Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

688 Beiträge, Schlüsselwörter: Dokumentation, Globalisation, Hugo Chavet
Malapascua
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

30.03.2019 um 18:55
obilee schrieb am 13.03.2019:Tatsache aber nicht nur us und die europäischen Sanktionen können töten.
Erklär mal bitte wie Sanktionen für Regimmitglieder und Waffen/Militärische Güter töten? Die normale Wirtschaft ist 0,0 von den Sanktionen betroffen.


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.03.2019 um 00:18
jedimindtricks schrieb am 13.03.2019:Welche Sanktionen töten denn Nu ?
Malapascua schrieb:Erklär mal bitte wie Sanktionen für Regimmitglieder und Waffen/Militärische Güter töten? Die normale Wirtschaft ist 0,0 von den Sanktionen betroffen.
Wirklich nicht das sehen einige Menschen aber anders. Wenn das
euch so wichtig ist solltet ihr das Thema mal in einem eigenen thread vertiefen.



UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet kritisiert Strafmaßnahmen gegen Venezuela

UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet hat ihre Kritik an den Wirtschaftssanktionen der USA gegen Venezuela verstärkt. Einen Tag nach der Ankündigung neuer Strafmaßnahmen durch Washington sagte Bachelet am Mittwoch vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf, die Sanktionen drohten die einfache Bevölkerung zu treffen.

Die "verheerende soziale und wirtschaftliche Krise" in Venezuela habe zwar vor der Verhängung der ersten Sanktionen begonnen. Es erfülle sie aber mit Sorge, dass die jüngsten Strafmaßnahmen zu Finanztransfers im Zusammenhang mit dem Verkauf von venezolanischem Erdöl an die USA die Wirtschaftskrise in Venezuela verschlimmern könnten, sagte die Chilenin Bachelet. Dies wiederum könne "Auswirkungen auf die Grundrechte der Menschen und ihr Wohlergehen" haben.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/un-menschenrechtskommissarin-bachelet-kritisiert-strafma%C3%9Fnahmen-gegen...
Fedaykin schrieb am 13.03.2019:Der kommt aus vielerlei Quellen und Agenden. Am Populärsten ist natürlich die Russische Propaganda und Sicht der Dinge. Einerseits ist Russland immer noch das Mutterland für viele Linksgerichtete, warum auch immer weil Russland soweit entfernt ist von dem was wir einen Sozialen Rechtsstaat nennen, und dann fördert man natürlich noch die Nationalisten. Nationalisten hassen die USA, und auch die EU. Wenn die EU kaputt geht freut sich Russland. Teile und Herrsche.
Taschentuch?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.03.2019 um 09:54
@obilee
Genau. Schon mal genauer im dem Artikel geschaut?

Die Krise hat VOR der Verhängung der ersten Strafen begonnen.
Und die Menschenrechtskommisarin befürchtet, dass die neuen Sanktionen die einfache Bevölkerung treffen KÖNNTEN.

Zukunft, nicht schön geschehen.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.03.2019 um 11:11
@Fichtenmoped

Hat irgendjemand behauptet das das nicht so ist?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

31.03.2019 um 11:18
Fichtenmoped schrieb:Die Krise hat VOR der Verhängung der ersten Strafen begonnen.
obilee schrieb:Hat irgendjemand behauptet das das nicht so ist?
Fichtenmoped schrieb:Und die Menschenrechtskommisarin befürchtet, dass die neuen Sanktionen die einfache Bevölkerung treffen KÖNNTEN.
Und was soll der Zynismus

Könnte töten muss aber nicht sein? Hätte ich es so schreiben sollen.
Ist es euch so recht?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

01.04.2019 um 09:42
@obilee

Wieso widerholst du den alten Kram?

Aber wie schon gesagt, zeige uns mal die Sanktionen der EU die Töten.

Du hast sie ja alle schon eingesehen oder.
obilee schrieb:Könnte töten muss aber nicht sein? Hätte ich es so schreiben sollen.
Nein, recht wäre es zu schreiben. Bestimmte Sanktionen könnten indirekte zu Todesfällen führeb.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

01.04.2019 um 14:56
obilee schrieb:Wenn das
euch so wichtig ist solltet ihr das Thema mal in einem eigenen thread vertiefen.
Uns war es nicht wichtig die gruselstories hier unter zu bringen, eher warst es du . Jetzt bist du ganz entsetzt das maduro für die Lage verantwortlich ist , das berichten auch deine beiden Quellen.
obilee schrieb:Einen Tag nach der Ankündigung neuer Strafmaßnahmen durch Washington sagte Bachelet am Mittwoch vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf, die Sanktionen drohten die einfache Bevölkerung zu treffen
Ja , wie erwähnt.wow .die USA und Co kaufen kein Öl mehr und maduro gibt den Verlust einfach aufs Volk weiter .

Ansonsten solltest du mal auf die zeitformen der Verben achten.
obilee schrieb:venezolanischem Erdöl an die USA die Wirtschaftskrise in Venezuela verschlimmern könnten, sagte die Chilenin Bachelet. Dies wiederum könne "Auswirkungen auf die Grundrechte der Menschen und ihr Wohlergehen" haben.
Ölverkauf ist Grundrecht?
obilee schrieb:Taschentuch?
Troll!


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

02.04.2019 um 20:27
@jedimindtricks
@Fedaykin Was denkt ihr über die Involvierung Putins? Ich halte das für seinen ersten groben Internationalen Fehler.
Man kann einen Diktator der gegen Religiöse Extremisten kämpft an der macht halten, oder etnischen Rebellen zum Sieg verhelfen , aber gegen Hunger helfen keine Panzer.
obilee schrieb:UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet hat ihre Kritik an den Wirtschaftssanktionen der USA gegen Venezuela verstärkt. Einen Tag nach der Ankündigung neuer Strafmaßnahmen durch Washington sagte Bachelet am Mittwoch vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf, die Sanktionen drohten die einfache Bevölkerung zu treffen.
Ob wohl der Vertretter von Katar angeboten hat ein paar Venezolaner als Sklaven zu kaufen um den Verlust des Ölgeschäfts auszugleichen?
Der UN Menschenrechtsrat ist absolut nicht Seriöse und jeder der mit ihm zusammenarbeitet sollte sich schämen.
Leute die Sklaven halten oder Homosexuelle Steinigen wollen sollten nicht teil eines solchen Rates sein.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

03.04.2019 um 17:28
Bonobobob schrieb:Ich halte das für seinen ersten groben Internationalen Fehler.
Gut , zu der Einordnung kann man natürlich kommen wenn das vergasen von Menschen oder einfaches zerbröseln mittels Bombe kein Vergehen ist .

Gut - dann Check mal die Lage . Russland ist ein von korrupten gangsterkapitalisten geführtes Land das jede Menge Geld in Venezuela investiert hat um deren Öl zu Zapfen .
Ist doch klar das in diesem konkreten Fall Investitionen geschützt werden müssen und alles andere wäre ein grober Fehler .


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

03.04.2019 um 17:51
jedimindtricks schrieb:Gut , zu der Einordnung kann man natürlich kommen wenn das vergasen von Menschen oder einfaches zerbröseln mittels Bombe kein Vergehen ist .
Er hat jeden dieser Konflikte gewonnen.
jedimindtricks schrieb:Gut - dann Check mal die Lage . Russland ist ein von korrupten gangsterkapitalisten geführtes Land das jede Menge Geld in Venezuela investiert hat um deren Öl zu Zapfen .
Ist doch klar das in diesem konkreten Fall Investitionen geschützt werden müssen und alles andere wäre ein grober Fehler .
Aber es ist unmöglich, bisher hat Russland immer nur in einfache und gewinnbare Situationen eingegriffen, das ist hier nicht der Fall.
Das Regime in Venezuela ist nciht zu halten, egal wie viele Panzer man schickt.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

03.04.2019 um 18:01
Bonobobob schrieb:Er hat jeden dieser Konflikte gewonnen.
Ist das der Punkt ? Ist das dein Gradmesser ?

Gewinnbare Situationen ? LoL

Putin hat Glück das in Europa und Co genug Hammel rumlaufen die DIE Stories Weiterverbreiten.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 11:12
@Fedaykin
Fedaykin schrieb am 01.04.2019:Aber wie schon gesagt, zeige uns mal die Sanktionen der EU die Töten.


Wenn ich das mal gesagt hätte, ich lasse mir auch keine Worte in den Mund legen. Das Thema "Sanktionen" habe ich nicht aufgebracht.

Mir ging es um das Interview das de Zayas, Autor des Dokumentes gegeben hat. Dem du aber nicht glaubst und behauptet hast das seine Aussagen nicht in dem Bericht stehen. Das tuen sie und sie verweisen auf den Anhang 6. Wenn du dich da einlesen möchtest ist das deine Sache. Wenn nicht auch gut mir reichen seine Aussagen.

Dafür das ich mich so oft wiederhole ist aber erstaunlich wenig hängen geblieben.

@jedimindtricks

Ich kann eurer Unfähigkeit oder Unwilligkeit einer Diskussion zu folgen auch nicht mehr viel abgewinnen. Vielleicht schafft ihr es ja noch einen eigenen Thread auf zu machen, das Thema ist ja interessant.
jedimindtricks schrieb:Uns war es nicht wichtig die gruselstories hier unter zu bringen, eher warst es du . Jetzt bist du ganz entsetzt das maduro für die Lage verantwortlich ist , das berichten auch deine beiden Quellen.
Was du in meine Aussagen reininterpretierst ist mal wieder eine ganze Welt. Ich habe noch nie den Anspruch gehabt die Welt in gut und böse aufteilen zu müssen. Was ich aber asozial finde ist das Vorenthalten von lebenswichtigen Medikamenten als Gruselstories zu bezeichnen.
jedimindtricks schrieb:Troll!
Ach Gottchen, das sagt der Richtige.
Bonobobob schrieb:Ob wohl der Vertretter von Katar angeboten hat ein paar Venezolaner als Sklaven zu kaufen um den Verlust des Ölgeschäfts auszugleichen?
Der UN Menschenrechtsrat ist absolut nicht Seriöse und jeder der mit ihm zusammenarbeitet sollte sich schämen.
Das mit den Sklaven wusste ich noch nicht wieder mal ein Tiefpunkt des Sicherheitsrates. Ich würde trotzdem gerne wissen wie @Malapascua darauf kommt zu behaupten, das es keine Wirtschaftssanktionen gegen das Land gibt.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 11:44
obilee schrieb:Ich habe noch nie den Anspruch gehabt die Welt in gut und böse aufteilen zu müssen.
Dann sollte es wenigstens dein Anspruch sein den Sachverhalt richtig darstellen ?
obilee schrieb:Thema "Sanktionen" habe ich nicht aufgebracht.
Ist das schon Realitätsverlust .
Der bericht von de zayas dreht sich hauptsächlich um Sanktionen !
obilee schrieb:Was ich aber asozial finde ist das Vorenthalten von lebenswichtigen Medikamenten als Gruselstories zu bezeichnen.
In der Tat , deswegen ist maduro auch alles andere als unumstritten.gut kombiniert, Watson


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 11:53
obilee schrieb:Was ich aber asozial finde ist das Vorenthalten von lebenswichtigen Medikamenten als Gruselstories zu bezeichnen.
Schon erstaunlich, wie einfach die Welt funktioniert. Aufgrund welcher Tatsache hast du eigentlich eine Deutungshoheit?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 12:48
jedimindtricks schrieb:Dann sollte es wenigstens dein Anspruch sein den Sachverhalt richtig darstellen ?
obilee schrieb am 11.03.2019:Der Bericht zeigt aber auch ziemlich stimmig die Lage. Weil er beide Seiten, die inländische und die ausländischen Faktoren, nicht beschönigt.
Ich fand es gehört in den Thread weil er das Bild abrundet.
jedimindtricks schrieb:Ist das schon Realitätsverlust .
Kann ich dir nicht sagen das ist deine Welt.
whatsgoinon schrieb:Schon erstaunlich, wie einfach die Welt funktioniert. Aufgrund welcher Tatsache hast du eigentlich eine Deutungshoheit?
obilee schrieb am 11.03.2019:obilee schrieb:
Im Nov. 2017 blockierte die Citibank erneut eine Überweisung für die Lieferung 300.000 Insulin-Dosen. Im Nov. 2017 behielt das Unternehmen Euroclear 1,65 Milliarden US Dollar ein, mit denen die venezolanische Regierung Lebensmittel und Medizin kaufen wollte. Citgo die staatliche Ölgesellschaft Venezuelas mit Sitz in den USA ist nicht in der Lage ihre Gewinne aus den USA heraus zu transferieren. Das Geld wird gebraucht, um Lebensmittel und Medizin zu kaufen. DAS sind inzwischen 9 BIS 10 MILLIARDEN Dollar, die zurückgehalten werden. Und weiter auch Wells Fargo Bank behielt und stornierte Zahlungen über 7,5 Millionen Dollar von Brasilien an Venezuela für den Verkauf von elektrischem Strom. Im Mai 2018 informierte das Ministerium der Volksmacht, das eine Überweisung von 7 Millionen Dollar zum Kauf von DIALYSE-Mitteln für Kinder und Jugendliche Patienten die diese benötigten blockiert worden war.
Was gibt es denn daran noch zu deuten?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 12:54
obilee schrieb:Was gibt es denn daran noch zu deuten?
Wieso wird das Geld zurückbehalten?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 13:15
@whatsgoinon

Das ist eine gute Frage es ändert nichts an der Tatsache. Wenn de Zayas das in dem Interview sagt glaube ich ihm das.


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 13:30
@obilee

Wieso hat man dann die Hilfslieferungen verweigert?


melden

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 14:02
obilee schrieb am 10.03.2019:Dieser Bericht ist aber so gut wie nirgendwo veröffentlicht worden. Org. Bericht https://chicagoalbasolidarity.files.wordpress.com/.../un... Er sagt dazu in einem Interview: "Ein so reiches Land. Sollte in der Lage sein auf Grundlage seiner enormen Bodenschätze Geld zu leihen. Dann Güter zu kaufen und zu verkaufen wie jedes andere Land auch - aber nein: Mit der Anordnung enormer Strafen durch das US Finanzministerium haben die USA dafür gesorgt, dass die Banken die Konten der venezolanischen Regierung und der Ölgesellschaft geschlossen haben.
Die Zahlen stehen überhaupt nicht in dem Bericht , sondern wie erwähnt aus " einem Interview " .
Leider fehlt dazu ( zum interview ) natürlich die quelle , sieht auch stark nach Googleübersetzer aus ziemlich schlampig ist für den Alternativen Blick .
Vermutlich ist das Interview " so gut wie nirgendwo veröffentlicht worden " ausser bei unserem rechtsradikalen putin speichelleckern.


melden
Anzeige

Hugo Chavez - The revolution will not be televised

04.04.2019 um 14:28
whatsgoinon schrieb:Wieso hat man dann die Hilfslieferungen verweigert?
Man hat nicht die Hilfslieferungen verweigert sondern die Zahlungen wurden blockiert.
Das ist nochmal der Teil des Interviews in dem er davon spricht.

"Ein so reiches Land. Sollte in der Lage sein auf Grundlage seiner enormen Bodenschätze Geld zu leihen. Dann Güter zu kaufen und zu verkaufen wie jedes andere Land auch - aber nein: Mit der Anordnung enormer Strafen durch das US Finanzministerium haben die USA dafür gesorgt, dass die Banken die Konten der venezolanischen Regierung und der Ölgesellschaft geschlossen haben. Bereits im Juli 2017 beschloss die Citibank unerwartet, unangekündigt und willkürlich die Bankkonten der venezolanischen Zentralbank zu schließen. Im Nov. 2017 blockierte die Citibank erneut eine Überweisung für die Lieferung 300.000 Insulin-Dosen. Im Nov. 2017 behielt das Unternehmen Euroclear 1,65 Milliarden US Dollar ein, mit denen die venezolanische Regierung Lebensmittel und Medizin kaufen wollte. Citgo die staatliche Ölgesellschaft Venezuelas mit Sitz in den USA ist nicht in der Lage ihre Gewinne aus den USA heraus zu transferieren. Das Geld wird gebraucht, um Lebensmittel und Medizin zu kaufen. DAS sind inzwischen 9 BIS 10 MILLIARDEN Dollar, die zurückgehalten werden. Und weiter auch Wells Fargo Bank behielt und stornierte Zahlungen über 7,5 Millionen Dollar von Brasilien an Venezuela für den Verkauf von elektrischem Strom. Im Mai 2018 informierte das Ministerium der Volksmacht, das eine Überweisung von 7 Millionen Dollar zum Kauf von DIALYSE-Mitteln für Kinder und Jugendliche Patienten die diese benötigten blockiert worden war. - Sie sehen die Unmoral dabei doch nicht nur das. Es besteht eine persönliche und strafrechtliche Haftung für die Auswirkungen diese Sanktionen. Ich bin sicher das der Anstieg der Kindersterblichkeit, der Anstieg der Müttersterblichkeit sowie der Anstieg der Todeszahlen auf Grund des Mangels an Insulin und antiretroviraler Medikamente eine direkte Folge dieser Blockade sind, wodurch Venezuela nicht in der Lage ist, das zu erwerben was sein Volk brauch.dieser Bericht ist aber so gut wie nirgendwo veröffentlicht worden. Über das Ausmaß und die Ursachen über die Krise in Venezuela. "Ein so reiches Land. Sollte in der Lage sein auf Grundlage seiner enormen Bodenschätze Geld zu leihen. Dann Güter zu kaufen und zu verkaufen wie jedes andere Land auch - aber nein: Mit der Anordnung enormer Strafen durch das US Finanzministerium haben die USA dafür gesorgt, dass die Banken die Konten der venezolanischen Regierung und der Ölgesellschaft geschlossen haben. Bereits im Juli 2017 beschloss die Citibank unerwartet, unangekündigt und willkürlich die Bankkonten der venezolanischen Zentralbank zu schließen. Im Nov. 2017 blockierte die Citibank erneut eine Überweisung für die Lieferung 300.000 Insulin-Dosen. Im Nov. 2017 behielt das Unternehmen Euroclear 1,65 Milliarden US Dollar ein, mit denen die venezolanische Regierung Lebensmittel und Medizin kaufen wollte. Citgo die staatliche Ölgesellschaft Venezuelas mit Sitz in den USA ist nicht in der Lage ihre Gewinne aus den USA heraus zu transferieren. Das Geld wird gebraucht, um Lebensmittel und Medizin zu kaufen. DAS sind inzwischen 9 BIS 10 MILLIARDEN Dollar, die zurückgehalten werden. Und weiter auch Wells Fargo Bank behielt und stornierte Zahlungen über 7,5 Millionen Dollar von Brasilien an Venezuela für den Verkauf von elektrischem Strom. Im Mai 2018 informierte das Ministerium der Volksmacht, das eine Überweisung von 7 Millionen Dollar zum Kauf von DIALYSE-Mitteln für Kinder und Jugendliche Patienten die diese benötigten blockiert worden war. - Sie sehen die Unmoral dabei doch nicht nur das. Es besteht eine persönliche und strafrechtliche Haftung für die Auswirkungen diese Sanktionen. Ich bin sicher das der Anstieg der Kindersterblichkeit, der Anstieg der Müttersterblichkeit sowie der Anstieg der Todeszahlen auf Grund des Mangels an Insulin und antiretroviraler Medikamente eine direkte Folge dieser Blockade sind, wodurch Venezuela nicht in der Lage ist, das zu erwerben was sein Volk brauch." Quelle Abby Martin/ The Empire File

und das Video

Youtube: An Ocean of Lies on Venezuela: Abby Martin & UN Rapporteur Expose Coup

wo die Quellen sind die der Bericht herangezogen hat stehen auch hier im thread.


Ich denke das reicht erstmal. UND damit ist die Diskussion für mich beendet.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
neues Steuermodell16 Beiträge