weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zwangsarbeit für Arbeitslose

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeitslose, Zwangsarbeit
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 18:37
Die schicken dopch ständig Minenhunde los um ihre Ziele durchzusetzen. Ist nichts neues.


melden
Anzeige
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 18:41
"...die meisten langzeitarbeitslosen Totalverweigerer keinerlei Gedanken zu machenscheinen .
Das sie sich mit ihrer Haltung selber ins Bein schiessen..." - Weils jaauch alle 5 Millionen sind, gelle, darum geht es Deutschland ja auch soschlecht...LOL...Mann,...

...Queens,

da las ich eben, wie durch einenFingerzeig Gottes, in einem anderen Thread zufällig folgende Aussage von dir:

"Eine Annahme ist eine Vermutung und Wissen ist Fakt . "


Ich bin malgespannt, wann diese Erkenntnis hier zu diesem Thema bei dir durchbricht. Du hast keineeigenen Erfahrungen als Arbeitsloser - bist aber bereit, dass zu glauben, was andere,ebenfalls nicht arbeitslose (Politiker) zu vermelden haben...Na, so gehts doch nicht, dassiehst du doch als verstandesorientierter User ein, oder? ;)

Gruß


melden

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 18:50
Weil Deine beschränkten Schlusse nunmal keine Fakten sind, Queens!

Faktis nunmal, daß die Wirtschafts- und Auftragslage - im Druckerhandwerk z.B. - nur(maximal) mit "bescheiden" zu beschreiben ist und das sieht in anderen Bereichen nichanders aus! Zudem werden die Reichen Säcke weiter entlastet (warum werden Börsengewinnenicht auch besteuert???) - am Sozialstaat zu sparen ist die gänzlich falscheLösung, von der Erhöhung der MehrWertStoiber ma ganz zu schweigen!!!
Gib also ruhigweiterhin geistige Armutszeugnisse ab indem Du Vorgekäutes wiedergibst, spätestensnächstes Jahr könnte Dir klar werden daß noch mehr Jobs unsicher werden - vonEntlastungen is nämlich keine Rede und um die Binnennachfrage ist es nur wegen der WMnicht ganz schlecht bestellt...

Anfänger wie Dich liebe ich ja 8)


melden

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 18:52
...Minenhunde... :D


melden

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 18:55
LOL gsb, da haste ja wieder einen Gerissen!

Du hast keine eigenenErfahrungen als Arbeitsloser - bist aber bereit, dass zu glauben, was andere, ebenfallsnicht arbeitslose (Politiker) zu vermelden haben...Na, so gehts doch nicht, das siehst dudoch als verstandesorientierter User ein, oder

:)

Isch liebe es

Und warte sehnlichst auf den Nächsten Bauchklatscher, datt gibt wiederSchenkelgeklopfe :D


melden
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 19:28
gsb23-----Weils ja auch alle 5 Millionen sind, gelle, darum geht es Deutschland jaauch so schlecht...LOL...Mann,...


Najut,...da du dich ja scheinbar sehr gutauskennst, kannst du mir ja nun sicher die genaue Zahl der Langzeitarbeitslosen nennen .

Versteh bitte mal : Ich rede hier nicht davon, das alle Arbeitslosen fauleSchmarotzer sind ! Das dies aber von mehreren Leuten ständig in meine Beiträgehineininterpretiert wird, lässt für mich schon wieder nur einen Schluss zu : Ihr selbstseid es, die dies so sehen ! Eure Sache .


----hast keine eigenenErfahrungen als Arbeitsloser - bist aber bereit, dass zu glauben, was andere, ebenfallsnicht arbeitslose (Politiker) zu vermelden haben-----

Ahso . Du bist also derunzweifelbaren Ansicht, das nur ein Arbeitsloser von Arbeitslosigkeit Ahnung haben kann .Dann weiss also auch nur ein Elektriker, wie man eine defekte Glühlampe auswechselt .

Um es mit deinen Worten zu sagen :...LOL...Mann,... ;)

Ebenfalls Gruss


analogist-----Anfänger wie Dich liebe ich ja-----

Ohja....ichliebe die auch . Besonders dann, wenn Anfänger einen Profi als Anfänger bezeichnen .


----(warum werden Börsengewinne nicht auch besteuert???)-----

Börsengewinne werden besteuert !

-----am Sozialstaat zu sparen ist diegänzlich falsche Lösung-----

Ja...natürlich . Schon klar . Wir müssen noch vielviel mehr Geld für Leistungslosigkeit zum Fenster rausschmeissen weil das ja dieStaatsverschuldung senkt .

----und um die Binnennachfrage ist es nur wegen derWM nicht ganz schlecht bestellt----

Um die Binnennachfrage ist es in diesem Jahrdarum nicht ganz schlecht bestellt, weil ab 2007 sämtliche Preise aufgrund vonSteuerhöhungen anziehen werden und aus keinem anderen Grund . Der "Experte" (einer wiedu*lol*) glaubt natürlich, dass das bisschen WM irgendwelche grossartig messbarenEinflüsse auf Konjunkturdaten oder Bruttosozialprodukt haben könnte . *lol*




-----Und warte sehnlichst auf den Nächsten Bauchklatscher, datt gibt wiederSchenkelgeklopfe -----

War wohl ein Eigentor .


melden

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 19:56
Ist wohl ein Doppel-Thread, siehe 344 EURO und 52 Cent


melden

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 20:02
Was für ein Quatsch...
Noch immer wird so getan, als wären die Leute aus eigenemAntrieb und weil sie es so wollten arbeitslos geworden, und das, obwohl man mindestenseinmal pro Woche in den News hört, daß wieder irgendeine Firma ein paar tausendArbeitsplätze streicht...
Und diese Arbeit, die die dann umsonst und ungelerntmachen, kostet wiederum gelernt Arbeitskräfte ihre Arbeitsplätze, weil ja dieArbeitslosen viel billiger sind - so schon bei den 1-€-Jobs geschehen.
Es gibt fürabsolut alle Arbeiten, die irgendwo verrichtet werden müssen, Berufe, in denen Menschenarbeiten - für die Arbeitslosen bleibt da nix an "gemeinnütziger Arbeit" übrig, es seidenn man würde die "träge Bande" mal zur Revolution anleiten.
DAS wär einBeschäftigungsprogramm, bei dem ich freiwillig mitmachen würde...


melden
doncarlos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 20:13
>>> es sei denn man würde die "träge Bande" mal zur Revolution anleiten.
DAS wär einBeschäftigungsprogramm, bei dem ich freiwillig mitmachen würde...<<<

@LuciaF

*g* Ich auch, aber doch nicht in Deutschland, da geht sowas nicht.

"Bevor die deutschen Genossen einen Bahnhof stürmen, kaufen sie erst eineBahnsteigkarte"!
(Lenin)


melden

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 20:15
;)


melden

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 20:33
irgendwie
geht das hier mal wieder in richtung arbeitzlosen hetze
toll das ihreuch so grandios imformiert
was politiker sagen muss ja stimmen..


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 20:45
"LOL gsb, da haste ja wieder einen Gerissen!

Du hast keine eigenen Erfahrungenals Arbeitsloser - bist aber bereit, dass "



Ja, sorry - mit "dass" und"das" hab ich's zur Zeit besonders...;)

Kommt sicher wieder vor. ;)

Ichkanns einfach nicht mehr hören/lesen:

Der Arbeitslose ist selbst schuld anseinem Übel - er ist das Übel, er ist selbst schuld und zudem noch faul und schmarotztbei Aldi in der Feinkostabteilung...LOL...dass er nun nicht auch noch beim Ausspucken(Rotzen) auf den Staat erwischt wurde von unserer Sozialschmarotzer-Polizei...hm...liegtwohl daran, dass auf einen arbeitslosen Sozialschmarotzer den ganzen Tag zu achten nichtausreichend bezahlt wird vom Staat. Das sollte man ändern. DA muss man ansetzen. Ichplädiere für mindestens 5 Aufpasser auf einen "SoZiSchmaAlo"( ©gsb23/2006 ) und schonwäre der Aufschwung da und die Binnennachfrage stiege ins Unendliche und diese blödenChina-Deals unserer Regierung wären endlich Schnee von gestern. Aber gut - das wäre meineIdee - ein anderer hat eben andere Ideen.;)


Unter den Langzeitarbeitslosenfinden sich mehrheitlich Berufsgruppen, in denen es seit 20 Jahren bergab ging - odereben "Wiedereinsteiger", die ihre Kinder groß gezogen haben und seitdem keinenlängerfristigen Job mehr bekommen haben, zB die netten 400-Euro Angebote. Die saufendenrumlungernden "SoZiSchmaAlo", die man allgemein annimmt, fallen dem Staat nicht zur Last,die gehen zur Heilsarmee und lassen sich dort versorgen.

Nun ja, aber Queenswird uns aufklären...!

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

15.06.2006 um 20:55
"Versteh bitte mal : Ich rede hier nicht davon, das alle Arbeitslosen faule Schmarotzersind ! "

Gut, das habe ich nun verstanden. Warum hast du es nicht gleich so undin aller Deutlichkeit geschrieben. Habe ich mich wieder völlig umsonst aufgeregt - Toll!;(...;)

"Ahso . Du bist also der unzweifelbaren Ansicht, das nur einArbeitsloser von Arbeitslosigkeit Ahnung haben kann . Dann weiss also auch nur einElektriker, wie man eine defekte Glühlampe auswechselt ."

Nein, dass bin ichnicht - Ich bin aber der Meinung, dass jemand, der die Problematik nur vom Hörensagenkennt, keine Ahnung hat. Und da gehörst du ebenso dazu, wie die Herren Müller, Pfeiffer,Hinz und Kunz. Zudem ist ein Pool von Arbeitslosen nicht mit einer einzelnen Glühbirne zuvergleichen, wenn schon, mit einem kompletten Stromkreis - und da sollte man den Fachmannranlassen. Dass wir hier in Deutschland keinen konsequenten Fachmann haben, ist eineSache. Darum nun das Spielchen zu spielen, jeder darf mal ran - ist Kokolores -abertypisch für unsere überaus reiche und wohleingerichtete Gesellschaft, die es sich seitmehr als 20 Jahren leisten kann, ca 5 Mio. Arbeitslose mit zu ernähren. Nun, die Reformendiesbezüglich waren notwendig - längst überfällig. Welche Abgründe sich damit nunverbinden - ich denke nicht, dass man diese hier noch verstärken muss. Jeder hier, dermit 645 Euro im Monat über die Runden kommt, kann sich glücklich schätzen. Herr Müllerbekommt monatlich sicher das vierfache - und reisst darum sein Maul auf. Aber das istwohl sein Job - zumindest scheint er seine politische Arbeit so zu verstehen. Ich find'spervers. Der Kerl gehört angezeigt.


Gruß


melden
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

16.06.2006 um 03:38
gsb----


Deine "Aufregung" hat mir eine Menge von dir offenbart . Alleandern , wie auch du, die hier gegen meine Position oder die eines Herrn Müller Wettern,sind Betroffene,...zu Deutsch : Arbeitslos .

Ich kann die Ansichten derBetroffenen sogar nachvollziehen ob du es glaubst oder nicht . Haben sie doch immer allegrundsätzlich zum ersten Schein sehr stichhaltige Argumente, welche sich leider beinäherer beleuchtung inStaub und Asche auflösen . Ach was wird da nicht gewettert : Allenkann man etwas wegnehmen...aber doch uns Alg´lern nicht...wir haben doch schon so wenig .

Tja...ihr tut auch nüscht ! Das ihr überhaupt etwas habt ist ein Relikt auseiner Zeit, wo jemand am zweiten Fenster von rechts des Bundestages die Republik ausrief.

Ich finde diese Nachrufe wie folgenden einfach albern, lächerlich, dumm undüberflüssig :

----Der Arbeitslose ist selbst schuld an seinem Übel - er ist dasÜbel, er ist selbst schuld und zudem noch faul und schmarotzt bei Aldi in derFeinkostabteilung...LOL...dass er nun nicht auch noch beim Ausspucken (Rotzen) auf denStaat erwischt wurde von unserer Sozialschmarotzer-Polizei...hm...liegt wohl daran, dassauf einen arbeitslosen Sozialschmarotzer den ganzen Tag zu achten nicht ausreichendbezahlt wird vom Staat. Das sollte man ändern. DA muss man ansetzen. Ich plädiere fürmindestens 5 Aufpasser auf einen "SoZiSchmaAlo"( ©gsb23/2006 ) und schon wäre derAufschwung da und die Binnennachfrage stiege ins Unendliche und diese blöden China-Dealsunserer Regierung wären endlich Schnee von gestern. Aber gut - das wäre meine Idee - einanderer hat eben andere Ideen.----


Weisst du was ich daran so dumm undüberflüssig finde ?
Du hast das ganze ja mit einer gehörigen Portion Ironie versehenund scheinst zu verkennen, das du gerade die Wirklichkeit beschrieben hast, welche duscheinbar unheimlich witzig und ironisch findest .

Ich finde das überhaupt nichtWitzig . Ironie ist hier vollkommen fehl am Platze . Widerlege doch mal bitte einermeiner Aussagen und falls dir das tatsächlich gelingen sollte, dann stimme ich in deinenIroniechorus vielleicht sogar mit ein :)

Aber das musst du erst mal leisten .

----die "träge Bande" mal zur Revolution anleiten.
DAS wär einBeschäftigungsprogramm, bei dem ich freiwillig mitmachen würde...-----

Bestätigtmeine Vermutung über deinen Status .

Schau mal ....die Einzigen die das Rechtund einen Grund haben auf die Strasse zu gehen, sind einzig und allein die Beschäftigtenund um es genau zu differezieren : Arbeiter, Angestellte, Kleinst- und Kleinunternehmer .

Nur die ! Und sonst kein anderer ! Diese Menschen tragen nämlich einzig undallein den Laden, den man in Volkes Munde als Deutschland benennt .


-----Gut, das habe ich nun verstanden. Warum hast du es nicht gleich so und in allerDeutlichkeit geschrieben.------

Muss ich doch gar nicht . Ich möchte jaschliesslich etwas über DEIN/EUER "mind" etwas erfahren .
Du erinnerst dich : "Dasdies aber von mehreren Leuten ständig in meine Beiträge hineininterpretiert wird, lässtfür mich schon wieder nur einen Schluss zu : Ihr selbst seid es, die dies so sehen !"

Das man die wahren Beweggründe mal einfach so, unbekannter Weise auf demSilbertableau serviert bekommt, muss man vergessen . Also heiligt man anderer MittelZweck .


------ Die saufenden rumlungernden "SoZiSchmaAlo", die manallgemein annimmt, fallen dem Staat nicht zur Last, die gehen zur Heilsarmee und lassensich dort versorgen.
Nun ja, aber Queens wird uns aufklären...!----


Ichhabe es mir abgeschminkt, in Kindergärten, Kenntnisse über das "KLEINSTE Ein mal Eins "vermitteln zu können .



----Jeder hier, der mit 645 Euro im Monat überdie Runden kommt, kann sich glücklich schätzen. Herr Müller bekommt monatlich sicher dasvierfache----

Tja..der findet auch sicherlich Morgens um Fünf Uhr mal ab und zuaus dem Bett und fällt um diese Uhrzeit nicht in selbiges wie einige Teile der"Beschwerdefraktion" .


melden
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

16.06.2006 um 03:54
gsb-----Ich bin aber der Meinung, dass jemand, der die Problematik nur vom Hörensagenkennt, keine Ahnung hat.-----

Meinst du eigentlich das ich auf dem Baum schlafe?

----Zudem ist ein Pool von Arbeitslosen nicht mit einer einzelnen Glühbirne zuvergleichen-----

Ich rezitiere deine vorher getätigte Aussage :

----hast keine eigenen Erfahrungen als Arbeitsloser - bist aber bereit, dass zuglauben, was andere, ebenfalls nicht arbeitslose (Politiker) zu vermelden haben-----


Um es dir nochmal zu verdeutlichen : DU schriebst, das ich als " NiemalsArbeitslosgewesener" mir ja gar kein Bild über Arbeitsloigkeit oder Arbeitslose machenkönnte oder zu machen hätte .

Ich habe mich mit meiner Glühbirne, nach deinerVorgabe, auf DEN Arbeitslosen, respektive auf DIE Arbeitslosigkeit bezogen . Jetzt wirddaraus schon wieder ein ausflüchtiger Pool . Macht aber nix . Gilt für den Pool genauso .


----Unter den Langzeitarbeitslosen finden sich mehrheitlich Berufsgruppen,in denen es seit 20 Jahren bergab ging ----

Tja,....und wenn ich sehe, das es inmeiner Branche seid 20 Jahren bergab geht, warum fange ich dann im 21 Jahr noch immernicht an zu handeln ???


Gruss auch


melden
queens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

16.06.2006 um 04:08
Ich bitte darum, mir meine rechtschreibpatzer der letzten beiden Beiträge nachzusehen .
Es war trotzdem ein netter 18 Stunden Tag . :)

Gute Nacht


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

16.06.2006 um 04:14
Queens,

guten Morgen!

Jesses MariandJosef - konntest du nicht schlafen?;)

Was hast du denn gegen Ironie und Witz? Ohne bekommst du die 5 MillionenArbeitslosen, die dir ja scheinbar den Schlaf rauben, auch nicht von der Strasse. Nunmach dich erstmal locker und überlege in Ruhe, welcher Berufsgruppe du eine Chance indeinem Betrieb einräumen kannst. Dein Engagenment in dieser Richtung sollte jedenfallsnicht einfach so verpuffen - du kannst noch ganz viel bewirken!

Ich für meineTeil bewirke, wie ich kann, das kann ich dir versichern.

Also, stell du aucheinfach mal ein paar Arbeitslose ein und kämpfe dort, wo es sich lohnt zu kämpfen. Hierquatschen wir nur drüber - draussen backen wir dir Brötchen, gelle?

Ich wünschedir viel Erfolg!

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

16.06.2006 um 04:16
"Ich bitte darum, mir meine rechtschreibpatzer der letzten beiden Beiträge nachzusehen"

Selbstverständlich! Die Ruhe habe ich und du schlaf dich mal schön aus!

Gruß:)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

16.06.2006 um 07:30
moin

unternehmensgewinne höher besteuern und die kohle den arbeitslosenzuschustern

buddel


melden
Anzeige
azathoth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwangsarbeit für Arbeitslose

16.06.2006 um 08:39
Der letzte Politiker hat verstanden was Hartz IV bedeutet wenn seine Zuwendungen auf ca.340 gestrichen worden sind - keine kostenlose Autofahrten, keine Bonus-Flug-Meilen,keinen Parlamentsurlaub, keine freie Heilsfürsorge, kein Bekleidungsgeld, keineAufwandsentschädigung und kein Trennungsgeld.

Weiterhin sollte man den 20% derdeutschen Bevölkerung die 80% des Vermögens besitzen das Geld wegnehmen - gleiches Rechtfür alle !


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden