Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

350 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Türkei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:33
Übrigens glaube ich mich zu erinnern, lieber Jafrael, dass selbst du währendeiner
unserer Gespräche hier zugegeben hast, dass man wohl NICHT VON EINEMSYSTEMATISCHEN
VÖLKERMORD sprechen kann, der auf den Befehl der damaligen Regierungdurchgeführt wurde.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:36
Im Ersten Weltkrieg (1914–1918) kämpfte das Osmanische Reich auf der Seite derMittelmächte gegen die Entente, zu der auch Russland gehörte. Im russisch-türkischenKonflikt im Kaukasus unterstützte eine Minderheit der Armenier in der Hoffnung aufUnabhängigkeit die russische Seite; es gab auf russischer Seite armenischeFreiwilligenbataillone.

Nach dem Scheitern der türkischen Offensive gegenRussland im Januar 1915 und dem Beginn von Operationen und Anwerbungen armenischerKämpfer hinter den türkischen Linien machte die Staatsführung des Osmanischen Reichs dieArmenier für die militärischen Probleme in Ostanatolien verantwortlich. Das jungtürkische„Komitee Einheit und Fortschritt“ beschloss die Vernichtung der Armenier undstellte dafür die Spezialeinheit Çete auf. Die armenischen Soldaten der türkischen Armeenwurden entwaffnet, in Arbeitsbataillonen zusammengefasst und schließlich fast alleermordet.

Am 24. und 25. April 1915 wurden alle armenischen politischen,wirtschaftlichen und kulturellen Führer, die sich in Konstantinopel aufhielten,verhaftet, deportiert und später großteils ermordet – insgesamt über 2.000Personen.

Bis Juli des Jahres wurden die Armenier in ihrenHauptsiedlungsgebieten an sieben Orten konzentriert. Sie wurden entweder gleich dort vontürkischen Polizisten und Soldaten oder kurdischen Hilfstruppen ermordet oder auf Befehlvon Innenminister Talaat ab dem 27. Mai 1915 auf Todesmärsche über unwegsames Gebirgeoder durch die Wüste Richtung Aleppo geschickt. Dabei ging es nicht um eine Umsiedlung;Talaat hatte den ausdrücklichen Befehl gegeben, „alle Armenier, die in der Türkeiwohnen, gänzlich auszurotten“. In den folgenden zwei Jahren wurden nach und nachauch die in den westanatolischen Provinzen lebenden Armenier – mit Ausnahme vonKonstantinopel und Smyrna, wo sich der deutsche General Liman von Sanders unter Androhungvon militärischen Gegenmaßnahmen gegen die Deportationen und Massaker stellte –deportiert oder ermordet.

1916 - 1919 verbreiteten sich in Zentralanatolienöffentliche Zwangs- und Kinderprostitution, die bis dahin nicht bekannt waren. Die Lageder christlichen Frauen, die als 2. oder 3. Frau mit einem Moslem eine gesetzliche Eheführen konnten war im Vergleich dazu privilegiert.

Etwa 100.000 Armenierüberlebten die Todesmärsche, etwa 500.000 gelang die Flucht. Je nach Schätzung kamen etwa600.000 bis 1.500.000 Armenier um. Hunderttausende Armenier, die den Völkermordüberlebten, mussten emigrieren.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:37
Quelle


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:37
shad,

der punkt ist, etwas zu leugnen, hilft vielen über ein schuldeingeständnishinweg.

zumindest temporär.


R.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:37
@shad
Wikipedia. ;) Besonders diese Stelle finde ich interessant:

>> Dabeiging es nicht um eine Umsiedlung; Talaat hatte den ausdrücklichen Befehl gegeben,„alle Armenier, die in der Türkei wohnen, gänzlich auszurotten“. <<


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:40
@shad

Richtig. Auch diese Position darf vertreten werden, WENN man dennanerkennt, dass es einen Völkermord gegeben hat. DER an den noramerikanischen Indianernwar auch nie ein von der Regierung angeordneter Völkermord und dennoch ein Völkermord.

Das Problem ist das systematische Vertuschen dieser Exzesse seitens dertürkischen Schulbehörfden. Kein in der Türkei aufgeachsener Türke hat davon gehört, siekennen nur die Behauptungen der Regierung demgemäss ein solcher Völkermord niestattgefunden habe und eine böse Propagandalüge des feindlich gesinnten Auslands sei. UndSO haben sie es an ihre Jugend weitergegeben.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:42
@jafrael

Dann müssten alle Türken im Ausland anders denken was nicht der Fallist.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:43
@shad

Nu lass doch mal - Wir haben unzählige Türken/Kurden-Threads gehabt undimmer wieder alle diese links ins Forum gestellt.

Wir können das hier nocheinmal machen - und dann werde ich diesen Thread wirklichj "mit Zähnen und Klauen"schützen! Denn ich bin es leid, nur weil solche Threrads immer wieder gelöscht werden mirdie Mühe zu machen das immer wieder rauszusuchen!


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:43
du hast jafraels beitrag eindeutig nicht verstanden.



R.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:44
@karakan


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:44
@rocketfinger
Und wobei helfen falsche Anschuldigungen? Sich die Stimmenwahlberechtiger Armenier zu sichern? Das türkische Volk anzuschwärzen? Einen Grund zuhaben, die Türkei nicht in die EU aufzunehmen? Nicht alleine dazustehen, als ein Volk,das ofiziell einen Völkermord begangen hat? etc., etc.

Haram
Das ist nichtbewiesen. Außerdem war Talat Pascha nicht die Regierung.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:44
@rocketfinger

Sorry aber Geschichte hatte ich hier in Europa in einer DeutschenSchule meine Eltern haben mich nicht Privat Untterichtet...


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:45
@karakan
<"Dann müssten alle Türken im Ausland anders denken was nicht der Fallist.">

Warum denn? Die Nazis im Ausland haben ja auch immer die Shoah geleugnetund deren Nachkommen auch!


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:45
Ok, Jafrael.

Übrigens bin ich auch dafür, dass man in der Türkei offen überdieses Thema reden darf. Sowohl für die eine als auch für die andere These. Nur so kannman die Wahrheit entdecken.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:46
@jafrael

Weil du sagst das die Schulbehörden dieses Bild vermitteln.
IchSage viele Entscheiden sich nach eigenem Ermessen und zwar diejenigen die nicht in derTürkei zur Schule gingen.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:47
shad, ich denke, du solltest mal die sichtweise wechseln und deine kritik auf die türkeireflektieren.


R.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:48
@Karaka

Wenn Du hier "Geschichte" gelernt hast, dann haben Deine Lehrer haltvergessen über die Armenienmassaker etwas zu lehren. Ist ja leider immer schon eine"Fussnote" in der Geschichte gewesen, wie die Ausrottung der Indianer in den USA undvielen lateinamerikanischen Ländern.


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:48
Sorry aber Geschichte hatte ich hier in Europa in einer Deutschen Schule meine Elternhaben mich nicht Privat Untterichtet...



ah, und das sagt nunwas genau aus??


R.



melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:48
@karakan ,

wenn du ein "stolzer Türke" :) nach der Vorstellung der "türkeiTürken" bist, dann musst du den Völkermord leugnen. Sonst würdest du ja als ein Verrätergelten. ;)


melden

Nobel-Literaturpreis geht an Orhan Pamuk, Türkei

12.10.2006 um 20:49
Also,die historischen Fakten wurden oben schon aufgeführt.Daß es Gräuel,Massenmorde undTodesmärsche gab, ist ebenfalls Fakt
Deshalb noch mal die Frage,um die Ihr EuchTürken dauernd rumdrückt: Welches Problem habt Ihr damit,. und warum gibt es das Gesetzin der Türkei?


melden