Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Atomkrieg rückt näher!

327 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Atomkrieg

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 17:51
Link: onnachrichten.t-online.de (extern)

Geschäftstüchtige Experten, skrupellose Firmen

Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) in Wien, Mohammed el Baradei, hält die Gefahr eines Atomkriegs für "noch nie so groß wie heute. Ein Atomkrieg rückt näher, wenn wir uns nicht auf ein neues internationales Kontrollsystem besinnen", sagte Baradei in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Spiegel".


"Exportkontrollen haben völlig versagt"
Der ägyptische Diplomat zeigte sich besonders beunruhigt über neue Erkenntnisse zu einem illegalen Handel mit Nukleartechnik: "Es ist ein atomarer Schwarzmarkt entstanden, vorangetrieben von einer fantastischen Cleverness. Da werden in dem einen Land Pläne gezeichnet, in einem anderen Zentrifugen produziert, die über einen dritten Staat verschifft werden - an einen unklaren Endabnehmer. Beteiligt sind geschäftstüchtige Nuklearexperten, skrupellose Firmen, womöglich auch Staatsorgane. Offensichtlich haben die internationalen Exportkontrollen in den letzten Jahren völlig versagt."


Pakistan, Indien und Israel nicht an Bombenbau gehindert
"Ich habe Angst davor, dass Atomwaffen in die Hände von Diktatoren oder Terroristen fallen," sahte el Baradei. Man müsse zugeben, dass die IAEO-Kontrolleure "es nicht geschafft haben", Pakistan, Indien und Israel "an der Entwicklung der Bombe zu hindern".


US-"Mini-Nukes" könnten Hemmschwelle senken
Auch die von den USA derzeit entwickelten so genannten taktischen "Mini Nukes" könnten die Hemmschwelle für einen nuklearen Vernichtungsschlag senken. Baradei kritisiert das amerikanische Bemühen, die Abrüstungsmaßnahmen anderer Nationen zu beaufsichtigen: "Für so was ist meine Behörde verantwortlich und niemand anders."



was haltet ihr davon? glaubt ihr, dass es bald einen atomkrieg geben wird?

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
Anzeige
spooky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 18:17
Wenn die Politiker nicht aufpassen, dann ja!

THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 18:19
oder nicht aufpassen wollen..... :|

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 18:23
glaub ich nicht. aber es ist schon eine unverschämtheit, wenn manche länder wie indien oder pakistan, wo millionen menschen bettelarm sind, unsummen in die nukleartechnik stecken, und alles nur, weil sie zu blöde sind, sich auf einen kompromiss über das alberne kashmir zu einigen.
manchmal kotzen mich menschen richtig an, sie machen seit jahrtausenden im prinzip immer wieder dieselben fehler und denken, sie hätten sich weiterentwickelt, nur weil sie sich heute mit high-tech-waffen drohen.
und der grund dafür? haben, haben, haben, macht haben, geld haben, land haben, recht haben... und diese dinge haben nur ein so hohes gewicht, weil die menschen sich zu sehr an das irdische leben hängen. wer das leben als hotelaufenthalt in einer unbekannten stadt auffasst, wird sich ganz anders verhalten, aber wir wollen alle ewig in eigentumswohnungen vegetieren :|
yo


melden
alexxander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 18:44
ist vielleicht eine blöde einstellung, aber über derartige dinge will ich nichts wissen. ich will mir darüber keine sorgen machen müssen.
wer weiß, ob manche organisationen und staaten nicht noch verheerendere waffen haben, deren zerstörungspotential und grausamkeit sich niemand vorstellen kann?
Niemand weiß es. vielleicht ist es sogar gut so, denn das wissen darüber, würde einen zutiefst erschrecken und verunsichern und würde dazu führen, dass angst unseren alltag vollends bestimmt. ich lebe mein leben so lange ich es leben kann.
ich verbringe die kostbare zeit, die mir mit meinen lieben gegeben ist, nicht mit zweifeln und ängsten.

dies ist meine bescheidene meinung,
Alexxander


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 18:53
@alexxander
aber vielleicht hast du auch mal kinder ;)
yo


melden
alexxander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 19:28
@yo: versteh mich nicht falsch. ich meine nicht die totale gleichgültigkeit.
ich meine damit lediglich, dass es vielleicht nicht immer am günstigsten ist, sich über alles gedanken zu machen.
manchmal muss man einfach abschalten und an das schöne denken, weil tod, angst und verzweiflung lauern überall.
würde man sich über alle potentiellen gefahren gedanken machen, würde die gedankenwelt von den schlimmen seiten der welt bestimmt werden.
manchmal ist unwissenheit ein segen, denn was nützt es uns, die gefahr zu kennen, wenn wir nichts dagegen ausrichten können?
bei vielen sachen bringt einem diese einstellung nichts, aber bei solch einer angelegenheit schon, weil dieser "nuklearschwarzmarkt" wahrscheinlich ein größeres ausmaß hat, als es sich unsereiner vorstelen kann.

alexxander


melden

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 19:45
Mann wird immer mit dem konfrontiert was man in die Welt setzt.

z.B. wenn man aus einem guten Gefühl herraus einen Song schreibt so wird man mit
demselben konfontriert in der positiven Reaktion der Leute die ihn hören (ist natürlich
Geschmackssache ). Aber dem Komponisten wird das Gefühl welches er in seine
Komposition mit eingefügt hat von den Zuhörern erwidert bekommen durch
komplimente oder wie auch immer.

Wenn man aus der Angst herraus immer stärkere Waffen in die Welt setzt
(Kernwaffen),
so wird der Erfinder ( in diesem Falle der Spitzenreiter an Einfallsreichtum: USA ) auch
irgendwann mal mit den selbigen konfrontiert, wie es ja wohl offensichtlich zu sein
scheint. Es ist halt so, das was man erfindet, wird auch irgendwann mal in die falschen
oder
vielleicht auch in die richtigen (je nach Betrachtungsweise) Hände gelangen .
Da helfen am Ende auch alle kontrollen nicht mehr, denn desto mehr die Menschheit
der Kontrolle unterworfen wird umso mehr werden die Kontollierten sich zu wehr
setzen und
so herraus dem Kontrolstaat ihre eigenen erfundenen Waffen entgegen setzen.
Ein regelrechter Teufelskreis entstanden aus Angst, welcher sich aber so dermaßen
verfestigt hat das er nur noch schwer zu durchbrechen ist.

Es ist im Grunde sogar ein universelles Gesetz. Das was man säht, wird man ernten.
Wenn man Angst säht, kommt diese unwideruflich auf einem zurück wie ein
Boomerang.
Wenn man einem Hund z.B. mit Gelassenheit und freundlichkeit begegnet, selbst wenn
er knurrt, wird er nicht beißen.
Wenn man ihm aber mit Angst begegnet, kann man sich seiner Bisse schon gewiß sein.
Es unterliegt alles einer gewissen eigenen Kontrolle.
Man sollte mit den Tieren natürlich auch nicht unbedingt übermütig werden, denn hin
und wieder beisst auch ein weißer Tiger den Roy. ;)

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 20:18
@alexxander
Mmmh .... aber was, wenn alle so denken würden wie Du?
Dann wäre eine Änderung all dessen von vornherein ausgeschlossen.
Und nur wer sich "bewegt" kann auch vorankommen, nur dann kann sich etwas ändern.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
allefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 21:12
@ nemo

wohl geheimgeseltschaften1 gelesen wie? oder auch nicht, so sprichwörter hört man ja überall, nur hällt sich fast keiner daran.

@ yo

"wenn manche länder wie indien oder pakistan, wo millionen menschen bettelarm sind, unsummen in die nukleartechnik stecken"

dazu fällt mir dieses bild:
eine wage die nach links geneigt ist. auf der rechten, höheren, wagschahle ist narung und darunter reckt sich ein mensch mit zerfetzten klamotten, kommt aber nicht an das essen dran; und in der rechten, weiter nach unten geneigten, wagschale ist ein berg von waffen und 2 politiker sitzen drauf und bemitleiden den hungernden auf der anderen seite.

ich hoffe ihr könnt euch das bild vorstellen.


melden

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 21:18
@allefragen

...nee ..hab ich nicht gelesen !
Das spricht aus eigener Erfahrung.

Das Bild, welches du beschreibst find ich ziemlich Klasse, ich hoffe das es mal einer
umsetzen wird.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

24.01.2004 um 22:23
das würde auch erklären warum die regierung in erwägung gebracht hat jodtabletten an uns verteilen zu lassen... hm.....

welcome in dallas town...


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 12:02
Wenn die Politiker so denken würden wie Alexander hätten wir gar keine Probleme.....

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 12:14
@ alexxander

deine einstellung kann ich nicht verstehen,weil du damit bewußt die kontrolle und die verantwortung für dein leben abgibst und es der dummheit anderer und dem zufall überlässt was daraus wird.
gnaugenommen machst du dich damit auch mitschuldig,weil es gerade leute wie du sind auf deren gleichgültigkeit und kritiklosigkeit die verantwortungslosen politiker bauen können . denn davon gibt es mehr als genug.und weil es soviele gibt ,kommen auch diese idioten an die macht .

umdenken !!!

auch gedanken haben ihre kraft und wirkung .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
alexxander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 12:53
hilfe. wo kann man seine beiträge löschen?
so hätte es nicht herauskommen sollen.
ich glaube, ich bin zu blöd, um auszudrücken, was ich meine.
ja, noch eine andere frage: was machst zum beispiel du dagegen taothustra1?
du weißt von der gefahr, aber du vermagst auch nichts dagegen auszurichten, oder?
die welt ist eine verstrickung aus beziehungen, schulden und gefallen. ein richtiger sumpf.
das mit dem nuklearschwarzmarkt ist an die öffentlichkeit gedrungen, aber wie viele sachen gibt es, die totgeschwiegen werden?
ich denke, dass diese sachen einfach tiefer reichen, als man es sich vorstellen kann.
solange kein zusammenhalt auf der welt herrscht und jeder nur für seine interessen lebt, ist man dagegen machtlos.
alexxander


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 13:07
@ alexxander

>>>> was machst zum beispiel du dagegen taothustra1?

ich schreibe hier im forum und versuche andere sichtweisen aufzuzeigen .

allerdings weiß auch ich ,daß auf die eine und/oder andere art der große knall passieren wird.und nicht verhindert werden kann.

aber ich weiß auch, daß es nicht das absolute ende sein wird.
und daß jetzt die zeit ist,in der sich entscheidet wer von den heute anwesenden
am neuanfang beteiligt sein wird.
oder wer zu einem späteren zeitpunkt wiederinkarnieren wird dürfen, oder aber wer endgültig vom angesicht der erde getilgt werden wird.

was ich damit sagen will ist : das letzte was in dieser besonderen zeitperiode angesagt wäre,ist den kopf in den sand zu stecken und möglichst noch viel spass und geld rauszuholen,denn damit gibt der betreffende selber zu ,daß es für ihn ein endgültiges ende sein wird...und sein wunsch wird ihm erfüllt werden.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
alexxander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 13:22
>>>>allerdings weiß auch ich ,daß auf die eine und/oder andere art der große knall passieren wird.und nicht verhindert werden kann.

genau das ist es. das meine ich auch.

den kopf stecke ich nicht in den sand, sonst würde ich mir das erst gar nicht durchlesen. es ist nur so, dass, wenn ich mir immer gedanken darüber mache, bekome ich ich eine furchtbare angst vor dem atomkrieg. und darum versuche ich halt, nicht immer nur ans negative zu denken. was ist daran verwerflich???


melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 13:38
allso wenn der große schlag unausweichlich ist und kommt dann kann ich nur hoffen das unser atomschlag so gründlich war das die anderen keinen gegenschlag machen können

welcome in dallas town...


melden

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 13:38
Da muss ich Isis mal wieder zustimmen.

Der Gedanke bildet die Realität!

...leben heisst lieben!


melden
beobachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 14:02
@taothustra1
Scherzbold, das will ich sehen wie du mit Hilfe von gedanken den Atomkrieg verhindern kannst. Alexander hat recht, wenn man sich über jedes Gerücht, jedes Problem auf dieser Welt Gedanken machen soll würde ich verrückt werden.
Mal ne Frage wer sagt denn das es zu einem Atomschlag kommen soll? Nur weil der Vorsitzender Mohammed irgendwas gesagt hat muss das doch noch lange nicht eintreten. Die Russen verkaufen seit den 50ger Atomwaffen an den meist bietenden. Jetzt mit sowas anzufangen ist wohl zu spät.
Wenn jemand auf das Knöpfchen drückt ist eh zu spät, dann könnt ihr zehnmal diskutieren und demonstrieren, das war es dann. Also warum sich darüber ne Waffel zu machen. Ich mach mir lieber Sorgen wie ich mein Unterhalt verdiene.


melden
Anzeige
alexxander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Atomkrieg rückt näher!

25.01.2004 um 14:32
@beobachter: bin froh, dass wenigsten einer mir zustimmt.

handeln hätte man früher müssen, denn jetzt existieren schon so viele atomwaffen, dass niemand auf der welt weiß, wer wie viel von was hat. und wie will man es verhindern? klar, das naheliegenste wäre verhandeln. doch was sehen wir jeden tag wieder? verhandlungen, die wegen kleinigkeiten scheitern. nationen, von denen keine der anderen ein zugeständnis macht. jede nation will die größte und bedeutendste sein. ein land, das atomwffen an den meistbietendsten verkauft, wird sich kaum dazu überreden lassen, selbiges nicht mehr zu tun. klar, einen, oder sogar mehrere versuche wäre es wert. doch, gesetzt dem fall, dass die verhandlungen scheitern, versucht das eine land, mit waffengewalt das ziel zu erreichen. drohung folgt auf drohung. ein wort gibt das andere. und plötzlich wühlt eine nation ein bisschen im schlamm und findet etwas über ein dreckiges geschäft von einem staatsmann der anderen nation heraus.......und zack!!!!! die eine nation lässt die andere nation wieder atomwaffen verscherbeln, aus angst, dass dreckige geschäft könnte an die öffentlichkeit kommen.
und der staatsmann wäre seinen posten los.
machtgier ist ein übel und zieht einen rattenschwanz anderer probleme mit sich.
um etwas zu ändern könnte ich politiker werden. doch ein politiker kann in diesem geflecht auch nicht viel ändern. da bräuchte es schon ein paar beherzte leute mehr.

@tao: hast du schon einmal darüber nachgedacht etwas dagegen auszurichten? mit worten ist hier nicht viel getan. taten müssten folgen. doch da haperts bei vielen.....

es ist für eine einzelperson extrem schwer, etwas auszurichten.
klar, wie ich es formuliert habe, klingt es gewiss etwas utopisch, aber so in der art kann man sich das schon vorstellen.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt