weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Che Guevara - Held oder Mörder?

403 Beiträge, Schlüsselwörter: Che Guevara

Che Guevara - Held oder Mörder?

26.11.2008 um 23:22
Was Klar angeht, mag das stimmen.
Bei Che ist das mMn eine andere Geschichte.
Der hat wirklich gegen ein extrem repressives System gekämpft, zu einer Zeit, als der Sozialismus noch nicht gescheitert war und das Scheitern auch noch nicht absehbar war, die Leute wussten, was sie hatten, und das war Scheisse, und Che Guevara hat eben geglaubt das seine Ideologie den Menschen helfen würde.
Interresant ist hierbei vielleicht noch zu erwähnen, das Kuba heute im übrigen bessere Bildung und medizinische Versorgung hat als einige Staaten der USA und im Vergleich zum vorherigen Regime scheint sich tatsächlich einiges gebessert zu haben:P


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

26.11.2008 um 23:26
Kuba ist ein tolles Land, den Menschen geht es den Umständen entsprechend (Embargos etc.) relativ gut, und Che hat getan, was getan werden musste, um die "Feudalherren" des Feldes zu verweisen.
Unterm Strich hat sich seine Arbeit gelohnt.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

26.11.2008 um 23:28
@AtheistIII

Wir haben´s doch schon immer gewusst: Es kann nicht mehr lange dauern, dann hat Fidel´s Arbeiterparadies die USA überholt.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

26.11.2008 um 23:32
Ja Held ist in den meisten Fällen Ansichtssache. Aber "Mörder" ist manchmal auch nichts mehr als nur ein Wort...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

26.11.2008 um 23:48
@Hansi es hieß ja wir werden siegen... irgendwann einmal, und die usa richten sich selbst


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:00
Ich will kein Arbeiterparadis... nicht wenn es nur durch extreme Regulierung aufrecht erhalten werden kann...


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:05
Ich wüsste nicht was es an Tyrannenmord zu kritisieren gibt,von selbst wird der Tyrann kaum seinen Stuhl räumen,manchmal putscht ihn gelegentlich ein machtgieriger Günstling weg,was aber am System nichts ändert.
Nach der Auffassung von einigen hier wären vermutlich auch Georg Elser,Stauffenberg oder Axel von dem Bussche Terroristen und psychotische Mordbrenner

@marquis
Deine Einwände nicht nur unsachlich,sie sind komplett OT
Die Verfassung,welche Myanmar einen sozialistischen Staat nennt,ist seit zwanzig Jahren ausser Kraft.Und die seltsame Politik der totalen Abisolierung dem Ausland gegenüber,übrigens auch der sozialistischen Bruderländer gegenüber,hat lediglich dafür gesorgt das neben den Arbeitern auch die wenigen Akademiker ihre Sachen packten,ich wüsste nicht was daran sozialistisch sein soll keinen Handel,keine Kommunikation und keinen Austausch zu betreiben.Aber Pol Pot und Präsidente Gonzalo nannten sich ja auch sozialistisch,und der durchgeknallte Gaudillo Daniel Ortega tut es immer noch,obwohl all sein Trachten und Streben chauvinistisch und neoliberal ist..
Im übrigen wüsste ich nicht warum ein Haftentlassener auf Bewährung,sei es Mord,sei es Vergewaltigung,nicht am Theater arbeiten dürfen.Soll er zuhause sitzen und nichts tun oder in Lumpen gehüllt den Büsserpfad wandeln??


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:05
besser ein arbeiter paradies ohne grundrechte als die usa mit irhem ermächtigungs patriot act


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:08
@secret
Du willst das Spekulanten und Ausbeuterparadies mit all seiner extremen Deregulierung aufrecht erhalten??


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:10
Wie wärs mit einem Arbeiterparadies mit Grundrechten und der Pflicht zur freien Entfaltung


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:11
@25h
Die USA hat keine so schlechten Ansätze sie wurde bislang nur oft von einem Haufen Idioten regiert und bevölkert.

@Warhead
Nicht so wie du es darstellst. Ich bin für ein liberales Land und der damit verbundenen Eigenverantwortung. Ich bin für einen Schutz des Individuums vor extremer Ausbeutung aber nicht durch Regulierung.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:12
Warhead schrieb:Wie wärs mit einem Arbeiterparadies mit Grundrechten und der Pflicht zur freien Entfaltung
Und wie würde das aussehen?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:13
@25h.nox der patriot act ist das schlimste an gesetzen das eine demokratie set langem erlassen hat


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:13
@The.Secret nicht at nox^^


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:17
@25h.nox
25h.nox schrieb:besser ein arbeiter paradies ohne grundrechte als die usa mit irhem ermächtigungs patriot act
Das Problem dabei ist, dass nahezu 100% der Betroffenen eine konträre Meinung haben - oder wie erklärst du dir, dass die Flüchtlinge nur von Kuba Richtung USA flüchten und nicht umgekehrt?


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:18
@25h.nox
Wie ich bereits gesagt habe... Idioten haben dieses Land beherrscht... das heißt nicht das man auf der grundsätzlichen Idee nicht auch etwas hätte machen können.
Freiheit, unbegrenzte Möglichkeiten, die Chance des Aufstiegs, die Idee etwas aus sich zu machen.... das alles hätte Amerika symbolisieren können... im Prinzip.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:28
Menschenrechtler schätzen die Gefangenen und Internierten Kubas auf 60000 bis 100000.
Das sind prozentual doppelt so viele wie in den USA.
Laut AI werden nach kubanischem Recht "ungesetzlicher Umgang", "mangelnder Respekt", "Gefährdung der Öffentlichkeit" und "gesetzeswidrige Veröffentlichungen" als Straftaten geahndet.
Wieviele der Gefangenen aufgrund ihrer politischen Meinungen arrestiert sind kann man nur vermuten.
Grund zur Kritik findet man jedenfalls im demokratischen Europa wenig.
Da konzentrieren wir uns doch lieber auf den patriot act...


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:35
Secret,die Deregulierungsgeilheit der Neoliberalen hat eine neue Klasse geschaffen,die Working poor.Ferner hat sie jegliche Solidarität über Bord gekippt und alles dem Mammon geopfert.
Das sieht dann so aus

http://www.staytuned.at/sig/0031/32937.html

Ich habs selbst erlebt und nicht glauben können,Menschen die im Auto wohnen und drei Jobs haben.Einen um die Karre bezahlen zu können,einen fürs Futter und einen für ne minimale Krankenversicherung.Selbstverantwortung hat meiner Meinung nach nichts mit der Freiheit der Knechtschaft zu tun,vor allem dann wenn es um die Wahl geht Krankenversicherung oder College bzw Uni.Frag Cathryn wie es läuft,die hats täglich vor Augen


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 00:51
@Warhead
Ja. Aber soweit ich weiß wurde es erst so schlimm. Und ich hoffe Obama wird da die ein oder anderen Verbesserungen am System vornehmen. Der Grundgedanke von Amerika sieht aber wohl anders aus. Zumindest hoffe ich das...


melden
Anzeige

Che Guevara - Held oder Mörder?

27.11.2008 um 01:13
@Hansi
Ich hab da andere Zahlen
Laut AI sind es rund 100 die aus politischen Gründen im Bau sitzen,plus den 20 bis 25 tausend ohne politischen Status
Die Bundesrepublik behalten es sich,übrigens wie auch die USA,vor zu entscheiden ob Bürger das Land verlassen dürfen oder nicht,ebenso ob und wer einreist.Souveräne Staaten dürfen das,genauso wie souveräne Staaten auch zulassen das über ihren Äther Propaganda läuft die behauptet das jedem Cubaner der abhaut ein Haus
mit Pool und ne Weltreise spendiert wird,genauso dürfen sie auch ihre Bürger vor den Segnungen des Kapitalismus wie Analphabetismus,hohen Säuglingssterberaten,mieser oder gar keiner Krankenversorgung,Obdachlosigkeit,Hunger,Vertreibung,Studiengebühren;Konsum und Statusterror und ähnlichen kapitalistischen Segnungen schützen,und die Cubaner nehmen diese Gefahren durchaus ernst und sind Fidel,zumindest dafür,unendlich dankbar.
Als ich auf Cuba war schleppte mich mein Gastgeber zu einer Rede Fidels.
Fidel redete,er redete vier Stunden lang,vier Stunden die mir auch wegen meinem lausigen Spanisch wie gefühlte sechzehn Stunden vorkamen,er redete frei ohne Manuskript,sein ganzer Körper redete,er redete über die Schwierigkeiten im Sozialismus zu leben,er redete über die Härten im kapitalismus zu leben,er zog über die USA her,das alles ohne Pause.Und niemand der über Fünfhunderttausend Zuhörer wurde mit ner Kanone am Kopf gezwungen,viele reisten von weit her an,per Rumpelbus,per Rad,per Eselskarren,mit dem Auto...und noch nie habe ich eine solche Masse von Menschen gesehen die nach einer Politikerrede auch noch frenetische Zugaben fordert


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden