Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geht die Welt bald bankrott?

461 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Welt, Schulden, Bankrott ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 14:31
@Fedaykin
Menschen begehren, was sie sehen. Wie viele haben denn die Willenskraft, NEIN zu sagen zu den ständigen Verlockungen der Welt?

Ich selber bin zwar auch ein tendenziell spiritueller, philosophischer Typ - aber längst nicht frei und übermenschlich stark im Geiste, um allem zu entsagen.

Wenn ich lecker Schokolade sehe, dann wird's schwierig. Bei anderen sind es obendrein noch tausend weitere Dinge, die sie (ständig) haben wollen.

Unsere Generation (Generation Golf - Leute zwischen 30 und 40) ist extrem verweichlicht und willensschwach, WEIL sie NIE Entbehrungen und Knappheit miterlebt hat.

Wenn ich mir meine Kollegen im Kampfsportverein so anschaue - der Älteste ist fast 70, Schwarzgurt - super-fit. FAST ALLE jüngeren (egal, ob 20 oder 40 Jahre alt) sind viel weicher, körperlich und geistig.

Ich mache oft Witze über die Alten... im Sinne von: Die harten Säue, die gehen wahrschienlich früh um 5:00 Uhr zum Schwimmen im See - Sommer und Winter... während ich lang schlafe, dann warm dusche und natürlich Kaffee und Schokolade "brauche"

Warum? WEIL ES VERFÜGBAR IST!

Warum bin ich ein Internet-Junky? WEIL ES EXISTIERT! Und WEIL es meiner grundlegenden Natur, die gerne unterhalten wird, gernre Filme schaut etc. auch noch zuspielt!

WARUM rauchen Millionen Menschen? WARUM sind so viele Leute übergewichtig? WARUM fahren so viele für jeden Scheiß mit dem Auto?

Erzähl mir jetzt bloß nicht, das seien alles "mündige" Bürger mit eigener Meinung und starkem Willen!


2x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 14:42
@mccool

Jetzt machst du aber viele Baustellen auf. Ich möchte nur kurz auf das eingehen, was ich in Anbetracht des Threads für relevant halte.
Zitat von mccoolmccool schrieb:Die Ursprüngliche und eigentliche Idee von Kasten ist nämlich nicht jene, dass sich eine Gruppe als was höheres oder besseres fühlt oder Macht hat, sondern dass jeder das tut, wofür er nun mal geboren ist.
Wobei das schon sehr kritisch zu betrachten ist. Denn aus Kasten kann man nicht entkommen, auch wenn man höhere Ambitionen hat. Ich halte dieses System für rückständig sowie für nicht vereinbar mit den Menschenrechten.
Zitat von mccoolmccool schrieb:WOZU benötigt irgendjemand eine Yacht mit goldenen Toilettenschüsseln?
Er benötigt es natürlich nicht zum Überleben, aber ich benötige auch meinen Laptop nicht dafür. Das ist letztlich die Freiheit des Einzelnen, zu entscheiden, wofür er sein Geld ausgibt. Und derjenige, der eine Yacht kauft, bezahlt damit gleich mehrere Menschen, die an dieser Yacht gebaut haben. Es schafft praktisch also auch Arbeitsplätze. Und das ist der Punkt: Wenn jemand viel Geld hat und viel Geld ausgibt, dann ist das für alle positiv. Es ist dagegen nicht positiv, wenn jemand sein Geld hortet oder es auf der Bank arbeiten lässt.


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 14:46
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Es ist dagegen nicht positiv, wenn jemand sein Geld hortet oder es auf der Bank arbeiten lässt.
Weil Geld grundsätzlich nicht arbeiten kann.
Jemand muss Rendite (oft unter sehr unwürdigen Bedingungen) erarbeiten.
Je unwürdiger, desto höher im allgemeinen die Rendite.

(nur zur Vervollständigung)


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 14:50
@eckhart

In jedem Fall muss jemand diese Zinsen bezahlen und das sind letztlich immer die Bürger. Ob über Steuern, über Preise oder eben privat. Und deshalb finde ich, man sollte darüber diskutieren, ob man an dieses Zinssystem nicht verändern kann. Diese permanenten Forderungen nach Wachstum resultieren ja auch daraus, weil man die immer stärker steigenden Zinsforderungen bedienen muss.


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 16:09
@Aldaris
Nicht falsch verstehen. Ich bin nicht für ein Kastensystem im Sinne eines etablierten Systems, welches Menschen in Gruppen unterteilt und dies durch Kleidung, Rituale, Symbole, Arbeitsplätze, Vor- und Nachteile festigt. Im Gegenteil.

Ironischwerweise haben aber auch wir ein Kastensystem.

Traditionell in Indien gibt es vier Hauptkasten: Priester (die höchste Kaste) - Krieger / Politiker (die Zweithöchste) / Geschäftsleute (Nr. 3) - und ganz unten (Nr. 4) die Arbeiter / Diener

Ironischwerweise haben wir GENAU DAS auch hier in Deutschland im Jahr 2015!

Okay, nicht genau das... hierzulande kann man sich nämlich hoch- oder runterarbeiten (oder schlafen? :-P )

Ändern tut es aber trotzdem nichts an dem Naturgesetz, das Menschen verschiedene Ausprägungen an Intelligenz, Talent und Interessen haben. Und genau deshalb gab und wird es immer "Kasten" geben.

Wenn ich aber davon spreche meine ich die EIGENTLICHE, theoretische Idee, welches sich nicht durch reale, etablierte Standessymbole oder was auch immer ausdrückt, sondern nur die Tatsache, dass Menschen eben verschieden sind.

Auf gut deutsch: Wenn du der geborene Schreiner bist, dann mach das. Folge deiner Natur. Dich zu verbiegen und einen auf Bankkaufmann zu machen, obwohl du diesen Job nicht mal magst, wird dich als Mensch niemals glücklich machen.

Oder noch simpler: Sei was du bist! Tu, wozu du geboren bist.

Wer als in eine Bankerfamilie geboren wird, aber schon von klein auf eine künstlerische Natur hat, sollte besser Grafiker, Webdesigner oder Maler werden - und nicht Banker, nur weil Papi dann glücklich ist! DAS geschieht in Indien (wobei selbst die Bhagavad Gita, eine der heiligsten, wichtigsten Schriften der Hindus auch was anderes sagt... aber wie so oft macht Religion aus Machtgründen was anderes daraus...)

Und wenn der Vater Pastor ist und meint, sein Sohn soll auch einer werden, obwohl der Sohn lieber mit Geld spielt... tja... letztlich geschieht das ja tausendfach und überall in den Gesellschaften, wo es möglich ist. Viele verbiegen sich aber und sind dann unglücklich und träumen ein Leben lang davon, was anders zu machen, ihrer wahren Natur, ihrer wahren Leidenschaft zu folgen.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 17:43
Zitat von mccoolmccool schrieb:Ich mache oft Witze über die Alten... im Sinne von: Die harten Säue, die gehen wahrschienlich früh um 5:00 Uhr zum Schwimmen im See - Sommer und Winter... während ich lang schlafe, dann warm dusche und natürlich Kaffee und Schokolade "brauche"

Warum? WEIL ES VERFÜGBAR IST!

Warum bin ich ein Internet-Junky? WEIL ES EXISTIERT! Und WEIL es meiner grundlegenden Natur, die gerne unterhalten wird, gernre Filme schaut etc. auch noch zuspielt!

WARUM rauchen Millionen Menschen? WARUM sind so viele Leute übergewichtig? WARUM fahren so viele für jeden Scheiß mit dem Auto?
Schönschön,millionen Menschen rauchen nicht,trotz Verfügbarkeit,Kaffee interessiert mich nicht,ich nehm Speed,Pilze und Mescalin...und nu??
Es wird gerast,geraucht,gesoffen,gekokst,gekifft und Pillen eingeworfen,es wird schokolade gemümmelt und Kaffee geschlürft weil Rausch der Vierte Trieb ist.


melden
Wolkenleserin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 18:21
@mccool

Sorry aber jetzt mal im Ernst, aus deinen Worten lese ich nicht umbedingt sehr grosse Intelligenz heraus und zwar sind es folgende Sätze die mich stutzig werden lassen:
das Finanzsystem das versteht ja eh kein Mensch,
"Es wird nur immer schneller, besser, mehr Geiz ist geil vorgelebt"
Falsch, es gibt sehr viele Menschen die dies sehr wohl verstehen und die es studieren wie es funktioniert, und leider auch sehr viele die daraus ihren eigenen persönlichen Vorteil ziehen, heisst für mich eher, dass "du" es nicht verstehst oder dich nicht näher damit auseinander setzen willst, bloss weil du es nicht verstehen willst, muss dies ja nicht gleich für alle Menschen zutreffen oder?

Bist du denn so einfach gestrickt, dass du dich von allem verleiten lässt und nur immer neidisch auf alles bist, was andere besitzen? Bist du auch einmal stolz darauf auf das was du besitzt oder dir erarbeitet hast?
Fällst du denn gleich auf alles herein fällst was dir vor der Nase vorbei gezogen wird, bilde dir doch auch einmal eine eigene Meinung was dies betrifft, denn nur Leute die eine eigene Meinung haben werden in der Regel als intelligent bezeichnet. Und: Superreiche sind übrigens immer sehr gebildet, wissen ganz sicher wie das Finanz-System funktioniert und haben eine eigene Meinung, dies ist überhaupt erst einmal die erst Voraussetzung um superreich werden zu können...! Und um superreich werden zu können, braucht es oftmals sehr viel Arbeit, Leistung und Anstrengung, viele Menschen nehmen gar nicht so wahr wie Superreiche, es gibt anscheinend Menschen die nehmen ganz anders wahr als gewisse andere Menschen und denen kommt viel mehr in den Sinn was sie mit der Welt anstellen könnten, es gibt sozusagen: Kreationist, Produzenten und Konsumenten, Konsumenten sind leer und nehmen die Welt als leeren Raum war und konsumieren nur, sie werden niemals superreich, weil ihnen gar nie die Idee in den Sinn kommt auf der Welt mehr zu schaffen als das was sie bekommen, also ihnen kommt es meistens nicht in den Sinn etwas zu erschaffen was sie selbst erschaffen müssen. Kreationisten haben nur immer Ideen aber setzen nur selten Ideen in die Realität um, Kreationisten sind auch die, die am häufigsten studieren gehen. Und Unternehmer bauen meistens die Stellen für die Konsumenten auf, auf denen sie dann ihren Profit ziehen können, aber meistens nur auf Modellen und Vorlagen die bereits existieren. Kreationistische Unternehmen sind dann meistens die, die superreich werden, weil sie häufig noch neue Ideen dazu bringen und Sachen erschaffen die die Welt noch nicht gesehen hat, aber prozentmässig sind kreationistische Unternehmer diejenigen die am seltensten unter dem Volk vertreten sind, sie machen das kleinste Prozent des Volkes aus.

Ich frage mich auch wer diesen Schwachsinn mit dem unentlichen Wirtsschaftswachstum erfunden hat? Und wie konnte es sein, dass dies von Menschen ohne nachzudenken einfach so übernommen und verbreitet wurde? Ist da am Ende doch so ein "Alien" dahinter gewesen wie es in dem Video Nr.3 propagiert wurde, das das unendliche Wachstum für seinen eigenen Vorteil erfunden und verbreitet hat? Weil, unendliches Wirtsschaftswachstum kann meiner Meinung nach gar nicht funktionieren, dies wäre vergleichbar mit einem Haus, das unendlich in den Himmel hinauf gebaut wird, irgendwann ist das obere Stockwerk so schwer, dass es das untere Grundfundament erdrückt und zusammen brechen lässt, unendliches Wachstum entspricht einem Schneeball-Prinzip, wenn eine Firma unendlich wachsen wollte, müsste sie mit der Zeit mehr Angestellte anstellen, als ein Land an Einwohnern hat, das Bruttoprodukt würde mit der Zeit das Umsatzpotenzial des Landes überholen wo die Firma gebaut ist und mit der Zeit das der gesamten Welt!


1x zitiertmelden
Wolkenleserin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 18:36
Der Witz ist auch, dass alle das was abläuft immer System nennen, aber ist es das überhaupt wirklich?
Ist es nicht viel mehr ein einziger Konkurrenzkampf gegeneinander und das was entsteht daraus, also alle privaten
Unternehmen und Firmen mit dem Staat zusammen von den Menschen System genannt wird?
Der Staat entsteht ja auch nur weil alle Menschen zusammen Bedürfnisse haben und auf ein Grundfundament angewiesen sind um dass überhaupt alles funktioniert, und für dieses Grundfundament es Geld benötigt wird, dass dann von den Einzelfirmen und den Bürgern zusammen gesammelt wird.
Ein System würde aus meinen Augen noch ein bisschen mehr beinhalten als heutzutage existiert, zbsp. würden die Menschen die immer mehr werden auch darin einberechnet sein, da es ja immer mehr Menschen gibt, gibt es ja auch immer mehr Menschen für die es keinen Platz im System hat und die übrig bleiben, was ist mit denen? Und es würde auch voraus planen, wie teuer Infrastrukturen in 50 oder 100 Jahren werden, oder auch dass es nur logisch ist, dass eines Tages die künstliche Teuerung so hoch ist, dass die unterste Schicht schlicht nicht mehr mithalten können und mit der Zeit auch die Mittelschicht nicht mehr. So etwas sollte in einem System immer miteinberechnet werden. Vielleicht würde es gar keine künstliche Teuerung mehr geben wenn ein echtes System existieren würde?
Auch würden in einem echten System die Ressourcen eingeteilt werden, heisst also es würde vorausgerechnet werden, wieviele Ressourcen es in Zukunft noch hat und sie sinnvoll für die Allgemeinheit eingeteilt werden, nicht einfach sinnlos verschwendet.

Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen Termiten und Menschen: Eine Termite besitzt ein kollektives Bewusstsein!


1x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 18:47
Zitat von WolkenleserinWolkenleserin schrieb:Ich frage mich auch wer diesen Schwachsinn mit dem unentlichen Wirtsschaftswachstum erfunden hat?
Ich glaube, es war ein gewisser John Law, wenn ich mich richtig erinnere
Wikipedia: John Law


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:10
Zustimmung, was das Zinssystem angeht. Es kann nicht angehen, dass auch nichts "Geld" geschaffen wird. t
Das Geschieht auch gar nicht
Zitat von mccoolmccool schrieb:Hier mal meine persönliche Alltagsphilosphie: Wenn jemand sich mehr nimmt, als er benötigt (Beispiel an einem Buffet) - dann ist es unmoralisch anderen und sogar sich selber gegenüber!
Aha oder er weiß nicht wie Hungrig er wirklich ist
Zitat von mccoolmccool schrieb:Wer zu viel isst, wird fett - und außerdem frisst diese (beispielhafte) Person dann noch anderen Menschen das Essen weg. (bin ich jetzt ein Kommunist? :-P )
Nein, die fresen anderen für Gewöhnlich nix weg
Oder auch: WARUM muss irgendwer in einem Gebäude leben, das mehr Badezimmer hat, als man an einem normalen Tag aufs Klo geht? WOZU benötigt irgendjemand eine Yacht mit goldenen Toilettenschüsseln? t
ist einzig und allein seine Sache oder?
Zitat von mccoolmccool schrieb:Und DIESE Werte werden uns von klein auf eingehämmert! ERFOLG! ERFOLG! ERFOLG!
kannst auch ohne erfolg leben wenn du das Willst. Aber ein Blick in die Biologie schadet nicht um die Wurzeln zu erkennen.
Zitat von mccoolmccool schrieb:Ich glaube nämlich an die Idee des Kastensystems welches sich auf der Diversifikation der menschlichen Natur gründet - und nicht auf dem korrupten System, bei dem irgendjemand besser ist.
Nein das ist kein Kastensystem


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:11
Die Geschichte von John Law ist sehr interessant! Vor allem wenn sie der mitlerweile verstorbene Prof. Wilhelm Hankel erzählt. Rate durchzuhalten, da lernt man sehr viel wie der Hase läuft!

Vier Teile
https://www.youtube.com/watch?v=KqxDLh4b1gY https://www.youtube.com/watch?v=4xzaZpDhP9U https://www.youtube.com/watch?v=LMtVVgn-v70 https://www.youtube.com/watch?v=cN8-Q3FPS1I


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:12
@canary


16. April 1671 in Edinburgh; † 21. März 1729 sagt dann wohl alles, wie die endlosen Ressourcen der Erde xD

Erinnert an die Vollhonks der unendlichen Einwanderung und den Nazis mit ihrem Mutterkreuz. Je mehr Menschen = mehr Wohlstand....ja daran geht alles zugrunde, es ist total simpel.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:15
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Das kommt darauf an, was für dich Zwang bedeutet. Ein Zwang ensteht nicht nur daraus, dass dir jemand eine Waffe an den Kopf hält. Du sprachst gerade von Komplexität, dann musst du das gerade auch hier selbst anwenden. Es gibt viele Gründe, warum sich jemand verschuldet - sei es aus einer Not heraus oder weil man unter sozialem Druck Dinge erwerben möchte.
Na Sozialer Druck ist relativ.
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Menschen handeln meist nicht rational und können vielfach nicht antizipieren, was in Zukunft geschehen wird. Diese Mündigkeit, die du ansprichst, reicht für eine Argumentation nicht aus, sonst bräuchten wir unheimlich viele Regelungen überhaupt nicht, die darauf ausgelegt sind, den Mensch vor sich selbst oder anderen zu schützen.
Nunja, aber dann sollten wir den Menschen gleich komplett steuern. Welche Entscheidungen lassen wir denn einen Menschen treffen?


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:17
Zitat von mccoolmccool schrieb:Menschen begehren, was sie sehen. Wie viele haben denn die Willenskraft, NEIN zu sagen zu den ständigen Verlockungen der Welt?
Ne Menge.
Zitat von mccoolmccool schrieb:Ich selber bin zwar auch ein tendenziell spiritueller, philosophischer Typ - aber längst nicht frei und übermenschlich stark im Geiste, um allem zu entsagen.
na hochtrabende Worte für dein Alltagsgeschreibsel :)
Zitat von mccoolmccool schrieb:Warum? WEIL ES VERFÜGBAR IST!
Warum bin ich ein Internet-Junky? WEIL ES EXISTIERT! Und WEIL es meiner grundlegenden Natur, die gerne unterhalten wird, gernre Filme schaut etc. auch noch zuspielt!
WARUM rauchen Millionen Menschen? WARUM sind so viele Leute übergewichtig? WARUM fahren so viele für jeden Scheiß mit dem Auto?
Erzähl mir jetzt bloß nicht, das seien alles "mündige" Bürger mit eigener Meinung und starkem Willen
Mündig sind sie schon. Oder treffen sie ihre Entscheidungen nicht selber? Sind sie alle zu Blöd um Entscheidungen zu treffen und über Konsequenzen nachzudenken?


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:29
Zitat von WolkenleserinWolkenleserin schrieb:Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen Termiten und Menschen: Eine Termite besitzt ein kollektives Bewusstsein!
Ne, eine Termine besitzt gar kein Bewußtsein. Schwarmorganismen funktionieren anders.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:30
Das Problem ist das Wirschaftwachstum immer gleichgesetz wird mit Quantittiven Wachstum.

Und davon redet auch keiner.


melden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 19:37
Wie können die meisten Länder miteinander verschuldet sein?
Es gibt doch offensichtlich keinen reinen Gläubiger, denn quasi jeder ist Gläubiger und Schuldner zugleich.
Das macht die Sache so paradox.

Kann man diese enormen Schulden nicht mit den Schulden Anderer ausgleichen?

Wenn ich jemandem 10 Euro schulde und er mir ebenfalls 10 Euro, kann man dann davon reden das wir beide Schuldner sind?


2x zitiertmelden

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 20:11
Zitat von linner74linner74 schrieb:Wie können die meisten Länder miteinander verschuldet sein?
Nicht sämtliche Schulden, welche ein Staat hat, sind darin begründet, dass der Staat zu viel ausgibt und zu wenig einnimmt.

Ein grosser Brocken dieser Verschuldung, wurde vom Privaten auf den öffentlichen Sektor umgeschuldet. Das ist ja das grosse Unding was die letzten Jahre und noch immer passiert. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten. Das was mit Griechenland passierte, ist ein Paradebeispiel. Waren früher Griechenlands Schulden zu fast 100% in Privaten Händen, sind es heute weniger wie 25%, fast alles wurde auf den öffentlichen Sektor verschoben!

Was du meinst klingt logisch, ist meist aber nicht so, dass die Staatschulden zweier Länder gegenseitig gleich sind, dann könnte man diese auch Streichen, da gebe ich dir recht. Problem ist, es gibt nicht nur einen Gläubiger, ein Staat hat Shulden gegenüber verschiedenen anderen Staaten, vor allem aber auch gegenüber Privaten Investoren. Die wollen ihr Geld mit Gewinn zurück, wie die Banken, welche ihnen als Drehscheibe gut mitverdienen, durch vermitteln dieser Papiere.

Alles was Zins bringt, muss von der Realwirtschaft erwirtschaftet werden. Hoher Zins=hohes Risiko, so sollte es zumindest sein d.h. es ist möglich eine Rendite zu erhalten die ansich zu hoch ist für die Realwirtschaft, aber da es genausogut nach unten gehen kann, ist die Rendite im Schnitt wieder Realwirtschaftsorientiert.

Wer investiert muss auch immer das Risiko tragen, nur so kann verhindert werden, dass einige dick Provit machen und das Risiko abschieben. Bei einer Schuldensozialisierung aber passiert genau das Gegenteil. Unbeteiligte zahlen für das was andere verzockt haben.


melden
Wolkenleserin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 20:14
@Fedaykin

Jedes Tier oder Wesen das sich bewegen kann, besitzt ein Bewusstsein, nur nicht halt so wie du dir das vorstellst.

In einem Termitenstock werden alle Individiuen eingebunden, kein einziges ist dort ohne Arbeit, bedeutet also, dass Termiten alle ein Zusammengehörigkeits-Empfinden besitzen.


2x zitiertmelden
Wolkenleserin Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Geht die Welt bald bankrott?

21.05.2015 um 20:31
@mccool

Ich lese aus deinen Worten, dass du nicht besonders stark bist, man muss zbsp. nicht für jeden Scheiss das Auto nehmen, man kann auch mal zu Fuss oder mit dem Velo gehen. Wer hat dir denn diesen Scheiss beigebracht, wo hast du dies gelernt?

Und wenn jemand goldene Schlüssel für seine Yacht braucht, ist dies seine Sache ja, aber wenn ihm dann irgendwer eine in die Fresse hauen will, ist das dann dem seine Sache oder was?
Das bedeutet, dass der betroffene entweder brutal egoistisch ist, oder eines dieser Aliens ist, wie es im dritten Video propagiert wird oder absichtlich keine Rücksicht auf andere Menschen nehmen will? Oder möglicherweise will er mit seinem Status darauf aufmerksam machen, dass er eines dieser Ausserirdischen ist, damit er seine ausserirdischen-Freunde einladen kann...


1x zitiertmelden