Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

1.178 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kriminalität, Norwegen, Gefängnisse ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

17.05.2021 um 03:30
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Kriege, sind manchmal nötig um Frieden zu schaffen. Ich weiss, das ist für viele Menschen nicht begreifbar.
Das Wort "Friede" wird oft und gerne mißbraucht. Für manche bedeutet es nicht mehr, als Abwesenheit von Gegenwehr gegen die eigenen Interessendurchsetzung.


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

17.05.2021 um 06:39
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das heißt aber, ein Justizsystem, in das die menschen den glauben verlieren, weil scheinbar manche täter überhaupt gar keine ernsthafte strafe bekommen, die irgendwie akzeptable wäre, ist ein schlechtes System.
Das liegt aber vor allem daran das der Großteil der Bevölkerung völlig fehlerhaft informiert ist. Wenn man das System nur vom Stammtisch kennt dann ist das kein Wunder das man das Vertrauen darin verliert.
Und ja vertrauen habe ich auch keins das liegt aber daran daß das System menschenverachtend ist.


2x zitiertmelden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

17.05.2021 um 09:23
Meiner Meinung nach muss es hier in Deutschland viel härtet zu gehen was Urteile angeht. Hier ist das Gefängniss wie wie eine Jugendherberge. In meinen Augen sollte ein Mörder, Kinderschänder oder Vergewaltiger Lebenslang in den Knast. Solche Menschen verdienen es nicht auf freien Fuß zu kommen den die Hinterbliebenen und Opfer leiden ein Leben lang. Wie oft gab es die Fälle schon das ein Vergewaltiger Bewährung bekommt oder mur 2-3 Jahre ins Gefängniss muss danach rauskommt und sofort wieder eine Tat begeht? Ich kann Deutschland mit ihrem "wir müssen die wieder Soziallisieren ect. pp" nicht nachvolziehen. Hier würde ein milderes System absolut nicht funktionieren den es ist schon viel zu Milde. Totraser bekommen Sozialstunden, Vergewaltiger ganz oft Bewährung, Mörder kommen oft bei guter Führung nach 10 Jahren raus und und und.


2x zitiertmelden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

17.05.2021 um 09:31
Zitat von FlegmaFlegma schrieb:Solche Menschen verdienen es nicht auf freien Fuß zu kommen den die Hinterbliebenen und Opfer leiden ein Leben lang.
@Flegma

Sorry, aber das mag moralisch schwer zu ertragen sein, kann aber kein juristisch valides Argument sein. Die Opfer eines Verkehrsunfalls leiden auch ein Leben lang, ohne dass das zu lebenslanger Inhaftierung eines unaifmerksamen Fahrers führt.

Ansosnten bin ich in vielen Fällen durchaus bei Dir.

Vor einigen Wochen hatte ich hier einen Fall zur Diskussion gestellt, wo eine Person, die jungen Jugendliche gezwungen hat, ihm sexualisierte Fotos zu schicken und mit der Ermordung der Familie gedroht hat. Gefasst wurde er aufgrund der Geisetesgegenwart eine Vaters. Und am Ende Bewährungsstrafe, nicht mal Intenretverbot, sprich Nullnummer. Der konnte am Tag des Urteils weitermachen.
Nicht nachvollziehbar, auch wenn ihm mal in der 3.Klasse ein Pausenbrot runtergefallen sein sollte.


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

17.05.2021 um 10:16
Ist das System menschen-verachtend oder ist nicht eher der Mensch daran Schuld, was er aus dem System macht?
Oder hat Gott befohlen zu töten, andere Menschen auszubeuten?!
Deswegen komme ich dahin zurück was ich sagte. So lange der Mensch existiert, wird es verbrechen geben.
Ich möchte nicht unesingt neben einem Serien-Mörder wohnen wollen.
Aber ich möchte auch nicht, ähnlich wie in den USA, zum Grossteil, privatisierte Knastwirtschaft sehen.

Ich bin davon überzeugt, dass es für den Menschen wesentlich schwieriger ist für Ruhe und Frieden zu sorgen, ob mot moderne Waffen oder mit mittelalterlichen Waffen.
Wer, gibt mir die Garantie, wenn ich auf Waffen verzichte, das ich mit meinem Nachbarn, in friedlicher Koexistenzcleben könnte?!

Oder wer würde akzeptieren, wenn ich "jeden" Tag nackt, wie Gott mich schif, vor dem Fenster eine allmystery Forensikers hin und her laufen würde? ;)


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

17.05.2021 um 12:24
Zitat von FlegmaFlegma schrieb:, Mörder kommen oft bei guter Führung nach 10 Jahren raus und und und.
Und genau wegen solchen, von Unwissenheit geprägten Aussagen entsteht die Unzufriedenheit der Bevölkerung...


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

18.05.2021 um 13:30
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Das liegt aber vor allem daran das der Großteil der Bevölkerung völlig fehlerhaft informiert ist. Wenn man das System nur vom Stammtisch kennt dann ist das kein Wunder das man das Vertrauen darin verliert.
Und ja vertrauen habe ich auch keins das liegt aber daran daß das System menschenverachtend ist.
Aber das ist doch schlecht, wenn die BEvölkerung dem System nicht vertraut.

Man kann nur dann durchbringen, dass wir zu einer weniger strafenden gesellschaft werden, wenn die Menschen auch wirklich finden, dass das so funktioniert. Sonst ist es nur eine Ausrede.

Also wenn ich z.b. Menschen, die schlimme verbrechen begehe, weder richtig bestrafe, noch gut resozialisiere, dann kann ich der bevölkerung nicht verkaufen, dass das so schon seine richtigkeit hat.

Wenn ich keine Gefängnisse mehr will, dann muss ich dafür sorgen, dass das gerechtigkeitsempfinden der Menschen und ihr Vertrauen in das System möglichst hoch ist. Je geringer es ist, desto mehr wollen menschen rachejustiz.


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

18.05.2021 um 15:15
@shionoro
Das ist alles soweit richtig. Ich bin immer noch der Meinung das man in dem Bezug viel mehr auf Aufklärung setzen muss. Es herrscht verdammt viel Unwissenheit was das Thema Strafrecht, Vollzug und auch Resozialisierung betrifft. Man liest es hier ja zu genüge.


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

18.05.2021 um 15:21
@Ray.
Aber was bringt das? Du selbst sagst doch, du vertraust der Justiz nicht.
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Und ja vertrauen habe ich auch keins das liegt aber daran daß das System menschenverachtend ist.
Da geht es doch um mehr als Aufklärung. Es gibt sachen, die in unserem Justizsystem passieren, die nicht in Ordnung sind. Und es gibt täter, die davonkommen, ohne dass da eine vernünftige Strafe bzw. ein vernünftiger Umgang mit dem Täter gefunden worden ist.

'Aufklärung' hört sich immer so an, als lägen alle falsch, die ein Problem mit der aktuellen Situation haben. Das stimmt ja aber nicht.
Ich habe auch ein Problem damit, wenn man Täter nicht bestraft und die munter weitermachen und sich auf 'in dubio pro reo' ausruht. Nicht, weil der Grundsatz falsch ist, sondern weil der oft als Schutzbehauptung für schlechte ermittlungen und schlechte Justizarbeit herhalten muss, oder schlechte legislative Grundlagen.

Der erste Schritt, um Kriminalität sinnvoll zu bekämpfen, ist es, ein erhebliches Vertrauen in den Staat zu schaffen. Damit die Bürger alle mit dem Staat zusammen arbeiten.


1x zitiertmelden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

18.05.2021 um 15:31
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Aber was bringt das? Du selbst sagst doch, du vertraust der Justiz nicht.
Ja ich habe ein Problem mit dem System Justiz weil ich die Probleme im Vollzug kenne. So dürfte es wohl den meisten gehen die mal in dessen Mühlen geraten sind.

Das System vorab, mit dem Strafrecht usw finde ich durchaus ok bzw es ist ein guter Ansatz. Man muss halt leider sehen das es veraltet ist und es neue Reformen benötigt. Aber es ist besser als in vielen anderen Ländern auch wenn es bei dem Thema eigentlich kein Maßstab sein sollte.


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

18.05.2021 um 16:03
@Ray.

Genau, wir müssen uns vom Maßstab der anderen Länder (im negativen) freimachen. Klar, wenn ein land das besser macht als wir,s ollten wir uns das abschauen, aber nicht darauf ausruhen, dass es noch schlechter geht.

Mein Punkt ist, dass man nie aus den Augen verlieren darf, dass ein System nur dann funktioniert, wenn die Menschen dahinter stehen.

Demokratie funktioniert nicht, wenn die Bevölkerung denkt, alle Parteien sind korrupt.
Und Justiz funktioniert nicht, wenn die Leute denken, dass keine was gegen schlimme Straftaten tut. Da ist natürlich auch viel propaganda dabei.

Man muss ein system haben, das funktioniert und für das man werben kann. Wenn man sagt, dass geringe Strafen für die gesellschaft nützlicher sind und das auch wirklich beweisen kann, so wie norwegen, weil die verbrechensraten runter gehen und das sicherheitsgefühl der bevölkerung steigt, der ist auf einem guten weg.

Aber wenn das Sicherheitsgefühl und das Gerechtigkeitsempfinden der Menschen immer weiter absinkt, dann werden wir nicht weit damit kommen, die gesellschaft zu entkriminalisieren und verbrechen möglichst als soziales problem zu erfassen.

Denn dann wird einer kommen, der sagt, dass er aufräumt und die Leute werden ihm dann glauben wollen. Weil wir sie enttäuscht haben.


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

18.05.2021 um 22:18
@shionoro
Das eine geht mit dem anderen einher. Das wissen darum, daß härtere strafen das Land sicherer gestaltet ist längst vorhanden nur gewinnt man mit lockerungen keine Wahl...


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

18.05.2021 um 22:25
@Ray.
Man kann mit sozialpolitik wahlen gewinnen, wenn da ein versprechen ist, die stadt und das land sicherer zu machen. Wenn du es schaffst, alle obdachlosen in wohnungen unterzubringen, damit keine betrunkenen und verwirrten leute mehr in der ubahn und auf plätzen nachts randale machen, dann werden die bürger es dir mehr danken, als wenn sie nonstop blaulicht sehen.


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

19.05.2021 um 06:49
@shionoro
Das Problem ist, daß trotz allen guten Veränderungen man immer wieder rückfällige Täter haben wird und dies verzeihen Wähler nicht. Mal ganz ehrlich warum sonst schreit man nach immer härteren strafen sowohl wir in einer durchaus sicheren Situation leben?


1x zitiertmelden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

19.05.2021 um 09:08
@shionoro
Wird man diese Wundchvorstellung schaffen?

Wobei man schon bemerken muss dass diese Art zu wirtschaften, vielen schwerer gefallen ist. Wir, die Gesellschafz, ist schnell dabei dem Menschen vieles auch zwangsweise, aufzudrücken, wie der GEZ Gebühr, wie wars noch mit dem wangsdienst Wehrpflicht?
Heisst es nicht im Amtseid des Bundeskanzlers: Schaden vom Deutschem Volke abwenden, seinen Nutzen mehren?

Bei der Schadensabwehr mangelte es in den letzten 20 Jahren zunehmend.
Währenddessen nahm der Staat Milliarden ein samt Überschüsse.
Unsere Gesellschaft, schafft es aber kaum, allen Menschen ein würdiges Leben zu geben.
Zb: Eine alte Frau, die ihr Haus abbezahlte, musste das Haus verlassen, weil sie 1 mal im Leben Hart4 beantragen musste, weil das Haus für sie alleine zu gross ist. Nach Vorgaben der Hartz4 Regelung.
Mit einem Bedingungslosem Grundeinkommen, wäre es egal.
Es gingen vermehrt viele Menschen in Wohnwagen, weil sie trotz Arbeit, sich keine Miete leisten konnten.
Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, aber dann kamen 2015 Flüchtlinge, und wurden in Wohnungen und Hotels gesteckt die der Staat finanzierte.
Hartz4 Empfänger müssen sich unwürdig nackt machen.

Dazu kommen wir zu wohlhabendere Menschen, die Gelder veruntreuten. Müssen die sich derart nackt machen, wenn sie erwischt werden?
Uli Hoeness, war eher ein Zufall das er verknackt wurde. Weil der Bundesrat damals einem Gesetz aus dem Bundestag, die Zustimmung verweigerte.

Schaffen wir generelle Gerechtigkeit!?

Wirde ein Christoph Metzelder gezwungen, Kinderpornografie zu besitzen? Jetzt, ist er natürlich wirtschaftlich ruiniert, aber das war sein Verschulden. Wie, soll man mit solchen Leuten umgehen?
So tun, als wäre nichts gewesen?
Wäre ein Uli Hoeness frei gekommenobwohl er Millionen Euro veruntreute und eine einfache Angestellte wegen eines Bröttchen klaus verurteilt und entlassen wird, stimmt etwas in diesem System etwas nicht.


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

19.05.2021 um 10:40
@tomkyle
Du solltest hier keine Kürbisse mit Erbsen vergleich. Die kleine Angestellte wird nicht vom Staat sanktioniert, sondern von ihrem Vertragspartner (Arbeitgeber).
Ein "guter" Arbeitgeber würde die Möglichkeit, statt unverkaufte Ware zu vernichten lieber diese an Arbeitnehmer/Bedürftige verschenken nutzen, was auch oft genug gemacht wird. Allerdings haftet der AG dann auch für Folgegeschäden aufgrund verdorbener Nahrung.
Bei meinem damaligen Brötchengeber wurde damals die Textverarbeitung von Schreibmaschine auf PCs umgestellt. Die Schreibmaschinen wurden ALLE verschrottet. Grund: man rechnete damit, daß verschenkte Schreibmaschinen bei einem Defekt in der Werkstatt zur Reparatur abgeben werden nach dem Motto: ist doch von euch, repariert mal. UNd den finanziellen Aufwand (Arbeit und Material) wollte man sich nicht antun. Man konnte aber andere Altgeräte (ausgediente PCs oder Laptops) "zur Entsorgung" kostenlos erhalten, dann wurde aber schriftlich festgelegt, daß die zur Entsorgung abgegeben wurden. Bei den Schreibmaschinen war vermutlich hierfür der Aufwand auch wieder zu groß.
Und Uli H. wäre ohne Selbstanzeige wohl nicht so milde davongekommen, dem muß ganz schön der Arsch auf Grundeis gegangen sein, sonst hätte der das wohl nicht gemacht.
Und dann gibt es noch Herrn Sch., der leider nicht haftbar gemacht werden kann für den Schaden den er verursacht hat. Meinem Empfinden nach hat der wissentlich gehandelt, also nicht mal aufgrund Unfähigkleit.
Und beim "kleinen Mann" kommt die damalige Behandlung von Flüchtlingen im Verhältnis zu Harz IV-Empfänger genauso an, wie Du es beschrieben hast - stört leider den Politadel nicht, der kennt die alzheimerischen Tendenzen der Wählerschft.


1x zitiertmelden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

19.05.2021 um 11:01
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 01.05.2021:Das Kriminalitätsopfer wird wohl selbst schuld sein, schon wegen des Kolonialismus, wegen unserer paternalsitischen Strukturen, wegen fehlender Chancengleichheit für Faule und weil es hier viele ewig Gestrige gibt, die ihr Leben nicht sofort nach den Vorstellungen von einigen Zugereisten komplett auf links drehen wollen. Da darf man sich dann halt nicht wundern....
Und wer in einem von diesen umweltfeindlichen Einfamilienhäusern wohnt ... selbst schuld.
Immer diese Kategorie der Schuld. Es geht ganz einfach um die Frage, wieso Menschen zu bestimmtem Verhalten neigen. Persönliche Schuld und Verantwortung stehen dabei gar nicht zur Debatte.


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

19.05.2021 um 12:16
@cpt_void
Zitat von cpt_voidcpt_void schrieb:Und dann gibt es noch Herrn Sch., der leider nicht haftbar gemacht werden kann für den Schaden den er verursacht hat.
Jetzt bin ich aber mal gespannt:

Meinst Du den längst vergessenen Immobilienhai Schneider?

Oder meinst Du den Schaden den ein Herr Schröder bei der Institution Ehe verursacht hat?

Sen Scheuer doch bestimmt nicht oder?


melden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

19.05.2021 um 12:19
@paranomal

Na 18 Tage nach meinem Beitrag ist der jetzt ziemlich aus dem Zusammenhang herausgerissen.

Nir führt die Diversifikation von Ursache und Wirkung dann häufig zu überschaubaren Ergebnissen. Am Ende kann man dann jedes Fehlverhalten diversen Institutionen anlasten oder erfundenen Institutionen wie 'dem Großkapital'.


1x zitiertmelden

Wir sollten Gefängnisse langfristig abschaffen

19.05.2021 um 12:23
Ich meinte den Herrn, der Verträge im öffentlichen Bereich abschloß, ohne das Ende eines dem Vertragsinhalt widersprechenden Verfahren abzuwarten.
Die Ehe ist schon länger als Institution verunfallt, und Herrn Schn. hatte ich verdrängt.
Ebenso den Herrn St., welcher die Anschaffung von Abfangjägern als MRCA in trockene Taschen brachte.


melden