Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

4.503 Beiträge, Schlüsselwörter: Hamburg, Zerstörung, Krawalle, G20

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 09:57
G-20Der G20-Gipfel beginnt am Freitag in Hamburg nach einer Nacht mit Krawallen und Verwüstung. Bei der Strassenschlacht wurden mindestens 76 Polizisten und «zahlreiche» Demonstranten verletzt.


92208307

3685701 artikeldetailthumbnail 1pnPDc fZ

images


Ich verstehe den Sinn solcher destruktiven Aktionen nicht.
Gibt es dafür Erklärungen?


melden
Anzeige

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:04
Ja gibt es:) Leute die Langeweile haben und viele die nur Krawalle wollen (Ecke Linke). Dazu muss man sagen, das es am Samstag Eskalieren wird, da viele Radikale erwartet werden. Man hat sogar extra ein Gefängnis nur für den G20 Gipfel.

Ich habe alles LIVE gesehen und es wird extremer dargestellt als es war. Ja es sind Flaschen geworfen worden und Illegale Böller und Steine. Die Eskalation ging nicht von der Polizei aus, sondern von den "Demonstranten"

Der G20 sollte nicht in Großstätten Stattfinden sondern abgeschottet, das würde viel Geld Sparen.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:11
@skyze
skyze schrieb:Ja gibt es:) Leute die Langeweile haben und viele die nur Krawalle wollen
den Verdacht habe ich auch. Ich denke, das sind Leute, die viel Zeit haben. Eine Person, die arbeiten muss, kann garnicht über die Zeiträume auf der Strasse sein und sich abreagieren.
skyze schrieb:Ich habe alles LIVE gesehen und es wird extremer dargestellt als es war.
es wurde live im Internet gebracht. Aber es wurde so gezeigt, wie es passierte. Live lässt sich nichts hinzuschneiden oder verfremden.
skyze schrieb:Der G20 sollte nicht in Großstätten Stattfinden sondern abgeschottet, das würde viel Geld Sparen.
richtig, da bin ich ganz bei Dir. Es gibt Inseln, dort können nur die hin, die gewollt sind. Deminstraten hätten gar keine Möglichkeit auf solch eine Insel zu gelangen.
Aber würde das solche Randale verhindern? Würde die dann vielleicht an anderer Stelle stattfinden?


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:16
"Wir sind gegen den Kapitalismus und zünden deswegen Autos usw. an, zerstören mutwillig alles worauf wir Lust haben und sorgen dafür, dass so der Kapitalismus zwangsläufig gefördert wird!"

Glaser sollte man in diesen Tagen sein...kann man die Preise hochjagen 😅

Selten so ein dummes Volk gesehen (komme aus nem Randgebiet von Hamburg). Verstehe nicht warum die Polizei da nicht noch konsequenter vorgeht und den Leuten die nur zum Krawall machen da sind und nicht firedlich demonstrieren, ein paar mit Anlauf in die Fresse boxt - mit Arm-, Bein- und Kieferbrüchen.

Wenn mein Kind irgendwann aggressiv demonstriert, kommt es ins Heim!!!
Friedlich ist ok.
Ich verstehe auch die Argumente "US-Staaten wollen Ureinwohner wegen Bodenschätze enteignen" usw.
Aber das muss man anders lösen und nicht mit dummer Gewalt...

Was für ein asoziales Pack


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:32
@Holzhoden
Holzhoden schrieb:"Wir sind gegen den Kapitalismus und zünden deswegen Autos usw. an,
Das müssen Leute sein, die es bis jetzt zu nichts gebracht haben, ausser bis zu Hartz4. Die Steuerzahler bezahlen den materiellen Schaden, den die angerichtet haben. Dazu kommen noch die unzähligen Stunden der massenhaft präsenten Polizei.

In den Schulen wird gelehrt, dass man nicht mit Muskeln kämpft, sondern mit Worten. Und auf der Strasse zeigen sich dann vom Staat genehmigte, aggresive Auseinandersezuungen.

Die Typen sollten bestraft werden, doch bezahlen können die eh nicht. Die sollten dann die Auswirkungen der Randale unentgeltlich wieder behebn.

Wenn jemand Probleme mit der Steuer hat, kommt der bisweilen jahrelang in den Knast. Solche Leute, die erheblich Schaden angerichtet haben lässt man laufen.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:38
Die Demos mit ihren Verwüstungen finden in der Form statt weil man das zulässt - in anderen Länder (keine Diktaturen) geht die Polizei anders vor.
Die Zerstörung von Privateigentum ist selten dämlich und ein Spiegel des IQ der Täter.

Ich lasse mir Sitzblockaden noch oder sonstigen Ungehorsam eingehen aber diese Schlachten sind zum Kotzen - was soll das?
Ich behaupte es kommt zu Zerstörungen auch wenn die Polizei nicht vor Ort wäre, also das mit den Provokationen ist auch nur ein Vorwand.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:41
@skyze
bei vergangenen Demonstrationen gab es ja schonmal eine Orga die gewalttätige Extremisten, kontrollverlustige Demonstranten und  agentprovocateurs erkannte und aussonderte.
Gibt es in HH eine solche Orga oder ist dort alles Wildwuchs?

@Wolke7
auch wenn ich nicht glaube daß dort aktuell sowas genutz wird, doch, auch "live" kann man sowohl aus einer Mücke einen Elefanten machen als auch aus einen Volksaufstand als kleine Randgruppe erscheinen lassen.
Selbst bildmanipulation geht auch quasi echtzeit, nicht nur "TV Live" mit paar Sekunden Verzögerung.
Wolke7 schrieb:Die Steuerzahler bezahlen den materiellen Schaden, den die angerichtet haben.
Mir ist unbekannt ob irgendwer dafür eine Entschädigung bekommt.
Ich würde als Ladenbesitzer mit allen Mitteln und enormer verstimmung darauf reagieren wenn man mit solch einem event meine existenz gefährdet. Also als Veranstalter der sich unbedingt eine Großstadt aussuchen muß. Als Organisator einer Facebook party wird man ja auch für Sicherheit und evtl. Verwüstungen verantwortlich gemacht.

EDIT: daß die Ausraster nicht ganz sauber sind und verachtenswert ist klar.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:42
Aktuelles kurzes Video - Hamburg Altona...
Die ticken alle nicht mehr richtig!


Dateianhang: VID-20170707-WA0002.mp4 (7884 KB)


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:44
Holzhoden schrieb:Selten so ein dummes Volk gesehen
eindeutig wird hier nicht demonstriert. das ist ausgelebte pure gewalt!
bei fernsehbildern solcher aktionen, kommen mir gedanken zum schusswaffengebrauch...


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:44
Wolke7 schrieb:Die Steuerzahler bezahlen den materiellen Schaden, den die angerichtet haben.
Laut Spiegel zahlen die Versicherungen. Vielleicht.

http://www.spiegel.de/panorama/g20-gipfel-in-hamburg-mein-auto-ist-abgebrannt-wer-zahlt-a-1156394.html


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:46
d.fense schrieb:Mir ist unbekannt ob irgendwer dafür eine Entschädigung bekommt.
ich nehme an, wenige Anwohner sind gegen Vandalismus versichert.
Ich denke eher an kommunale Gegenstände wie Strassenschilder, Bänke, Abfallkörbe und sicher gibt es noch weitere Beispiele.

Aber auch wenn jemand versichert ist, letztendlich bezahlt die Allgemeinheit.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 10:57
Eben auf Facebook gesehen. Beschreibt es ziemlich gut in meinen Augen:

"Soeben in einem Video aus Hamburg zahlreiche brennende Autos gesehen. Darunter einen brennenden Golf 2.
Golf 2.
Golf Zwei.
Das ist dann wohl einer dieser Bonzen, die ihr bestrafen und aufrütteln wolltet, oder?
Oder vielleicht doch die unterbezahlte Pflegekraft, die ihre Kinder ab morgen durch die ganze Stadt zu Fuß zum Kindergarten bringen und damit eine Stunde früher aufstehen muss? Also etwa um 4 Uhr. Die Pflegekraft, die nun die nächsten drei Monate für einen neuen Gebrauchten arbeiten geht? Die Pflegekraft, die alles, aber nicht eure Zielscheibe sein sollte. Das ist kein Protest, das ist Vandalismus. Das ist ein Zerstörung-Event. Bei aller berechtigter Kritik: Das ist keine Demo. Das ist eine Party. Zündeln, Steine, Ravioli und Dosenbier.
Aus Spaß an der Freude.
Das ist unsagbar dumm. Und in der Sache völlig falsch."


Quelle


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:00
@Atrox

das ist ein sehr guter post.
Werden die, die angesprochen sind, das auch lesen? Haben die die Möglichkeit, ins Internet zu gelangen?


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:02
@Wolke7

Wahrscheinlich nicht. Es stellt sich eher die Frage, ob diese Leute überhaupt lesen können.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:04
@Wolke7

Sicherlich können die das; man muss sich doch für die nächste Aktion in irgendeinem Forum absprechen 😀

Aber selbst wenn die Leute es lesen, dann wird leider aufgrund der recht subtilen und fehlenden Intelligenz wohl eine ERROR im Kopf aufleuchtet.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:04
@Atrox

ich wohne weit weg von HH, am anderen Ende von D, genauer gesagt in der Schweiz.

Solche Kreaturen sind mir in der Realität fremd. Aber ich stelle sie mir aussen und auch geistig verottet vor.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:05
Und es werden wohl auch weitere Demonstranten dazukommen und somit dazu eventuell auch weitere Linksradikale oder Linksextremisten. Angeblich sollen insgesamt bis zu 100.000 Leute demonstrieren. Aber ich verstehe nicht wieso man sich die Polizei als Feindbild nimmt? Ich verstehe es wenn man Reiche, Politiker, Rechtsextremisten etc. als Zielscheiben nimmt, aber Polizei? Warum?


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:06
Das Problem bei jedem gewaltsamen Protest gegen das bestehende System ist doch, dass jedes brennende Auto, jeder geworfene Stein den Status quo bestärkt.

Kaum jemand möchte sich mit randalierenden Vandalen identifizieren, die anderer Leute Besitz zerstören. Da soll es doch lieber so bleiben, wie es ist.


melden

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:07
Venom schrieb:Ich verstehe es wenn man Reiche, Politiker, Rechtsextremisten etc. als Zielscheiben nimmt, aber Polizei? Warum?
warum das? Wenn jemand Besitz in jeglicher Form hat, muss er doch nicht zur Zielscheibe werden.


melden
Anzeige

G20 - Ausschreitungen in Hamburg

07.07.2017 um 11:07
@Wolke7

Ich bin glücklicherweise auch ein ganzes Stück von Hamburg weg, kenne aber leider Leute, die die Proteste in der Form gutheißen und auch selber im Ausland in der Hinsicht aktiv waren. Man kann mit denen im Einzelnen tatsächlich diskutieren, auch wenn qualitativ nicht das herauskommt, was man erwartet.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt