Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

103 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Papst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:28
Zu meiner Verwunderung heute um 12 h mit Urbi et orbi, sprach nun auch der neue Papst Benedikt XVI von der neuen Weltordnung, welche kommen wird um alle zu einen.

Der Papst gibt damit direkt zu ein grosser Verfechter der faschistischen Neuen Weltordnung zu sein. Dies meine liebe Gemeinde ist sicheres Zeichen das Rom die Hure Babylons ist.

Auch Johannes Paul II sprach von der guten neuen Weltordnung. Die neue Weltordnung ein Zeichen es letzten Antichristen, bevor unser Herr kommen wird um das goldene Zeitalter einzuläuten.



Niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Ich und mein Vater sind Eins.


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:32
Erst Bush dann Johannes jetzt Ratzi !
Naja es macht wohl Schule !!!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Papst ruft zu Weltordnung der Gerechtigkeit auf

Papst Benedikt XVI. hat in seiner Weihnachtsbotschaft in Rom zu einer "neuen Weltordnung" des Friedens und der Gerechtigkeit aufgerufen. Die christliche Botschaft der Nächstenliebe könne dem Menschen die Kraft geben, sich "für den Aufbau einer neuen Weltordnung einzusetzen, die auf gerechte ethische und wirtschaftliche Beziehungen gegründet ist", sagte er vor zehntausenden Menschen auf dem Petersplatz. Wer der christlichen Botschaft folge, setze sich für Dialog und Versöhnung ein.

Benedikt verwies dabei neben der "beschämenden Armut" auch auf den Terrorismus, die Aufrüstung und die Bedrohung durch Umweltverschmutzung und Seuchen. Der Papst erwähnte speziell die Lage im Irak und im Nahen Osten und die "Bruderkriege" in Afrika, Lateinamerika und Ostasien. Anschließend erteilte er den traditionellen Segen "Urbi et Orbi" für die Stadt und den gesamten Erdkreis.

Der Papst segnete die Menschen mit den Worten: "Die Geburt Jesu Christi, des Erlösers der Menschen, erfülle Euer Leben mit tiefer Freude und reicher Gnade; sein Friede möge in Euren Herzen wohnen. Gesegnete und frohe Weihnachten!"


Soll das der neue Chef von Babylon sein ?
Dachte Babylons Hure ist New York ? oder hat Babylon zwei ?!?

And God have no mercy with me Soul



melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:33
@Prometheus

danke für deine Hilfestellung Beitrag.

Niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Ich und mein Vater sind Eins.


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:34
das ist doch nur eine fasade, neue weltordnung für den weltfrieden; glaubt im kein Wort!!

Niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Ich und mein Vater sind Eins.


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:36
--Der Papst gibt damit direkt zu ein grosser Verfechter der faschistischen Neuen Weltordnung zu sein--

Wieso faschistisch?

Das Motto des modernen Menschen: Ich habe keine Ahnung, aber bei der bleibe ich!
(Wolfgang J. Reus)



melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:39
Ist doch gut was der Papst sagt....

Der Dalai Lama z.Bspl. sagt das gleiche (eben ohne Jesus Christus als Retter usw.), nur muss man selbst anfangen es in die Tat umzusetzen.

Alle Produkte sind unbeständig
Alles Befleckte ist leidhaft
Alle Phänomene sind leer und ohne Selbst
Nirvāna ist Frieden



melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:49
Der Pabst erzählt das jedes Jahr. Was soll er denn sonst sagen? Zum heiligen Kreuzzug gegen Ungläubige aufrufen? Haben wir ja auch schon mal gehabt in der Vergangenheit.
Neue Weltordnung und Weltfrieden, Gerechtigkeit für alle Menschen. Das kommt immer gut und hört sich doch schön an? Natürlich wird es das nie geben. Also keine Panik auf der Titanic!

Das Schönste im Leben ist, etwas zu schaffen, das niemand dir zugetraut hat


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:51
@tellerian1

dein eingangstext und der post von -prometheus- lesen sich aber beide ganz anders. und was ist daran faschistisch wenn der papst so wie jedes jahr sagt wir sollen uns für die nächstenliebe und eine gerechtere welt einsetzen. das hat meiner meinung nach nichts mit einer neuen weltordnung (wurde hier auch schon zu genüge diskutiert und wird dadurch das man jetzt den papst mit einbindet auch nicht glaubwürdiger) zu tun.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.



melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 18:55
ich will ja nix sagen aba der papst deutscher? HJ generation? auf diese fragen ist die antwort ja! un wie schon gesagt worden is faschismus? also für mich is der papst ein nazi-opa!böser nazi-opa böser!naja ich mein der papst is mir egal solang er in seinem vatikan bleibt!

em ich hab zwar keine plan was slüüüüüüüüüüüü bedeuten soll aba ich mach einfach ma mit!ich unterstüze mysteriös_w und sis!


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 19:01
so ein schwachsinn fällt dir nichts besseres ein Schrankwand14
klar ein Nazi opa als Papst ?
wie soll das den bitte gehen das hätten die doch niemals zugelassen
und wenn es so währe dann hätten sie ihn ganz schnell abgesetzt


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 19:09
Wieso ein älterer Deutscher automatisch ein Nazi sein soll kann ich auch nicht ganz nachvollziehen.

Zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als...na ihr wisst ja Bescheid.


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 19:10
der ratzinger war zwar bei der Hj. aber welcher junge war das denn zu der zeit nicht? ist doch nichts besonderes und wurde von der SUN schon ausführlich behandelt.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.



melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 19:48
Ich möchte nur darauf hinweisen, wieviel Päpste sagte, sie währen gott auf erden.

das alleine ist schon gotteslästerung.

Es gibt nur einen heiligen Vater, und das ist NICHT der Papst. Der heilige Vater, ist unser aller Vater im Himmel, Gott!

Kein Mensch hat das Recht sich auf die selbe Stufe wie gott zu stellen! Und dazu gehört nunmal auch der Papst.

Alles steht dezitiert in der Offenbarung. Der Endezeit-Antichrist ist bereits am Werk und keiner erkennt es.

Der Fanatismus rund um den Papst ist nicht mehr normal; der papst wird von den "Gläubigen" wie ein gott verehrt. Seht euch doch mal Urbi et orbi an oder andere Messen am Petersplatz, oder z.b. bei der Feier des neuen Papst.

Die Menschen brüllten als sie den Namen papa benedicto ratzinger hörten, ja sie wurden regelrecht hysterisch.

Der Satan beginnt bereits mit der Verführung der Menschen. Wacht endlich auf!! Vertraut auf die Wort Jesu! Lest die Bibel! Die katholische Kirche ist die Kirche Babylons-Nimrods.

Niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Ich und mein Vater sind Eins.


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 19:54
Amen.

Hör hundertmal, denk tausendmal, sprich einmal.
Das Kamel wird nicht zum Pilger, auch wenn es nach Mekka geht.



melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 19:58
Hab mich am Anfang auch kurz gewundert als Benedikt XVI
von einer neuen Weltordnung sprach.


Wer einem eine Bratwurst brät hat ein Bratwurstbratgerät


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 20:16
augenroll....@schrankwand

@Topic

ich glaub eher die hure babylons schlummert in uns selber. der benedikt hat doch nur einen weihnachtsgruss und segen gespendet....himmel, das ist halt nun mal sein job. das er da noch ein paar aufforderung zur nächstenliebe dranhängt ist doch auch mehr als normal da sein chef ja die liebe schlechthin war und überhaupt find ich , dass die welt sich jede sekunde aufs neue ordnet....

Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet.

( Alte persische Weisheit )



melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 20:26
@HCB

er sprach von der neuen Weltordnung, wie bush usw.


Die neue Weltordnung ist die Ordnung Satans.

Niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Ich und mein Vater sind Eins.


melden

Urbi et orbi-Papst-neue Weltordnung

25.12.2005 um 20:43
nun das Papsttum, nicht der Papst, ist die Hure Babylon, das Tier 666

Derzeit gibt es sogar einige Studien über die Errichtung eines weltweiten sonntagsgesetzes, von amerika aus.


melden