Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

263 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel + 2 weitere

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 12:21
@z3001x
Stand: 14.01.2015 15:21 Uhr
Pegida und Co haben sich seitdem immer weiter radikalisiert.
Aber du hast recht, es ist kein Pegida-Thread.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 12:28
@vielefragen

schön, danke, dass du es verstehst was ich hier mit meinen Äusserungen anregen will. Man sollte sich zu eventuellen Problemen immer selbst ein Bild machen, so wie wir mit den Menschen umgehen, auf diese zugehen, wird künftig zeigen ob wir bereit zum Kompromiss sind...Fakt ist, der Exodus der Syrer ist Realität und wir können nicht einfach zusehen was da passiert und nicht reagieren, es geht immerhin um Menschenleben!


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 12:38
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Nicht wenn es wie bei Pegida zu Hetze ausartet.
du kannst doch nicht ernsthaft behaupten, alle worte eines jeden pegida mitmarschierers wären hetze.
selbst wenn jemand sagt, er mag keine ausländer, ist das nicht hetze, sondern sein gutes recht, eine meinung zu haben.

ich stand eines geschichtsträchtigen tages im hausflur eines typischen österreichischen bassenahauses.
einige leute unterhielten sich höchst aufgeregt darüber, dass mit dem fall des eisernen vorhangs jetzt lauter schlechte fremde aus dem osten kommen würden.

alle namen verändert, aber vom klang dem gleichen typus ensprechende eingesetzt:
es schimpften herr waczlawowitsze, frau pospischul, frau dworschiak und herr borisjakov.

alles echte österreicher mit seit bestehen der welt reindeutschen wurzeln. eine halbe stunde reden später hatten die leute begriffen, dass spätestens die oma eine tschechin, oder der opa ein pole gewesen war.

wie wir das rausbekamen? ich verwickelte sie in ein gespräch über die lieblingsspeisen ihrer kindheit. man nannte mir lauter "ausländische" speisen.

so hintenrum begriffen die leute, dass sie selbst ein beweis der integrationsfähigkeit waren.

prozesse können nur in gang kommen, wenn wir mit den menschen reden.


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 13:59
Zitat von z3001xz3001x schrieb: "Der typische Demonstrant bei den Protesten der Dresdener Anti-Islam-Bewegung "Pegida" kommt aus der Mittelschicht, ist männlich, gut ausgebildet, berufstätig und verfügt über über ein leicht überdurchschnittliches Nettoeinkommen.
Prolls halt. Ewig Gestrige, Mitläufer, große Fresse, Boxerhaarschnitt, selbstverliebt, Silberkettchen, Pit Bull, Picaldi-Jeans...
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb: du kannst doch nicht ernsthaft behaupten, alle worte eines jeden pegida mitmarschierers wären hetze.
...aber jedes zweite Wort.
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb:selbst wenn jemand sagt, er mag keine ausländer, ist das nicht hetze, sondern sein gutes recht, eine meinung zu haben.
Was denkst du über solche Menschen die so etwas sagen und ernst meinen? Was haben die für ein Problem?
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb: prozesse können nur in gang kommen, wenn wir mit den menschen reden.
Was nützt das ganze Gerede, wen der rassistische proll dich nicht versteht? Rassist bleibt Rassist. Daran ändert mMn auch keine hoher IQ etwas oder überzeugende Gespräche.


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 14:16
@monster_IQ
Oh weh, wie niveaulos. Wer derartig undifferenzierte Feindbild-Karikaturen benötigt, drückt sich oft um sein kleines, individuelles Problem.


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 14:19
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Oh weh, wie niveaulos. Wer derartig undifferenzierte Feindbild-Karikaturen benötigt, drückt sich oft um sein kleines, individuelles Problem.
Oder ist einfach nur ein Provokateur...


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 14:30
Alles was in ein extrem geht, kann nicht dazu dienen zu informieren sondern um Meinungen zu manifestieren.
Das drückt es ziemlich genau aus.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 14:36
@monster_IQ
Zitat von monster_IQmonster_IQ schrieb:Prolls halt. Ewig Gestrige, Mitläufer, große Fresse, Boxerhaarschnitt, selbstverliebt, Silberkettchen, Pit Bull, Picaldi-Jeans...
Ah ja... wenn diese Beschreibung zutreffen sollte, könntest Du Abends vor lauter "Rechten Pegida Anhängern" nicht mehr in die Clubs, rsp. in die Innenstädte gehen....
Zitat von monster_IQmonster_IQ schrieb:...aber jedes zweite Wort.
Darunter befinden sich auch ganz normale Bindewörter wie "als" "und" "aber" "ob"... eindeutiger Beweis für "Rechte Hetze"
Zitat von monster_IQmonster_IQ schrieb:Was denkst du über solche Menschen die so etwas sagen und ernst meinen? Was haben die für ein Problem?
Frag sie doch. Allerdings hast Du ja schon eine vorgefertigte Meinung und damit ist es von Deiner Seite her schon obsolet
Zitat von monster_IQmonster_IQ schrieb:Was nützt das ganze Gerede, wen der rassistische proll dich nicht versteht? Rassist bleibt Rassist. Daran ändert mMn auch keine hoher IQ etwas oder überzeugende Gespräche.
Ich muss ja doch ein wenig lächeln... :)
So ein vereinfachtes Weltbild kann nicht jeder sein eigen nennen.


2x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 14:43
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Frag sie doch. Allerdings hast Du ja schon eine vorgefertigte Meinung und damit ist es von Deiner Seite her schon obsolet
Wie soll man die denn fragen? Die reden doch nicht mit der Presse oder "Gutmenschen." Und die Linke ist ja sowieso das schlimmste. Also wie in meinem Falle.


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 14:51
@aseria23
Zitat von aseria23aseria23 schrieb:Wie soll man die denn fragen?
In dem man deren Veranstaltungen besucht und mit ihnen spricht.

Anders herum wird ja auch gesagt, wenn man eine Phobie gegen die Flüchtlinge hat, sollte man sich doch einmal mit denen auseinandersetzen, deren Beweggründe kennen lernen ect. pp
Verstehen wollen ist keine Einbahnstraße.....
Zitat von aseria23aseria23 schrieb:Und die Linke ist ja sowieso das schlimmste.
Nur Linksextremismus ist schlimm und dem Rechtsextremismus daher nicht unähnlich.


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 14:57
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb: Frag sie doch.
Hab ich schon. Als Antwort kam:

"Er sei kein Rassist. Er mag nur keine schwarze Hautfarbe bei anderen. Findet er nämlich abstoßend."

Da war ich beruhigt.


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 15:01
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb: In dem man deren Veranstaltungen besucht und mit ihnen spricht. 
Ich muss ja doch ein wenig lächeln... :)
So ein vereinfachtes Weltbild kann nicht jeder sein eigen nennen.



melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 15:01
@monster_IQ
Zitat von monster_IQmonster_IQ schrieb:"Er sei kein Rassist. Er mag nur keine schwarze Hautfarbe bei anderen. Findet er nämlich abstoßend."
Ah so.
Na dann reicht dieses eine Gespräch ja zur Beurteilung aller anderen. Sofern ich dieser Aussage jetzt auch Glauben schenken mag.... dem ist aber nicht unbedingt so ;)


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 15:03
@monster_IQ

Deine Weltanschauung wird aber nicht sinniger wenn Du verzweifelt versuchst irgendwelche Textbausteine miteinander zu verknüpfen..


1x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 15:09
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb: Ah so.
Na dann reicht dieses eine Gespräch ja zur Beurteilung aller anderen.
Tut mir leid, aber ich kaufe dir dein dummstellen nicht ab.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb: Sofern ich dieser Aussage jetzt auch Glauben schenken mag.... dem ist aber nicht unbedingt so ;)
Aber dafür glaube ich dir sofort das du mir nicht glauben kannst oder willst.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb: Deine Weltanschauung wird aber nicht sinniger wenn Du verzweifelt versuchst irgendwelche Textbausteine miteinander zu verknüpfen..
Gääähn...


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 15:57
@NordicStorm
Ich lese über Ausländerhass
- Ich lese über eine überforderte Bundesregierung
- Ich lese über Schließung der Grenzen
- Über Militärische Aufrüstung (Nato vs. Russland)
- Über Forderung des Rücktritts der Merkel
- Über neue Atombomben in Deutschland, welche die Amis hier herstelen, mit Einverständnis der Merkel
- Über Kürzung von Geldern für Deutsche, damits die Flüchtis bekommen
- Über Aufstände, Demo´s, Aufrufe und einfach nur HASS!
Erstmal sind das ja nur "News", die man mal so am Rande aufschnappt. Manche Medien machen eben die Pferde scheu und fabrizieren Windeier. Glaube aber niemals Statistiken, selbst, wenn sie seriös sind. Denn Statistiken sind zwar u. U. repräsentativ, müssen dies aber nicht unbedingt immer sein.


Was kann ich, als ein Bürger Deutschlands glauben und was nicht?
Kennt IHR seriöse Quellen, wenn ja, warum denkt ihr, sind diese seriös?
Prinzipiell sollte man gar nichts a priori glauben. Erstmal hinterfragen und mit einem gesunden Misstrauen beäugen. Wenn man mehrere seriöse Quellen hat, dann kann man dazu übergehen, auch mal das ein oder andere zu glauben.

Seriöse Quellen? Mhm... Naja, es gibt ja seriöse Zeitungen und Zeitschriften und unseriöse. Der Regenbogenpresse sowie gewissen Verlagen *hust* sollte man schonmal gar nichts glauben.


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

25.09.2015 um 19:38
@alle

durch zufall las ich heute im internet die anfrage eines polen, wo und wann seine galizischen großeltern im ersten weltkrieg in einem österreichischen lager gewesen sein könnten.
ich wollte ihm ein paar informationen raussuchen. dabei stieß ich auf einen artikel, der von der stimmung her erschreckend die aktuelle situation mit den heutigen syrienflüchtlingen abbildet.
ich hoffe, wir wiederholen im umgang mit den entwurzelten die fehler von damals nicht, derzeit unterbieten wir allerdings in vielem die früheren verhältnisse noch.

vielleicht mag das jemand lesen:
http://diepresse.com/home/spectrum/zeichenderzeit/4819529/Fremd-im-eigenen-Land


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

26.09.2015 um 03:16
Bin Jahrgang 64, habe also bewußt die letzten Tage der DDR miterlebt. Habe damals auch die Zeitungen gelesen, was da alles drin stand! Ich meine die Ausgaben unmittelbar nach der Wende. Soviel Kritik und Offenlegungen durch die Bürger gab es früher nicht und gibt es heute auch nicht wieder. In der Sächsischen Zeitung hier lese ich bewußt die Leserbriefe. Glaube/Hoffe das diese nicht getürkt sind. Jedenfall spricht aus denen der totale Widerspruch zu der öffentlichen Meinung bezüglich der Flüchtlingsproblematik. Über 90% haben Angst vor den vielen Menschen anderer Religionen. Wenn Du was offen gegen die Willkommenskultur sagst, gehörst Du zum Pack, bist rechts und/oder kein Gutmensch. Man kuscht also wieder! Auch die erhöhte Kriminalität durch die massenhaft eingereisten Flüchtlinge wird wahrgenommen, aber offiziell totgeschwiegen bzw. negiert. Es grummelt gewaltig unter den einfachen Menschen hier. aber ich möchte jetzt mal aufhören, bin ja kein Hetzer. Mache mir nur meine Gedanken und vergleiche.


2x zitiertmelden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

26.09.2015 um 08:50
kann man das glauben ?

http://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation.zdf.de-37020084.html


melden

Was kann man glauben und was nicht? Derzeitige Lage...

26.09.2015 um 10:05
@catman
bitte schreibe wovon dein link handelt, sonst klickt man ihn nicht an.


melden