Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

157 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ende, Corona, Pandemie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

06.10.2021 um 12:33
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Es würden sich immer Gründe finden lassen, um Infektionsschutz zu betreiben.
Allerdings bedürfen Grundrechtseinschränkungen einer gesetzlichen Grundlage und müssen verhältnismäßig sein
Der Schutz der Bevölkerung vor Krankheiten (Infektionen) und der Schutz des Gesundheitssystems vor Überlastung, sollten ausreichen, um weiterhin an Einschränkungen festzuhalten. Aber ich lasse mich gerne 2022, im dritten Jahr der Pandemie, mit einem absoluten Hardliner als Gesundheitsminister (ja, er ist es noch nicht. Alles andere würde mich aber wundern), eines besseren belehren.
Im Zweifel bin ich in der glücklichen Situation meine Arbeit von überall auf der Welt erledigen zu können und sage dann Adieu...


2x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

06.10.2021 um 12:44
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Im Zweifel bin ich in der glücklichen Situation meine Arbeit von überall auf der Welt erledigen zu können und sage dann Adieu...
Das haben wir schon 2019 getan, und es nicht bereut.

Aber nun gut, Österreich ist da jetzt auch nicht das beste Beispiel.
Hier wird ja auch, von einer zur nächsten Maßnahme gekrochen.


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

06.10.2021 um 12:51
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Im Zweifel bin ich in der glücklichen Situation meine Arbeit von überall auf der Welt erledigen zu können und sage dann Adieu...
Eine deutsche Gesundheitsdiktatur ist auch nicht so meins. Mal sehen, ob die Koalitionäre den Karl als Gesundheitsminister verhindern.


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

06.10.2021 um 15:22
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ich fände es überaus angenehm, wenn die Maskenpflicht beibehalten würde.
Wo überall?

Noch im August gab es in Österreich zB Maskenpflicht an einen Orten und keine an anderen.

Aber jeder kann natürlich auch wenn Covid kein Problem mehr ist, freiwillig Masken tragen.


1x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

06.10.2021 um 15:36
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:ich fände es überaus angenehm, wenn die Maskenpflicht beibehalten würde
Na dann. Ich halte mich auch jetzt nicht immer an die Verordnung, wenn ich in ne Tankstelle muss oder zum Bäcker. Bisher hab ich nie Probleme bekommen und so werde ich das auch weiterhin tun, wenns mich juckt.


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

06.10.2021 um 19:19
Zitat von PallasPallas schrieb:Aber jeder kann natürlich auch wenn Covid kein Problem mehr ist, freiwillig Masken tragen.
An dä Fasent däd sogar ich freiwillig eine trage…

Zu Lauterbach: https://www.der-postillon.com/2020/11/karl-kuno-kurt.html?m=1


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

07.10.2021 um 00:17
Karl Lauterbach braucht halt mit der Grippe eine neue Spielwiese, nachdem nun das RKI herausbekommen hat, dass die Impfquote in Deutschland viel höher als bisher publiziert ist.

https://www.morgenpost.de/politik/article233513575/corona-impfung-rki-grippe-spahn-covimo.html

Damit aber keine Ende der Pandemie eintritt, werden jetzt vermutlich die für einen Freedom Day bisher veranschlagten Impfquoten umgehend heraufgesetzt. Kann ja nicht sein, dass nicht mehr Pandemie ist. Zusammen mit der Grippe muss doch die vierte Welle irgendwie hinzukriegen sein….


1x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

07.10.2021 um 07:33
Zitat von AndanteAndante schrieb:Karl Lauterbach braucht halt mit der Grippe eine neue Spielwiese, nachdem nun das RKI herausbekommen hat, dass die Impfquote in Deutschland viel höher als bisher publiziert ist.
Man muss ja sagen, dass es etwas zutiefst menschliches ist, sich an Macht und Einfluss festzuhalten. Ich male mir in Gedanken aus, wie das RKI derzeit mit Finanzmitteln überschwämmt wird. Wenn ich die Situation mal auf meinen Arbeitgeber übertrage: Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Obrigkeit dort vorschnell das alles wieder aufgeben würde. Nicht im Sinne von "komm, wir quetschen jetzt raus, was zu holen ist", sondern im Brustton vollkommener Überzeugung. Genau das dürfte auch für die Lauterbachs dieser Welt gelten, das Ende der Pandemie wird nicht von denen ausgerufen, die jetzt darin ihre Erfüllung finden (auch das nicht negativ gemeint, aber da wird halt ein sonst eher nebensächliches Forschungsthema plötzlich wahnsinnig populär...). Das Ende der Pandemie (im Sinne der Maßnahmen) wird eher von denen erzwungen, die irgendwann sagen, jetzt reichts, wir sehen die Maßnahmen nicht mehr im Verhältnis zur realen Gefahr.


1x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

07.10.2021 um 09:51
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Das Ende der Pandemie (im Sinne der Maßnahmen) wird eher von denen erzwungen, die irgendwann sagen, jetzt reichts, wir sehen die Maßnahmen nicht mehr im Verhältnis zur realen Gefahr.
Ja, das sehe ich auch so, und das ist mit dem sozialen Ende der Pandemie gemeint. Wenn also immer mehr Leute frei nach Wolfgang Schäuble die Haltung einnehmen „Corona isch over - für mich“.


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

07.10.2021 um 18:46
In Holland kommt es kaum noch in die nachrichten.
Und masken tragen sie auch nicht mehr.

Heute war ich auf den markt, und stellte fest die hälfte trug keine Maske mehr.
Letzte Woche noch alle.
Ich denke es wird immer mehr aus die nachrichten verschwinden.
Und dann wird es immer weniger zum Thema.


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

12.10.2021 um 08:57
Hm, schon seltsam, man hat jetzt seit ein paar Tagen die Info, dass die Impfquoten deutlich höher sind, als bislang angenommen, aber es fühlt sich niemand von denen, die die Impfquote als Maßgabe für die Rücknahme von Freiheitsbeschränkungen proklamieren bemüßigt, Korrekturmaßnahmen einzuleiten.
Interssant finde ich, dass ja auch die jetzt angegebenen 85% der Erwachsenen wieder nur eine Art Mittelwert aus den RKI-(Ver)zählungen und der per Umfrage ermittelten Quote sind:
Eine repräsentative Umfrage des RKI, die Mittwochabend veröffentlicht wurde, ergab nun aber eine deutlich höhere Quote: Bereits Mitte August seien 87,5 Prozent der Erwachsenen mindestens einmal geimpft gewesen. Inzwischen müssten es der Umfrage zufolge mehr als 90 Prozent sein. Doch diese Zahlen sind aus verschiedenen Gründen verzerrt, wie das RKI selbst schreibt
Quelle: https://www.zeit.de/wissen/2021-10/impfquote-corona-impfung-rki-korrektur-impffortschritt-deutschland

Vorsichtig stellt man uns in Aussicht, zumindest keine weiteren Beschränkungen erlassen zu wollen. Da ist doch was verkehrt, sollte ich einem Dieb, der mit 100 € aus der Tasche gezogen hat dankbar sein, weil er verspricht, zunächst mal kein weiteres Geld zu nehmen?

Ich komme immer mehr zum Ergebnis: Die Pandemie ist eigentlich vorbei, aber es gibt Entscheidungsträger, die wollen das nicht wahrhaben.


1x verlinktmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

12.10.2021 um 22:47
... und natürlich kommt auch der gute Herr Drosten jetzt um die Ecke. Eigentlich sei es wurscht, ob jetzt mehr oder weniger geimpft sind, es sind auf jeden Fall zu wenige.
Letztlich sei die öffentliche Aufregung um die mögliche Diskrepanz zwischen verzeichneter und realer Impfquote "komplett umsonst", sagte Drosten. Die Situation habe sich nicht geändert. Wichtig sei die Impfquote der Gesamtbevölkerung, nicht der Erwachsenen. Dabei aber sei der Unterschied zwischen dem Meldesystem und der kürzlich vorgenommenen RKI-Begleituntersuchung gering und für die Bewertung der Gesamtsituation irrelevant. Die Umfrage, deren Ergebnisse eine höhere Impfquote nahelegten, weise zudem Einschränkungen auf.
Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-09/corona-aktuell-news-neuinfektionen-impfungen

Wichtig sei die Impfquote der Gesamtbevölkerung, und nicht die, der Erwachsenen. Die Differenz bilden die Kinder und da hatte die StiKo schon ihre liebe Mühe, das Impfen überhaupt zu empfehlen. Irgendwie scheint man in einer Ausweglosen Situation gefangen zu sein...


2x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

12.10.2021 um 23:53
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Wichtig sei die Impfquote der Gesamtbevölkerung, und nicht die, der Erwachsenen. Die Differenz bilden die Kinder und da hatte die StiKo schon ihre liebe Mühe, das Impfen überhaupt zu empfehlen. Irgendwie scheint man in einer Ausweglosen Situation gefangen zu sein...
Ich weiß nicht, warum manche bereits dachten, die Pandemie wäre vorüber. Nein, ist sie nicht, auch wenn der Gedanke nach der eigenen Impfung verlockend ist.

Kindern wird die Impfung bisher nicht empfohlen. Sie machen, sofern keine Vorbelastungen vorhanden, meines Wissens keinen schweren Verlauf durch oder nur sehr selten. Da kann man nur hoffen, dass sie es heil überstehen und dass ihr Umfeld ausreichend geschützt ist.
Aber vielleicht kommt ja noch eine Empfehlung.

Was Drosten auch verlautbaren ließ, dass Sprachbarrieren ein Hindernis seien können bei den Impfungen ebenso wie mangelnde Information/Bildung. Da wäre noch Potenzial, Impflinge zu bekommen. Und dann wäre noch das Problem, Impfdosen an die Restweltbevölkerung zu verteilen...


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

13.10.2021 um 00:10
Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?
Ein Blick in die Geschichte der Pandemien könnte eventuell hilfreich sein.

Wir Zeitgenossen sind in einer glücklichen Situation, - wir haben die Wissenschaft und die moderne Technik auf unserer Seite.

Hatten die Leute, - sagen wir mal, als die Pest ausgebrochen ist - damals nicht.


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

13.10.2021 um 00:40
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Wichtig sei die Impfquote der Gesamtbevölkerung, und nicht die, der Erwachsenen. Die Differenz bilden die Kinder und da hatte die StiKo schon ihre liebe Mühe, das Impfen überhaupt zu empfehlen. Irgendwie scheint man in einer Ausweglosen Situation gefangen zu sein...
Diese Kakophonie ist irgendwie nervtötend. Welche Impfquote, bezogen auf welche Bevölkerungs- bzw. Altersgruppen, soll denn nun gelten?

Das RKI gibt bisher vor:
Das Robert-Koch-Institut geht von einer Zielimpfquote von 85 Prozent für 12- bis 59-Jährige und von 90 Prozent für Personen ab dem Alter von 60 Jahren aus (Stand 28. Juli 2021).
Quelle: https://www.swr.de/wissen/corona-pandemie-herdenimmunitaet-nicht-realistisch-100.html

Nun sind die ab 12-Jährigen aber ja nicht die GESAMTbevölkerung, denn zur Gesamtbevölkerung zählen ja wohl auch auch die Kinder von 9 bis 11, für die es aber keinen zugelassenen Impfstoff, geschweige denn eine Impfempfehlung gibt, die also gar nicht geimpft werden können.

Eine Impfquote von 85%, bezogen auf eine so verstandene Gesamtbevölkerung ist also illusorisch, weil man eben Millionen Unimpfbare (eben die Kinder von 0 bis 11) berücksichtigen bzw. weglassen muss. Man sollte daher nicht von Gesamtbevölkerung sprechen, sondern von der impfbaren Bevölkerung ab 12 aufwärts, und die maßgeblichen Impfquoten auch nur bezogen auf DIESE Altersgruppen benennen bzw. berechnen.

Von vornherein kann man eine für notwendig gehaltene Impfquote, hier 85%, also nur auf die Impfbaren beziehen, sprich auf Menschen ab 12.

Davon sind ca. 80% ab einem Alter von 18, also die Erwachsenen, laut jüngsten Ermittlungen des RKI bereits voll geimpft. Von den impfbaren Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 sind demgegenüber bereits an die 37% voll geimpft.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1258043/umfrage/impfquote-gegen-das-coronavirus-in-deutschland-nach-altersgruppe/

Nimmt man nun diese Impfquote von 37% bei den 12- bis 17-Jährigen plus die jüngst vom RKI eingeräumte Impfquote von etwa 80% bei den Erwachsenen, kommt man bei der impfbaren Bevölkerung ab 12 bereits jetzt ziemlich nahe an die vom RKI genannte Zahl von 85%.

Und da das RKI ja im Besitz aller Zahlen sein dürfte, kann es ja endlich auch mal damit rüberkommen, wie hoch die Impfquote bei der Altersgruppe ab 60 eigentlich ist. Womöglich ist man da bereits nahe bei den angeblich nötigen 90%. Warum äußert sich das RKI dazu nicht? Dieses Rumgetöne, dass die Impfquoten immer noch nicht hoch genug seien, ohne sich dazu zu äußern, wie hoch sie denn nun wirklich sind, ist ja wohl nicht gerade hilfreich.


1x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

13.10.2021 um 00:47
Ach ja, und bei den Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 kann die Impfquote durchaus etwas höher sein als 37%, wenn da dasselbe passiert ist wie bei den Erwachsenenimpfungen: Dass nämlich durchgeführte Impfungen auch bei dieser Altersgruppe, wie bei den Erwachsenen, erst mit Verzögerung ans RKI gemeldet wurden.


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

13.10.2021 um 01:29
In der Schweiz sieht man auch ein Problem mit der Zahlenjongliererei bezogen auf Impfquoten nach der „Gesamtbevölkerung“ und nach der „impfbaren Bevölkerung“. Je nachdem, was man da als Maßstab nimmt, steht man halt mit der Impfquote prozentual besser oder schlechter da.

https://www.nau.ch/politik/bundeshaus/kinder-und-genesene-sollen-bei-impfquote-weggelassen-werden-66018483


melden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

13.10.2021 um 01:45
Zitat von AndanteAndante schrieb:Womöglich ist man da bereits nahe bei den angeblich nötigen 90%. Warum äußert sich das RKI dazu nicht? Dieses Rumgetöne, dass die Impfquoten immer noch nicht hoch genug seien, ohne sich dazu zu äußern, wie hoch sie denn nun wirklich sind, ist ja wohl nicht gerade hilfreich.
Wie kommst du eigentlich darauf, dass das RKI das nicht tut? Weil dir die Äußerungen nicht passen?


1x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

13.10.2021 um 01:52
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Wie kommst du eigentlich darauf, dass das RKI das nicht tut?
Weil ich dazu trotz Suchen nichts gefunden habe. Falls du einen Link dazu hast, wie hoch das RKI die aktuelle Impfquote bei den Menschen ab 60 Jahren beziffert, wäre ich dir für dessen Hergabe sehr verbunden.


1x zitiertmelden

Wann endet die Pandemie? Welche Kriterien müssen erfüllt sein?

13.10.2021 um 02:03
@Andante
Meine Frage bezog sich darauf, dass das RKI die Zahlen äußert, die es hat. Die "wirklichen", also 1000 Prozentig realistischen Zahlen werden vermutlich niemals erhoben werden können, das liegt wohl an der Unvollkommenheit der Erhebemethoden.

Lies mal das:

Umso mehr als das RKI frühzeitig kommuniziert habe, dass es bei dieser Art der Datenerhebung zu Verzerrungen kommen könne. Der Fehler im Meldesystem sei dem RKI nicht anzulasten. Wenn man zudem berücksichtige, dass die Telefonumfrage vermutlich eine zu hohe Impfquote suggeriert, weil sie Menschen, die sich nicht beteiligen wollten, ausblendet, sei der Unterschied bei der Impfquote wenig relevant für die Bewertung der Gesamtlage. Derzeit liegt die offizielle Impfquote in Deutschland bei 65,3 Prozent (Stand 12.10.2021). Bereinigt komme man vermutlich auf etwas über 67 Prozent
Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Hundert-Folgen-Corona-Podcast-Drosten-und-Ciesek-reden-weiter,coronavirusupdate210.html

Warum du jetzt speziell Zahlen für Ü60 willst, erschließt sich mir nicht ganz. Es gibt Risikogruppen im Alter darunter, es sterben Patienten an Covid19, die deutlich jünger, aber leider ungeimpft sind.


1x zitiertmelden