Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Arbeitslosigkeit, Rechtsextremismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

04.05.2011 um 10:02
@ seven_of_nine


Das Arbeitsamt entlässt seine Mitarbeiter nicht, weil es keine Arbeitslosen mehr gibt, sondern weil auch das Arbeitamt immer mehr rationalisiert. Bedeutet, weniger Leute müssen mehr Kunden ( ja, dort wird man zum Kunden, witzig gell ) betreuen. Zum einen wurden immer mehr Bereiche Opfer des Outsourcing. Zum anderen gibt es immer weniger offene Stellen, das bedeutet, das so gut wie keine Berufsberatung, im Sinne des Erfinders mehr statt findet. Was sollen die Mitarbeiter auch vermitteln? Schminktipps?

Dort hat eine komplette Umstrukturierung statt gefunden ( dank der pfiffigen Unternehmensberaterbranche ) und so, auch dort für Arbeitsplatzabbau gesorgt.
Weiß zwar nicht wie ich jetzt den Bogen zu - Triebfeder rechts bekomme, ist aber sowieso Blödsinn.


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

26.07.2011 um 03:02
Gabs in der DDR überhaupt ein Arbeitsamt? Weil jeder bekam ja Arbeit.
Nun wird scheinbar die Arbeitslosigkeit gefördert.
So dass Menschen die es nicht nötig haben viel Geld verdienen zu müssen, ihre Unterkunft und Essen bezahlt bekommen.Das Gesetz sogt schon dafür dass auch sie noch zum Amt rennen müssen damit man auch als Arbeitslos gemeldet bleibt. Sonst könnte man sein Außweiß wegschmeißen. Ob man dann noch als Außweißloser auf irgend welchen Kosten lebt wenn man für den Gärtner die Hecke schneidet? Auf Kosten des Staates, des Geschäftsman, des Zeitarbeiters, des 400-Euro-jobbers, des Neben-jobers, des Hartz4-empfängers, des Bettlers oder der anderen beiden Heckenschneider mit und ohne Ausweiß? Ach ja, die des Steuerzahlers. Mann wird ausgebildet um als Auszubildender Steuern zu zahlen was nichts anderes als die Schulden des Staates sind. Und wer schuldet dem Staat etwas? Jemand der kein sozial versichertes Einkommen brauch, aber sicher an Geld kommt.

Das trifft auf dem Schwarzarbeiter zu
und dem was die Verantwortung für solch eine Aussage trägt:

Obgleich der Kongress die Macht hat, die Gesetze betreffend der Geschäftstätigkeit des FED zu ändern, erfordern ihr Tagesgeschäft und ihre operativen Entscheidungen nicht die Zustimmung des Kongresses und des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Aber wenn der Gärtner ihm pro Hecke einen von seinen Äpfeln statt Geld gibt, was dann? Gehört irgend jemand anderes den anscheinend zinsfreien Apfel?


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

30.11.2011 um 00:38
Zitat von PakaPaka schrieb am 03.05.2011:Es läuft wie immer. Der Kapitalismus kommt an seine Grenzen, die Wirtschaft schwächelt, immer mehr Leute haben immer weniger Geld, Arbeitslosigkeit nimmt zu, soziale Unterschiede auch. Dann sucht man einen Sündenbock und die Rechten präsentieren einen.

Die Menschen lernen eben nichts dazu.

Und dass die CDU/CSU rechts ist, weiß man nicht erst seit heute. Die fischen schon immer im braunen Tümpel. Die SPD ist die neue Mitte und nicht mehr links.
@Paka

Empfinde die CDU auch als kräftigmitte mit einem klaren Hauch Rechts. Natürlich immer noch um längen besser als NPD und Co. Keine Frage!


melden

Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst- Triebfeder Rechts

31.05.2013 um 11:06
*Tread-abstaub*
Arbeitslosigkeit in Salzburg und Tirol am niedrigsten

Von Apa | 22.05.2013 - 13:47 | Kommentieren

In der gesamten EU sind Salzburg und Tirol Spitzenreiter bei der Erwerbsquote. Die regionale Arbeitslosigkeit ist laut Eurostat-Report in beiden Bundesländern mit 2,5 Prozent am niedrigsten
http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/wirtschaft/sn/artikel/arbeitslosigkeit-in-salzburg-und-tirol-am-niedrigsten-59913/

Kopf hoch :Y: Auch Deutschland geht es gut. :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Utopie oder Dystopie?
Politik, 65 Beiträge, am 19.11.2018 von Yooo
Ldex97 am 17.11.2018, Seite: 1 2 3 4
65
am 19.11.2018 »
von Yooo
Politik: Haben wir bald 10 Millionen Arbeitslose?
Politik, 180 Beiträge, am 24.08.2013 von Turboboost
Erdwurm am 11.09.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
180
am 24.08.2013 »
Politik: AfD
Politik, 72.020 Beiträge, vor 48 Minuten von StrangeTimeZ
Reigam am 28.02.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 3633 3634 3635 3636
72.020
vor 48 Minuten »
Politik: Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie
Politik, 45.547 Beiträge, am 21.10.2021 von Anti_Venom
science am 10.12.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 2313 2314 2315 2316
45.547
am 21.10.2021 »
Politik: Rassismus
Politik, 20.434 Beiträge, vor 18 Minuten von behind_eyes
Realo am 08.10.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 1042 1043 1044 1045
20.434
vor 18 Minuten »