Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

263 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Flüchtlinge, Bundesregierung

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

26.09.2015 um 23:10
@Tsuka
Ganz im Gegenteil, ich finde Linksextreme mindestens genauso schlimm wie Rechtsextreme.


melden
Anzeige

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

26.09.2015 um 23:12
Okay,dann hast du das falsch be/geschrieben oder das war ironie in dem von mir zitierten? Jedenfalls sorry,für die Unterstellung,wie geschrieben habe ich falsch verstanden.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

26.09.2015 um 23:18
Nessi96 schrieb:Das ist eben der Punkt. Die Christen haben bereits ihren "Terrorismus" gehabt, indem man vermeintliche Hexen verbrannt, Indianer ausgerottet und sich an anderen krummen Dingen bereichert hat. Heutzutage ist das Christentum ein anderes als noch im Mittelalter. Man kann heute auf keinen Christen mehr zeigen und sagen: "Böser Christ hast die Indianer ausgerottet!" oder "Du hast dich an der Hexenverbrennung beteiligt!"
Christen sind nur da gemäßigt, wo die Kultur gemäßigt ist, also vornehmlich in den westlichen Industriestaaten. Bereits die russisch-orthodoxe Kirche neigt dazu, Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu decken und Intoleranz zu tolerieren, in afrikanischen Staaten beteiligen sich Christen an der Jagd nach Menschen, die anders sind (z.b. an Albinos und Homosexuellen), in Südamerika sind Christen auch an Verbrechen gegen andere Menschen beteiligt ...

Man könnte meinen, dass die Weltreligion gar nichts mit dem Verhalten der Menschen zu tun und so ist es wohl auch. Vielmehr wird der Charakter und das Verhalten des Menschen von der Gesellschaft und den regionalen kulturellen Besonderheiten geprägt ...
Die Gesellschaft des 'Westens' wurde eben befriedet. Ein paar Auswüchse findet man noch z.B. regional in der USA mit dem wieder aufgeflammten Rassenhass und Herrenmenschentums ...
Aber bereits in Mexiko macht das Christentum wiederum keine gute Figur und man muss an jeder Ecke um sein Leben fürchten ...


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

26.09.2015 um 23:25
@Issomad
Jede Religion hat ja auch ihre Strömungen, Abspaltungen und "Abtrünnige", wenn ich das mal so schreiben darf. Zum Beispiel sind "Die Zeugen Jehovas" ja keine Menschen, die man als Christen bezeichnen würde. Salafisten würde ich jetzt auch nicht unbedingt als Muslime bezeichnen.
Issomad schrieb:Man könnte meinen, dass die Weltreligion gar nichts mit dem Verhalten der Menschen zu tun und so ist es wohl auch. Vielmehr wird der Charakter und das Verhalten des Menschen von der Gesellschaft und den regionalen kulturellen Besonderheiten geprägt ...
Oftmals fungiert die jeweilige Religion auch nur als Deckmantel oder dient dazu, Gewallt zu verniedlichen oder sogar zu verherrlichen. Wenn die Menschen wirklich richtig gläubig wären, würden sie gewaltfrei für Frieden sorgen wollen.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 12:08
Nessi96 schrieb:Jede Religion hat ja auch ihre Strömungen, Abspaltungen und "Abtrünnige", wenn ich das mal so schreiben darf. Zum Beispiel sind "Die Zeugen Jehovas" ja keine Menschen, die man als Christen bezeichnen würde. Salafisten würde ich jetzt auch nicht unbedingt als Muslime bezeichnen.
Ich bezeichne die ZJ auch nicht als Christen. Im Vergleich mit den Salafisten sind sie aber ziemlich harmlos für die Allgemeinheit...


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 14:36
@Nessi96
Nessi96 schrieb:Wenn die Menschen wirklich richtig gläubig wären, würden sie gewaltfrei für Frieden sorgen wollen.
Den vermeintlich "richtigen" Glauben hat ja jeder Gläubige für sich gepachtet. Und jeder hat auch seine eigene Lesart der heiligen Schriften. Von daher ist "richtig gläubig" nicht unbedingt ein Synonym für Gewaltfreiheit und Frieden.

Leider.....


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 14:56
Conzaliss schrieb:Ich bezeichne die ZJ auch nicht als Christen. Im Vergleich mit den Salafisten sind sie aber ziemlich harmlos für die Allgemeinheit...
Woher willst du dich auskennen? Solche Informationen kriegst du doch nur über den Mainstream? Dir ist klar, das du dich damit zum Werkzeug der Medien machst, wenn du alles nachplapperst, was die schreiben ?


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 23:06
@Nessi96
@Conzaliss

Natürlich sind die Zeugen Jehovas Christen. Was denn sonst?
Oder hättet ihr da einen Vorschlag?


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 23:49
in österreich fanden heute in einem bundesland wahlen ab. die euren christlich sozialen vergleichbare partei und die sozialisten verloren, starken zugewinn hatte die partei, die sorge über zuwanderung, überfremdung usw. zum hauptthema machte.

zumal in österreich in den städten ein großer anteil der erschwinglichen wohnungen aus dem sozialen wohnbau stammt, geht jetzt die blanke angst um. bei der letzen regierungsbeteiligung der blauen auf bundesebene kam es zum verkauf von ehemaligen genossenschaftswohnungen mit empfindlichsten folgen für die mieter, und der verscherbelung des sogenannten familiensilbers, einiger großer verstaatlichter unternehmen, was massiven verlust von arbeitsplätzen nach sich zog.

einfache formeln zur wahrung des sozialen friedens gibt es nicht mehr, weil es keine garanten mehr dafür hat.
das volk verzockt inzwischen sein hirn vor dem computer oder schaut fern, und wird darüber gleichgültig gegenüber den großen problemen. brot und spiele. bald mehr spiele als brot.


es ist, als regierten die politiker ein land von untoten.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 23:51
vielefragen schrieb:es ist, als regierten die politiker ein land von untoten.
Komme aus Deutschland, verfolge aber die Politik in Österreich seit einigen Jahren. Finde die Regierung Faymann ganz toll. Weiter so!


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 23:53
emz schrieb:Natürlich sind die Zeugen Jehovas Christen
Bin ich überfragt. Ich versuche den Zeugen Jehovas immer aus dem Weg zu gehen. Doch wie geht man denen aus dem Weg? Die sind doch überall.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

27.09.2015 um 23:54
@vielefragen
Das haben wir doch in Deutschland schon vor Jahrzehnten gehabt, da wurde die "Neue Heimat" für eine DM verkauft und ging dann pleite. Da seid ihr Österreicher geradezu gesegnet, was Genossenschaftswohnungen anbelangt.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:03
@emz
ich nehme einen sozialen wohnbau, eine stiege davon als beispiel.

im parterre ein leiter einer amtlichen einrichtung mit familie, ein langzeitzsarbeitsloser, ein angestellter mit familie, im stock darüber ein museumsdirektor, ein asphaltierer, eine putzfrau, jeweils mit familie. in allen weiteren stockwerken etwa gleich verteilt.
so erhält sich der soziale friede.

wenn das fällt, gibt es ghettos.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:03
@emz
emz schrieb:Natürlich sind die Zeugen Jehovas Christen. Was denn sonst?
Oder hättet ihr da einen Vorschlag?
Die Zeugen Jehovas sagen immer als Schutzbehauptung, sie wären eine christliche Abspaltung. Im Prinzip "glauben" die ja auch an die Bibel wie Christen. Allerdings sind die Zeugen Jehovas eine eigenständige Sekte, weil sie nicht von der christlichen Kirche als zugehörig angesehen werden.
Wie in jeder Sekte arbeiten die ZJ mit ganz bestimmten Mechanismen. Christen sind nicht so.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:09
@Nessi96
In Deutschland sind sie eine Sekte, in den USA gelten sie als Kirche.
Nessi96 schrieb:weil sie nicht von der christlichen Kirche als zugehörig angesehen werden
Es gibt nicht die christliche Kirche. Da gibt es durchaus mehrere.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:10
@vielefragen
Von der Warte aus habe ich es noch gar nicht gesehen.
Aber da hast du Recht.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:13
@emz
Der Ku Klux Klan ist auch verbreitet in den USA und in Deutschland nicht so.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:14
Nessi96 schrieb: Deutschland nicht so.
Zum Glück, kann man da nur sagen!

Gibt aber unter Polizisten hier und da Leute, die sind beim Kuh Klux Klan.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:17
@HeurekaAHOI
Ich hoffe auch inständig, dass der Ku Klux Klan nie so richtig nach Deutschland kommt. Ist ja schon schlimm genug, dass es den überhaupt gibt.


melden
Anzeige

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

28.09.2015 um 00:22
@Nessi96
Nessi96 schrieb:Der Ku Klux Klan ist auch verbreitet in den USA und in Deutschland nicht so.
Was daran liegt, dass wir in Deutschland eher nicht so viele afrikanische Sklaven hatten.
Aber was hat denn der jetzt mit Kirchen zu tun?


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt