Seidenraupe
schrieb:
Da die Reaktion der kanzlerin auf die thueringenwahl durchaus diskussionswuerdig (neutral gesagt) war, muss sich nun das oberste deutsche Gericht damit befassen. Auf den Ausgang bin ich gespannt.
Was ist daran interessant? Der AfD wurde letztens in einem ähnlichen Fall recht gegeben ohne das es irgendwelche Auswirkungen hatte. Dann verschwindet die Erklärung eben von der Internetseite, juckt eigentlich niemanden.