die nächsten Jahre sowieso nicht! Gibt ja Beitrittsstatuten

Darüber hinaus eh ne Schnappsidee ohne Sinn und Verstand.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:22
Landluft schrieb:Allerdings behaupte ich auch nicht, dass es keine Annexion gegeben habe
Richtig. Du behauptest, es hat sie gegeben. Behauptungen ohne Begründungen sind aber wertlos. Darüberhinaus war die vorhergehende Sezession völkerrechtlich einwandfrei.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

23.11.2014 um 19:25
KillingTime schrieb:Behauptungen ohne Begründungen sind aber wertlos.
Na, wenn du das so siehst, dann wirst du dich daran selbst zweifellos auch messen lassen, nicht wahr?

Wie sieht es dann mit dieser Behauptung aus?
KillingTime schrieb:Darüberhinaus war die vorhergehende Sezession völkerrechtlich einwandfrei.


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden