Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lieben sie ihre Kinder nicht?

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Muslime, Ideologie, Bomben
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:05
banzai@

Ich stimme mit euch überein, aber
1. darf man das nichtmit
Palästina vergleichen, das hat nun wirklich nichts miteinander zu tun, das eineist
Selbstmordattentatpropaganda, das andere religiöse Selbstgeißelung
2. Daskommt dabei
heraus, wenn so ein Märtyrermythos im Mittelpunkt der Volksreligion stehtund von den
gelehrten noch unterstützt wird


melden
Anzeige

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:07
@light

ja. aber diese typen rechtfertigen es im namen ihres Glaubens bzw. imNamen des Korans..

schon mal darüber nachgedacht warum das so ist?

warum berufen sie sich auf diese bestimmten Koransuren bei ihren Bombenattenaten?Warum teilt sich der Islam in 2 Lager, das muss doch gründe haben ?


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:08
Ich habe mal gehört von einem Araber, dass die Palästinenser viele Kinder in den Kellernausbilden für den heiligen Krieg..., aber was dran wahr ist weis ich nicht...


melden
muhammad_ali
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:10
ich überlege gerade, ob mir etwas dümmeres als der heilige krieg einfällt. aber bei allerfantasie: nö.


melden
banzai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:12
ich verurteile nicht die religion oder die islamisten allgemein oder religion egalwelcher art, jeder soll und kann daran glauben was er will, nur die die ihre kindervorschicken mit den bomben um den bauch und als zeichen müssen sie sich das schwert umden schädel hauen
mal schauen ob die eltern immen noch so mutig sind, wenn sierussisch roulet spielen müssten oder minen mit ner nadel suchen
ne sorry aber beisolchern bildern geht mir die galle hoch, hab selber 4 kinder aber mir würde nie in densinn kommen sie vorschieben für irgendwas. ganz im gegen teil ich bin da um sie zuschützen


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:12
Telerian@
ja. aber diese typen rechtfertigen es im namen ihres Glaubens bzw. im Namendes Korans..

schon mal darüber nachgedacht warum das so ist?

warumberufen sie sich auf diese bestimmten Koransuren bei ihren Bombenattenaten? Warum teiltsich der Islam in 2 Lager, das muss doch gründe haben ?






Noch einmal:
Sie berufen sich darauf, dass Hussein ermordet wurde und dabei einklassisches Martyrieum durchlebte.
Ist dem Christentum schliesslich auch nicht fremd.

Se begründen mit dem Koran lediglich dass es Abspaltungen geben wird, und dabeiwähnen sie sich im Recht ...
Ohne zu wissen, WER hier eigentlich die Spaltungbegonnen hat


melden

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:12
@tellarian1

Na die Palästinenser sind Muslime. Und der Glaube ist für ein Volkin schwierigen Zeiten immer eine Stütze. Oft handelt man aber gegen seine Religion aberrechtfertigt es denoch in dessen Namen.


>>>warum berufen sie sich auf diesebestimmten Koransuren bei ihren Bombenattenaten? Warum teilt sich der Islam in 2 Lager,das muss doch gründe haben ?<<<

- Warum führt die USA mit seinen VerbündetenKriegen und rechtfertigt es mit Werten wie Freiheit, Demokratie u. Menschenrechten?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:13
moin

lightstorm,
"Doch Allah ruft auf im Felde nicht zu übertreten und sichtrotz unrecht der Feinde korrekt zu verhalten."

da kannst du sehen, welch einemirrsinn du hinterherläufst

buddel


melden
muhammad_ali
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:14
"ch verurteile nicht die religion oder die islamisten allgemein"

ne, diereligion ist nicht zuverurteilen, islamismus als politische ideologie hingegen ist injedem fall blanker unsinn


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:14
moin

der gott den ich anbeten würde,
würde mir schleunigst die flucht voneinem schlachtfeld raten

buddel


melden

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:15
hmm harte worte buddel


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:15
>>der gott den ich anbeten würde,
würde mir schleunigst die flucht von einemschlachtfeld raten<<

*Rofl*


melden

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:15
@buddel


bezog sich auf den vorletzten beitrag von dir.


melden
muhammad_ali
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:18
"moin

der gott den ich anbeten würde,
würde mir schleunigst die flucht voneinem schlachtfeld raten

buddel
"

meiner sagt mir gerade:
gehin die küche und mach dir ein becks auf!


melden
moharib
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:19
Die groösten Lügen im ISLAM!

Es folgen einige der größten Lügen der Welt:



(1) "Prophet Muhammed war ein mitfühlender und vergebender Mensch.."
Erwar ein Kriegsmörder (Er tötete mit seinen eigenen Händen Menschen), und er tötete seineGegner durch schreckliche Verschwörungen und Meuchelmörd. . So ein Mörder oderVerschwörer kann keinesfalls als mitfühlend oder vergebend bezeichnet werden.



(2) "DerIslam ist eine Religion des Friedens".
Das ist die grässlichsteLüge, die man immer wieder hören kann. Muslime mögen ja friedlich sein, aber der Islamist eine gewalttätige Religion die niemals friedlich sein kann. Alle Religionen sindgewalttätig ausser vielleicht der Buddhismus und die Zeugen Jehowa´s. Aber auch dieMentalität der buddhistisch-mönchischen Tradition hat unter anderen Vorzeichen(Steinzeitkommunismus) indirekt bereits Monster (Massenmord in Kambodscha)hervorgebracht. Und die Zeugen Jehowa´s die niemanden je ein Haar gekrümmt haben, setzenihre Mitglieder psychologisch, durch die Predigt von Ewiger Verdammnis wegen Unglauben,ihre Mitglieder unter einen nicht zu unterschätzenden Druck.



(4)"Islam ist mit der Wissenschaft, der Moderne und der Demokratie vereinbar."
Das isteine absolut falsche und heuchlerische Behauptung von einigen Islamisten. Der Islam istkomplett Anti-Wissenschaft, Anti-Moderne und auf gefährliche Art mit der Demokratieunvereinbar.





(5) " Im prä-islamischen Arabien pflegten dieLeute ihre kleinen Mädchen lebendig zu begraben.."
Das war überhaupt nicht war. Wennes war wäre, wo hatten dann die Araber die vielen Frauen her um der Polygamie zu frönenund ihre Harems mit mehreren Frauen zu füllen? Wie hätten dann Mohammed und seine Jüngergeboren werden sollen? Wie hat dann der Prophet Mohammed 28 verschiedene Frauengeheiratet und wie konnten seine Bande von Anhängern mehr als eine Frau pro Mann haben?



(6 "Im prä-islamischen Arabien hatten Frauen keine Rechte für sichselbst.!"
Das ist ein unwahres Statement. Wenn es wahr war, wie konnte dann die(erste) Ehefrau Mohammed´s Kadija die Besitzerin eines grossen Handelsunternehmens sein?In der vorislamischen Periode gab es viele Königinnen die über ihre Reiche herrschten.



(7)"Der Islam gab den Frauen die meisten Rechte."
Das ist unterjedem Aspekt gesehen ein falsches Statement. Die Frauen sind im Islam die am stärkstenunterdrückten Menschen. Der Islam ist zutiefst Anti-Weiblich. In beinahe allenmoslemischen Ländern haben Frauen weniger Rechte oder gar keine. Gehen Sie nach SaudiArabien oder Iran um die erbärmlichen Verhältnisse in denen in diesen islamischenParadisen die Frauen leben zu sehen.



(8 "Das Königreich Saudi Arabienhat nichts zu verbergen.."
Das ist die aller unwahrste Aussage (die man treffenkann). Saudi Arabien hat sehr viel zu verbergen und die Welt weiß das genau. Die Saudissind die grössten Heuchler auf der Erde.



(9 "Das ilamische Gesetz(Sharia) bzw. der islamische Staat gibt seinen Bürgern alle Rechte und Gelegenheiten .."
Das ist die grösste Lüge in der Menschheitsgeschichte. Die islamischen Paradisenehmen sowohl den Muslimen als auch den Nicht-Moslems die grundlegenden Menschenrechteweg. Beuin Scharia Gesetze (Hudud) reglementieren auf diktatorische Weise alle auch nochso kleinen persönlichen Angelegenheiten der Bürger. (d.h. was man isst oder drinkt, wieman sich anzieht, wie man spricht etc.)



(10Der Koran ist dashimmlische Buch welches direkt von Allah kam. ."
Absolut unwahr wenn man seinenInhalt betrachtet (die Erde ist flach, und die Sonne zieht gemeinsam mit dem Mond seineBahnen.) D.h. Der Koran beweist seine eigene Unwahrheit. Der Koran ist der grössteSchwindel der Menschheit. Man sollte den gesamten Koran lesen bevor man diese Lügeglaubt.



(11Im Islam gibt es keinen Zwang.".
Das ist diegrässlichste Lüge und ein Riesenschwindel.Der frühe Islam verwendete eine Menge Gewalt,Nötigung, Einschüchterung, Blutvergiesen sowie Verschwörungen um Leute zum Islam zubekehren. Die Invasion der Länder und Gehirne der umliegenden Staten (durch Kriegeführen)wurde durch die Koranschriften und Sahi-Hadithen gerechtfertigt.



(12"Die terroristischen Akte des 11. September waren eine jüdische Verschwörung."
Das ist eine blanke Lüge um die Algemeinheit von der richtigen Wahrheit abzulenken.Warum feiern dann Islamisten diese islamischen Terroristen (die grossen 19) in ihrerheiligen Moschee in London?



(13"Der Islam hat nichts mit denterroristischen Taten des 11. September zu tun."
.Das ist eine komplett unwahreAussage. Es waren einzig und alleine die islamischen (koranischen) Lehren für denteuflischen Dschihadi-Eifer dieser 19 fanatischen Muslime verantwortlich. Allgemeinegutgläubige Moslems von allen 3. Welt Moslemstaaten sind stolz auf Osama´s heroische Tatdes 11. September, und diese Muslime feiern dieses Datum (11/09) als ihren grösstenTriumpf über die Ungläubigen.



(14"Osama-Bin-Laden und seine Anhängersind keine guten Muslime..
"Das ist 100% unwahr. Osama und seine Anhänger sind wahreMoslems nach den Büchern (Koran und Hadithen), und sie tun nichts was sich ausserhalb derLehren des Islam befindet.



(15 die afghanischen Taliban waren keineguten Muslime und beherrschten Afghanistan nicht geträu des wahren Islam."
—Das istein komplett unwahres Statement. Die Taliban sind wahre Moslems nach den Büchern (Koranund Haditen), und sie beherrschten einen wahrhaft islamischen Staat nach 98% des Geistesdes wirklichen Islams des 7. Jahrhunderts. Die Taliban sind die wirklichen Anhänger vonProphet Mohammed.



(16"Die menschliche Rasse stammt von dem erstenMenschen, dem Propheten Adam ab.."
—Das war nicht wahr, und es war eine Wunschdenken,sowie eine Phantasiegeschichte von Völkern der Antike, die aus ihrer Angst und ihremAberglauben geboren wurde. Die biblischen/koranischen Schriften erzählen uns, dass Adamzwei Söhne hatte (Habil und Kabil bzw. Kain und Abel). Ein Brüderpaar konnten kein Kindbekommen ausser sie hätten Inzest betrieben (d.h. Sex mit ihrer Mutter Eva gehabt!). Adamhatte gemäss den Schriften keine Tochter. Also wie hätte sich die Menschheit von Adamalleine vermehren können?



(17) "Religionen im Allgemeinen und Islam imBesonderen machen Menschen perfekt ethisch korrekt. ."
—Das ist überhaupt nicht wahr.Je mehr eine Nation in Religion versinkt, desto korrupter, unmoralischer undrückständiger wird sie (in jeder Hinsicht). Schauen Sie sich in der Welt um und sagen Siemir bitte, dass ich falsch liege! Vergleichen Sie nur Bangladesh und Pakistan mitSingapur, Japan und Australien und sagen sie mir, dass ich falsch liege.



(18)"Prophet Muhammad besuchte Allah (weit weg im All) indem er auf einer besonderenKreatur (halb-Mensch und halb-Tier), genannt Burakh geritten ist.."
---Das wurde voneiner Vorstellung der Zaaratustrareligion genommen um den göttlichen Status des ProphetenMohammed zu erhöhen. Wissenschaftlich ist es für einen Menschen unmöglich mit einemgeflügelten Pferd durch das All zu fliegen. Das ist eine absurde Geschichte die nur dazuda ist leichtgläubige Moslems gehirnzuwaschen. (Wie Le Bon geschrieben hat: "Je grösserund dreister die Lüge, desto eher wird sie von der Masse geglaubt.")



(20)"Islam kann keine falsche Religion sein, da (mehr als) eine Milliarde daranglauben.!"
Diese Logik ist ein Fehler und in ihrer Natur komplett unlogisch. Es gabeinmal eine Zeit in der die fast ganze Menschheit daran glaubte, dass die Erde flach bzw.ausgebreitet wäre, dass sie fest stünde und dass die Sonne sich um die Erde drehen würdeum den Tag und die Nacht zu machen. Nur ein paar Leute (Wissenschafter bzw. kritischeRationalisten) glaubten, dass die Erde rund ist und dass es die Erde ist (nicht dieSonne) welche sich um die Sonne dreht um so Tag und Nacht zu machen..



(21)"Es gibt einen intelligenten und lebenden Gott welcher der Erschaffer ist, undwelcher auf das Universum aufpasst.."
Kein Mensch hat bis jetzt den entgültigenBeweis die Existenz eines solchen göttlichen Wesens erbringen können. und nach allerWahrscheinlichkeit wird uns dieser Beweis (von der Existenz des Wesens) auch schuldigbleiben. Wenn Gott existiert und wenn er der Erschaffer (Schöpfer) ist, wer hat dann Gotterschaffen? Die Vorstellung welche die monoteistischen Religionen von Gott haben istgenau so Antropomorph wie die der Mehrgötterreligionen der Antike. Man denke nur an dieVorstellung dass Allah einen Thron hätte. Ständig wurde aber die Vorstellung vonGott/Göttern zur Durchsetzung menschlicher Interessen verwendet. Das war bei Mohammednicht anders als bei den Päpsten oder den römischen Kaisern. Religionen haben ständig diemenschlichen Hirne besetzt und sind die Wurzel vieler Bosheiten (im Namen der diversenReligionen).

Afterthought/Nachgedanken:


Diese falschen Zitate vonoben haben den menschlichen Geist für Jahrhunderte verfolgt. Sie sind bewiesene Lügen undder Grund von vielen unglücklichen Dingen im menschlichen Leben. Persönlich (SKM) glaubeich, dass jedes menschliche Wesen welches ( nicht an)eine dieser Lügen glaubt moralischhochstehend, ethisch rein, und gut für die Gesellschaft ist. Die meisten von jenen (nicht100%), welche diese Lügen in ihren Herzen und Seelen glauben werden manchmal ein Problemfür sich selbst und eine Gefahr für die Gesellschaft. Religion bleibt eine derwichtigsten Hindernisse für menschlichen Fortschritt. Die Welt muss sich von diesen Lügenbefreien um die Menschenrechte und die menschliche Würde zu schützen. Und die Menschheitsollte sich mehr um sich selbst kümmern sowie sie sich mehr der Wissenschaft widmen soll.Nur kritischer Rationalismus, verbunden mit Wissenschaft kann religiöse Glauben komplettbesiegen. Der kritische Rationalismus ist geeignet die Menschen aus der Kneschtschaft derReligonen herauszuführen. beliefs.



Die Menschheit sollte dieuniversellen Menschenrechte respektieren, und sie sollte hart daran arbeiten alleBarrieren zwischen verschiedenen menschlichen Rassen und Glaubensrichtungenniederzureissen. Denn niemand von uns besitzt die letzte Wahrheit. Und alle müssen wirirgendwann sterben. Das ist die Conditio Humana. Wir sollten darum kämpfen das Leiden(der Menschen) zu veringern (wo es nur geht) und eine Welt zu schaffen ohneSektenkonflikte welche offensichtlich durch menschengemachte Religonen verursacht werden.(Orginaltext: Wir sollten darum kämpfen eine glücklichere Welt zu schaffen ohneSektenkonflikte.......) Vor allem sollte in menschlichen Angelegenheiten sollte derMensch das Mass aller Dinge sein und nicht religiöse Vorstellungen. :!


melden
banzai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:21
ausser ODIN wenn er die tore von wallhalla aufmacht

hey da sag ich nur scol ichmach das auch aber mit KLD


melden

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:23
@buddel

>>>da kannst du sehen, welch einem irrsinn du hinterherläufst<<<

- Wieso sollte es Irsinn im Krieg Regeln zu haben an die man sich halten muss?

>>>der gott den ich anbeten würde,
würde mir schleunigst die flucht von einemschlachtfeld raten<<<

- Ist deine Sache, ich ich finde es gibt Dinge wofür essich lohnt zu kämpfen, und das weiß jeder Staat, deswegen auch die ganzen Armeen.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:23
Es ist grausam was manche mit ihren Kindern anstellen.

Da ja wohl der ersteThreat daneben ging mußte wohl schleunigst ein zweiter her, oder wie ?!?
Als wenn mansich dessen nicht durch die Nachrichten schon bewußt ist wie manche "Menschen" ticken.


melden
elmariachi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:24
@moharib



toll und weiter? was ist mit jesus? ist er gottes sohn? mariawar ne hure die johannes gehörnt hat , und als sie schwanger war hat sie behauptet es wargott. Johannes war so dumm hat ihrs geglaubt


melden
Anzeige

Lieben sie ihre Kinder nicht?

06.05.2006 um 19:25
hmm ich werd hindu...


oder

gründ ne eigene religion.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt