Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

1.598 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Russland, Demokratie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 07:07
Mein Freund Opfer ist nicht gleich Ermordete den viele starben durch die Hungersnot die durch die falschen Entscheidungen Stalins im Land aufgetreten ist! Und sogar die Zahl 12,5 Millionen ist geschätzt da das Sowjetische Regime sehr geschlossen war und keine Information nach außen gegeben hatte!


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 07:14
Außerdem berichten die Medien der Westlichenwelt über Russland nur so einseitig da man Russland schwächen möchte! Die USA will doch nur, dass Russland keine starke Führung hat damit die an die Rohstoffe in Russland kommen die man auf 400 Trilliarden US-Dollar schätzt! Die freie Presse und die Opposition sind Ihnen scheißegal!


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 09:00
Gibt's eigentlich ein russisches Äquivalent zur Auschwitz-Lüge?
Die Argumente klingen seltsam vertraut.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 09:05
@seryj
Zitat von seryjseryj schrieb:Was laberst du da, diesem Schwachsin habe ich nie zugestimmt.
Ich sagte ich kann nichts ausschliesen, ist vieles möglich, aber von vieles Möglich auf “Millionen ermordete” zu schliessen, da ist doch die Frage erlaubt.
Woher weißt du, dass es Millionen waren?? Denn das weißt du nicht. Das hast du nur irgendwo aufgeschnappt, und auf Grund dieser Hinrissener behauptung vergleicht du Hitler mit Stalin?? Bist du noch klar im Kopf?
So, jetzt hör mal gut zu du Freak :
Die Russen selber, die, die noch in Russland leben und arbeiten, streiten dies sogar nicht ab, siehe meinen Link. Stalin war ein Verbrecher, genau wie Hitler, und wenn DU das nicht verstehen willst oder kannst, weil es dir an Intellekt fehlt, ist das nicht mein
Problem !!!
Alleine der Satz, "woher weißt du, dass es Millionen waren", zeigt deine Einstellung und deinen beschränkten Horizont in Sachen zur seiner Geschichte stehen, 99% der Deutschen wissen was Hitler für ein Mensch war, und streiten dies auch nicht ab, es gehört zur Allgemeinbildung, genauso wie fast jeder weiß, was Stalin alles angerichtet hat.
Das einzig hirnrissige sind deine Phantasien bezüglich Stalin !!!
Zitat von seryjseryj schrieb:Stalin hat keine Massenmorde an Zivilisten befohlen er hat Verbrecher hingerichtet und das es Millionen waren muss man noch mit Fakten belegen bevor man urteil abgibt. Hitler hat den Tod von 50 Millionen EINDEUTIG verschuldet sogar selber befehligt in vielen Sachen und die Hälfte der Welt im Krieg versenkt. Millionen Zivilisten vergasst und deren Leichen zur Seife verarbeitet. Und das vergleichts du mit Stalin der ein paar Tausend SCHWERVERBRECHER Hingerichten hat??
So viel Dummheit tut weh...

1. In Europa, also Hitler's "Schuld", waren es ca. 39,6 Millionen Tote, im asiatischen Raum waren es 15,7 Millionen Tote. Und was dir warscheinlich an der Sache so sauer aufstößt, ist die Tatsache, das Russland enorme menschliche Verulste hatte,
19,6 Millionen Gefallene und Zivilisten !!!

2. Scheiße, was für ein Mist : Es waren "nur" Verbrecher, is' klar seryj, is' klar......du glaubst auch an den Osterhasen, was ?!
Zitat von seryjseryj schrieb:Und fals du mit irgendwelchen Quellen daher komst dann sieh zu, dass du sie zuerst SELBER VERSTEHST. Weil du dazu offensichtlich dazu nicht in der Lage bist, erleutere ich es dir.
Die Wortwahl jedes Satzes hat eine enorme Wichtigkeit für deren Bedeutung.

Die Worte "12,5 Millionen Opfern" bedeuten nicht das selbe wie "12,5 Millionen ERMORDETE"
*rofl* Ich und dir Quellen liefern ?! DU findest tausende Seiten über dieses Thema im Internet, in jeder Sprache, die sind alle dumm, gelle ?! DU bist der Allwissende, kniet nieder vor seryj, dem einzigen, der die Wahrheit kennt....Es lohnt nicht, dir auch noch die Titel meinr unzähligen Geschichtsbücher zu geben (es sind ca. 150), da du ja eh' schon alles besser weißt....;)
Zitat von seryjseryj schrieb:Also, WO SIND NOCHMAL MILLIONEN ERMORDETE???
Im russischen Boden....^^
Zitat von seryjseryj schrieb:Du propagandierst hier Sachen die überhaupt nicht mit Fakten belegt sind, das spricht nicht von deiner Intiligens. Nicht alles was irgendwo im Artikel steht ist auch tatsächlich so.
*rofl* YOU MADE MY DAY :D
Alles erstunken und erlogen, ja.........hast du eigentlcih ein Bild von Stalin über deinem Bett ?!
(Außerdem : Es schreibt sich "Intelligenz", das spricht nicht für deine "Intiligens") ^^
Zitat von seryjseryj schrieb:Deshalb behaltet eure Urteile für euch, vergesst nie dass ihr nur ein kleinen Teil von der Wahrheit wisst, ES IST NICHT EURE GESCHIECHTE und bedankt euch bei euren Regierung für ausgezeichnete einseitige Berichterstatung und Geschiechtsuntericht daas euch so sehr im Leben weiter hilfen.........
Wir sind hier in Deutschland und nicht unter Stalin, hier darf sich jeder sein Urteil (vor allem wenn es auf Fakten beruht) selbst bilden !!!!
Und die Geschichte der Menschheit "gehört" jeden, weil wir alle Menschen sind !!! Wir scheißen alle aus dem gleichen Loch, raff du das erstmal, dann können wir weiter diskutieren...^^


Mit diesen Post hast du dich als ernsthaften Diskussions-Teilnehmer selbst disqualifiziert, Menschen wie du, die geschichtliche Tatsachen leugnen, aus welchen Gründen auch immer, sind für mich arme kleine verwirrte Freaks...;)



melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 13:18
Stalin war ein Verbrecher, genau wie Hitler, und wenn DU das nicht verstehen willst oder kannst, weil es dir an Intellekt fehlt, ist das nicht mein
Problem !!!
<<<

Das ist vollkommen richtig, wer was anderes behauptet, hat von Geschichte überhaupt keine Ahnung oder ist ideologisch vollkommen verblendet


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 18:47
HIER GEHT ES UM RUSSLANDDEITSCHE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nicht um die Russische Geschichte!


1x zitiertmelden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 19:32
Stalin hat keine Massenmorde an Zivilisten befohlen er hat Verbrecher hingerichtet und das es Millionen waren muss man noch mit Fakten belegen <<

Stalin war paranoid und hat aus lauter Präventionswahn die halbe männliche Bevölkerung in der sowjetunion in den Gulag gesteckt, um jeden Widerstand im Keim zu ersticken.

Selbst die kommunisten gaben nach seinem Tod zu ,daß er ein verbrecher war....
du lebst echt hinterm Mond


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 19:38
Übrigens Stalin war Georgier :) und kein Russe


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 19:41
Übrigens Stalin war Georgier und kein Russe<<

ich denke mal, daß die meisten dies wissen...


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 20:05
die von drüben kommen ja!


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 20:07
@guevara
Zitat von guevaraguevara schrieb:HIER GEHT ES UM RUSSLANDDEITSCHE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nicht um die Russische Geschichte!
Schrei mal nicht so, hier ist keiner taub ;)


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 20:18
Es kommt aber einem so vor!


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 23:07
Zitat von Chris0815Chris0815 schrieb:Unter Stalin starben etwa 12,5 Millionen Menschen, andere Schätzungen belaufen sich auf sogar 20 Millionen Opfern.

Moskau streitet dies auch ins keinster Weise ab, siehe Link :
Nun übertreibst Du aber, mein guter.
Stalin war ein Arschloch ohne Frage, er hat alle repressiert selbst seine Landsleute - die Georgier. Aber die Zahl der ermordeten kannst Du Dir behalten. Die stimmt nicht!

Das Interview mit dem Historiker Viktor Semskov


— Существуют ли точные цифры жертв сталинских репрессий?

— Термин «репрессии» можно толковать по—разному. Я ограничиваюсь «политическими репрессиями», то есть теми гражданами, которым была инкриминирована статья 58 УК (контрреволюционная деятельность и другие тяжкие преступления против государства) и которые были приговорены к расстрелу или другим мерам наказания. С 1921 по 1953 год таких было около 4 млн. человек. Из них около 800 000 были приговорены к расстрелу. Кроме того, мы предполагаем, что около 600 000 умерли в тюрьме, так что общее число жертв достигает 1,4 млн. человек.


- Gibt es die genauen Zahlen der Opfer der Repressionen vom Stalin?

- Die Bezeichnung "Repression" kann man unterschiedlich erklären. Ich bleibe bei "politische Repressionen", d.h die, die Konterrevolution, und andere schwere Verbrechen gegen den Staat begangen haben, und die zum Tode verurteilt waren entweder durch die Erschiessung, oder Haft. Vom 1921-1953 waren es ca. 4 Mio. Davon wurden ca. 800000 zum Tode verurteilt durch Erschiessung. Desweiteren vermuten wir, dass ca. 600000 im Knast starben, so, dass Gesamtopferzahl 1,4 Mio Menschen beträgt.


— То есть, если нет официального приговора, то нет и репрессий?
...
— Да, это так, однако репрессированными следует считать и других жертв террора, смертность среди которых зачастую была очень высокой. Например, наиболее убедительные исследования показывают, что 1,1—1,2 млн. членов семей «кулаков» были разрушены в процессе коллективизации, а сколько человек из этих 5,5—6 млн. умерли?

— Цифра еще не установлена. В библиографии приводятся абсурдные цифры — от 6 до 10 млн. погибших; среди них от 3 до 7 млн. на Украине. Однако благодаря демографической статистике мы знаем, что в 1932 году на Украине родилось 780 000 человек, а умерло — 668 000, в то время как в 1933 году родились 359 000, а умерли — 1,3 млн. В эти цифры включена естественная смертность, однако ясно, что главной причиной смерти в эти годы стал голод.


-D.h, wenn keine offizielle Vorurteilung ausgesprochen wurde, gibt es auch keine Repression?
- Ja, das ist korrekt, jedoch zählen zu den repressierten auch andere Opfer des Terror, deren Tod öfters zu hoch war. Ein Beispiel, die genaue Studien ergaben, dass 1,1-1,2 Mio Mitglieder der familien der Kulaken (Wiki: Der Begriff Kulak (russisch кулак, »Faust«) war in Russland bis 1917 eine abfällige Bezeichnung für Zwischenhändler, Wucherer und Schwindler.), wurden im Prozess der Kollektivisation ruiniert, und wieviele starben davon?

- Die Zahl ist noch unbekannt. In der Bibliografie stehen Absurdzahlen - von 6 Mio-10Mio verstorbenen, davon 3-7 Mio in der Ukraine. Dank der demographischen Statistik jedoch, wissen wir, dass 1932 wurden 780000 Menschen geboren, gestorben sind 668000, In der Zeit vom 1933 wurden 359000 geboren, und gestorben sind 1,3 Mio Menschen. Diese Zahl enthält bereits Normaler Tod, klar ist jedoch, dass die Hauptursache in diesen Jahren war Hungernot.


— Что вы можете сказать о числе репрессированных и погибших в СССР, которые назывались во времена холодной войны?

— Речь шла о дискредитации противника. Западные советологи утверждали, что жертвами репрессий, коллективизации, голода и т.д. стали 50—60 млн. человек. В 1976 году Солженицын заявил, что в период с 1917 по 1959 год в СССР умерли 110 млн. человек. Трудно комментировать эту глупость. На самом деле темпы прироста населения составляли более 1%, что превышало показатели Англии или Франции. В 1926 году в СССР было 147 млн. жителей, в 1937 году — 162 млн., а в 1939 году 0 170,5 млн. Эти цифры заслуживают доверия, и они не согласуются с убийством десятков миллионов граждан.


-Was können Sie sagen über die Zahl der repressierten, und verstorbenen in der UdSSR, für die Zeit des kalten Krieges?

- Die Rede war über die Diskretation (Im russisch handelt es sich um Verwirrung, Verleumdung), des Feindes. Die westliche SU-Experten behaupteten, dass Opfer der Repressionen, Kollektivisation, Hungernots usw. waren es insgesamt 50-60 Mio Menschen. Im Jahr 1976 behauptete Solschenizin, dass in Zeiten von 1917-1959 in der SU starben 110 Mio Menschen. Es ist schwierig diese Dummheit zu kommentieren In Wirklichkeit betrug der Menschenzuwachs 1%, was die Statistik der England, oder Frankreich übertraf. 1926 lebten in der SU ca. 147 Mio Einwohner, 1937 - 162 Mio, und 1939 - 170,5 Mio. Diese Zahlen entsprechen der Wahrheit, und die kann man nicht mit dem Mord verbinden.

Quelle: http://www.asher.ru/library/other/repris/inte.html



melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

27.02.2008 um 23:18
Leck mich doch am Arsch! Nächstes Mal übersetzt es selber! So ein Satzbau... Wahnsinn! :D


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

28.02.2008 um 00:24
Denn möchtest du auch noch geleckt bekommen .. kein Wunder das in Russland nichts passiert... ;-) ne ne lecke den mal schön selber


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

28.02.2008 um 03:39
die gründe sind vielschichtig, zum einen sehen sich viele russen, die spätaussiedler ganz besonders hierzulande gefangen im stillstand, ohne jede perspektive am rande der gesellschaft. in den ländern der ehemaligen udssr wurden sie als 'scheiss deutsche' behandelt, hier widerum oftmals als 'scheiss russen' die keiner haben will. wenn dann noch alkohol und schwere selbstzweifel bis zur völligen selbstaufgabe hinzukommen ist es nur logisch, dass sich dies im verhalten der jungen, zumeist männlichen russen derart wiederspiegelt.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

28.02.2008 um 09:55
"Übrigens Stalin war Georgier und kein Russe"

Und Hitler Österreicher. Wir waschen unsere blutigen Hände in Unschuld.
So gesehen sind "wir Deutschen" doch die ersten Opfer des uns vom Ausland aufgezwungenen Faschismus.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

28.02.2008 um 14:01
@geer3x

dass sehe ich genauso wie du...


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

28.02.2008 um 16:30
Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?Jetzt sterben schon die deutschen Pseudo-Russen:

"Der Sänger Ivan Rebroff ist tot. Er starb bereits am Mittwoch im Alter von 76 Jahren, wie das Konzertbüro Richard Weber am Donnerstag in Offenburg mitteilte.

Der Sänger, der mit bürgerlichem Namen Hans-Rolf Rippert hieß, sei an Organversagen und Herzstillstand gestorben. Rebroff war vor allem mit der Rolle des Milchmanns «Tevje» im Musical «Anatevka» bekanntgeworden." (HA online v. heute)

So russisch wie er war keiner.
Jetzt hat er für immer die Pelzmütze über die Augen gezogen.


melden

Was ist nur mit den Russen in Deutschland los?

28.02.2008 um 18:30
@chris
>>>So, jetzt hör mal gut zu du Freak:<<<

Höhr mal du zu, du aroganter Schnürsenkel, was spielst du dich hier so auf?? Hast du auch nur eine Sache in meinem Beitrag wiederlegt? NEIN, klar, du wirst gleich was erzählen, dass es deiner Zeit nicht würdig sei, aber die Warheit wissen wir beide nur zu gut. Du kannst nichts sagen weil du nichts weißt, du weißt weder was das für Zahlen sind, noch woher sie stammen und nichtmal aus welcher liberalen Quellen sie kommen. Und nur weil du selber zu blöd wars dieser Liberalen Quelle auf wort zu glauben willst du dass alle dir gleich tun??

Zum Glück muss keiner dem Idioten wie dir zuhören, der auch noch ohne Beleidigungen nicht auskommt. Das haben Geschichtsverdreher wie du niemals drauf. Ihr könnt nur laut schreien und mit Beleidigungen und komischen Zahlen um sich werfen. Von wegen “Freak” und “Dumheit muss weh tun”. deines vielleicht.

Das war ein wichtiger Teil deiner Geschichtsanalyse, ne?? NICHTS ANDERES IST DIR ALS ANTWORT EINGEFALLEN?? Deine blöden Komentare sind ein wenig eintonig für 150 gelesene Geschichtsbücher.

Zu erst bringst du aus der Lüft gegriffene Zahlen mit 12.5 Millionen Opfer. (verkündet von einer privaten liberalen “Menschenrechtschutz” Organisation “Memorial“ die von in Russland nicht unbekanten Akademiker A.Saharov gegründet wurde) (guter Bekannter von Grossem Fantasy Schriftsteller A.Solzhenizyn)
Und beide haben nichts mit Russischer Allgemein Meinung gemeinsam und Leute die in Russland geblieben sind und arbeiten halten von beiden nicht viel.

DANN werden BEI DIR diese 12,5 Millionen Opfer plötzlich zu 12,5 Millionen ERMORDETEN.???

DAS IST EINE BEWUSTE VERDREHUNG DER TATSACHEN.

In deiner eigener Quelle stand, ich zitiere.
----------------------------------------------------
>>>Die Organisation gehe allerdings von rund 12,5 Millionen Opfern aus. Viele dieser Menschen seien vor allem in der Zeit der Stalindiktatur von 1924 bis 1953 - oft ohne Gerichtsurteil - deportiert und ermordet worden.<<<
----------------------------------------------------

>>>Viele dieser Menschen???<<<
- also nicht ALLE 12,5 Mil. Nur “viele“ (wieviel auch immer das sind)

>>>“vor allem“ in der Zeit der Stalindiktatur von 1924 bis 1953<<<
- das heisst diese Zahlen 12,5 Millionen basieren nicht NUR auf der Zeit des Stalin Diktaturs??? Oder wie soll man das verstehen?? Weil sonst würde ja nicht “VOR ALLEM in der Zeit.......“ stehen??

>>>“oft ohne Gerichtsurteil“ deportiert und ermordet worden<<<
Also nicht ALLE ermordet sondern nur “oft”. Was auch immer das wieder heisst. Was für sie oft ist kann für andere eher selten heisen, weiss man jan nie.


DAS (und nicht meine Fragen) sind bekannte Triks der Geschichtsverdreher.
IMMER wenn man keine Ahnung hat was in Wirklichkeit geschah, wenn man keine Antworten hat, fängt man an mit “viele”, “oft”, “nicht selten”, “fast schon Regelmässig” usw. und endet dann mit “wir nehmen an”, “wir gehen davon aus” und ”es hat sich rausgestellt”. Also Hauptsache nichts bestimmtes sagen, weil man ja nichts bestimmtes kennt.
Und fals später irgendwas anderes bekannt wird, kann man immer sagen: “Naja in mancher Hinsicht haben wir auch das gemeint, 10 oder 100 sind ja auch viele, schon ein einziges Leben ist viel zu viel” Und “ Es ging uns ja nicht nur um die Zahlen”

Ich hoffe es wird vielen klar, wer hier ein Freak und Tatsachenverdreher ist. Und eine vernünftige Diskusion mit dir erwarte ich gar nicht, ich hab alles gesagt und was du darüber denkst ist mir so was von scheiss egal.


melden