weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Russland

49 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, Iran, Uran, Südafrika, Atomenergie, Brennstoffe, Brennstoff
dusnig
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

21.03.2007 um 13:41
Russland will Uranlieferung kappen
Irans «Partner» stellt erstmals konkreteBedingungen
Russland will dem Iran so lange keinen Brennstoff für seinen AtomreaktorBuschehr liefern, bis das Land seine umstrittene Urananreicherung aussetzt. Derweilenkrittelt Südafrika am eben verhandelten Resolutionsentwurf herum.

Die Zeitung«New York Times» berichtete, die Regierung in Moskau habe die Bedingung, wonachBrennstoff-Lieferungen nur noch bei gleichzeitigem iranischem Verzicht auf eineUrananreicherung erfolgen würden, vergangene Woche dem Iran mitgeteilt.

DasBlatt berief sich auf europäische Vertreter sowie Vertreter des Irans und der USA, dienicht namentlich genannt werden wollten. Das US-Aussenministerium äusserte sich nicht zudem Bericht.

Nur taktische Differenzen mit dem Westen

Dies werde alseine äusserst wichtige Entscheidung seitens Russlands gewertet, zitierte die Zeitungeinen europäischen Vertreter.

Sie zeige, dass die Meinungsverschiedenheiten mitRussland über die Gefahren des iranischen Atomprogramms rein taktischer Natur seien. «ImGrunde wollen die Russen keinen Iran mit Atomwaffen.»

Südafrika erwirkt neuenResolutionsentwurf

Der UN-Sicherheitsrat sollte in dieser Woche über einen neuenResolutionsentwurf beraten, der verschärfte Sanktionen gegen den Iran beinhaltet.

Der Westen will erreichen, dass das Land seine Urananreicherung einstellt, die sowohlzur Energiegewinnung als auch zum Bau von Atomwaffen verwendet werden kann.

Nunwurde jedoch bekannt, dass Südafrika tief greifende Änderungen an dem nach langenVerhandlungen erreichten Entwurf gefordert hat. Das Land will alle Kernpunkte desEntwurfs entfernen, darunter das Waffenembargo sowie Finanzsanktionen gegen einestaatliche iranische Bank.

Diplomaten rechneten damit, dass sich dieursprünglich für diese Woche anvisierte Abstimmung im UN-Sicherheitsrat durch denVorstoss Südafrikas verzögern könnte.


melden
Anzeige

Russland

21.03.2007 um 13:44
Taj da hat man die Mitglieder des Sicherheitsrats auf eine Linie gebracht. Und nun machtein "3.Welt" Land einen Strich durch die Rechnung. Ich frage mich mit welchen Recht undwas sich Südafrika dabei denkt. Die Zeiten von "Habt euch alle lieb" sind vorbei. Dassollte Südafrika ganz schnell begreifen.


melden

Russland

21.03.2007 um 17:40
Südafrika kann zumindest kein Veto einlegen.

Man sollte Meinen sie liegn eherbei den Europäern


melden
mirko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

03.10.2007 um 20:14
Habe schon gemerkt die Wahrheit dar man nicht sagen, auch wenn sie drastisch formuliert wird. Zum Thema Hetze- niemand hetzt so massiv gegen Russland und gegen China wie die deutschen Medien.

Gruß

Mirko


melden

Russland

03.10.2007 um 20:20
Russland wird wohl Lieferungen kappen, weil Iran Busherr nicht bezahlt. Und nicht, weil es sich Sorgen wegen der Urananreicherung macht. Sorgen sollten sich da wohl eher die Israelis machen.


melden

Russland

03.10.2007 um 20:21
böse Deutsche Medien also wirklich wie können Sie nur das machen ? OoO


melden

Russland

03.10.2007 um 20:21
mirko schrieb:Zum Thema Hetze- niemand hetzt so massiv gegen Russland und gegen China wie die deutschen Medien.
Ich weiß nicht auf welchen Quellen diese Annahmen basieren. Ich persönlich, würde nicht sagen, dass deutsche Medien gegen Russland hetzen.


melden

Russland

03.10.2007 um 20:41
Zum Thema Hetze- niemand hetzt so massiv gegen Russland und gegen China wie die deutschen Medien.
--------------------------------------

klar, gerade gegen China wird ja so gehetzt.

..


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

03.10.2007 um 21:21
Die russischen Medien haben früher ziemlich gegen Putin gehetzt, jetzt allerdings kann ich nichts negatives feststellen...?
Ansonsten gebe ich kirsten_sux recht.


melden

Russland

03.10.2007 um 23:11
"Hetzen" ist vielleicht nicht das richtige Wort, aber dass deutsche Medien (speziell die öffentlich-rechtlichen und die Springer-gesteuerten) gegenüber Russland seehr kritisch eingestellt sind, steht wohl außer Frage.

Der dumme, dumme Bush muss nur husten oder eine seiner von seinen Geldgebern vorgekauten Plattitüden zum besten geben und schon wird es lang und breit kommentiert ohne ein kritisches Wort darüber zu verlieren, aber alles, was aus Russland kommt, wird grundsätzlich auf die Goldwaage gelegt.

Die Hörigkeit deutscher (konservativer) Politik und deutscher Medien gegenüber den USA ist so offensichtlich und so dumm, dass es quietscht. Anders kann man es nicht formulieren, ohne allzu ausfallend zu werden.



Gruß pendulum


melden

Russland

03.10.2007 um 23:37
Deutsche Medien müssen nicht hetzen, es reicht wenn man etwas nicht erzählt. Zu wenig sagt.
Man muss so zusagen nur einen Impuls geben, der Mensch zieht seine eigene Schlüsse und in welche Richtung die gehen, bestimmt vieleicht ein scheinbar zufählig erwäntes Wort.

Erst vor ein paar Tagen, "Der Brand in Moskau" errinert ihr euch??

"Die Zufahrtswege waren versperrt und 7 Studenten sind umgekommen, weil DIE FEUERWEHR ZU SPÄT KAMM."
Welche Schlüsse zieht wohl normal Deutscher wenn er sowas in Medien höhrt.
"Ah, diese Russen, schon wieder haben die auf die Menschen Leben gespukt. Nichts funktioniert bei dennen wie es soll"
Oder etwa nicht?? Es wird zwar am Anfang des Satzes erwähnt, dass die Zufart verperrt war, aber der Akkzent geht trotzdem auf den letzten Teil des Satzes, der ist es auch der dem Menschen im Gedächtniss hängen bleibt.


Und noch was wird überhaupt nicht erwähnt, der Alarm im Haus war aus und die Feuerwehr wurde zu spätgerufen. Die Feuerwehr war aber innerhalb 3 MINUTEN ZUR STELLE. Kleine Details die aber den ganzen Sinn verändern. Zufall??

Und was bleibt dem Deutschem in 2-3 Monaten im Gedächtniss hängen??

"In Moskau starben Leute weil die Feuerwehr zu spät kamm."

Gedankenkontrolle??? ;)


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

04.10.2007 um 01:28
Ist ja nicht nur bei Russland so :)
Bei den Türken ist es ja ein Paradebeispiel :)


melden

Russland

04.10.2007 um 13:28
Und was bleibt dem Deutschem in 2-3 Monaten im Gedächtniss hängen??

"In Moskau starben Leute weil die Feuerwehr zu spät kamm."

Gedankenkontrolle???
--------------------------------------

nee das interssiert hier nach 2 tagen keinen.

Und die USA werden wohl auch kritisiert.


melden
Serg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

04.10.2007 um 13:54
«ImGrunde wollen die Russen keinen Iran mit Atomwaffen.»

Ist doch schon lange klar -.-


melden
mirko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

05.10.2007 um 08:20
Der Iran ist noch weit entfernt Atomwaffen zu besitzen. Hinzu kommt das sie auch entsprechende Trägersysteme entwickeln müssen.

Gruß

Mirko


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

05.10.2007 um 10:05
Es dürfen halt die Länder keine Atomwaffen haben, die der israelischen Expansionspolitik im Wege stehen und die nicht auf den Erdölreserven der USA sitzen. Der Rest kann schalten und walten, wie es beliebt-das interessiert einfach niemanden. Pakistan hat Atombomben und wäre eigentlich viel gefährlicher, als der Iran, da dort die Taliban die Regierung übernehmen könnten.


melden
mirko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

05.10.2007 um 10:37
Das der Iran noch nicht angegriffen wurde, liegt nicht nur im Desaster der USA im Irak. China steht hinter dem Iran wegen Öl. Sollte der Iran angegriffen werden, wird China nicht tatenlos zu sehen- das weiß die USA. China ist eine echte Weltmacht.

Gruß

Mirko


melden

Russland

05.10.2007 um 10:39
Der Iran ist noch weit entfernt Atomwaffen zu besitzen. Hinzu kommt das sie auch entsprechende Trägersysteme entwickeln müssen.

--------------------------------

die haben sie doch schon. Sahab 3 und 4.


melden

Russland

05.10.2007 um 10:42
Es dürfen halt die Länder keine Atomwaffen haben, die der israelischen Expansionspolitik im Wege stehen und die nicht auf den Erdölreserven der USA sitzen
--------------------------------------------------------

Was denn schon wieder für eine Expansionpolitik.???


------------------------------------------------------
Pakistan hat Atombomben und wäre eigentlich viel gefährlicher, als der Iran, da dort die Taliban die Regierung übernehmen könnten.
-----------------------------------------

was glaubst du warum die USA pakistan unterstützen--- F 16 verkaufen die nicht an jeden.



----------------------------------------------
China steht hinter dem Iran wegen Öl. Sollte der Iran angegriffen werden, wird China nicht tatenlos zu sehen- das weiß die USA. China ist eine echte Weltmacht.
-------------------------------------------------------------------

China diversifiziert schon seine Ölquellen. Und was will China machen.Sie könnten höchstens die Diplomatische lösung favourisieren.


melden
mirko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland

06.10.2007 um 08:52
China ist eine Weltmacht, nur zur Information. Wenn China nichts machen könnte, dann wäre Nordkorea schon längst von den USA angegriffen worden.

Gruß

Mirko


melden
Anzeige

Russland

06.10.2007 um 11:25
China ist eine Weltmacht, nur zur Information. Wenn China nichts machen könnte, dann wäre Nordkorea schon längst von den USA angegriffen worden.
--------------------------------------------------------------------

China kann da aber nicht viel machen,
und Nordkorea wurde aus vielen Gründen nicht angegriffen, warum so einen Aufwand betreiben, wenn die Lösung auch anders zustande kommt.


Also was soll China machen? Wirtschaftssanktionenen?


Militärisches Intervenieren fällt flach.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden