weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geteilte Städte in Deutschland

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Stadt, Teilung, Städteteilung, Geteilt
Seite 1 von 1
FordP71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geteilte Städte in Deutschland

06.07.2014 um 18:43
Dass Berlin durch die Besatzer geteilt wurde, wird jedem Kind beigebracht. Aber es gibt mindestens eine weitere Stadt, die ebenfalls geteilt wurde und bis heute nicht wiedervereinigt ist.

Ich möchte gerne wissen, welche Städte in Deutschland im Laufe der Zeit geteilt wurden. Es muss nicht unbedingt wegen den Besatzern geschehen sein. Es gibt doch sicher noch ein paar Gebiete, die aus irgendeinem Grund geteilt wurden.


Das von mir erwähnte Beispiel ist die Stadt Mainz. 1945 wurden Mainz 53% des Stadtgebietes entnommen, da die Besatzer den Rhein als Grenze zwischen französischer und amerikanischer Zone nehmen wollten.
So entriss man der Stadt Mainz die Stadtteile Amöneburg, Kastel, Kostheim(alle drei AKK genannt), Bischofsheim, Gustavsburg und Ginsheim. Die ersten drei Stadtteile gehören heute zu Wiesbaden und die letzten drei zum Kreis Groß-Gerau. Einige Gebieten gehörten 2000 Jahre lang zu Mainz.
Ein harter Schlag war es für Mainz vor allem, weil dadurch wichtige wirtschaftliche Gebiete verloren gingen.

Es gibt heute noch Konflikte und Diskussionen um die erwähnten AKK-Stadtteile. 1986 gab es eine Volksabstimmung, bei der die Mehrheit dafür abstimmte, zu Mainz zurückkehren zu wollen. Allerdings wurden nicht abgegebene Stimmen als pro-Wiesbaden gewertet. 2006 stimmte bei einer kleinen Umfrage wieder die Mehrheit für Mainz.
Anfangs trug Wiesbaden nur die Verwaltung der Gebiete. Eigentümer der Straßen, Grundstücke usw. blieb bei Mainz. Und auch heute noch sind die AKK besonders. Der Haushalt ist dort gesondert. Strom, Gas und Wasser werden immernoch von Mainz betrieben und die dortigen Buslinien gehören einem Mainzer Busunternehmen. Lediglich die Mainzer Bushaltestellen wurden vor Kurzem durch hessische Haltestellen ersetzt.
Die Ortsschilder im AKK-Gebiet sind für Außenstehende manchmal verwirrend. Denn auf ihnen steht zum Beispiel "Landeshauptstadt Wiesbaden | Stadtteil Mainz-Kastel".


Die Mainzer Geschichte ist ziemlich interessant. Ob eines Tages die alten Stadtteile wieder zurückkommen? Ein Verein setzt sich jedenfalls dafür ein und einige Fußballclubs bejubeln Mainz 05 und nicht SV Wehen Wiesbaden.


Nun seid ihr dran. Gibt es ähnliche Geschichten auch anderswo in Deutschland?


melden
Anzeige

Geteilte Städte in Deutschland

06.07.2014 um 19:09
Was soll ich als Gonsenheimer dazu sagen :D
Rechts des Rheins ist auch noch Mainz und irgendwann haolen wir uns Amöneburg,Kostheim Kastel und Bischofsheim auch wieder von dieser Neubausiedlung am Taunusrand wieder zurück
Was ist übrigens das schönste an wiesbaden ?- die Aussicht auf Mainz !


Früher gab es in der südhessischen Gemeinde Lampertheim auch so eine Teilung.
Durch den Ortsteil Hüttenfeld ging die hessisch-badische Grenze und spaltete den Ort Rennhof ab. Die Grenze ging sogar mitten durch einen Kuhstall,sodaß die Kühe im Badischen fraßen und iHessischen Milch gaben. Erst in den 90gern
gab es da eine kleine Grenzkorrektur.

Scheibenhardt an der Grenze der Pfalz zum Elsass ist ebenfalls so ein Fall-der Ort ist zweigeteilt zwischen Deuztschland und Frankreich

Ulm und Neu-Ulm, das eine schwäbisch,das andere bayrisch ist auch so ein Fall

Und in Basel gibt es zwei Bahnhöfe-einen auf badischer Seite und einen auf schweizer Seite.


melden

Geteilte Städte in Deutschland

06.07.2014 um 19:27
Ja diese typische AKK-Geschichte.
Im Endeffekt ist es doch eh wurst, die meisten die dort wohnen fühlen sich als Meenzer. Die PLZ bzw. Vorwahl ist ja auch Mainz.
Ich denke nicht, dass AKK jemals wieder zu Mainz gehören wird.


melden

Geteilte Städte in Deutschland

06.07.2014 um 20:14
Ulm und Neu-Ulm, das eine schwäbisch,das andere bayrisch ist auch so ein Falle
Auch Neu-Ulm ist schwäbisch , genauer gesagt Mittelschwäbisch ;) .
Der Regierungsbezirk ist Schwaben .


melden

Geteilte Städte in Deutschland

06.07.2014 um 20:47
Ich möchte gerne wissen, welche Städte in Deutschland im Laufe der Zeit geteilt wurden. Es muss nicht unbedingt wegen den Besatzern geschehen sein. Es gibt doch sicher noch ein paar Gebiete, die aus irgendeinem Grund geteilt wurden.t
Viel Spass damit ;) :

Wikipedia: Liste_geteilter_Orte


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden