Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Arbeitslosigkeit, Rechtsextremismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

22.09.2006 um 20:41
@Lamm
du kammst mir wohl zuvor ^^


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

22.09.2006 um 20:43
Ja Meister ;)


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

22.09.2006 um 20:46
@essener
was du gelernt hast ist unwesentlich, zuweilen ändern sich die dinge undmanche sachen werden uns eben falsch beigebracht

Muss man als was sich ändertin neuer Form annehmen !?


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

22.09.2006 um 20:46
@essener guck dir mal gengster filme/musik an da labern die dauernt über nega und weiße,gelbe pinke rote grüne hehe und sonst wat

Das hör ich ja nicht ! Sie Profil :)


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

23.09.2006 um 12:56
"Muss man als was sich ändert in neuer Form annehmen !?"

man sollte schon, wennsich andere dadurch angegriffen fühlen. das nennt ist wichtig für das menschlichemiteinander. schwarze die in europa leben, bekommen einen, wenn auch noch immer geringen,statur und können endlich wort ergreifen, was sie stört und können stellung nehmen, wasvorher lange nicht der fall war. es bedarf keiner mühe, einfach anstatt "neger",schwarzer zu sagen, was vollkommen ok ist, oder bedarf dies eine kraftaufwendung?höchsten die alten gewohnheiten sind umzuwandeln und schlechte gewohnheiten haben wirmehr als genug.

@Lamm
du bist auch ein meister, wie jeder mensch, die frageist nur, wer es annimmt.


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

23.09.2006 um 13:32
-nennen und statur sollte status heißen ^^


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

29.09.2006 um 15:58
Deutschland steht vor dem Exitus!

Wir haben z.Zt.nach dem 2.Weltkrieg,die schlechteste Wirtschaft und Politik:
Sie sind mafiös !
Wennman der arbeitenden Bevölkerung,53%vom Lohn wegnimmt und immer
wieder ihnensagt,in China ist die Arbeit billiger.Wir leben und arbeiten hier
im teurenDeutschland.
Mieten, Verkehrsmittel, Heizkosten,Benzin,Gas und TrinkwasserVorsorge
fürs Alter,laut der guten Ratschläge derer,die im abgezockten Geldschwim=
men.Man hört von den Politikern immer wieder,das grosse" Sparen"ist ange=
sagt? Und was tun sie,sie schicken unsere Soldaten zu teuren Auslands-
Einsätze in die Hölle,und die armen Kerle werden für die geistigen Tiefflieger
verheizt.Ich könnte unzählige,realistische Beispiele anführen.
Solange es keinesoziale Gleichstellung gibt,wird die Gefahr zu einem großen
Knall nicht ausbleiben.Wer glaubt,das die Verarmung-Ausbeutung und die
Versklavung ohne Folgenbleibt der irrt.
Zwei Vorschläge zum Sparvorgang der Bundesregierung :
1.Weg mit dem Beamtentum:
2.Die Wahl 2009 entfällt :

Ich bitte um faireMeinungen.
Danke!


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

29.09.2006 um 16:26
du willst mir also erzählen es gibt kein Negativtrend gegen Ausländer?

Das ist schon dein zweiter Thread und jeder sagt dir, dass das schwachsinn ist -wieviel darfs denn noch sein? ;)


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

29.09.2006 um 18:01
Nach dme Holocaust reloaded, kommt mir dieser Tread auch wieder sehr selsam vor.

du willst mir also erzählen es gibt kein Negativtrend gegen Ausländer?


Nun im Grunde wurde sogar vieles Verschwiegen, bzw geschönt. Bei vielen Straftatenwurde die Herkunft des Täters nicht genannt. Oder die Kriminalistätsstatistiken. Immerhin,es wurde sogar ein Tag des Ausländischen Mitbürgers eingeführt? Wenn man die Denunzierenwill, dann macht man das anders.


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

06.11.2006 um 02:20
Link: de.wikipedia.org (extern)

Wikipedia sagt:
Das Wort Wohlstandsmüll als abfällige Bezeichnung für Menschen,die nicht willens oder in der Lage sind, zu arbeiten, wurde 1997 zum Unwort des Jahresgewählt. Dies geht zurück auf den Ausspruch des damaligen Verwaltungsratspräsidenten vonNestlé, Helmut Maucher: „Wir haben einen gewissen Prozentsatz an Wohlstandsmüll inunserer Gesellschaft. Leute, die entweder keinen Antrieb haben, halb krank oder müdesind, die das System einfach ausnutzen.“ Der Mensch wird hier in seinem Wert nur noch aufdie Erwirtschaftung von Gewinn reduziert; sobald er dieses Ziel nicht erreichen kann oderwill, sei er zu „entsorgen“.

Also, was soll man da hinzufügen? Das ist dieDenkweise der Reichen, daß Menschen, die halb krank sind, Wohlstandsmüll sind. Wie weites führt, unproduktive Menschen als Müll zu betrachten, haben wir in Deutschland schonmalerfahren...

WER ist denn hier rechtsradikal? Die Arbeitslosen oder die Reichen,die dafür sorgen, daß es soviele Arbeitslose überhaupt gibt?
Solche Leute wie beiNestlé in den Chefetagen herumlaufen, erinnern jedenfalls mit ihrer Wortwahl an dieschlimmsten Verbrechen der Nazizeit!


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

06.11.2006 um 02:29
@conspiration
<"Solche Leute wie bei Nestlé in den Chefetagen herumlaufen, erinnernjedenfalls mit ihrer Wortwahl an die schlimmsten Verbrechen der Nazizeit!">

DASund Dein Beitrag: Eine notwendige Klarstellung! Bis auf DAS:

<"Das ist dieDenkweise der Reichen">

Einiger Reicher wäre stimmiger. Gibt es doch auchReiche, die anders gedacht haben (Friedrich Engels) und denken (Götz W,. Werner)


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

06.11.2006 um 03:25
Ich habe auch nicht gesagt:
Das ist die Denkweise aller Reichen


Ichhabe es jedenfalls nicht nötig, mich von einem solchen (ehemaligen, hoffe ich)Nestlé-Chef als "Wohlstandsmüll" bezeichnen zu lassen! Auch wenn es neun Jahre her ist,daß er das gesagt hat!


Alles Liebe! :o)


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

06.11.2006 um 10:40
@Mahatma
Über Ausländer hört man entweder schlechtes oder garnichts in den Medien.
Das Ziel ist klar, aber warum. Will man den Mob anheizen? Alle Ausländer raus damitwieder genug Arbeitsplätze für Deutsche da sind?

------------------------------------------------------------------------------------------

arbeit wär genug da, aber sollange die Politik das tut was die wirtschaftverlang wird es nur noch schlimmer und wir das volk wird aufgehetzt damit wir uns mehrmit nazis oder ausländer beschäftigen als mit der Wirtschaft/politik.

und diejenigen hier die jedes mal den gleichen driss nachlabern wie die politiker über nazisoder ausländer ist alles nur ablänkung, guck mal andere länder an die haben auch dasdiskutionsproblem

arbeit in einem land zu schaffen ist das einfachste was esgibt jeder 5 jährige hat das drauf wieso nicht unsere Politiker, das müst ihr euch malfragen!


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

10.03.2011 um 21:47
Den Thread hab ich mal vor über 4 Jahren erstellt, und glaubt mir so falsch lag ich mit meiner Vermutung damals garnicht.
Den irgendwann trägt dieses dumme Integrationsgequatsche noch seine Früchte, sind zwar im Moment noch nicht sehr reif die Früchten, aber der große Rechtsboom diesmal natürlich gezwungnermaßen um einiges intellektueller, kommt bald.
Niemand wird rufen: Ausländer Raus! oder sowas.
Nö, das heißt dann "Integrationsverweigerer" raus oder "Islamisten" raus! Die Medien schaffen Bilder, die kein realistisches Gegenstück haben. Es wird nicht mit Integrationsverweigerern oder Islamisten gesprochen sondern nur über sie. Und wenn dann doch mal jemand im Fernsehen oder so reden darf, wird diese jemand vorher explizit ausgesucht, damit seine Aussagen ja schön ins negative Bild passen.
Natürlich wird dieses Mediensystem auch von vielen intelligenten Deutschen durchschaut, aber die allgemeine Abnickermasse speichert das in der gewollten Ecke ab.

Es entsteht ein Feindbild im Kopf, das ist das, was die Medien und die Politik will. Feinde braucht das Land, nur dann kann man auch Kontrollmaßnahmen rechtfertigen.
Kontrolle bedeutet Macht, Macht bedeutet Geld.
Der Migrant, der Muslim, der mit dem Bart, der schwarzhaarige, das sind die Bösen. Wir sind die Guten.
Das das alles auch ganz normale sterbliche Menschen sind, und keine Aliens(oder vielleicht doch!) interessiert kein!


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

10.03.2011 um 21:50
@Mahatma

Brilliante Stellungnahme! Kompliment!!

Bestes,

stupido


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

03.05.2011 um 14:37
Zitat von MahatmaMahatma schrieb am 22.09.2006:Neindies ist kein komischer Zufall sondern muss so sein, denn schließlich muß man spätere"Staatsaktionen" ja auch selbstbewußt rechtfertigen können.
@Mahatma
Also das Rechtspopulismus sich breit macht und die Islam- bzw. Ausländernangst usw. ankurbelt ist klar.
Aber du versuchst den Staat als Drahtzieher des Rechtsruckes darzustellen um uns später einen "Muslimstern" zu verpassen. Halt man den Ball flach, ich glaube nicht das irgendeine Regierung, ausgenommen die NPD, alle Ausländer aus dem Land bzw. Tod sehen möchte.
Den die Migranten, zumindest die arbeitenden, sind eine wichtige unverzichtbare Stütze des Landes und das weiß Vaterstaat sehr gut. Wir leben hier nicht in einer Diktatur, also keep cool:-)


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

03.05.2011 um 20:20
ach so ein quatschthema wieder. das arbeitsamt entlässt derzeit 4000n mitarbeiter, weil es nicht mehr genug arbeitslose gibt und die tendenz zeigt weiter nach unten. also wo soll die brisanz dieses themas sein?


1x zitiertmelden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

03.05.2011 um 20:28
@Mahatma es ist nicht der staat wie du uns glaubendmachen willst sondern die cdu die den rechtsruck vorrantreibt, wenn auch unbeabsichtlich, durch den konsequenten kurs richtung mitte hat merkel das stammklientel der cdu vergräzt, und das ist halt weit rechts und bestenfals mäßig gebildet. wenn die nicht von einer gemäßigten rechten partei bedient werden sind sie die idealen opfer für extremisten.
nur der rechtspopulistische kurs der csu hält immoment die anderen rechtspopulisten aus den parlamenten


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

03.05.2011 um 23:05
Es läuft wie immer. Der Kapitalismus kommt an seine Grenzen, die Wirtschaft schwächelt, immer mehr Leute haben immer weniger Geld, Arbeitslosigkeit nimmt zu, soziale Unterschiede auch. Dann sucht man einen Sündenbock und die Rechten präsentieren einen.

Die Menschen lernen eben nichts dazu.

Und dass die CDU/CSU rechts ist, weiß man nicht erst seit heute. Die fischen schon immer im braunen Tümpel. Die SPD ist die neue Mitte und nicht mehr links.


1x zitiertmelden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

04.05.2011 um 00:53
Zitat von seven_of_nineseven_of_nine schrieb:ach so ein quatschthema wieder. das arbeitsamt entlässt derzeit 4000n mitarbeiter, weil es nicht mehr genug arbeitslose gibt und die tendenz zeigt weiter nach unten. also wo soll die brisanz dieses themas sein?
die haben alle vermittelt die zu vermitteln sind, aber arbeitslose gibts trotzdem in gewaltige menge, neben alten und kranken sind das auch unquallifizierte und schulabbrecher, die haben keine chance auf einen job von dem sie leben können.


melden