Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

1.072 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Weltmacht, Chinas Zukunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

29.11.2022 um 22:37
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Ich kann das nicht einordnen, hier waren die Demos gegen die Corona Maßnahmen eine Versammlung von Querdenker und rechte Spinner. Vielleicht wollen die Querdenker dort die Regierung stürzen...
Hier wurde niemand 100 Tage in seiner Wohnung eingesperrt.

Bei uns durfte man einkaufen, spazieren gehen und in den Garten.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

30.11.2022 um 10:29
Zitat von KingKarmaKingKarma schrieb:Was geht da vor sich? Weiß China mehr als alle anderen und das Virus ist viel gefährlicher als alle denken? Haben die nen neuen Virus? Benutzen die das Virus um die Bevölkerung weiter zu unterdrücken? Man muss sich mal vorstellen wie viele hunderte Milliarden das kostet und wieviel die Chinesische Wirtschaft jeden Tag dadurch verliert. Welche Ziele hat die chinesische Regierung?
Ist vor allem die Unfähigkeit der politischen Führung die eigenen Fehler einzugestehen und sie sind zu Stolz Hilfe von anderen Ländern anzunehmen - etwa in Form der ja nun doch deutlich besseren Impfstoffe von Pfizer/Biontech oder Moderna.
Wobei die Bundesregierung grade versucht die Chinesen doch noch umzustimmen BioNtech in größeren Mengen abzunehmen und die Impfung der Bevölkerung zu forcieren.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

30.11.2022 um 10:42
Zitat von KingKarmaKingKarma schrieb:Was geht da vor sich? Weiß China mehr als alle anderen und das Virus ist viel gefährlicher als alle denken? Haben die nen neuen Virus? Benutzen die das Virus um die Bevölkerung weiter zu unterdrücken? Man muss sich mal vorstellen wie viele hunderte Milliarden das kostet und wieviel die Chinesische Wirtschaft jeden Tag dadurch verliert. Welche Ziele hat die chinesische Regierung?
China ging von Anfang an sehr viel extremer gegen Corona vor als das in anderen Ländern der Fall war, wie gefährlich Corona damals war muss jeder für sich einschätzen, aber der extreme Umgang mit Corona könnte dazu geführt haben, dass es bis heute keine Herdenimmunität gibt, während im Rest der Welt eine Durchseuchung stattgefunden hat, sodass China quasi immer noch am Beginn der Pandemie steht und gleichzeitig an seiner (offenbar gescheiterten) Zero Covid Politik festhält, eben weil man kein Scheitern eingestehen will, wäre meine These. Menschen wurden auch schon zu Beginn der Pandemie in ihren Häusern einsperrt, neu sind nur die Demos.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

01.12.2022 um 13:01
Ich habe gehört, das nur ca 50% der Leute bisher eine Boosterimpfung haben und der chinesische Impfstoff nicht gut wirkt gegen Omikron. d.h. wenn sie die Null-Covid-Strategie beenden, dann haben sie Angst, das die Krankenhäuser überlastet werden und die Menschen dann unnötig sterben.
Quelle: https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/volksrepublik%20china/

Vielleicht könnte Europa oder USA, nachdem wir jetzt alle geimpft sind, auch China den "westlichen" Impfstoff verkaufen?


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

01.12.2022 um 13:22
@frivol
Ich habe gehört, dass die Chinesische Regierung bisher vor den westlichen Impfstoffen gewarnt hat. Sie seien zu gefährlich.
Das habe vielen Chinesen generell Angst vor der Impfung gemacht. Ausserdem vertrauen viele Menschen in China nur der Naturmedizin. Das werden besonders ältere Menschen sein.

Die Korrespondentin aus China, am Anfang der Sendung
https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-30-november-2022-100.html

Es gibt in China jetzt einen Impfstoff zum Einatmen:

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/china-covid-impfungen-101.html


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

14.02.2023 um 11:58
Finde nur ich die aktuellen Geschehnisse besorgniserregend?

https://www.zeit.de/news/2023-02/14/philippinen-werfen-china-laser-angriff-vor?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

15.02.2023 um 23:17
Ich sag immer wieder russland und china können die welt mächtig in aufruhr bringen die eine Eigendynamik entwickelt wo wirklich jedes Szenario denkbar ist..

Daher kann unser appel an die westlichen Politiker nur sein china und russland mit argusaugen zu beobachten und eine ausgeklügelte Strategie zu entwickeln wie man mit diesen 2 "gefährlich" staaten umgeht und ich denke und hoffe das die westlichen Länder im Einklang klüger sind als diese verblendeten und territorialen autokraten aus peking und moskau.

Wobei sich akteuell trotz allen Solidaritätsbekundungen die nato länder sich grad nicht mit ruhm bekleckern was die aktuellen panzerlieferung angeht...
Militärisch müssten sich die eu und natoländer wohl keine sorgen machen die werden fertig mit china und russland,aber die Wirtschaftlichen folgen werden wohl heftig werden für uns..da sind 3.00 eu sprit wohl garantiert...
Aber nun wenn das der Preis wäre dafür das diese 2 länder endlich ihre grenzen aufgezeigt würden...so sei es...


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

16.02.2023 um 09:35
@Freigeist38

Hier ein Gespräch mit Precht und ein Chinaexperte. Es geht um China und seine Position in der Welt.

Youtube: Eine neue Weltordnung: Wie umgehen mit China? | Frank Sieren zu Gast bei Precht
Eine neue Weltordnung: Wie umgehen mit China? | Frank Sieren zu Gast bei Precht
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Diese Mann wohnt seit viele Jahre in China und hat ein Buch geschrieben.

Mal ganz spannend zu hören.Er behauptet zum beispiel das China auch nicht stehen bleibt und bestimmt mal zu eine Demokratie kommt in ca 20 Jahre.

Einfach mal reinhören bei lust und zeit.

Dieses Video ist sehr aktuell wie sein Buch.,


2x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

07.03.2023 um 11:18
Um eine Antwort auf den Threadtitel zu geben: ich sehe China auf den Spuren Russlands.
Am Rande der laufenden Jahrestagung des Volkskongresses in Peking sagte der Präsident nach Angaben der Staatsmedien vom Dienstag, dass sich das Umfeld für Chinas Entwicklung »dramatisch verändert« habe und die Unwägbarkeiten stark zugenommen hätten. »Insbesondere die westlichen Länder, angeführt von den USA, verfolgen eine umfassende Eindämmung, Einkreisung und Unterdrückung Chinas, was nie da gewesene schwere Herausforderungen für die Entwicklung Chinas mit sich bringt.«
Quelle: https://www.spiegel.de/ausland/china-xi-jinping-wirft-usa-und-westen-unterdrueckung-chinas-vor-a-a6c58a4f-1f65-4337-ac85-9d1b9bf9dc2a?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter#ref=rss

China wird eingekreist? Ja, ne ist klar. Das haben wir bereits über Jahre von Russland gehört.
Russlands Landgrenzen belaufen sich auf ~ 22.400 Km. Davon grenzen ~ 1300 Km an Nato Länder. (Quelle: https://katapult-magazin.de/de/artikel/wo-die-nato-an-russland-grenzt).

Wo das mit Russland geendet hat, sehen wir ja...
Es heisst ja immer China beobachtet die Situation mit Russland und der Ukraine ganz genau. Sind das nun bereits die ersten Früchte davon?!
Riecht sehr stark nach einer "Opferrolle" Chinas.
Folgt dann der Angriffskrieg auf Taiwan in Notwehr?!


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

26.03.2023 um 10:45
Zitat von klompje1klompje1 schrieb am 16.02.2023:Hier ein Gespräch mit Precht und ein Chinaexperte. Es geht um China und seine Position in der Welt.
Zitat von klompje1klompje1 schrieb am 16.02.2023:Mal ganz spannend zu hören.Er behauptet zum beispiel das China auch nicht stehen bleibt und bestimmt mal zu eine Demokratie kommt in ca 20 Jahre.
Beim Experten handelt es sich um Frank Sieren, ein Chinaexperte und zugleich ein Chinaversteher, analog zu den Russlandverstehern nur noch krasser. :D
Deshalb würde ich auf seine Prognosen, dass sich China von alleine demokratisiert, nicht setzen.

Sein Interview mit dem Russlandversteher Precht habe ich nicht gesehen, dafür das Interview mit
Thilo Jung.

Sieren meint, es kommt die multipolare Weltordnung, und der Westen wird den anderen Ländern nicht mehr vorschreiben können was richtig und was falsch ist (ab 16:30).
Er wirft dem Westen vor er wäre undemokratisch und muss mehr auf die Mehrheit der Welt hören (z.B. auf die China-Diktatur).
Der Westen muss die Welt-Probleme mehr aus der "der Brille der Asiaten"betrachten

Sieren stellt noch einige weitere steile Thesen auf:
-ein Teil der Bevölkerung Hongkongs hätte die Eingliederung durch China begrüßt
-Hongkong und Taiwan wären ohne China nicht überlebensfähig
-China hätte berechtigte Ansprüche auf das Territorium Taiwans
-der Kommunismus in China spielt und spielte kaum eine Rolle
-- die Vorteile der chinesischen Diktatur liegen in der besseren Planbarkeit und man braucht kein Geld für den Wahlkampf auszugeben
- China wird Taiwan nicht angeifen

Youtube: Journalist Frank Sieren über China - Jung & Naiv: Folge 632
Journalist Frank Sieren über China - Jung & Naiv: Folge 632
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.

-


1x verlinktmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

26.03.2023 um 14:11
Sieren ist in der VR china ansässig er versucht sehr ausgewogen zu berichten. Ich würde fast sagen KP rücksichtsvoll


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

26.03.2023 um 16:23
@parabol


Ich bin kein experte, auch wenn ich mich versuche zu informieren von allen seiten.
Habe ich nicht ganz den durchblick.

Ich fand diese Sendung ganz informatief und brachte mich China ein bisschen näher.

Es hat viele menschen satt zu bekommen, ist bestimmt nicht einfach.

Aber China macht mich auch ein wenig angst.
So ein ganz andere Welt.


melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 06:31
@peterlee
@parabol


Hier ein nächstes video von Precht.

Titel
Weltordnung im Wandel.

Ein andere ausländische sicht auf Deutschland.
Und welche rolle China spielen wird und Indien.

Youtube: Weltordnung im Wandel - Richard David Precht im Gespräch mit Pankaj Mishra
Weltordnung im Wandel - Richard David Precht im Gespräch mit Pankaj Mishra
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 10:04
China wird viel zu schlecht angesehen. Ich finde China ist gar nicht so schlimm. Klar, das mit den Uiguren ist weniger toll und dass sie Taiwan unbedingt wiederhaben wollen ist komplett unnötig, immerhin sind die schon ein rießiges Land. Aber ansonsten wird China viel zu schlecht geredet - und das eigentlich auch nur, weil die Amerikaner und Chinesen keine dicken Freunde sind. Deutschland würde gut daran tun eine gute Beziehung mit China zu haben, denn in Zukunft wird sich das lohnen.


2x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 10:38
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:Ich finde China ist gar nicht so schlimm.
Naja, ich persönlich finde es nicht so gut, dass in China die Bevölkerung recht stark kontrolliert, überwacht und auch gegängelt wird. Das System der Sozialpunkte finde ich überhaupt nicht gut und würde mir beispielsweise keinesfalls selbst für unser Land wünschen. Auch die restriktiven Coronamaßnahmen im vergangenen Jahr mit den monatelangen extremen Lockdowns fand ich weit übers Ziel hinausgeschossen, und sie haben wohl auf diese Weise viel Leid verursacht.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 10:41
Zitat von martenotmartenot schrieb:Naja, ich persönlich finde es nicht so gut, dass in China die Bevölkerung recht stark kontrolliert, überwacht und auch gegängelt wird. Das System der Sozialpunkte finde ich überhaupt nicht gut und würde mir beispielsweise keinesfalls selbst für unser Land wünschen. Auch die restriktiven Coronamaßnahmen im vergangenen Jahr mit den monatelangen extremen Lockdowns fand ich weit übers Ziel hinausgeschossen, und sie haben wohl auf diese Weise viel Leid verursacht.
Es gibt durchaus nicht wenige Chinesen die Probleme damit haben so stark überwacht zu werden. Für mich persönlich wäre das auch nichts, aber insbesondere im Studium habe ich einige Chinesen kennengelernt, die das nicht so eng sahen. Ich halte das zwar kritisch, aber wenn es für diese Menschen funktioniert ist das okay. Ein Problem ist natürlich, dass man relativ schnell Ärger bekommt wenn man gegen das System ist. Und klar, auch in China ist nicht alles perfekt und es gibt sicher Dinge, die anders laufen könnten, aber Menschen die in so einem System aufgewachsen sind sehen das alles ganz anders als wir durch unsere freiheitliche Brille. Und gute Beziehungen zu China zu haben bedeutet ja auch nicht automatisch, dass man so werden muss wie China.


5x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 10:47
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:Ich halte das zwar kritisch, aber wenn es für diese Menschen funktioniert ist das okay.
Ein Problem könnte sein, dass es eben doch für viele Menschen in China auch nicht so toll ist, aber - da es kein freiheitliches System ist - redet man nicht viel darüber und nimmt es mehr oder weniger zähneknirschend hin.

Ich bin ja mal vor eingen Jahren in China gewesen und muss sagen, dass ich mich immer etwas unwohl gefühlt habe, nicht zuletzt wegen der starken Überwachung und dauernden Kontrolle, ohne die man nicht einmal eine U-Bahnstation betreten kann.


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 10:57
Zitat von martenotmartenot schrieb:Ein Problem könnte sein, dass es eben doch für viele Menschen in China auch nicht so toll ist, aber - da es kein freiheitliches System ist - redet man nicht viel darüber und nimmt es mehr oder weniger zähneknirschend hin.

Ich bin ja mal vor eingen Jahren in China gewesen und muss sagen, dass ich mich immer etwas unwohl gefühlt habe, nicht zuletzt wegen der starken Überwachung und dauernden Kontrolle, ohne die man nicht einmal eine U-Bahnstation betreten kann.
Ich verstehe dass du dich unwohl gefühlrt hast, aber ich denke das hat viel damit zu tun dass du in einem anderen System aufgewachsen bist. Ich will gerne mal nach China, obwohl mich die ganze Kontrolle und Überwachung auch nicht gerade begeistern, aber man sollte den Menschen die darin wohnen nicht absprechen, es nicht gut finden zu können


1x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 11:01
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:aber man sollte den Menschen die darin wohnen nicht absprechen, es nicht gut finden zu können
Man sollte aber auch nicht annehmen, dass es alle Menschen gut finden. Das System sieht halt eine freie Meinungsäußerung nur in begrenztem Umfang vor, deswegen weiß man letztlich meistens nicht so genau, wie sich die Menschen dabei fühlen, wenn sie überall kontrolliert und überwacht werden.

Soweit ich mitbekommen habe, werden zum Teil sogar Auslandschinesen drangsaliert, wenn sie sich kritisch über die Regierung Chinas äußern. Das könnte auch ein Grund dafür sein, warum sich so wenige Chinesen ablehnend darüber äußern.


2x zitiertmelden

Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht?

28.03.2023 um 11:04
Zitat von martenotmartenot schrieb:Man sollte aber auch nicht annehmen, dass es alle Menschen gut finden. Das System sieht halt eine freie Meinungsäußerung nur in begrenztem Umfang vor, deswegen weiß man letztlich meistens nicht so genau, wie sich die Menschen dabei fühlen, wenn sie überall kontrolliert und überwacht werden.
Zitat von SchnapspralineSchnapspraline schrieb:Es gibt durchaus nicht wenige Chinesen die Probleme damit haben so stark überwacht zu werden. Für mich persönlich wäre das auch nichts, aber insbesondere im Studium habe ich einige Chinesen kennengelernt, die das nicht so eng sahen.
Hab ich ja auch nicht behauptet. Und insbesondere die Chineische "Polizei" finde ich absolut nicht in Ordnung.


melden