Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Revolution in Saudi-Arabien?

Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:20
Die Königsfamilie zittert[/b]

Eine Jugendorganisation ruft zu „Tag des Zorns“ in Saudi-Arabien auf. Proteste in Ölregion.

Eine Welle von Protesten beunruhigt das saudische Königshaus. Am Sonntag wurde der schiitische Geistliche Tawfik al-Amir in der Stadt Hofuf festgenommen, nachdem er in einer Predigt die Einführung einer Verfassung verlangt und Korruption sowie die Diskriminierung von Minderheiten angeprangert hatte.

In der Küstenstadt Katif rief daraufhin eine bisher wenig bekannte Jugendorganisation für den kommenden Donnerstag zu einem friedlichen Protestmarsch unter dem Motto „Tag des Zorns“ auf. In den vergangenen Wochen hatte es dort bereits mehrere Demonstrationen gegeben.

Brennpunkt in Dschidda

Unruhen in der Ostregion, in der die Städte Hofuf und Katif liegen, treffen das Königreich an seiner empfindlichsten Stelle. Hier liegt der Schwerpunkt der Ölförderung, von deren Einnahmen die Monarchie lebt. Und die örtliche Bevölkerung bekennt sich zur schiitischen Richtung des Islam, die von der herrschenden wahhabitisch-sunnitischen Richtung als nicht rechtgläubig abgetan und deren Anhängerschaft rechtlich diskriminiert wird. Die Aufstandsbewegung im schiitischen Bahrain − durch eine Autobahnbrücke mit der Region verbunden − wird von den saudi-arabischen Schiiten aufmerksam beobachtet.

Ein zweiter Protest-Brennpunkt ist die Hafenstadt Dschidda am Roten Meer. Ende Februar hat die Staatspolizei mindestens zwei Demonstrationen dort aufgelöst und mehr als 50 Beteiligte festgenommen, wie die Agentur Reuters berichtet. Im Internet kursieren von mehr als 17000 Personen unterzeichnete Aufrufe zu Demonstrationen, die am 11. und 20. März stattfinden sollen. Entsprechende Internet-Aufrufe wurden auch aus der Hauptstadt Riad bekannt, in der fast ein Fünftel der saudischen Staatsbürger lebt.

Die Anzeichen der sich verbreitenden Unruhe veranlassten den 88 Jahre alten König Abdullah bin Adul Asis al-Saud, ein 37 Milliarden Dollar schweres Geschenkpaket für die Bevölkerung zu schnüren. König Abdullah gab das Geschenk bei seiner Rückkehr aus den USA nach einem dreimonatigen Gesundheitscheck und Erholungsaufenthal bekannt. Er will vor allem die jüngeren Generationen ruhigstellen.

Die Hälfte aller Saudis ist jünger als 25 Jahre, und von den Jüngeren ist über ein Drittel arbeitslos, wobei die Statistik nur die männliche Bevölkerung erfasst. Vor allem Hochschulabsolventen finden schwer ihnen zusagende Jobs. Ein mehrere Jahre altes Programm der „Arabisierung“ der Arbeitsplätze hat eher zur Verunsicherung ausländischer Arbeiter beigetragen als Schreibtisch-Jobs für Saudis zu schaffen.

Üppige Gehälter für Majestäten

Die Tausende Mitglieder der Königsfamilie beziehen bisher monatlich zwischen 80 und 27000 US-Dollar, der König und sein Halbbruder, Thronfolger Prinz Sultan, wohl das Zehnfache, Das geht aus Depeschen von US-Diplomaten hervor, die durch die Internet-Plattform Wikileaks ans Licht kamen.

Die Internet-Aufrufe nehmen diese Verhältnisse aufs Korn. Sie fordern Frauenrechte, Wahlrecht, die Freilassung der politischen Gefangenen, Unabhängigkeit der Justiz und soziale Reformen. Dies alles trifft den Nerv des absolutistischen Systems, in dem Macht und Pfründen gemäß Familienrat vergeben werden.

Quelle:
http://www.fr-online.de/politik/spezials/aufruhr-in-arabien/die-koenigsfamilie-zittert/-/7151782/7508668/-/index.html

______________________________________________________________________________

Glaubt ihr, dass es in Saudi-Arabien zu einer Massendemonstration nach dem Vorbild von Tunesien, Ägypten, Libyen etc. kommen wird? Und wenn ja, was hat das für die Weltwirtschaft und unser Leben hier im Westen zu bedeuten? Wird die Weltwirtschaft (Stichwort: Öl) möglicherweise zusammenkrachen?

Wie wird sich der Westen, allen voran die USA, der größte Verbündete Saudi-Arabiens, verhalten?

Seid ihr für eine Revolution in Saudi-Arabien oder seid ihr dagegen, weil es euch damit besser geht und ihr Angst vor drastischen Veränderungen habt?

Was meint ihr?


melden
Anzeige

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:29
Bei all diesen Aufständen frage ich mich in erster Linie, ob das wirklich alles Demokratisierungsprozesse sind, die einen gesellschaftlichen Ursprung haben, oder ob die Gerüchte über ausländische Kräfte, die diese Unruhen vorantreiben sollen, stimmen.

Um die Frage zu beantworten, wie sich die jeweiligen Bevölkerungen verhalten werden, muss der Ursprung der Revolten beleuchtet werden.


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:32
der ursprung liegt wohl in teilen bei der unfreiheit bei gleichzeitiger maßlosigkeit der politischen/religiösen führer


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:32
Bei all diesen Aufständen frage ich mich in erster Linie, ob das wirklich alles Demokratisierungsprozesse sind, die einen gesellschaftlichen Ursprung haben, oder ob die Gerüchte über die ausländische Kräfte, die diese Unruhen vorantreiben sollen, stimmen.
@niurick

Frag dich: Nutzen diese Aufstände und Revolutionen dem Westen?

So wie ich das beurteile, hat der Westen keinen Vorteil davon, solche "Demokratisierungsprozesse" anzuheizen und voranzutreiben. Dies gilt vorallem für Saudi-Arabien.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:33
@Fidaii

Ja, da wird's Zeit für. Wenn irgendwann die überteuerten Hajj-Preise fallen sollten, dann ist schon was großes geschafft ;)


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:34
@Sigalit

Ja, dafür ist es wert zu kämpfen. :)

Ich träume auch von einem Arabien ohne Sauds und ohne Wahhabismus.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:36
@Fidaii

ja, der Preis ist in den letzten zwei jahren extrem in die höhe geschossen. das aus so etwas ein Geschäft gemacht wird, ist ein Verbrechen!


melden

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:37
@Fidaii
Fidaii schrieb:Nutzen diese Aufstände und Revolutionen dem Westen?
Es gibt Berichte über ausländische Kräfte, nicht über westliche.
Zudem hat der Westen - und hiermit meine ich die USA im Speziellen - immer Interesse und Vorteile an instabilen Regionen.


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:37
@Sigalit

Auch die Verbauung von Mekka und Medina, das Zerstören religiöser Pilgerstätten und Gräber, die Unterdrückung anderer Muslime etc. - all das muss aufhören.


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:39
niurick schrieb:Zudem hat der Westen - und hiermit meine ich die USA im Speziellen - immer Interesse und Vorteile an instabilen Regionen.
@niurick

Immer würde ich nicht sagen, sondern nur dann, wenn es ihnen nutzt.

Wenn aber das eigene Wohl auf der Kippe steht, werden die alles andere als ein Interesse daran haben, diese Regionen zu instabilisieren.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:40
@Fidaii
Fidaii schrieb:Auch die Verbauung von Mekka und Medina, das Zerstören religiöser Pilgerstätten und Gräber, die Unterdrückung anderer Muslime etc. - all das muss aufhören.
Definitiv. Ich hatte diesen Punkt mit der Hajj angesprochen, weil ich in letzter Zeit mit den Gedanken daran hänge ;)


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:43
@Sigalit

Warte noch etwas und Du wirst vielleicht die Möglichkeit haben, ein Arabien ohne Sauds zu betreten ;)


melden

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:47
Wenn das Öl knapp wird, ist aber Schluss mit Demokratisierung!


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:49
@Doors

Ja, das wäre eine Zwickmühle für den Westen, vorallem für die Amerikaner.
Wenn's um's Öl geht, muss sich die Demokratie und Freiheit hinten anstellen. ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 11:55
Demokratie aber kein Öl, oder Öl aber keine Demokratie...hm....

Demokratie kein Öl und dann nen Militärputsch...hm....

Ne lasst mal, und die Hajj, so teuer ist die auch nicht. Aber wenn man lieber nen BMW.

:D :D :D :D @Sigalit


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 12:13
"Ooooh, Abdullah!"
"Ooooh, Georgie-Bärchen!"
71281,1299064412,bush kiss


"Psst! Georgie, wir treffen uns später in meinem Zimmer. Mach dich schonmal frisch!"
71281,1299064412,George Bush and al Saud


"Abdullah-Hasi, Du warst ja ein richtiger Hengst. Das müssen wir nachholen!"
71281,1299064412,bandarbush

<3
Süß! :)


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 12:26
@Fidaii

solch fotoshop arbeiten könn krisen auslösen ;)


melden

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 13:24
ich frage mich wie das funktioniert, so eine Revolution?
Da treffen sich ein paar Studenten und sagen
"hey, wir haben kein Bock mehr auf den ganzen Scheiss. Kuck mal zu den Nachbarn die haben ihren Führer bereits gestürzt. Wir machen das auch! "
Und dann twittern se los und morgen stehen aufeinmal 100.000 vor dem Königspalast und sagen "Fuck you Saud"
Alleine die Tatsache, dass der Ölpreis bei uns deswegen ins unermessliche steigt macht mich das stutzig, obwohl jetzt z.B. Lybien nur einen minimalen Einfluss drauf hat.
Solch Unruhen sind doch ein gefundenes Fressen für die Mineral-Öl Konzerne und wir dürfen dann 1,60 EUR pro Liter zahlen.
Wenn tatsächlich ausländische Mächte am Werk sind, möchte ich gerne wissen wer die nächsten sind und was das Ziel ist.


melden
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 14:39
NeoDeus schrieb:Alleine die Tatsache, dass der Ölpreis bei uns deswegen ins unermessliche steigt macht mich das stutzig, obwohl jetzt z.B. Lybien nur einen minimalen Einfluss drauf hat.
Solch Unruhen sind doch ein gefundenes Fressen für die Mineral-Öl Konzerne und wir dürfen dann 1,60 EUR pro Liter zahlen.
Die Ölindustire und deren Konzerne haben zwar ein Interesse, den Ölpreis relativ hochzuhalten, aber nicht zu hoch, da es sonst auch zu ihrem Nachteil ist, wenn keiner mehr den Preis bezahlen kann und letztendlich die Wirtschaft zusammenkracht.


melden
Anzeige
Fidaii
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

02.03.2011 um 14:40
@SLF

Das 1. Bild ist sicher bearbeitet, das sieht man auch, das 2. Bild aber wohl eher nicht und das 3. ganz sicher nicht. ;)


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden