Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

71 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stadt, Zerstörung, Komplett-zerstörung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

14.01.2004 um 23:24
Wer sagt denn , das es unbedingt eine A- Waffe sein muß ?
Ihr vergesst die B und C Waffen ( die meiner Meinung nach VIEL schlimmer sind)
B = Biologische Waffen . C = chemische Waffen..... (Kürzel sind noch von meiner Bundeswehrzeit)
Uhoh....... :(


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

14.01.2004 um 23:47
oder ne mischung aus allem ABC ...

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

14.01.2004 um 23:56
Gott eh das regt mich so auf, warum müssen sich bloss alle "streiten" ich persönlich hasse streit! Ich kann nie länger als 5 min auf jemand sauer sein! :)
W arum können das andere nicht? Warum nicht mal einfach einstecken und Schnautze halten? Das regt mich richtig auf. Wäre wirklich zu schön wenn nur Friede auf Erden herrschen würde!!!!
PEACE noRdiC

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

15.01.2004 um 19:05
Ja, das wär echt schön, es wird wohl nicht funktionieren........
Aber leider haben die Menschen zu verschiedene Ansichten... :(


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

15.01.2004 um 20:42
@Langolier

Es werden B und C Waffen sein ist viel effektiver und bevor einer was bemerkt ist so ein Mutierter Virenstamm einmal um die Welt geflogen und der Wirt hatte auf vier Flughäfen Zwischenstops.

Bei einem Atomaren Anschlag würden die Amerikaner im Nahen Osten einen Flächenbrand veranstallten, das würde ein Mega Barbeque !

Bei B und C Waffen müssen Sie erst einmal herausfinden was es ist und Eindämmen, das dauert !



Niemals aufgeben !


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

15.01.2004 um 20:58
Soweit ich weiß gibt es inzwischen Pilze, die sich genetisch so verändern lassen, daß sie im Grunde jedes Material angreifen und zersetzen können, sofern sie daraufhin ausgerichtet sind.
Man ist sich nur noch nicht im klaren über die nachfolgenden Gefahren - denn einfach wieder einsammeln geht ja schlecht und im verbreiten sind Pilzsporen großartig - wenn diese wiederum mutieren, was in der Natur ja völlig normal ist, greifen sie bald jeden Stoff an und Einhalt ist ihnen schwer zu gebieten.
Aber wenn jemand skrupellos genug ist ... wer weiß.
Ich weiß nur nicht mehr, welches Land daran geforscht hat ... aber es werden wohl mal wieder die Ami´s sein ... natürlich nur aus Sicherheitsgründen und für den Fall, daß andere Staaten ähnliche Forschungen betreiben ....

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

18.01.2004 um 21:22
@ cruiser156

ich würde dabei eher zu chemischen waffen tendieren...die sehen auf den ersten blick noch schlimmer aus......

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
QX ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

31.05.2010 um 11:42
Wenn solches passiert, wird dieser Planet nie mehr das sein, was er bisher noch so ist.
Eine Kettenreaktion von Gewalt und Vernichtung und Chaos wird sich überall wie eine Welle ausbreiten. Die, welches solches inizieren, werden auf alle Zeit der Verdammnis
und der Verfolgung aller Menschen, welche einfach nur in Frieden Leben wollen, auf alle Zeit hin, ausgesetzt sein. -QX-

PS: Ich Hoffe, das dies selbst auch solche (Massenmörder) wüßten...


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

31.05.2010 um 17:44
@QX

Wahnsinn, da hast Du ja mal einen sehr jungen Thread gefunden. :|

Wie Du siehst, war es eben doch nur heisse Luft... ausser die Ölkatastrophe momentan. Daran waren sie SICHER auch beteiligt. ;)


melden
QX ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

31.05.2010 um 18:27
@Mr.Dextar

Was den thread betrifft, nahm ich halt den, welcher von Allmy unter Lesenswert stand, hab das erst später gesehen, das er schon etwas länger existiert. Aber eigentlich kann auch solches ja nicht ganz verjährt sein, meinst Du nicht...

>Wie Du siehst, war es eben doch nur heisse Luft... ausser die Ölkatastrophe momentan. Daran waren sie SICHER auch beteiligt. <

Also Mr. DeXtar.. kenne dich eigentlich nicht, aber was meinst Du unter heiße Luft und "wer" soll deiner Meinung nach, an was, beteiligt gewesen sein.. ?

Gruß -QX-


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

31.05.2010 um 18:29
@QX

Heisse Luft bezogen auf die Drohung der Islamisten:

Es klingt unglaublich, aber Ermittler in den USA nehmen es ernst: Auf islamischen Internet-Seiten tauschen sich Unbekannte vermehrt über einen bevorstehenden Terroranschlag aus, der den 11. September 2001 in den Schatten stellen soll.

Soviel ich weiss, ist in den letzten 6 Jahren nichts in den USA passiert, was dem 9/11 irgendwie nachstehen könnte - bis auf eben die aktuelle "Ölkrise" dort.

Und dass Islamisten eben an dieser Katastrophe beteiligt gewesen sein sollten, habe ich (ironischerweise) unterstellt.


melden
QX ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

31.05.2010 um 18:49
Alles klar, danke für deine Info.

Bezüglich, Ölleitung - Bohrloch, hab ich seitens deiner auch so verstanden. (ironie)

Also mein Schreiben, bezog sich auf den Thread " Komplett-Zerstöung einer US-Stadt "
Sollte solches tatsächlich der Fall sein, würde (vermutlich) solches wie ich es bei meiner 1. Antwort schrieb... die Folge sein.


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

31.05.2010 um 18:59
solln diese terroristen das man machen, dann sind die staaten wie afghanistan und pakistan etc. schneller dem erdboden gleich gemacht ehe sich einer von denen selbst in die luft gesprengt hat.....


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 14:05
Atomwaffen reinschmuggeln müssen die Terroristen garnicht,die sind schon vor Ort.
In den Raketen Silos hocken auch nur Menschen, da reicht einer der Durchdreht
und in seinem Hass alles in die Luft jagt.

Die USA wie wir sie kennen wird es in 30 Jahren eh nicht mehr geben, es wird auf Einzelstaaten hinauslaufen, die frage ist nicht wann, sondern ob Bürgerkrieg oder
Friedlich.


1x zitiertmelden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 15:44
@gunal
Zitat von gunalgunal schrieb:Atomwaffen reinschmuggeln müssen die Terroristen garnicht,die sind schon vor Ort.
In den Raketen Silos hocken auch nur Menschen, da reicht einer der Durchdreht
und in seinem Hass alles in die Luft jagt.
wie will er das ohne startcodes machen?
Zitat von gunalgunal schrieb:Die USA wie wir sie kennen wird es in 30 Jahren eh nicht mehr geben, es wird auf Einzelstaaten hinauslaufen, die frage ist nicht wann, sondern ob Bürgerkrieg oder
Friedlich.
halte ich auch eher für unwahrscheinlich


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 16:51
@gunal

Wie kommst du darauf, dass die USA in Einzelstaaten zerfallen werden?


Zum Thema:

Städte und Dörfer kann man vermutlich nur mit schmutzigen Bomben, Giftgas oder einer Biowaffe zerstören (also Bakterien oder Viren freisetzen).
Oder aber man könnte beispielsweise einen großen Staudamm sprengen und so dafür sorgen, dass eine abwärts befindliche Stadt vom Wasser überrollt wird.


Bei Großstädten könnte so etwas noch verheerender sein, als bei Kleinstädten, da dort mehr Menschen auf engerem Raum zusammen leben.

Man könnte wohl auch Kraftwerke in die Luft jagen...


Allerdins haben alle möglichen Anschläge gemeinsam, dass sie verdammt aufwendig wären.

Und so paranoid, wie die Regierung und die Geheimdienste der USA in den letzten Jahren waren und immer noch sind, kann ich mir kaum vorstellen, dass solche Vorbereitungen unbemerkt bleiben.


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 17:50
Wenn ich Terrorist wäre, dann würde ich die A-Bombe im Herzen von Europa zünden. Die Grenzen der EU sind durchlässiger. Und die Amerikaner werden warscheinlich kaum noch Verbündete finden. Die Völker würden die Schuld auf die Auslandseinsätze schieben.


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 17:52
Zum Thema Terroristen und MVW:
Terroristen suchen weiter Zugriff auf Kernmaterial

JEKATERINBURG, 02. Juni (RIA Novosti). Dem russischen Inlandgeheimdienst FSB liegen Hinweise vor, dass Terroristen weiter versuchen, in den Besitz von Kernmaterial zu gelangen.

FSB-Chef Alexander Bortnikow sagte am Mittwoch, dieses Thema sei auf der soeben abgeschlossenen Sitzung der GUS-Geheimdienstchefs angesprochen worden: „Wir behalten diese Frage ständig im Visier“.

Laut Bortnikow suchen Terroristen auch Zugang zu Komponenten für biologische und chemische Waffen.
http://de.rian.ru/safety/20100602/126550018.html (Archiv-Version vom 05.06.2010)


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 17:57
Naja ..irgendwo muss ja das ganze Zeugs hin das aus den Anlagen verschwindet.


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 18:02
@silver.
Terroranschläge gab es schon vor den Auslandseinsätzen (bezogen auf Afghanistan).


melden

Komplett-Zerstöung einer US-Stadt

02.06.2010 um 18:08
So wurde in einer Studie der IAEA bereits 1998 vermutet, dass jährlich etwa 2,6 Kilogramm waffenfähiges Material auf dem globalen Schwarzmarkt gehandelt werden

2007 vermeldeten staatliche chinesische Nachrichtenagenturen, dass in der Stadt Guangzhou vier Männer inhaftiert wurden, die zwischen 2005 und 2007 acht Kilogramm waffenfähiges Uran auf dem Schwarzmarkt zum Kauf angeboten hatten. Nach Angaben der Behörden fehlt von dem Uran bis heute jede Spur.

Wie das Handelsblatt 2001 vermeldete, verschwanden 1998 in Italien acht Uranbrennstäbe aus einer Lieferung der USA an Zaire: Ermittlern des italienischen Geheimdienstes gelang es, einen der Brennstäbe von der sizilianischen Mafia zu kaufen und so einige wichtige Verurteilungen im Milieu zu erreichen; die restlichen sieben Brennstäbe verblieben unauffindbar.

http://www.energieblog24.de/atomenergie-teil-5-schwarzmarkt-fur-atomkraft/ (Archiv-Version vom 13.05.2010)



melden