Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

610 Beiträge, Schlüsselwörter: Glauben, Christen, Moslem
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

04.12.2005 um 23:06
Du lehnst also Religion ab, oder wie?


melden
Anzeige
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

04.12.2005 um 23:12
Ich habe doch gar nichts gegen irgendwelche anderen Religionen gesagt und auf einmal kommst du angewirbelt wie so ein tasmanischer Teufel und schimpfst über das Christentum. Wieso?


melden

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

04.12.2005 um 23:15
@vandelpht

>>Ich glaube du bist voll die krasse Person, canislupus. Ich muss lachen. Was hast du für Probleme und was willst du eigentlich? stimmst du mir jetzt zu und was? Irgendwie geht das aus deinen agresiven Bekundungen nicht ganz hervor.<<

Ja, man ich bin voll auf dem aggro Tripp! gehöre nämlich eigentlich zu Aggro Berlin?! Daher bin ích auch so krass!!! Jo man!


Ich finde diesen Thread und diese Idee dahinter einfach lächerlich! Das ist mein Problem! Es wäre genauso als würde man einen Nicht-Gläubigen dazu zwingen Christ oder Muslim zu werden (mein armer Vater!)! Welcher vernünftige Mensch würde so etwas machen??? Oder andersherum, welcher Christ würde so etwas machen???

>>Du lehnst also Religion ab, oder wie? <<

Nein, ich lehne gar keine Religion ab! Nur finde ich es lächerlich, zu behaupten wir wären ja ach so christlich geprägt! Ich bekomme davon nichts mit! Das ist vielleicht in Bayern so oder in einigen nördlichen Bundesländern, aber in den neuen Bundesländern?! Fehlanzeige!!!

Und das einzige was ich gegen das Christentum habe, ist die Institution Kirche!!! Woher übrigens auch der überwiegende Teil der christlichen Prägung unseres schönen Landes herrührt!

Wer kann seinen Glauben von seinen Handlungen trennen oder seine Überzeugung von dem, was er tut?
(Khalil Gibran)


melden

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

04.12.2005 um 23:16
@van Delpht

>>Ich habe doch gar nichts gegen irgendwelche anderen Religionen gesagt und auf einmal kommst du angewirbelt wie so ein tasmanischer Teufel und schimpfst über das Christentum. Wieso?<<

Habe gar nicht gegen das Christentum geschimpft, habe nur gesagt, dass Weihnachten nun mal KEIN christliches Fest ist, wie es die Kirchen gerne mal behaupten! Nicht mehr und nicht weniger!


Wer kann seinen Glauben von seinen Handlungen trennen oder seine Überzeugung von dem, was er tut?
(Khalil Gibran)


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

04.12.2005 um 23:21
Ich schwörs dir, du bist voll lustig.
Ich finde die Idee auch voll panne, also komm mal runter von deiner Palme. Ich komme nicht aus den neuen Bundesländern. Im übrigen hast du keine Ahnung wovon du redest. Glaubst du, das war immer so, dass bei euch keiner getauft war. Das kam erst mit den Sozialisten. Vor 50 Jahren waren bei euch ale genau so christlich wie hier. Und hör mal auf auf die Kirche zu schimpfen. Ich wette du kannst das nicht mal begründen, was du gegen die Kirche für Vorbehalte hast. Im übrigen wirst selbst du zugeben müssen, dass das Christentum im Allgemeinen die liberalste Weltreligion ist.
Ich harre deiner nächsten Attake...


melden

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

04.12.2005 um 23:37
Ja, soll ich dir was sagen, meine Oma ist getauft und schimpft heute wie ein Rohrspatz gegen jegliche Religion!!!
Und? Was hat die damalige Zeit mit der heutigen Zeit zu tun? Ich bezweifle im übrigen, dass vor 50 Jahren alle so gläubig waren wie bei euch!!! Heute sind es nun mal Atheisten!!!

Du willst eine Begründung warum ich was gegen die Institution Kirche habe? Und ich kann dir keine geben? Wo soll ich denn anfangen???

Bei den Kreuzrittern, die durch die Kirche aufgehetzt wurden, der Verschleierung von Tatsachen historischer Herkunft (u.a. Qumram-Rollen, Banabas-Evangelium), der Tatsache, dass die Kirche unmodern und unmoralische Wertevorstellungen hat (siehe Einnahme der Pille und Verwendung von Kondomen) etc.?!

Ich habe nichts gegen das Christentum oder gegen Christen! Ganz im Gegenteil! Aber ich hasse die Pauschalisierung, dass jeder Deutsche zugleich auch Christ ist!!!
Aber ob das Christentum die liberalste aller Religionen ist, wage ich stark zu bezwiefeln!!! Da kommt keine Religon gegen den Buddhismus an!!!

Wer kann seinen Glauben von seinen Handlungen trennen oder seine Überzeugung von dem, was er tut?
(Khalil Gibran)


melden

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

04.12.2005 um 23:38
@vandelpht

Ich weiß das ich lustig bin, das ist beabsichtigt!!!

Wer kann seinen Glauben von seinen Handlungen trennen oder seine Überzeugung von dem, was er tut?
(Khalil Gibran)


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 09:25
natürlich geht es darum was vor 50 Jahren war! Es ging doch um die kulturelle Entwicklung... Du weißt selbst nicht mehr was du sagts, scheint mir. Und das mit dem Buddismus ist eine typische Aussage von jenmanden der keine Ahnung hat. Eine friedliebende Religion ist das, ja. Aber sicher nicht die fortschrittlichste. Das hat doch kein Hand und kein Fuß, was du sagst.
Und ich bin mit sicherheit nicht überfromm und hier sind auch nicht alle streng gläubig, wo ich wohne. Ey hallo! Ich komme aus dem Ruhrgebiet... Weißt du überhaupt, wo das liegt? Du kannst deine Aussagen überhaupt nicht belegen. Hört sich an, als würdest du nur irgendwelchen anderen Leuten nachplappern.


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 18:06
Wie dem auch sei... Es ist Blödsinn, Leuten ihren Glauben vorzuschreiben und wenn du dir meinen ersten Eintrag zu dem Thema genau angeschaut hättest, dann wüsstest du, dass wir beide (fast) einer Meinung sind.


melden
affen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 20:25
Scheiß auf Koran schwört auf die Bibel wir wissen Türken haben nen kleinen schniedel.


melden

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 20:28
Der witz war nicht so gut. Sag mir bitte wann ich lachen soll? Du Affe

Gruß
Werner Heisenberg, Physiker (1901-1976):
"Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 21:05
Zurecht gesperrt.


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 21:06
Albern ist sowas.


melden
followme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 22:52
Nein nicht Albern, er hatt nur Minderwertigkeitskomplexe seit er beim Duschen nach dem Sport das beste stück von einem echten Türken gesehen hatt :D


der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen


melden

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

05.12.2005 um 23:04
@vandelpht

>>Du weißt selbst nicht mehr was du sagts, scheint mir. Und das mit dem Buddismus ist eine typische Aussage von jenmanden der keine Ahnung hat. Eine friedliebende Religion ist das, ja. Aber sicher nicht die fortschrittlichste. Das hat doch kein Hand und kein Fuß, was du sagst.<<

Fragt sich hier, wer keine Ahnung hat!!! Als wenn das Christentum fortschrittlich ist?! Ja sicher, es ist weltlicher als andere Religionen, aber ob das besser ist?! Ob es besser ist, wenn Christen die eigentlichen Werte ihrer Religion für ein weltlicheres und in deinen Augen "fortschrittlicheres" Leben hergeben?!

>> Ey hallo! Ich komme aus dem Ruhrgebiet... Weißt du überhaupt, wo das liegt?<<

Stell dir vor, ich weiß sogar wo die Vereinigten Staaten von Amerika liegen, krass wa?! Und stell dir vor, ich war sogar schon mal im Ruhrgebiet, das gehört zu Nordrhein Westfalen und ich war in Gelsenkirchen! Sehr schöne Stadt im Übrigen!

>>Du kannst deine Aussagen überhaupt nicht belegen.<<

Und du kannst sie nicht widerlegen!

>> Hört sich an, als würdest du nur irgendwelchen anderen Leuten nachplappern. <<

Ja, z.B. dem Papst!

Wer kann seinen Glauben von seinen Handlungen trennen oder seine Überzeugung von dem, was er tut?
(Khalil Gibran)


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

06.12.2005 um 15:40
@ canislupus
Hör mal, ich habe bestimmt nicht den Papst zitiert, wenn du das andeuten willst. Mich interessiert bestimmt nicht, was der sagt.
Nebenbei: ich finde Gelsenkirchen ziemlich hässlich, aber liegt wohl im Auge das Betrachters.
Hm, mit dem weltlicheren Leben... das stimmt schon, was du sagst. Aber immerhin muss man dem Christentum zugestehen, dass es sich weiter bewegt, oder nicht?
Ich bin wirklich ein liberaler Mensch, aber ich finde es oft unangemessen, wie manche Leute auf das Christentum schimpfen. Natürlich sehe ich da vieles auch kritisch, bin ja ein moderner, junger Mensch mit eigener Persönlichkeit, aber ich finde das steht oft nicht in Relation zu dem, wenn man sich andere Weltreligionen anschaut und wenn jemand so "unfair" (das Wort passt hier tatsächlich) daherredet ohne den Vergleich zu sehen, fühle ich mich oft in MEINEN religiösen Gefühlen verletzt, weil mir das doch irgendwo schon wichtig ist. Vielleicht habe ich wirklich einige deiner Äusserungen falsch aufgefasst, dann tut es mir leid, aber du musst zugeben, dass deine Komentare z. T. ziemlich aggro wirkten...?


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

06.12.2005 um 15:42
@ Followme
naja... schätze das ist auch nur ein Gerücht. Aber dass er Komplexe haben könnte und daher von sich auf andere schließt, wäre eine logische Schlussfolgerung... ;-)


melden

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

07.12.2005 um 20:34
@vandelpht

>>Nebenbei: ich finde Gelsenkirchen ziemlich hässlich, aber liegt wohl im Auge das Betrachters. <<
Hauptsache dagegen halten!

>>Hm, mit dem weltlicheren Leben... das stimmt schon, was du sagst. Aber immerhin muss man dem Christentum zugestehen, dass es sich weiter bewegt, oder nicht?
Ich bin wirklich ein liberaler Mensch, aber ich finde es oft unangemessen, wie manche Leute auf das Christentum schimpfen. Natürlich sehe ich da vieles auch kritisch, bin ja ein moderner, junger Mensch mit eigener Persönlichkeit, aber ich finde das steht oft nicht in Relation zu dem, wenn man sich andere Weltreligionen anschaut und wenn jemand so "unfair" (das Wort passt hier tatsächlich) daherredet ohne den Vergleich zu sehen, fühle ich mich oft in MEINEN religiösen Gefühlen verletzt, weil mir das doch irgendwo schon wichtig ist. <<

Glaube mir, ich stehe jeder Religion kritisch gegenüber, aber ich mag es nicht, wenn jemand seine Religion als die einzig moderne oder richtige Religion hinstellt. Das kommt leider bei dir manchmal so rüber!!! Sorry, vielleicht verstehe ich dich dann einfach falsch!!!!

Und unfair bin ich mit Sicherheit nicht! Aber das gesamte Volk als christlich darzustellen grenzt schon an ein wenig Arroganz und Ignoranz!!! Glaube mir, mir geht es weitaus besser, wenn ich einem gläubigen Menchen gegenüber stehe, egal welcher Religion (Christentum, Islm, Judentum oder Buddhismus)! Ich habe auch nichts gegen Christen, habe sogar welche im Freundeskreis und die haben sehr gute Ansichten!!!

Wenn du dich in deinen religiösen Gefühler verletzt fühlst, kann ich dir nur raten, die Sache objektiv zu betrachten und dann müssten du dir auch eingestehen müssen, das die Kirche, allen voran natürlich die katholische Kirche, sehr viel Mist gebaut hat! Sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart! Nur darum geht es mir, nicht mehr und nicht weniger!!!

>>Vielleicht habe ich wirklich einige deiner Äusserungen falsch aufgefasst, dann tut es mir leid, aber du musst zugeben, dass deine Komentare z. T. ziemlich aggro wirkten...? <<

Die wirken nicht aggro, sondern sie sind vollgepackt mit IRONIE! Und ich galube, wir reden wohl teilweise aneinander vorbei ... ;o))!

gruß


Wer kann seinen Glauben von seinen Handlungen trennen oder seine Überzeugung von dem, was er tut?
(Khalil Gibran)


melden
vandelpht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

07.12.2005 um 22:12
@canislupus
Ich bin nicht dagegen um dagegen zu sein, ich finde das ganze Ruhrgebiet hässlich. Klar ist hier einiges los, aber schön finde ich die Innenstäde nicht. Aber das ist wohl ein anderer Thread... :-)
Ich halte doch nicht die katholische Kirche für das non plus ultra. Wen interessiert schon die Kirche? Im Grunde ist das doch nur noch eine Sache der Identivikation. Ist aber vielleicht auch ganz gut so...
In der Tat sehe ich das Christentum im Allgemeinen nicht als das einzig gültige an. Ich bin nicht mal besondes fromm. (um nicht zu sagen gar nicht) Zunmindest nicht, wenn man es mit Blick auf diese veralteten Dogmen betrachtet. Aber die gibt es ja auch ausserhalb der Religionen und da stößt mich das nicht minder ab. Ich habe das niemals himmelhochjauchzend bejubelt, sondern einfach nur meine Wahrnehmung geschildert.

Gruß zurück


melden
Anzeige

Moslems mit Staatsbürgerschaft zu Christen konvertieren

11.12.2005 um 15:14
Anstatt Christ würde ich lieber mal 2 Monate mal Jude sein und zur Synagoge gehen. Geht das in Deutschland überhaupt? Oder müsste ich dazu extra nach Israel. Mal Spass beiseite. Mit dem Glaube sollte man nicht derart umgehen. Mal dies sein, mal jenes spielen. dafür ist die ganze Sache zu ernst. Schliesslich haben wir doch alle unseren Glauben von einem einzigen Propheten der Abraham heisst, nur die Art und Weise ist in den vielen jahren seither hat sich geändert.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt