Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erdöl

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Öl, Erdöl

Erdöl

11.11.2003 um 19:46
Also wie ihr wisst geht ja uns langsam der "sprit" aus. was denkt ihr wie sich die weltpolitik verändern wird wenn es kein erdöl mehr gibt??? werden dann die im nahen osten genau so arm wie afgha. iran u.s.w?? werden sie am schluss auch einen hass gegen die wetsliche welt hegen? oder wird es eine sehr schlechte zeit für die wirstschaft bzw scheiss zeit

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden
Anzeige

Erdöl

11.11.2003 um 20:20
Wir haben ja jetzt schon Erdölkriege, im Nahen Osten sind ca. 80% unseres weltweitet bisher gefundenen Erdöls in der Erde.

Irakkrieg = Erdöl

Alle großen Industrienationen haben Schiss davor wenn das Erdöl zu neige geht,
dann wird es wirklich dunkel.

habe hier zwei Infolinks:

http://sonnenkraft-ainring.bei.t-online.de/presse/meld2002/ meld20725-oeltropfen.htm

http://www.letsnetz.de/news/archives/00000005.htm

Dann gibt es ganz billig Autos zu kaufen.

Niemals aufgeben !


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 20:21
kommt darauf an, einige weitsichtige länder wie oman oder qatar geben viele petrodollars für bildung aus. für andere länder hingegen, in denen das geld in die nobelkutschen und sonstigen luxusimportgüter der sheiks fließt, könnte es ein böses erwachen geben. mit saudi-arabien geht es heute schon steil bergab...
yo


melden

Erdöl

11.11.2003 um 20:22
¨mh naja was ich dazu denke ich weis ja ned wie lange der saft noch anhält 30 jahre??? und wenns es weg ist gibt es sehr viele probleme ich meine man schaue sich alle autos an. für die gibts bis dann denke ich ne lösung vielleicht ne komplizierte aber sie sind ja schon dran obwol die saudis solche sachen nicht unterstüzen bzw blockieren ist acuh logisch. aber was ist z.b mit den armeen flugzeugen schiffen panzer? in 30 jahren weg wie wohl dann die amis ausehehn oder algemein alle? dann kann man ja alles wegschmeissen. raumfahrt wird wohl schwirig medizin... tabletten haben ja auch einen leichten anteil an öl . oder auch nur autoreifen. öl ist wirklich eigentlich gold und bald haben wirs ned mehr und gitbs alternativen? im mom seh ich noch nicht wirklich was.

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden

Erdöl

11.11.2003 um 20:27
auch den amis wird ja nachgesagt, den krieg gegen den irak auch aufgrund des erdöls zu führen. dort befindet sich ja glaube ich der zweitgrößte erdölvorrat. und da saudi-arabien immer unsicherer als bündnispartner wird, brauchen sie eine neue tankstelle. könnte ein grund sein, muss aber nicht. klingt allerdings logisch.
hab auch gehört, dass die amis sich noch einen rest in alaska aufheben für "trockene" zeiten und deshalb dort nicht fördern.
zum problem armut. der großteil im nahen osten ist jetzt schon arm und hasst die amis, wegen israel, irak, etc. es wäre nur so, dass die ölscheichs dann mit ihrem geld weniger verschwendischer umgehen müssten.
ich denke, dort wird sich das leben nicht sehr verändern. nur hier wegen spritmangel, aber bis dahin gibs ja dann bestimmt was anderes, wasserstoff usw.


melden

Erdöl

11.11.2003 um 20:41
@tommy

Hier ein Link zur Info:

http://www.kalaschnikow.net/de/txt/2003/schlegel01.html

@pyotr

Irgendwann fahren wir mit einem Trettroller ! ;)

Pferde kommen dann auch wieder in Mode.
Stell ich mir kompliziert vor, Pferdehaltung im vierten Stock auf 80 qm. :)

Niemals aufgeben !


melden

Erdöl

11.11.2003 um 20:43
ich will so einen streitwagen haben wie die römer und mit dem zur arbeti fahren jeah dass wär geil. gell es wird sicher so dass wir wie im altertum in ein mittelalter fallen nicht mehr so tief wie das richtige mittelalter aber ich fends ned schlecht :)

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden

Erdöl

11.11.2003 um 20:44
Ich denke das ist interessant.
Vieleicht kommt es so das die Wasserstofftechnologie genug ausgereift ist und billig genug ist, bis der Öl zu neige geht.
Es kann aber auch sein das es nicht so ist und das es Wirtschaftliche Krisen gibt, vieleicht versucht man dann mit Gewalt, auch welche art auch immer aus dem nahen Osten die letzten Tropfen zu nehmen.
Aber ich denke es kann auch sein das die armen länder im Osten von diesem Nachteil provotieren, indem sie das Öl teuer verkaufen.

Aber ich habe das Gefühl das andere Technologien den Öl ersetzen werden.
Das Öl wird erst so nach 50 Jahren knapp werden.
Und wenn das Ende sehr nahe kommt wird man sicherlich viel viel Geld in z.b Wasserstofftechnologien infestieren.
Es wird dann Autos geben die mit Wasserstoff fahren.
Wegen der knapheit wird der Öl sehr teuer werden, wodurch viele auf Wasserstoff umsteigen werden, weil es einfnach billiger ist b.z.w auf dem Weg ist immer und immer mehr billiger zu werden, wohingegen der Öl immer teurer wird.
Die Menschen werden sozusagen gezwungen aus Wasserstoff umzusteigen.
Und da alle umsteigen wird die Wasserstofftechnologie immer billiger und die Benzin Autos immer teurer da sie immer weniger verlauft werden.
Der Wechsel muss nicht mal angestrebt werden, man muss nur die Wasserstofftechnologie bereit halten, der rest läuft eigentlch von selbst.



__________________________________________________________________________________________________________

Alle Glauben dem Wissen.
Die Wissenschaft brachte viel Wissen, alle dachten es zu wissen aber die Geschichte zeigte oftmals, das sie nur geglaubt hatten es zu wissen.


melden
cabal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 20:53
das Öl - richtig
der Öl - falsch

deutsche sprache schwere sprache

Sorry aber mit der Zeit nervts!

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 20:58
ich denke sogar, dass einer der gründe für unsere lethargie ist, dass das öl noch viel zu lange reicht und wir dies wissen. vergesst russland nicht, die haben auch unmengen an öl, auch unter den meeren wird man noch so manches riesenölfeld finden. und nicht zu vergessen ist das erdgas, das ein vielfaches des erdöls ausmacht. man kann erdgas inzwischen in erdöl umwandeln oder gleich in kunststroff etc. insofern wird uns diese "dreckige" energiequelle noch jahrhunderte erhalten bleiben...
yo


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 21:00
@cabal
und wie findest du DIE öl? :|
yo


melden

Erdöl

11.11.2003 um 21:02
Cabal@

»das Öl - richtig
der Öl - falsch
deutsche sprache schwere sprache
Sorry aber mit der Zeit nervts! «br>
- Ja, wenn ich jetzt so nachdenke, DER ÖL, als ob es eine Persönlichkeit wäre :)
Ich habs halt nicht bemerkt, als ich es einfach wie ein Fluss hinschrieb.
Trotzdem, tut mir leid das es dich nervt.
Schade das man hier die Beiträge nicht Editieren kann.
Denn ich berichtige oft Fehler, erst nach dem Senden.
Ist so eine angewohnheiut.


__________________________________________________________________________________________________________

Alle Glauben dem Wissen.
Die Wissenschaft brachte viel Wissen, alle dachten es zu wissen aber die Geschichte zeigte oftmals, das sie nur geglaubt hatten es zu wissen.


melden

Erdöl

11.11.2003 um 21:03
Goggelt mal unter Wasserstoffauto, da gibt es jede Menge.

http://www.das-wasserstoffauto.de/

Kann sich von euch einer an die Ölkrise vor 25 Jahren erinnern.

http://www.learn-line.nrw.de/angebote/automobil/info/oelkri se.htm


@pyotr

Hatten in der Schweiz, ich glaube in den 60er, die Postautos nicht schon einen Wasserstoffantrieb ?

Sind aber dann irgendwann abgeschafft worden.

@Lightstorm

Hallo ulti !





Niemals aufgeben !


melden

Erdöl

11.11.2003 um 21:05
ööööööö? da überfragst du mich jeztt erlich gesagt ich schau mal nach

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden

Erdöl

11.11.2003 um 21:06
mh ne hab nichts gfeunden aber seit 1997 machen sie was rum an den postautos

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden

Erdöl

11.11.2003 um 21:09
cruiser156@

»@Lightstorm

Hallo ulti «br>
- hmm Hallo :)

__________________________________________________________________________________________________________

Alle Glauben dem Wissen.
Die Wissenschaft brachte viel Wissen, alle dachten es zu wissen aber die Geschichte zeigte oftmals, das sie nur geglaubt hatten es zu wissen.


melden
habli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 21:17
:) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

möööh

Was du heute kannst besorgen,
das verschiebe doch auf morgen!


melden
isi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 21:40
Link: www.wasserauto.de (extern)

Solche Technologien gibt es schon seit Jahrzehnten.Die stören aber die Erdöllobby. deswegen verschwinden die in irgendeiner Schublade und manchmal auch die Entwickler. Wenn kein Öl mehr da ist, wird das alles wieder auftauchen.
Die Ami´s haben sich im Irak eine zentrale Operationsbasis eingerichtet, von der sie perfekt Druck auf die arabische Liga ausüben können. Jetzt wird erstmal das irakische Öl verklingelt und dann??? am Ende werden in nordamerika die größten Ölvorkommen sein und sie bestimmen den Marktpreis und haben die absolute Kontrolle..

Öffne deinen Geist und du kannst deine Augen schließen.


melden

Erdöl

11.11.2003 um 21:50
ISI@

Ich weiß nicht genau ob der Irakkrieg wegen dem Öl ist.
Vieleicht ein nebenvorteil.
Aber weißt du wie teuer der aufenhalt im Irak ist ?.
Pro Jahr 90 Mrd Dollar. Fast täglich sterben Soldaten.
Widerstand wird stärker. Sie können immer noch nicht das Irakische Öl in den Welthandel bringen, und wenn, es wird Anschläge geben, man wird versuchen das zu verhindern. In das Land kommen haufenweise Extrimistem die um jeden preis die USa dort weghaben wollen.
Die Soldaten können den Irak nicht sichern, sondern versuchen sich selber sio gut wie möglich vor Anschlägen zu sichern.

Ich denke nicht das die USA dort lange bleiben wird, auf jeden fall nicht mit dieser Militärpräzens. Es ist zu teuer und die verluste sind hoch, und weiter ansteigend. Jede härter maßname des Miltärs wird mehr hass bringen und somit mehr Anschläge.
Die USA schhwimmen nicht in Geld, zuzeit bestehen sie weil man ihnen vertraut das sie ihre Schulden wieder zurückzahlen, ohne Rekordschulden wäre dieser Krieg nicht möglich gewesen.
Und die Lage wird immer schlechter, obowhl es andersrum werden sollte.

__________________________________________________________________________________________________________

Alle Glauben dem Wissen.
Die Wissenschaft brachte viel Wissen, alle dachten es zu wissen aber die Geschichte zeigte oftmals, das sie nur geglaubt hatten es zu wissen.


melden
isi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 22:02
@Lightstorm

Hinter einer Regierung steht immer das Geld( weltbanken?). und die sind niemandem Rechenschaft schuldig. Die haben sich da unten verkalkuliert, da gebe ich dir Recht, Ruhe kommt da nie rein? Haben die Ami´s nicht aber schon oft Kriege provoziert, die sie nie gewinnen konnten? Was ich vorhin gepostet habe, ist meine ich, die Denkweise der am. Regierung. Was anderes kann ich mir im Moment nicht vorstellen...

MfG

Öffne deinen Geist und du kannst deine Augen schließen.


melden
Anzeige
isi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erdöl

11.11.2003 um 22:07
Da ist mir nochwas eingefallen. Die Amerikaner Haben ja nicht einmal eine eigene Staatsbank. Die Reserve Bank gehört den Weltbanken. Also sind die USA eh von der Hochfinanz kontrolliert..

MfG

Öffne deinen Geist und du kannst deine Augen schließen.


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU - Erweiterung !75 Beiträge