Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der UN-Migrationspakt

500 Beiträge, Schlüsselwörter: Migration

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 09:14
@Venom
Super. Da steht zu grau: Data uncomplete.
By the way; wie geht das, die Grafiken wo raus hier rein kopieren?


melden
Anzeige

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 09:17
Corky schrieb:Hat einer Infos wie das Ganze finanziert werden soll?
Ich finde in dem "freiwilligen" "wir verpflichten uns" nichts zu Finanzen.
Wie alles andere auch, zu dem sich ein Staat verpflichtet. Aus Steuern.
Alle Abkommen kosten zunächst Geld, bei manchen kommt unterm Strich ein positives finanzielles Ergebnis raus, bei manchen nicht.
t0f0rM schrieb:Welcher Migrant verstösst denn deiner Meinung nach gegen das Grundgesetz?
schtabea schrieb:Nun ja, ich könnte mir schon vorstellen, daß vielleicht so manch ein Migrant Frauen nicht als gleichberechtigt ansieht?
Die Frage ist nicht allzu sinnvoll, das GG dient dazu, den Staat zu verpflichten, nicht einzelne Personen. Für die einzelnen Personen ergibt sich, was sie tun dürfen und was nicht, z.B. aus den Strafgesetzen. Wer dagegen verstößt, macht sich strafbar, wer nicht, kann im Grunde handeln, wie er möchte, ohne dass der Staat ihn belangt. Aber natürlich gibt es nicht nur solche Konventionen. Meinungsfreiheit bedeutet ja nicht, dass man unwidersprochen alles sagen kann.


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 09:27
Die Welt schreibt, der Pakt betreffe nur Arbeitsmigration. ->

Angefangen hat alles mit einem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen im September 2016. Damals fassten die Vereinten Nationen im Schatten der Flüchtlingskrise in Europa den Plan, eine kollektive Absichtserklärung zu verfassen, den UN-Migrationspakt. Im Juli 2018 billigten alle UN-Mitglieder außer den USA, also 192 Staaten, einen rechtlich nicht bindenden Entwurf. Das Schriftstück formuliert Standards im Umgang mit Arbeitsmigranten. Den Umgang mit Flüchtlingen soll ein weiterer Pakts regeln. https://www.welt.de/politik/ausland/article184300122/Bulgarien-gegen-UN-Migrationspakt-Diese-Laender-sind-ausgestiegen-u...


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 09:27
@Venom
Jetzt müsste ich eigentlich mit dir schimpfen.
Du nährst mot deiner Grafik meinen confirmation bias, der das Dingens nicht für böse aber für einen Rohrkrepierer hält.
Aber ich will mal Gnade vor Recht ergehen lassen.

@stereotyp
Da wirst du dir wohl oder übel ein computerähnliches Gerät anschaffen müssen. Harrr. Auch ich musste kürzlich meine Buschtrommeln aufgrund technologischer Obsoleszenz einmotten.
Grafiklink kopieren und hier einfügen. IMG davor und /IMG (in eckigen Klammern) danach, fertig ist die Laube. Oder meintest du was anderes?


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 09:31
@wuec
ich glaub, ich hab's geschnallt. Habe ein computerähnliches Gerät. Gleich mal irgendwo ausprobieren. :)

zu den grauen Flecken in der Grafik: ich versteh es so: 192 Staaten ( nicht die USA) haben datt Ding im Juli gebilligt, und die werden alle schon unterschreiben. Bis auf die, die schon verkünden, abzuspringen. Man weiß es halt nur noch nicht sicher -> inkomplette Data -> grau


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 09:55
stereotyp schrieb:Die Welt schreibt, der Pakt betreffe nur Arbeitsmigration
Das stimmt mEn so nicht. (Und "nur" haben auch nicht getippt). Betroffen ist jede Form der Migration außer Fluchtmigration. Das stimmt allerdings auch nicht so ganz. Unter den Zielen findet man zB den Punkt Rettung von Menschenleben (dass man dafür heutzutage einen Pakt braucht!), die betrifft vornehmlich die Fluchtmigration.


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 09:58
wie hat denn eigentlich Dänemark gestimmt? ->

Asylbewerber sollen nicht mehr integriert werden

Die dänische Regierung fährt seit der Flüchtlingskrise einen harten Kurs gegen Zuwanderung. Jüngst wurde das umstrittene Ghettogesetz verabschiedet, und ein Verbot der Vollverschleierung trat in Kraft. Der dänische Premierminister Lars Lokke Rasmussen will die unliebsamen Gegenden umwandeln. Dafür wird abgerissen. Die Menschen müssen umsiedeln. Das neue Ziel der Regierung sei es, fortan auch nicht mehr die Asylbewerber zu integrieren, sondern sie zu beherbergen, bis sie wieder in ihre Heimat zurückkehren können:

Wir sollten Flüchtlinge nicht mehr zu Migranten machen. https://deutsch.rt.com/europa/80452-daenische-loesung-straffaellige-asylbewerber-werden/


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:00
@stereotyp
Die Quelle ist wenig glaubwürdig. Warum liest man so was? Und was hat das mit dem Topic hier zu tun?


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:04
Tussinelda schrieb:Warum liest man so was?
bin ich bei Facebook drüber gestolpert. und rt-medien sind nicht vertrauenswürdig? ich dachte schon....


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:05
BEWERTUNG: GRÖSSTENTEILS FALSCH
Nein – Dänemark verbietet nicht dauerhafte Aufenthaltserlaubnis für Flüchtlinge
https://correctiv.org/faktencheck/migration/2018/10/24/nein-daenemark-verbietet-nicht-dauerhafte-aufenthaltserlaubnis-fu...
Tussinelda schrieb:Und was hat das mit dem Topic hier zu tun?
Stimmungsmache gegen den Migrationspakt gehört auch hier rein?


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:07
@stereotyp
https://www.zeit.de/politik/ausland/2014-11/rt-deutsch-russland-propaganda-luegen
Da kannst Du mal nachlesen, was das Problem mit RT ist


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:08
@eckhart
das betrifft aber was anderes:

" Die Webseite „info-direkt.eu“ schreibt, dass in Dänemark Flüchtlinge keine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bekommen sollen. Das dänische Einwanderungsministerium widerspricht.

Auf der Webseite info-direkt.eu ging am 10. Oktober 2018 ein Artikel online: „Sensation in Dänemark: Kein einziger Flüchtling darf mehr bleiben!“ war die Überschrift. In dem Text steht: „Eine politische Sensation hat sich in Dänemark ereignet. Regierungschef Lars Rasmussen zerschlägt den Gordischen Knoten der Asylpolitik. In Zukunft soll kein Flüchtling mehr eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bekommen. Damit ist die Dänemark der erste Staat Europas, der den Missbrauch des Asylrechts als Mittel zur Masseneinwanderung abstellt und das Konzept der Integration abschafft.“

Diese Information ist falsch. "

in dem rt-Artikel geht es darum, dass straffällige Migranten auf eine Insel gebracht werden sollen.


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:10
stereotyp schrieb:in dem rt-Artikel geht es darum, dass straffällige Migranten auf eine Insel gebracht werden sollen.
und das soll ich glauben?
stereotyp schrieb:Die dänische Regierung fährt seit der Flüchtlingskrise einen harten Kurs gegen Zuwanderung. Jüngst wurde das umstrittene Ghettogesetz verabschiedet, und ein Verbot der Vollverschleierung trat in Kraft. Der dänische Premierminister Lars Lokke Rasmussen will die unliebsamen Gegenden umwandeln. Dafür wird abgerissen. Die Menschen müssen umsiedeln. Das neue Ziel der Regierung sei es, fortan auch nicht mehr die Asylbewerber zu integrieren, sondern sie zu beherbergen, bis sie wieder in ihre Heimat zurückkehren können


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:12
Es ist hier OT. Hier geht es um den sog. Migrationspakt


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:14
@eckhart
schreibt rt -> russia today. @Tussinelda halt die nicht für glaubwürdig. Du anscheinend auch nicht. Und beim 2. Überlegen erscheint mir das auch etwas unwahrscheinlich. hmm. Ich hier rt bisher für einigermaßen glaubhaft. Ist immerhin einer der größten Medienkonzerne Russlands, oder nicht?


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:17
stereotyp schrieb: Ist immerhin einer der größten Medienkonzerne Russlands, oder nicht?
Ist das Topic nicht noch größer oder was gibt es für einen Grund vom Topic abzulenken?
Etwa den "Grund",
dass wenn man so etwas wie den Migrationspakt nicht unterzeichnet, man sich an keine Regeln zu halten braucht?


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:18
@stereotyp
Les den link und bitte kein OT mehr. Kann es in keinem thread mal um das tatsächliche Thema gehen?


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:22
stereotyp schrieb:und rt-medien sind nicht vertrauenswürdig?
Sind sie. Wenn du auf Kremlnachrichten und krumme Gestalten wie Popp, Wimmer und Co stehst.

Laut Washington Post sollen von dieser Maßnahme etwa 100 Personen betroffen sein, die zwar abgeschoben werden sollen, aber (noch) nicht abgeschoben werden können, ebenso wie Kriminelle.
RT ist das vielleicht nicht spektakulär genug. Oder Putin hat anders entschieden, Dänemark aber noch nicht informiert. Was weiß ich.
It would house about 100 migrants. The residents would be asylum seekers who have been rejected by the government but cannot be deported, as well as migrants with criminal records.

Under the proposal, Lindholm would be decontaminated in 2019 and set up to house about 100 people by 2021. Danish Finance Minister Kristian Jensen denied that the island was a prison, but acknowledged that those assigned there would have to sleep there.
https://www.washingtonpost.com/world/2018/12/05/denmark-plans-send-some-migrants-an-island-once-reserved-experiments-ani...


melden

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:29
Tussinelda schrieb:Die Quelle ist wenig glaubwürdig. Warum liest man so was? Und was hat das mit dem Topic hier zu tun?
statt Quellenbashing wäre inhaltliche Auseinandersetzung angebracht.

dann stellt man fest:
Dänemark hat sich für einen Kurs entschieden, den man mit Willkommenskultur keinesfalls umschreiben kann.
Dänemark wird Pionier einer Abschreckungspolitik für Flüchtlinge

Die rechtsnationalistische Dansk Folkeparti setzt Plan zur Auflösung von "Gettos", für ein Gefängnis für kriminelle Ausländer im Ausland und Unterbringung von Flüchtlingen, die abgeschoben werden sollen, auf einer Insel durch
oder passt dir die Quelle auch nicht?
https://www.heise.de/tp/features/Daenemark-wird-Pionier-einer-Abschreckungspolitik-fuer-Fluechtlinge-4241052.html
ändert aber nichts an der Situation
eckhart schrieb:und das soll ich glauben?
mach was du willst.


https://www.shz.de/regionales/grenzland-daenemark/daenemark-schickt-abgelehnte-asylbewerber-auf-die-insel-id21852742.htm...


melden
Anzeige

Der UN-Migrationspakt

06.12.2018 um 10:30
@lawine
OT


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden