weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

102 Beiträge, Schlüsselwörter: Ard Zdf Friedensappell Diktatur Medien
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 05:55
Der Gedanke als solches ist ja auch nicht unbedingt neu. Gerüchte beherrschen schon lange die Welt.


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 06:03
jeremybrood schrieb:Es wird immer behauptet, die West-Medien wären Russland oder auch China gegenüber besonders feindselig.
In Wirklichkeit drücken die Westmedien gegenüber den Menschenrechtsverletzungen in Russland oder China gerne mal ein Auge zu.

So wurde z.B. über die Unterdrückung der Falun-Gong-Glaubensgemeinschaft in China in den Westmedien kaum berichtet, die Massenverhaftungen und zahlreichen Morde wurden relativiert und verharmlost.
Das stimmt auffallend. Gute Geschäfte sind nun mal vorrangig, und mit Diktaturen war schon immer leichter zu verhandel, denn sie müssen sich vor -zumindest so gut wie- niemandem rechtfertigen. Warum man unsererseits da nicht gleich interveniert, und meistens so lange wartet bis es zu spät ist, erschließt sich mir auch nicht wirklich. Ich meine, früher oder später fällt das doch immer auf einen zurück, wenn man nur weg sieht, und so tut, als sei alles ok.


melden

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 07:22
Leider nein, sonst hätten wir irgendeine Form von stabiler Kontrolle über die weniger pazifistischen Mitglieder unserer Gesellschaft.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 12:48
Ja natürlich befinden wir uns in einer Medien Diktatur.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 15:42
@misterman
und wo sind die belege dafür?


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 15:44
Ja, so wie ich es mitbekomme, befinden Wir Uns in einer Massenmedien-Diktatur.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 21:17
@ThunderBird1
Ach du wohnst in Russland?


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

13.12.2014 um 22:18
....du bist ja ein ausgewiesenr russland-kenner. Russland liegt ja - wie wir jetzt von dir wissen - zu 100% in asien ;-)


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

14.12.2014 um 01:39
@interrobang

Ach, Du wohnst in Österreich?


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

14.12.2014 um 03:30
Solange sie uns das freie Internet nicht abstellen, nicht. Aber lass mal Krieg und Notstandsgesetze kommen, dann war's das aber mit der freien Berichterstattung. Deutsches Staatsfernsehen ist natürlich für extrem Naive, wer das alles schluckt, was da von morgens bis abends verzapft wird, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen, sancta simplicitas!


melden

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

14.12.2014 um 04:12
Wir haben einfach einen enormen Mainstream im Moment.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

14.12.2014 um 14:18
fabricius schrieb:Solange sie uns das freie Internet nicht abstellen, nicht.
Zumindest kann man das "Internet" manipulieren. :)

Bei manchen Suchbegriffen bekommst Du erst einmal ein haufen Welt, Fokus, Bild und Wikipedia (usw.) Artikel angezeigt. Die meisten Glauben dann: Das sind die Wertvollen Artikel.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

14.12.2014 um 14:48
@interrobang
interrobang schrieb:@misterman
und wo sind die belege dafür?
Nun wenn es Belege gibt befinden die sich vermutlich in einer Kiste aus Eflen-Flügeln welche mit rosa Samt ausgeschlagen ist und von zwei Einhörnern bewacht wird.

Ich denke jedoch, dass es dafür wohl eher keine Belege geben dürfte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand so blöde sein dürfte solche Belegen abzuheften und aufzubwahren. Es hat mich schon erstaunt, dass jemand danach gefragt hat.


melden

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

15.12.2014 um 12:28
@def
Fakt ist, dass Medien meinungsbildend wirken und nun mal transatlantische Netzwerke existieren... die Atlantikbrücke ist da an erster Stelle zu nennen:

Ja, viele Medien wirken je nach Artikel meinungsbildend, es ist aber ein ganz anderes Brett, ob ich solchen dann deswegen konkret unterstelle, Meinungen gezielt zu steuern oder gar zu manipulieren. Und ja, Netzwerke existieren und gehören genauso zum Journalismus, wie etwa Presseagenturen. Mit der Info lockt man keinen Hund hinter dem Ofen hervor.

Die in diesem Netzwerk engagierten Journalisten können bei manchen Themen gar nicht objektiv sein... natürlich gilt das auch für andere Netzwerke.

Mal generell: Kein Journalist, Redakteur, Autor kann objektiv sein, das ist höchstens eine romantische Wunschvorstellung und gilt hüben wie drüben.

Ich habe auch den Threadtitel verneint, wie dir vielleicht aufgefallen ist, denn es existiert keine Diktatur da man sich überall informieren kann.

Das war auch nicht unser Punkt, sondern, wie man Information aus allen möglichen Medien bewertet und für sich sortiert.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

15.12.2014 um 12:49
univerzal schrieb:Das war auch nicht unser Punkt, sondern, wie man Information aus allen möglichen Medien bewertet und für sich sortiert.
Das war auch nicht unser Punkt...

Unser Punkt war, dass das was man umgangssprachlich als Leitmediem bezeichnet eben seinem Namen alle Ehre Macht und uns anleitet was richtig und was falsch ist.

Es spielt keine Geige ob irgendwo im Datenwirrwarr Plattformen existieren bei denen man sich als Interessierter belesen kann. Es kommt darauf an, was man Tag ein Tag aus bei den Leitmedien zu hören bekommt... und das ist nun mal einfach tendenziös.
univerzal schrieb:Mit der Info lockt man keinen Hund hinter dem Ofen hervor.
Komisch... für dich hat es scheinbar gereicht.


melden
blackbirdzzz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

15.12.2014 um 12:52
Natürlich befinden wir uns in einer Meinungsdiktatur.

Dabei geht es garnicht darum ob wir uns überall informieren können oder nicht.
Vielmehr will man Meinungen die unbequem sind nicht nach oben kommen lassen. Sie kommen erst garnicht zu Wort, also was hat man zu befürchten nichts im grunde. Man kann im Grunde jeden mundtot machen wenn man es drauf anlegt.

Zur not werden halt irgendwelche skandale aus den Fingern gezogen, damit die betreffende Person aus der Öffentlichkeit verschwindet.

Somit hat man immer die Meinungsmacht, andere Meinungen werden entweder nicht wahrgenommen oder von vornherein ausgeschlossen, passiert tagtäglich, ständig.

Unsere sogenannte Demokratie ist eine Farce. Sie wird dem Volk vorgegaukelt, um dem Volk die illusion zu geben sie hätten ein Mitspracherecht, in Wirklichkeit ist dies natürlich nicht der Fall.


melden
blackbirdzzz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

15.12.2014 um 13:00
und wenn wir mal ganz ehrlich sind.

In russland wirst du wegen ner anderen meinung vielleicht in knast gesperrt what ever, hier in Deutschland wird solange in deinem Lebenslauf gesucht bis irgendwas gefunden wird was dich zur Unperson erklärt, damit bist du genauso mundtot wie der typ aus russland.

Die Werkzeuge sind vielleicht andere, aber die Wirkung ist die selbe.


melden

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

15.12.2014 um 15:38
@def
Unser Punkt war, dass das was man umgangssprachlich als Leitmediem bezeichnet eben seinem Namen alle Ehre Macht und uns anleitet was richtig und was falsch ist.

Nope, das war vielleicht dein Punkt, nämlich in Form von 'was Medien dir sagen' und meine Haltung ist dazu, wie oben erwähnt, eine andere, nämlich die eigene Informationsverarbeitung.

Komisch... für dich hat es scheinbar gereicht.

Nö, ich hab dir lediglich darauf geantwortet, wie es zur Diskussion gehört. Das große Geheimthema ist es dennoch nicht.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

15.12.2014 um 15:52
@univerzal
def schrieb:Ich habe auch den Threadtitel verneint, wie dir vielleicht aufgefallen ist, denn es existiert keine Diktatur da man sich überall informieren kann.
Ich stimmte Dir mehrheitlich zu sehen etwas jedeoch anders.

Nun bei einer Diktatur versteht man es ja so, dass eine Person das Sagen hat.
In der Schweiz hat man im Kriegsfall einen General, welchen man mit dem Titel eines Diktators aus dem alten Rom vergleichen kann. Nun selbst in so einem Fall kann man sich noch anders informieren oder sich dagegen auflehnen. Diese Tatsache negiert jedoch das Vorhandensein nicht.

Ob es nun bei den Medien eine einzelne Person ist wissen wir nicht. Aber, es macht den Eindruck, dass eine einzelne Gruppierung die Meinung vor gibt. Oft ist in verschiedenen Medien in verschiedenen Ländern der absolut gleiche Artikel zu finden.

Die Tatsache, dass nun 2, 3 oder 4 Blättchen in der Provinz sich nicht an der Mediendiktatur beteiligen ist noch lange kein Beweis, dass es diese Diktatur nicht gibt. Wenn ein Volk wählt und das Resultat mit 51% Zustimmung angenommen wird hat auch keiner Probleme damit zu schreiben "das Volk hat gewählt". Obwohl fast die Hälfte eben anders entschieden haben. Ihr versteht was ich meine.

Wer in der heutigen Zeit die Dreistigkeit aufbringt zu sagen es gäbe eine Meinungsvielfallt ist zu faul um zu überlegen oder ein Lügner.

Nur weil man aktuell in Internetforen (welche kein Teil der Medienlandschaft ist) noch halbwegs die Wahrheit sagen kann heisst das noch lange nicht, dass die Mehrheit der Medien frei sind.

Das Problem an der Mediendiktatur ist, dass man uns unermüdlich die falschen Informationen so lange als wahr verkauft bis es die Mehrheit glaubt. Ob das funktioniert oder nicht spielt keine Rolle, der Versuch zeigt die Absicht.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Befinden wir uns in einer Medien-Diktatur?

15.12.2014 um 15:56
univerzal schrieb:Nope, das war vielleicht dein Punkt
Dann frage ich mich, was dieser Einwurf:
univerzal schrieb:Das war auch nicht unser Punkt, sondern, wie man Information aus allen möglichen Medien bewertet und für sich sortiert.
soll?

Welchen Punkt hast du denn damit gemeint? Was ist denn "unser Punkt" in diesem Falle? Ich denke eher, wir hatten hier noch garkeinen gemeinsamen Punkt und du wolltest einfach nur mal "dagegen" reden...
univerzal schrieb:Das große Geheimthema ist es dennoch nicht.
Wie kommst du auf den Trichter ich denke es wäre geheim? Die Seilschaften sind gut dokumentiert und wer davon nichts weiß, ist schlicht zu faul...


Kann es sein das du dich irgendwie verzettelt hast?


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden