Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

55 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rothschild, Romanov, Wiener Kongress ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

06.10.2006 um 01:21
@darthhotz
Ich habe auch mit sechzehn angefangen, mich für die Geschichtedieser
Zarenfamilie zu interessieren, was ist so falsch daran? Immerhin ist es auchein Stück
weit deutsche Geschichte und grade auch die Sache mit Anna Anderson istschliesslich sehr
interessant (auch wenn heute ja alles komplett widerlegt ist).Allerdings sollte man die
Fakten nie aus den Augen verlieren und sich nicht aufirgendwelche hirnrissigen
Verschwörungen stützen.


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

06.10.2006 um 03:07
Das die Rothschildts die Hauptfinanzierer des Zionismus waren ist ja bekannt. Sie habeninsbesondere zu Anfang des 20. Jhd. zich Tausende Juden aus Europa nach Palästinaverschifft, dort den Siedlungsbau, den Lebensunterhalt der jüdischen Einwanderer, sowiederen Ausbildung finanziert.
Ferner ist der Disput der Rothschildts mit den Romanowsein Faktum.

Jedoch sprechen in diesem Strang mehr Indizien als Beweise für eineklare Anklage der liberalen zionistischen Rothschildts an der Ermordung der Romanows.

Es wäre hier zu untersuchen, inwiefern die Zionisten ein Draht zurOktoberrvolution hatten?!

mfg


melden
superego Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

06.10.2006 um 09:56
@budun: Guter Beitrag. DEr Draht den Du meinst ist schon eher ein Tau und hat denBundestagsabgeordneten Hohmann (CDU) seinen Kopf gekostet.


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

06.10.2006 um 18:22
1

Die Rothschildts und die zionistische Organisation im 19-20 Jhd:

Hier wirdnochmal unterstrichen das insbesondere im 19. und 20. Jahrhundert die zionistischeBewegung weltweit für Unruhe und Konflikte sorgt. Die Unruhen in Russland und diezionistische Intervention in türkischen Gebieten kamen zeitgleich, waren längst bewiesenund haben zionistische Geschichte geschrieben.
Die folgenden jüdischen linksverdeutlichen die Demontage des türkischen Reiches (siehe die ZionistischenRothschildts)
Das türkische Reich mit Palästina, war dem Zionismus natürlich dasHaptdorn im Auge und musste zerschlagen werden:
Den Rest, bzw, die Demontage destürkischen Reiches mit zionistischer Beteiligung könnt ihr aus den folgenden jüdischenSeiten entnehmen:



1.) Jüdische Legionen kämpfen im 1. Weltkrieg gegendie Türken:
http://ldn-knigi.lib.ru/JUDAICA/JabotW_JLeg.htm

2.) 1887 DasJahrhundert des Zionismus 1997
Department for jewish zionist education:
http://www.jafi.org.il/education/100/german/concepts/sd1.html (Archiv-Version vom 26.12.2004)

3.)Zionistische Spionagetetätigkeiten im Türkischen Reich:
http://www.kulturkritik.net/Quellen/palaestina.html (Archiv-Version vom 18.02.2006)

mfg


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

06.10.2006 um 18:47
ah ja,sind wir wieder bei der Weltjudenverschwörung angekommen.

ansonsten imersten Weltkrieg haben viele gegen die Türken gekämpft.

Ich meine mich zuerinnern das sogar Araber dabeigewesen wären


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

06.10.2006 um 23:15
@ Fedaykin <
....
Fakten und Verschwörungen sind 2 Paar Stiefel mein Herr!!
Lesen sie die Links.
Das hier ist kein Chat. Bitte um sachliche Beiträge.


melden
superego Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

07.10.2006 um 15:39
Du hast ein großes Wissen, Budun.

Man muß da auch zwischen Zionistenzielen unddenen der Freimaurer unterscheiden auch wenn die einen die anderen für ihre Zwecke vorden Karren gespannt haben.


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

07.10.2006 um 18:33
Superego@
> Du hast ein großes Wissen, Budun.
Man muß da auch zwischenZionistenzielen und denen der Freimaurer unterscheiden auch wenn die einen die anderenfür ihre Zwecke vor den Karren gespannt haben. <<
___

Richtig, denn nachjeder sachlichen Recherche und Untersuchung kommt man der Wahrheit nicht vorbei.

Seelig sind die, die die Wahrheit nicht scheuen und Mut besitzen.

BesteGrüße Budun

_


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

07.10.2006 um 18:37
Das hier ist kein Chat. Bitte um sachliche Beiträge.



Bleibe mallocker als Neueinsteiger, was glaubst du wie oft hier schon manche Themen aufgetauchtsind.


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

07.10.2006 um 23:32
Neben den Spionatätigkeiten der jüdischen "NILI" über türkische Truppenbewegungen imTürkischen Reich, finanziert Rothschildt die jüdischen Legionen zum Kampf gegen dieTürkische Armee:

Edmond Rothschild (1845-1934)

Foerderer derjuedischen Siedlungen in Palaestina

Der fruehe Unterstuetzer vonSiedlungsinitiativen schloss sich nach dem Ersten Weltkrieg den politischen Aktivitaetender Zionistischen Bewegung an. Er naeherte sich auch immer mehr der ZionistischenOrganisation. Diese Zusammenarbeit wuchs waehrend des Ersten Weltkrieges, alsVorbereitungen fuer die Balfour Erklaerung getroffen wurden. Gegen Kriegsende kam seinSohn James mit der britischen Armee nach Eretz Israel und warb Rekruten fuer diejuedischen Bataillone des Jischuw.

Die juedischen Bataillone:
JuedischeFreiwillige, die im Ersten Weltkrieg in der britischen Armee fuer die BefreiungPalaestinas (??) von der tuerkischen Herrschaft kaempften, bildeten die Juedische Legion.Die Idee wurde im Dezember 1914 von Vladimir Jabotinsky aufgebracht und von JosefTrumpeldor übernommen.Trumpeldor stellte darauf hin das 650 Mann starke Maultierkorpsauf, von denen 562 an die Front bei Galipoli geschickt wurden.(sogar ins türkischeKernland!!!) Inzwischen forcierte Jabotinsky seine Idee einer Juedischen Legion fuer dieFront in Palaestina. Im August 1917 konnte die Juedische Legion schliesslich offiziellgegruendet werden.
http://www.jafi.org.il/education/100/german/concepts/sd1.html (Archiv-Version vom 26.12.2004)
----------


Sooo wie man aus den jüdischen Seiten lesen kann, kamen dieJuden aus diversen Ländern der Erde um türkische Soldaten zu töten. (Oder wollten diejüdischen Bataillone an der Front Seminare abhalten??)

Es wäre zu untersuchen,wieviele tausende türkische Soldaten durch die jüdischen Bataillone umgebracht wurden.

mfg


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

30.10.2006 um 20:45
Hochinteressant, dazu werde ich noch einige Fakten beitragen können


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

31.10.2006 um 12:06
Wohl eher nicht, super...äähh...steak...ääh egal..


melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

08.11.2006 um 11:26
hinweis:

ein beitrag wurde gelöscht, da kein inhalt vorhanden war.



R.



melden

Der Wiener Kongress, die Rothschilds und die Romanovs

08.11.2006 um 12:01
Die Rothschilds haben die Romanows weggemeuchelt, bzw. Lenin und Konsorten zu diesemZweck unterstützt?

Aus Rache? Sicher nicht. Viel zu mühsam. Und wieso so langewarten? Dagegen sprechen außerdem die Profitregeln der Ferenghi (Ein toter Feind bringtkeinen Profit).
Aus Geldgier? Auch Reiche haben irgendwann "genug", aber noch amplausibelsten.
Aus Machtgier? Also wenn ihr nun noch nachweist, dass die Rothschildsdie eigentlichen Machthaber in der Sowjetunion waren, dann RESPEKT.

Judenkämpften gegen die Osmanen, um Palästina zu befreien, die Araber (welche von denEngländern bezahlt wurden) auch. Na und? Ach ja, die "Bank of England" wird ja von denRothschilds kontrolliert, ich vergaß. Die "Bank of England" ist die englische Bundesbank,aber gut...
Es kamen in WK II auch sogenannte "Volksdeutsche" in die Wehrmacht,wurden die auch von Rothschild bezahlt?

Insgesamt - tierisch lustiger Thread,und wieder sind die Juden an allem Schuld. Was wird ihnen eigentlich vorgeworfen in derEröffnung?

- Bei dieser Gelegenheit zeigte sich Metternich den GebrüdernRothschild gegenüber freundlich und erklärte sich bereit, für die Bürgerrechte der Judenin Deutschland stärker einzutreten.
- Die Rothschilds waren gleichzeitig bemüht, denEinfluss ihres Bankhauses zu erweitern.
Also sie bemühten sich um eine Verbesserungder jüdischen Rechte in Deutschland (als Juden noch ausgegrenzt wurden und bei weitemnoch nicht "alle Menschen gleich" waren). Als die Leute 1989 in Leipzig auf die Straßegingen, hatten sie für sich die gleichen Ziele...
Und sie wollten sich wirtschaftlich(noch weiter) verbessern. Macht das nicht jeder so, ob Jude, Christ oder japanischerIndustrieller?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Familie Rothschild
Politik, 179 Beiträge, am 17.01.2014 von susala
dadadia am 01.06.2004, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
179
am 17.01.2014 »
von susala
Politik: Zur Einstimmung
Politik, 6 Beiträge, am 16.06.2005 von juna
henryk. am 16.06.2005
6
am 16.06.2005 »
von juna