weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

821 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Putin, Nato, Präventivschlag, Crimea River, Lawrow

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:15
@Shionoro
Shionoro schrieb:Und das passiert bei uns von seiten der regierung, die medienorgane steuert?
Russland hat eine andere Medienstruktur als Deutschland, das kannst du nicht vergleichen. In Russland werden einige Medien durch die Regierung beeinflusst - in Deutschland hingegen die Regierung von den Medien. In Deutschland gibt es "Journalisten", welche den Politikern ihre Reden schreiben, um sie dann anschließend in den Medien positiv darzustellen. Muss ich nochmal "youtube die anstalt joffe" verlinken?
Shionoro schrieb:Wirst du eh nicht glauben, weil es in der zeit steht
Nein, nicht weil es in der Zeit steht, sondern weil die Zeit ihrerseits den Zug mit der allerbilligsten Propaganda eröffnet, bereits im ersten Satz:
Wenn Millionen aus dem Kreml hineingesteckt werden, kann nur Propaganda herauskommen.
Sorry, aber das ist keine seriöse Analyse, sondern gequirlte Mäusekacke und Ausdruck der Angst der transatlantisch gelenkten Systempresse.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:21
@KillingTime

Das ändert nichts an dem was ich gesagt habe.
Auch in D gibt es verflechtungen von Medien und Politik, die Intensität kannst du aber, egal wie sehr du dich anstrengst, nicht vergleichen.

Wir haben hier sowohl Oppositionelle MEdien als auch Regierungstreue Medien in signifikanter präsenz vertreten die im Großen und ganzen auch schreiben können was sie wollen.

Wir haben ebenso olitiker aus jedem Spektrum vertreten.

Allein dass die Anstalt zu der du mich verlinken willst auf einem staatlichen Sender läuft und somit mit steuergeldern bezahlt wird sagt dazu einiges aus.

sowas wäre in Russland nicht drin, und das weißt du auch.

So zu tun als sei der umgang mit Oppositionellen in Deutschland von der Intensität der gegenmaßnahmen her zu Russland von der Relation her vergleichbar ist ganz einfach an der realität vorbeigehend.
KillingTime schrieb:Sorry, aber das ist keine seriöse Analyse, sondern gequirlte Mäusekacke und Ausdruck der Angst der transatlantisch gelenkten Systempresse.
Haaalt, stopp. Die formulierungen sind teils müll, da geb ich dir recht.

Aber was ist mit den drei fallbeispielen?
Da sind Quellen angegeben und das ist nachprüfbar, und alle drei sind starke stücke beim Thema hetze


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:34
@Shionoro
Shionoro schrieb:Auch in D gibt es verflechtungen von Medien und Politik, die Intensität kannst du aber, egal wie sehr du dich anstrengst, nicht vergleichen
Doch, die vergleiche ich, und ich behaupte, die Verflechtungen sind noch intensiver.


Mediennetzwerk.JPG
Shionoro schrieb:Wir haben hier sowohl Oppositionelle MEdien als auch Regierungstreue Medien in signifikanter präsenz vertreten die im Großen und ganzen auch schreiben können was sie wollen
Echt, welche denn? Zähl mal ein paar "oppositionelle Medien" auf, die du so liest.
Shionoro schrieb:sowas wäre in Russland nicht drin, und das weißt du auch
@Chavez

Erzähl uns mal, was in Russland so alles drin ist.
Shionoro schrieb:So zu tun als sei der umgang mit Oppositionellen in Deutschland von der Intensität der gegenmaßnahmen her zu Russland von der Relation her vergleichbar ist ganz einfach an der realität vorbeigehend
Für jemanden, der sein Wissen aus den transatlantisch gelenkten Medien bezieht, ist diese Ansicht zutreffend.
Shionoro schrieb:Da sind Quellen angegeben und das ist nachprüfbar, und alle drei sind starke stücke beim Thema hetze
Nee sorry, aber wenn diese Transatlantikpostille schon im ersten Satz mit Hetze eröffnet, dann wähle ich oben rechts das "x".


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:39
@KillingTime

Das behauptest du dann aber wider jeglicher evidenz..
Das einzige was du immer wieder anführst ist das bildchen von der anstalt, was ja, wie erwähnt, sogar für medienfreiheit in Deutschland spricht.
KillingTime schrieb:Nee sorry, aber wenn diese Transatlantikpostille schon im ersten Satz mit Hetze eröffnet, dann wähle ich oben rechts das "x".
Achso, klar, das heißt, du liest dir dinge gar nicht durch die aufzeigen wo russia today lügt. Ist natürlich auch ne möglichkeit, damit du dann weiterbehaupten kannst dass der westen propaganda führt, in russland aber das ganze neutrale berichterstattung wäre.

Lustig.
KillingTime schrieb:Für jemanden, der sein Wissen aus den transatlantisch gelenkten Medien bezieht, ist diese Ansicht zutreffend.
Zunächst mal weißt du nicht woher ich überall mein wissen beziehe.

Zum zweiten kann man dinge die z.b. von russia today behauptet werden nachprüfen.
Genauso wie man nachprüfen kann, was mit manchen oppoisitionellen in russland so passiert ist, die bloggen und twittern nämlich ebenfalls mehr als genug.
Und solche dinge passieren in deutschland nicht, dass kann ich dir auch mit ziemlicher sicherheit sagen.
Eben hast du mir noch gesagt, die Medien würden die Politik lenken, jetzt sind es wieder die gelenkten Westmedien.

Entscheid dich doch mal herrgott.

Gerade druckst du ziemlich rum.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:43
ich kann außerdem ebenfalls, ganz ohne westmedien, nachprüfen, welche gesetze in russland erlassen werden zum thema pressefreiheit.

ich lass mich da nicht von dir für dumm verkaufen und als medienopfer abtun wo du dich vermutlich sehr viel einseitiger informierst als ich.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:44
Shionoro schrieb:Allein dass die Anstalt zu der du mich verlinken willst auf einem staatlichen Sender läuft und somit mit steuergeldern bezahlt wird sagt dazu einiges aus.

sowas wäre in Russland nicht drin, und das weißt du auch.
und das weist du weil du die Sprache sprichst und täglich russisches TV schaust?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:45
@Chavez

nein, weil ich leute kenne die das tun, und auch gut genug kenne um beurteilen zu können ob sie ich anlügen oder nicht.

Zudem ist nicht jeder russlandkritische bericht unwahr, selbst wenn er 'gasp' auf nichtrussischen sprachen geschrieben ist.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 07:56
Shionoro schrieb:Zudem ist nicht jeder russlandkritische bericht unwahr, selbst wenn er 'gasp' auf nichtrussischen sprachen geschrieben ist.
das hab ich auch nicht behauptet oder? Es gibt in russland einige Sachen die man kritisieren kann und auch sollte. Aber zu behaupten es gibt keine Kritischen Berichte und Sendungen im russischen staatlichen TV ist einfach lächerlich und realitätsfern. Ein beispiel ist "Der Mensch und das Gesetz" im 1. Kanal dessen Berichte z.B. zur Überprüfung des Verteidigungsministerium geführt haben und zur Entlassung des Damaligen Verteidigungsministers. Die Sendung "Postskriptum" hat zur Entlassung mehrerer Bürgermeister geführt und zu Gerichtsprozessen gegen diese. Der Journalist Wladimir Soloviev berichtet seit kurzem über die Zustände in dem Gebiet Novasibirsk, Untersuchungen von Seiten der Untersuchungskommission sind schon angekündigt.
Shionoro schrieb:nein, weil ich leute kenne die das tun, und auch gut genug kenne um beurteilen zu können ob sie ich anlügen oder nicht.
und deine Bekanten sagen dir es gibt keine kritische Berichterstattung?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 08:37
Shionoro schrieb:Wir haben hier sowohl Oppositionelle MEdien als auch Regierungstreue Medien in signifikanter präsenz vertreten die im Großen und ganzen auch schreiben können was sie wollen.
Hier würde mich wirklich mal interessieren, welche oppositionellen Medien man so am Kiosk erwerben kann und welche oppositionellen Formate im TV zur besten Sendezeit verfügbar sind.

Klar gibts da "Die Anstalt" um 22:15 Dienstags und auch andere kleine Formate um diverse Kabarettisten aber so richtig repräsentiert das nicht die "signifikante Präsenz".

Wie schauts denn mit oppositionellen Nachrichtensendungen zur Primetime aus?
Oppositionelle Tageszeitungen im Format einer Welt oder FAZ?
Talkrunden bei denen nicht im Stile eines Lanz von anfang an klar ist, welche Marschrichtung das MAß der dinge ist.

Immerhin sprichst du ja von einem bedeutenden Anteil der oppositionellen Medien an der Medienlandschaft...

http://de.wiktionary.org/wiki/signifikant
[1] in deutlicher Weise als wesentlich, wichtig, bedeutend, erheblich, erkennbar
Kannst du die signifikante Präsenz mal präzisieren und mir Empfehlungen für mein nächstes Tageszeitungsabo geben?

Vielleicht auch eine Nachrichtensendung... vorzugsweise zwischen 18 und 21 Uhr. Dann müsste ich nichtmehr bis in die Nacht wach bleiben um mal etwas wirklich Oppositionelles präsentiert zu bekommen.


Schon mal vielen Dank im voraus für deine Mühen!


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 08:40
@def

Monitor


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 08:41
Shionoro schrieb:die im Großen und ganzen auch schreiben können was sie wollen.
Dazu hab ich eben was ganz nettes gesehen...


Deutschland: Verfassungsschutz überwacht “prorussische Positionen”

Wer sich im Internet positiv über Russlands Politik äußert, könnte recht schnell zum Ziel des deutschen Bundesverfassungsschutzes werden. Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen: "Hier stellen wir uns die Frage, wer dahintersteckt". Dass es Menschen gibt, die selbstständig denken können, kommt ihm dabei offenbar nicht in den Sinn.

Von Marco Maier

Der deutsche Verfassungsschutz hat ein neues Überwachungsziel gefunden: deutschsprachige Blogs und Foren, in denen "prorussische Propaganda" verbreitet wird. "Wir sehen mit Sorge, wenn versucht wird, auf die Meinungsbildung Einfluss in Deutschland zu nehmen – allerdings längst nicht so offensiv wie in manchen osteuropäischen Staaten", sagte Maaßen im Interview mit dem Springer-Blatt Welt am Sonntag. Dass insbesondere die Springer-Medien, aber auch andere Massenmedien gleichzeitig die NATO-Linie propagieren, stört ihn nicht.

Die Verfassungsschützer beobachten, dass in Internetblogs oder Foren äußerst prorussische Positionen in deutscher Sprache gepostet werden. „Hier stellen wir uns die Frage, wer dahintersteckt“, so Maaßen. Eine Zuordnung zu einem russischen Dienst sei jedoch nur schwer zu treffen. Dies ist jedoch verständlich, da wohl ein Großteil der Menschen, die Verständnis für die politischen Ambitionen Russlands haben und die aggressive NATO-Politik ablehnen, dies aus eigenen Motiven heraus tun.

Auf den deutschsprachigen Ableger von "RT" angesprochen, übt sich der Geheimdienst-Chef in altbekannten Plattitüden: "Man muss unterscheiden zwischen Öffentlichkeitsarbeit von Regierungen, was ohne Weiteres legitim ist, was alle Staaten machen, und dem Versuch von Desinformation durch Nachrichtendienste und Propaganda", erklärte Maaßen. Auch hier wieder der Vorwurf, dass alles "Pro-Russische" mit Propaganda und Desinformation gleichzusetzen sei. Wenn dann jedoch die Mainstream-Medien gezielt falsche Informationen über den Ukraine-Konflikt weiter verbreiten, so scheint man in VS-Kreisen nicht besorgt zu sein.

Kritisch sieht er auch die Aktivitäten der russischen Geheimdienste in Deutschland, während er die US-Geheimdienstaktivitäten nicht anspricht. Das Niveau sei schon seit Jahren recht hoch. "Jetzt beschäftigen sie sich mit anderen Themen wie der deutschen Ukraine- oder der Energie-Politik", sagte der Präsident. Die Methodik bei der Informationsgewinnung sei dabei gleich geblieben: Personen würden laut Geheimdienst-Chef Maaßen gezielt auf Tagungen oder Events angesprochen oder abgeschöpft. "Wir stellen auch fest, dass die russischen Dienste versuchen, Personen direkt als Quellen zu gewinnen."
Ich bin ja schonmal gespannt, bei welchem der zahlreichen oppositionellen Medien sich mein 80 jähriger Großvater diesbezüglich belesen kann. Mit dem Internet hat ers nähmlich nicht so... geschweige denn mit Blog´s oder ähnlichem.

Da baue ich ganz auf deine "signifikante Präsenz"... oder gar die Leitmedien?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 08:43
@CurtisNewton

Also haben wir "Monitor" und "Die Anstalt". Sollte das schon die "bedeutende Präsenz" darstellen?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 08:43
@def

Nee, natürlich nicht, das ist recht mager.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 08:50
def schrieb:Ich bin ja schonmal gespannt, bei welchem der zahlreichen oppositionellen Medien sich mein 80 jähriger Großvater diesbezüglich belesen kann. Mit dem Internet hat ers nähmlich nicht so... geschweige denn mit Blog´s oder ähnlichem.
Das muss ich selbst mal relativieren. Er könnte sich einfach die WamS kaufen... aber im Endeffekt denkt er dann bloß, alles was nicht gegen den Iwan ist, ist von ihm.

Auch wieder ein nettes Beispiel, wie in den MSM gerade gehetzt wird... und wers nicht besser weiß glaubst natürlich im Vertrauen auf die Arbeit der Journalisten in D.

Aber gut, ist hier eh OffTopic.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 08:56
@def
Interessant ist, dass einige Journalisten die sich in Russland befinden nicht mal die Sprache sprechen. Und es gibt andere die sich nur mit Oppositionellen unterhalten, Objektivität ist oft nicht gefragt.


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 10:22
mainstream0815 schrieb:ist doch nicht bindend ;) ähnlich wie die Zusage mit der Nicht Osterweiterung der NATO
Du zeigst mir bitte im Welchem Vertrag steht das die NATO keine Mitglieder es EX WP aufnehmen darf?


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 10:40
@Fedaykin

kannst du nicht lesen?
mainstream0815 schrieb:ähnlich wie die Zusage


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 11:47
KillingTime schrieb:Muss ich nochmal "youtube die anstalt joffe" verlinken?
Da du so vehement auf "Die Anstalt" verweist, wirst du das hier doch sicherlich auch als objektive Darstellung der Verhältnisse akzeptieren, nicht wahr? http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2288182/RT-heute-show#/beitrag/video/2288182/RT-heute-show


melden

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 11:50
@mainstream0815

du solltst so eine Zusage mal Schriftlich auftauchen.

Das andere ist ein Vertrag, unterschrieben, beglaubigt usw.

das mit der NATO Osterweiterung basiert auf ner Aussage aus Zeiten der USSSR.

so bröselt die Analogie dahin.


melden
Anzeige

Ukraine in die NATO - Konsequenzen?

24.11.2014 um 11:52
@Landluft

Daumen Hoch


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden