Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Despoten und Idioten dieser Welt

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Diktatur, Despoten

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 04:57
Ich bin in russland geboren habe ein deutschen namen wie man sieht,hatte vortvahren aus deutschland, mein uhropa kam irgentwie aus der ukraine .was wollen die USA hier eigentlich die sind hier abgehauen haben die Indianer ausgerottet und jetzt wollen sie wieder hier hin???nur weil wir ein sehr reichen kontinent haben .


melden
Anzeige

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 13:36
Ist amerikanische Lebensart.


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 15:10
Oldenburger88 schrieb:Ich bin in russland geboren habe ein deutschen namen wie man sieht,hatte vortvahren aus deutschland, mein uhropa kam irgentwie aus der ukraine .was wollen die USA hier eigentlich die sind hier abgehauen haben die Indianer ausgerottet und jetzt wollen sie wieder hier hin???nur weil wir ein sehr reichen kontinent haben .
Also... anderen Nationen Land weggenommen hat so ziemlich jeder... und fast jeder durfte mal... die Römer, die Deutschen, die Engländer, die USA, Russland, dann manche asiatische Staaten, die Osmanen, ach ja, die Spanier, die Griechen, die Franzosen...

...die Menschheit geht halt gerne auf Eroberung und Expansion, Imperialismus, Kolonialismus...

...jetzt erobert eben der (Raub)-Kapitalismus alles und jeden... auf fast friedliche Weise... mit Folgen für die Menschen, in vielen Ländern wird die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer, der Mittelstand bricht weg... dann gibt es als neue Form der Ausbeutung den Neoliberalismus.

Der Linguist Noam Chomsky veröffentlichte 1998 Profit over People – Neoliberalism and Global Order. Er vertritt darin die Ansicht, der Neoliberalismus habe seit Ronald Reagan und Margaret Thatcher weltweite Hegemonie erlangt. Dies habe zur Privilegierung weniger Reicher auf Kosten der großen Mehrheit geführt. Große Konzerne und Kartelle beherrschten das politische Geschehen in den USA. Der freie Markt bringe somit nicht im Geringsten eine Wettbewerbsordnung hervor. Durch den politischen Einfluss großer Unternehmen auf die US-amerikanischen Parteien werde dauerhaft die Demokratie untergraben. Die US-Regierungen hätten dazu durch Subventionen und Importzölle beigetragen. Ein typisches Beispiel der Unterstützung von Großkonzernen durch die Regierung sei die Welthandelsorganisation. Als Alternative sieht Chomsky einen libertären Sozialismus.[107]

Quelle: Wikipedia: Neoliberalismus#Der_Neoliberalismus_als_Paradigma

------------------------

@magaziner

Und... man kann nicht einfach hingehen und andere Staatsmänner die Meinung "geigen"... das muss über den diplomatischen Weg geschehen, mit Umsicht und auch Nachsicht... gerade mit schwierigen Staatsmännern muss man umgehen lernen, aber man darf sich auch nicht erpressen lassen... so wie jetzt mit Erdogan geschehen... als er den Europäern eine Art Ultimatum stellte, sonst werde er den "Flüchtlingsdeal" aufkündigen.

So etwas darf eben nicht sein... und dazu gibt es ja als Reaktion die Möglichkeit, Sanktionen auszusprechen... was im Falle von Russland ja auch geschehen ist.


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 21:34
@magaziner

An deiner Ausdrucksweise solltest du mal arbeiten.

magaziner schrieb:
koreanischen Torfnacken

tz tz tz
Sondern auf all die vollgefressenen fetten bildungsfernen Wurzelseppis, die es bei uns nicht Mal zum Gesellenbrief in irgendeiner Branche bringen würden, ...
Ich finde das genau so in Ordnung. So, und jetzt hab ich nen Ohrwurm... :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:08
warum soll immer Deutschland/Europa alles richten, die Deutsche Politik hat sich in erster Linie um unsere Belange zu kümmern.

Einmischung hat oft negative Folgen, warum dann einmischen?


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:19
@tic
Ich denk, das ist alles global zu sehen? Ah, ich vergaß, Europa ist ein Kunstgebilde, welches im Diercke-Weltatlas zumindest farblich eine große, einheitliche Fläche bildet. Ansonsten ist das ein unbeweglicher Bürokratie-Riese, welcher wahrscheinlich von einem kleinen Jungen aus, sagen wir mal, Simbabwe, mit nem Katschi in die Knie gezwungen würde. Ja, da hast Du Recht. Lass mal raushalten.


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:37
magaziner schrieb:Wie kann es sein, das solche Kasper und Spritzmichel wie Donald Trump, Erdogan und Putin machen, was sie wollen und augenscheinlich niemand bereit ist, sie aufzuhalten?
Ich nehme mal an weil sie durchaus Rückhalt in der Bevölkerung ihres Landes haben. Und auf diplomatischer Ebene benimmt man sich in der Regel eben nicht wie der Elefant im Porzellanladen wenn man noch ernst genommen werden will. :D

Die EU ist ja gerade schon recht kräftig auf Konfrontationskurs mit Putin und Erdogan. Und wenn du dich mal in den Nachrichten umhörst, dann wirst du merken das der Ton da mittlerweile auch schon schärfer geworden ist.


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:41
@McMurdo
McMurdo schrieb:Die EU ist ja gerade schon recht kräftig auf Konfrontationskurs mit Putin und Erdogan. Und wenn du dich mal in den Nachrichten umhörst, dann wirst du merken das der Ton da mittlerweile auch schon schärfer geworden ist.
Das kenne ich von früher, wenn man mit größerem Abstand zum Kontrahenten das Maul weit aufriss. Aber wenn der dann näher kam, sind wir gelaufen... :)


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:42
magaziner schrieb:Das kenne ich von früher, wenn man mit größerem Abstand zum Kontrahenten das Maul weit aufriss. Aber wenn der dann näher kam, sind wir gelaufen... :)
Z.B. wann?


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:47
@McMurdo
Mann, als ich kleiner war, ist off topic


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:49
@magaziner
Achso du meinst dich selber.
Das europäische Politiker weg rennen sah ich nämlich eher weniger :)


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 22:59
Ich denke wen was irgentwan pasiert ,hauen die reichen in den bunker ab,und das arme volk also wir werden leiden und kämpfen nur gegen wem ist die frage


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

04.08.2016 um 23:00
Ja :) Du wirst mir Recht geben in der Hinsicht, es wird immer alles verbal geregelt, wenn ich schon höre, dass unser Außenminister irgendwas im Ausland "scharf verurteilt", kann man das auch süß verurteilen? Und anschließend fliegt man erste Klasse in das Krisengebiet, guckt sich das an, setzt sich mit den Schlächtern aller Kontinente an die reich gedeckte Tafel, maßregelt sie ein wenig mit vollem Mund, nanana, Du Bengel, laß das mal nach, und den ganzen Zinnober bezahlt natürlich, wie immer, das jeweilige Bürgertum per Steuern. Ist doch ein geiler Job, wenn man mit vollem Magen in ne Kamera guckt und seinen Sermon voller Worthülsen abblasen kann?


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Despoten und Idioten dieser Welt

06.08.2016 um 01:16
Assad hat Putin hinter sich, deshalb sitzt er ja noch im Amt.

Erdogan ist meiner meinung nach die grösste Gefahr für sich selbst. Seine waghalsigen Pläne und Größenwahn werden sein Stolperstein sein.

Ich hoffe nur, dass Trump nicht an die Macht kommt..


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

06.08.2016 um 08:15
@barbieworld


Es gibt genug wahlberechtigte Amerikaner die gleichzeitig doof sind und zu kurzfristig denke.

Ich fürchte er wird gewählt.


melden

Despoten und Idioten dieser Welt

06.08.2016 um 09:15
@magaziner

Weil es eine Mehrheit gibt, eine überwältigende Mehrheit (weltweit), die Demokratie nicht leben kann.

Milliarden Menschen interessiert das nicht genug.
Einige Millionen, die es doch sehr interessiert, fühlen sich ohnmächtig, haben nicht genug Einfluss.

Milliarden Menschen haben "gelernt", dass man sich anpassen muss. Man lässt sich gefallen, was nicht zu akzeptieren ist.

Als "Belohnung" für die Unterwerfung kauft man sich das neueste Handy, den tollsten Fernseher.

Die Politiker zu beschuldigen greift viel zu kurz. Politiker - außer in Diktaturen - haben nur die Macht, die ihnen gewährt wird.

Man braucht sich nur Russland anzuschauen oder die USA: Millionen (!) Menschen sind begeistert von Putin oder von Trump.

Putin könnte nicht eine Minute das tun, was er tut, wenn 80% der Russen es entschieden anders haben wollen würde. Stattdessen bewundern ihn Millionen!

Klar. Politiker tragen auch Schuld - insbesondere weil sie geschickt auf die Ängste der Menschen setzen, auf ihre große Manipulierbarkeit und sie sehr geschickt für ihre Ziele einzusetzen wissen.

Das Hauptproblem sind aber nicht die Politiker, jedenfalls nicht in sog. "Demokratien".
Das Problem ist die überwältigende Masse des "einfachen Mannes" und der "einfachen Frau", die sich gefallen lassen.

Das Problem sind wir selbst.

Was ist das für eine Welt, bei der es das Normalste zu sein scheint, ein Spektakel wie in Rio auf die Beine zu stellen, während gleichzeitig anderswo Menschen massenweise umkommen (Syrien, Alepo, Hunger in manchen Regionen Afrikas usw. usw. usw.)?

Was würde man selbst empfinden über die Menschheit, wenn man selber in Alepo wäre? Wenn das eigene Kind in den Armen einer Mutter aus Hunger sterben müsste, während sich die Welt Rio anschaut?

Ich und alle anderen "normalen", braven Bürger lassen es eben zu, dass es ist, wie es ist. Wir setzen uns vor den Fernseher, sogar zu später Stunde und gucken uns Rio an. Gleichzeitig wissen wir, dass während wir unser Bier oder sonstwas trinken oder essen, anderswo Menschen Dank unserer Ignoranz zum Spielball von Mächtigen werden, ihr Leben nur davon abhängt, wo die Bomben einschlagen.

Dafür sind nicht die Politiker schuld. Es ist der ganz "normale" Bürger.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Despoten und Idioten dieser Welt

06.08.2016 um 09:22
@magaziner
Ich denke nur wer genügend Befürworter hat , kommt auch an die Macht und dementsprechend liegt das Problem nicht nur bei diesen einzelnen personen.


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Despoten und Idioten dieser Welt

06.08.2016 um 11:02
@slobber
genau deswegen vermute ich ja, dass sich Trump bewusst als obszöner Macho gibt der sich durch dumme Ansagen auf ein Niveau runterlässt, dass einigen Doofköpfen sympathischer oder näher ist als die andere Seite.

Niemand kann an solche Summen an geld kommen, der nicht weiss, dass Belgien ein Land und keine Stadt ist bzw. wenig über den Kuklux-Clan weiss, der ja schon seit Jahrzehnten existiert.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Despoten und Idioten dieser Welt

06.08.2016 um 13:51
@magaziner
Um gleich am Anfang eines klarzustellen,ich empfinde es als intellektuelle Zumutung dir sowas zu schreiben,die ideale Antwort auf deine mediokren Beliebigkeiten wären ein weisses Blatt Papier mit nem Punkt am Ende.
Das Niveau das du bedienst kommt solchen klebrigen Dreck und Hetzschleudern wie Sun,Daily Terror und Mirror sehr nahe.
So wie sie sprichst du niedere Instinkte und Archetypen an,Leute wie Erdogan,Nigel Farrage,die AfD,Putin und du selbst benutzen die gleiche vulgäre Gossensprache die sich nicht lange bei Dialektik,Diskurskultur,Rhetorikkunst oser Argumenten aufhält,sondern sogleich dazu übergeht zu hetzen,zu spotten und verhöhnen...infantile Vergleiche über Schwanzlänge kommt bei der Zielgruppe immer gut...zu diffamieren,dazu möglichst viel Polarisierung
Den Rest kann ich mir sparen
Allerdinfs nicht ohne noch eine Literaturempfehlung abzuwerfen


Wikipedia: Die_Gesellschaft_des_Spektakels


melden
Anzeige

Despoten und Idioten dieser Welt

06.08.2016 um 13:53
@Oldenburger88

was bist du denn für ein Kind.

Was haben dir die bösen Amerikaner denn getan.

Btw die meisten Indianer haben eigentlich die Spanier "Ausgerottet" aber an die denkt keiner.

Und naja als in Nordamerika die meisten Indianer draufgingen, waren es im Grunde keine Amerikaner sondern verschiedene Europäer.


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt