Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zusammenbruch der inneren Ordnung

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Ende, Masseneinwanderung
Krustofski
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 08:23
http://www.huffingtonpost.de/2015/11/02/politik-blutiger-winter_n_8451260.html?ncid=fcbklnkdehpmg00000002
Erst vor wenigen Tagen warnte BKA-Chef Hölger Münch vor einem Zusammenbruch der inneren Ordnung in Deutschland. “Es kann sein, dass wir noch dramatischere Vorfälle erleben als bisher”, sagte Münch dem “Focus”. Wie laut muss ein Behörden-Chef noch schreien, um die Regierung zu alarmieren?
Vor 2 Jahren wurden die, die es voraus sagten noch als Spinner oder Verschwörungstheoretiker abgestempelt. Heute redet jeder davon.
Unkontrollierte Masseneinwanderung, rechte Gewalt, linke Gewalt. Kann sich der Staat noch behaupten oder geht es wirklich auf`s Ende zu?
Vielleicht nicht ganz das Ende, aber Zustände wie wir sie uns nie hätten träumen lassen.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 09:08
Krustofski schrieb:Vor 2 Jahren wurden die, die es voraus sagten noch als Spinner oder Verschwörungstheoretiker abgestempelt.
Heute gehört eher die "Wir schaffen das" Fraktion zu den Spinnern. Wer glaubt denn jetzt noch ernsthaft an eine Lösung für dieses Desaster? Wenn man jeden Tag rauf und runter spielt wieviele Menschen hier ankommen und die Hände aufhalten, wirds auch nicht besser. Die Bürger wollen Lösungen, und zwar sofort.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 09:12
@Krustofski
@DerFremde

Die rechten Verschwörungstheoretiker sind die, die das ganze anheizen und dann stellen sie sich hin unter dem Motto "Wir habens ja gesagt, dass es so kommt". Irgendwelche besorgten Bürger glauben das, weil sie Nazis nicht erkennen und auch nicht überprüfen was für nen Schwachsinn die quatschen (erfundene Vergewaltigungen etc.) wenn sie vor ihnen stehen und schon haben wir Bürgerkriege. Supi. Tolle Welt.

Aber Hauptsache die Leute bashen, die das ganze friedlich zu Ende bringen wollen. Es gibt ja nix schlimmeres, wenn hier Leute freundlich empfangen werden :{


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 09:17
Irgendwelche besorgten Bürger glauben das, weil sie Nazis nicht erkennen wenn sie vor ihnen stehen
Also ich glaube ja, das es einigen auch schlichtweg egal ist welche Gesinnung jemand hat. Gutgläubigkeit ist doch sehr weit verbreitet, deswegen wird ja auch immer wieder CDU gewählt.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 09:42
Zweitens ist die Regierung tatenlos. Beispiel Heidenau: Gegen die Hooligans, die Flüchtlinge und Polizisten angriffen, gibt es weder eine Anklage noch ein Urteil.
Wurden die Verfahren allesamt eingestellt oder laufen alle gegen Unbekannt?

Ich meine, wenn nicht, wird sich jetzt wieder jeder Lügenpresse-Schreier, der in der Lage ist, google zu bedienen, stolz auf die Schulter klopfen und mit diesem Artikel wochenlang Leute belästigen...


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 10:00
DerFremde schrieb:Wenn man jeden Tag rauf und runter spielt wieviele Menschen hier ankommen und die Hände aufhalten
Wovon redest du da eigentlich?
Davon, dass man frierenden und hungrigen Menschen ein -vorübergehendes!- Obdach und zu Essen gibt?
Wenn du damit schon ein Problem hast, dann bist ein Teil oder sogar die Ursache für eine Störung der inneren Sicherheit bei uns.

Zu viele hier machen derzeit den Fehler den Rattenfängern vom rechten Rand zu leicht in die Fall zu tappen.
Denn:
Allein die Tatsache, dass derzeit viele Flüchtlinge (aus völlig nachvollziehbaren Gründen) unterwegs sind, auch in Deutschland, heißt noch lange nicht, dass die auch alle hier bleiben (dürfen).

Ein Teil wird weiterziehen, ein großer Teil wird wahrscheinlich kein Asyl bei uns bekommen. Und ja, dass wird nicht gleich an Ort und Stelle mit Daumen links oder rechts entschieden. Das dauert vielleicht einige Wochen oder Monate.
Aber es wird dennoch erst darüber entschieden, ob die Flüchtlinge dauerhaft hier bleiben dürfen oder nicht.
Das bedeutet, sie sind eben erstmal hier.
Ist das so schlimm?

Und von wegen "Hände aufhalten" hinsichtlich einer möglichen Ausnutzung unseres ach-so-tollen-Sozialsystems.
Pustekuchen.
Lies bitte nach und informiere dich genau, z.B. hier:
http://www.123recht.net/Die-Ausweisung-nach-dem-Ermessen-der-Behoerde-__a257__p5.html
...kann nach dem Ermessen der Behörde ausgewiesen werden.

Eine solche Beeinträchtigung liegt u.a. vor, wenn der Ausländer
Sozialhilfe für sich oder seine unterhaltspflichtigen Angehörigen in Anspruch nimmt oder in Anspruch nehmen muss
Und das ist nur einer von ganz vielen Punkten.

Also erzählt nicht immer so dümmliche Halbwahrheiten und mischt die auch noch mit subjektiven Eindrücken.
Man kann sich das Leben nicht immer nur schön reden. Manchmal gilt es Probleme zu meistern, auch in der Politik.
Das die aber nicht von jetzt auf gleich lösbar sind, sollte eigentlich jedem mit einem Funken Verstand einleuchten.

Lasst den Dingen doch ihre Zeit.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 10:08
azzmazter schrieb:Davon, dass man frierenden und hungrigen Menschen ein -vorübergehendes!- Obdach und zu Essen gibt?
Nun wie bereits auch schon in anderen Threads mehrfach erwähnt wurde, könnten sie das auch in anderen Europäischen Nationen bekommen. Wir erinnern uns doch sicher noch an die Bilder aus Ungarn, dort wurden teilweise das Trinkwasser und die Lebensmittel auf die Gleise geschmissen. Man will nach Deutschland, nirgendwo anders hin. Mutti Merkel hat eine "Rundmail" verschickt in alle Welt. Die Golfstaaten haben 100 000 Zelte aufgestellt, die sind sogar Klimatisiert mit allem drum und dran. Die kann man Heizen wenn es kalt wird. Normalerweise sollte man Saudi Arabien dazu verpflichten! darin Flüchtlinge unter zubringen. Auch wenn die sich weigern.

https://de.nachrichten.yahoo.com/skandal-in-saudi-arabien-%E2%80%93-100-000-fl%C3%BCchtlingszelte-stehen-leer-134751846....


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 10:20
azzmazter schrieb:Lasst den Dingen doch ihre Zeit.
Aber wenn man den Dinge Zeit ließe, hätten Apokalyptiker nichts mehr zu apokalyptiken.

Im übrigen-das nur mal am Rande- verliert in obigem Link Kronzeuge Hölger M kein einiges Wort über unkontrollierte Zuwanderung und linke Gewalt. Es geht ausschließlich um rechte Exzesse, was den EP-Apokalyptiker nicht davon abhalten konnte, die Katerstrophe aufzublasen, damit das bedrohliche Szenario Filmreife erlangt.

Oder anders ausgedrückt: die genannte Quelle passt nicht zu den in den Raum geschleuderten Aussagen.

Dann diskutiert mal schön in dieser 17. Neuauflage der Songs "Hilfe, wir werden überrannt" und "Ach du Schreck, die Gutmenschen drehen ab".


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 10:34
DerFremde schrieb:Wir erinnern uns doch sicher noch an die Bilder aus Ungarn, dort wurden teilweise das Trinkwasser und die Lebensmittel auf die Gleise geschmissen
Leider kenne ich ich nicht jeden Thread und/oder Link der zu diesem Thema auf Allmy in der letzten Zeit diskutiert wurde. Die von dir angesprochenen Bilder aus Ungarn kenne ich demzufolge auch nicht.

Aber viele sind derzeit doch ohnehin der Ansicht, dass die Lügenpresse uns sowieso nur die Hälfte von allem mitteilt, oder? Und alle Informationen genau so darstellt, um etwas ganz bestimmtes zu erreichen, richtig? Und gar keine richtige und unabhängige Berichterstattung macht. Ja? Nein?
Achso, dass funktioniert nur in die andere Richtung. Wenn ruhig und besonnen berichtet wird ist es Lügenpresse.
Wenn verhetztend und emotional überdreht mit dem Finger auf etwas gezeigt wird, dann ist es natürlich die reine Wahrheit und nichts als diese. Ich vergaß.

Mir fallen da ein paar Gründe ein, weshalb Lebensmittel eventuell tatsächlich auf irgendwelchen Gleisen gelegen haben könnten.
1. Da lagen eigentlich nur Umverpackungen, der Inhalt wurde gegessen.
2. Die Lebensmittel waren verdorben. Ist zwar bei den fremdenfreundlichen Ungarn völlig undenkbar, ich weiß, könnte aber ja sein, oder?
3. Es wurden absichtlich Abfalleimer ausgeleert um genau diesen Eindruck bei leichtgläubigen Lesern zu erreichen.
...
DerFremde schrieb:Man will nach Deutschland
Verständlich. Da alle anderen auf blöd machen, würde ich auch erstmal zu den einzigen Leuten gehen, die gesagt haben "kommt erstmal".
Aber auch hier der Hinweis noch einmal:
Hierher kommen heißt nicht automatisch auch hier zu bleiben! Egal ob freiwillig oder unfreiwillig.

Und zu dem anderen Thema:
DerFremde schrieb:Normalerweise sollte man Saudi Arabien dazu verpflichten!
Nö, sollte man nicht.
Genauso wie man Deutschland auch nicht verpflichten kann Leute aufzunehmen (außer durch gemeinschatliche Regeln und bestimmten Quoten innerhalb der EU vielleicht. Was aber völlig ok ist, da dies von legitimierten Gremien im politischen Diskurs dann so entschieden wurde).
Da aber Saudi-Arabien kein Mitglied irgendeiner Staatengemeinschaft ist, kann Saudi-Arabien auch machen was es will. Auch wenn ich es nicht gut finden mag haben sie trotzdem das Recht dazu.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 10:38
@Krustofski

Krustofski, alte Hütte, ich weiß ziemlich sicher, habs grade mal überprüft, dass du in einem anderen Forum schon geflogen bist weil du ein wenig... wie nenn ich das? Aufmerksamkeit suchst? Teilweise durch gefälschte bzw erfundene Posts die du als Wahr verkaufen wolltest. Vielleicht weißt du ja, welches ich meine?

Meine Frage an dich wäre nun, und ich bitte um eine ehrliche Antwort, da @wuec offenbar etwas ähnliches zu erkennen scheint und ich zumindest um die Geschichte in dem anderen Forum weiß, suchst du wieder nur nach den Wellen, die du mit einem Post schlagen kannst? Willst du beachtung oder hitzige Debatten entfachen, bei denen später wieder zwölf Leute geschmissen werden, weil sie im Eifer des Gefechts auf eine Formulierung nicht achten und in die falschen Ecken gestellt werden? Oder kann man das, was du hier ankreiden willst, zur Abwechslung mal ernst nehmen?

Ich schreibe hier nicht oft, aber lass dir gesagt sein das ICH dir skeptisch gegenüber stehe. Und bevor du sagst "Das ist eine Verwechslung" "Krustofski" ist kein allerwelts Nick. Es ist kein Angriff, bloß eine Frage.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 10:54
@azzmazter

Warum sollte ich glauben, das die Presse immer nur die Wahrheit erzählt? Das wird definitiv nicht der Fall sein. Ich für meinen Teil sehe mir ab und an RT Deutsch an. Das kann jeder Kritisieren der mag.
azzmazter schrieb:Mir fallen da ein paar Gründe ein, weshalb Lebensmittel eventuell tatsächlich auf irgendwelchen Gleisen gelegen haben könnten.
Ich habe gerade mal geschaut, es stand im Zusammenhang mit dem Hungerstreik von Flüchtlingen im Ungarischen Bicske: http://www.welt.de/politik/ausland/article146027919/Fluechtlinge-am-Zug-verweigern-Essen-und-Trinken.html


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 10:55
DerFremde schrieb:. Die Golfstaaten haben 100 000 Zelte aufgestellt, die sind sogar Klimatisiert mit allem drum und dran. Die kann man Heizen wenn es kalt wird. Normalerweise sollte man Saudi Arabien dazu verpflichten! darin Flüchtlinge unter zubringen. Auch wenn die sich weigern.
nasowas nasowas

und das wo hier doch so gern unterstellt wird ,dass flüchtlinge selbst islamisten wären.

wäre dem so ,dann wär saudiarabien ja das paradies.

also was ist da bitte unstimmig?


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:02
@pere_ubu

Hmm vielleicht sind Saudis einfach Fremdenfeindlich, so wie viele Deutsche?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:03
azzmazter schrieb:Da aber Saudi-Arabien kein Mitglied irgendeiner Staatengemeinschaft ist,
übernehmen die nicht grad in der UN eine menschenrechtskommision? :D
oder hab ich mich da verhört?


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:06
DerFremde schrieb:es stand im Zusammenhang mit dem Hungerstreik von Flüchtlingen
Na das ist doch wohl nachvollziehbar.
Wenn ich versuche mir und meinen kleinen Kindern einen Ausweg aus Terror und Tod zu ermöglichen, weil es im Leben einfach andere Dinge gibt als Hass und Gewalt, dann würde ich mich auch nicht in ein Lager im Land A stecken lassen, wenn Land B sagt ich dürfe erstmal kommen und es dort keine Lager gibt.
Das finde ich nicht verwerflich.
Die Bedingung für das Essen der ungarischen Behörden war ja scheinbar die Einweisung in das (wahrscheinlich völlig überfüllte) Lager.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:10
@azzmazter

Naja was heißt Lager, Zeltstädte gibt es gewiss überall entlang der Fluchtroute. In der Slowakei ist doch erst kürzlich eines in Brand gesteckt worden. Und ein Asylbewerberheim in dem sich zig Personen ein Zimmer teilen empfände ich nicht als wirkliche alternative. Und eine Wohnung kriegt man nunmal nicht eben so hinterher geworfen. Auch nicht in Deutschland.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:10
Der alte Traum der Rechten... der Zusammenbruch der inneren Ordnung, damit sie das Zepter übernehmen können, weil sie es anders, ja demokratisch nicht hinkriegen..
Das ist ja der Witz an der Sache ..ohne Hilfe von Ausländern kommen sie nicht an die Macht... diese starke Rechte


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:12
@pere_ubu
Du hast schon recht. Im Grund sind die UN per Defintion eine Staatengemeinschaft. Allerdings, wie jeder weiß, ohne wirkliche politische Weisungsbefugnis. Deshalb finden sich dort auch häufig so delikate Schmankerl wie saudi-arabische Abgesandte in der Menschenrechtskommission. Obwohl in Saudi-Arabien die Menschenrechte oft nicht allzu hoch hängen.

Ich dachte bei meiner Äußerung eher an einen engeren Staatenbund, wie die EU. In dem bestimmte souveräne Kompetenzen an ein gemeinsam gewähltes Gremium abgegeben werden. Wo also politisch auch tatsächlich auf die Mitgliedsstaaten Einfluß genommen werden kann.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:15
@azzmazter
Die UN ist vorallem eins: korrupt und unfähig.
Damit hab ich mich mittlerweile abgefunden.


melden

Zusammenbruch der inneren Ordnung

03.11.2015 um 11:18
DerFremde schrieb:Und ein Asylbewerberheim in dem sich zig Personen ein Zimmer teilen empfände ich nicht als wirkliche alternative
Ich vermutlich schon.
Grund 1:
Im Winter bei Minusgraden ist es in einem echten Haus einfach wärmer als in einem Zelt.
Grund 2:
In einem echten Haus kann ich die Hygiene besser aufrecht erhalten als in einem Zelt. Ich kann fegen, saugen, wischen ect. Einen Boden aus Zeltplanen bekommt man nie wirklich sauber (weiß jeder der schon mal campen war).
Grund 3:
Das momentan überfüllte Flüchtlingszimmer ist keine Dauerlösung. Das Land, welches mich derzeit als Fliehenden beherbergt (in unserem Beispiel Deutschland) bemüht sich die Lebensbedingung zu verbessern und weniger Leute in ein Zimmer stecken zu müssen.
Im Gegensatz zu den Ländern mit den tollen Zeltstädten, die eigentlich nur wollen, dass es mir so schlecht wie möglich geht in der Hoffnung, dass ich dann von alleine einsehe, dass es in meinem Bürgerkriegsheimatland ja eigentlich viel schöner war.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt