weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Opfer" der DDR

1.061 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Stasi, MFS
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:22
""Volksgemeinschaft" gewesen. Jungpioniere, Thälmannpioniere und FDJ, wo war dader
Unterschied zur "Hitlerjugend" ? Allenfalls in der Propaganda und das hat schonJ.
Goebbels gesagt."

Du schreibst von Volksgemeinschaft und zitierstGoebbels...
Ahja, damit dürfte deine politische Heimat wohl geklärt sein.

DerUnterschied
zw. den Organisationen liegt im Inhalt der Propaganda.
Aber nein, inder FDJ wurde
Rassenhass geprädigt...
Ach gottchen, ihr unterfordert einen...


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:24
"also wenn ernstes Interesse an der Wahrjeit besteht ...!"

Wenn interesse an derWahrheit besteht, fragt man nicht Mutti oder Omi. Erst nachdem ich mich für denSozialismus/Kommunismus begeistert hatte, erzählte mir meine liebe Mutter nur kurz einpaar Episoden ihres Lebens "drüben", und wie es ihr erging. Aber darauf baut man keineArgumentationen auf.
Wenn man es nicht nötig hat.

"Mal abgesehen davon istAntikommunismus bestimmt keine Schublade in die ich mich stecken lasse. Dazu weiß ich zuwenig davon."
Merkt man ;)


melden
winnetoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:25
Musstest Du mal zum Fahnenapell antreten ? Musstest Du brüllen: "Seid bereit - Immerbereit !"?

Tschuldige wenn Du Dich unterfordert fühlst, aber einige Fakten kannman sich nicht aus dem I-Net aneignen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:29
Ohje, diese Fakten hauen mich nu aus de Schuhe.
Übrigens gibts das auch im Internet,nur mach ich mir jetzt nicht die Müh solchen überflüssigen Unsinn nachzublättern.

Naja, kannst jetzt stolz auf dich sein. Ich wiederspreche dir nicht, dass es sogewesen sein könnt.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:29
*wider...


melden
winnetoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:30
Einsicht ist der erste Weg zur ... ? Na ?


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:32
Da freut sich der Kleine :D

Und was wolltest du damit nu Beweisen?


melden
winnetoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:38
Ich soll Dir was beweisen ? Nu wirklich nicht.

Mach weiter die Augen zu undglaub an Deine Ideale, irgendwann wachst auch Du auf.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:45
"Ich soll Dir was beweisen ? Nu wirklich nicht."
Wie auch? Du hast ja keineGegenargumente, die du bringen könntest, kannst die Wahrheit nicht verkraften und plärrstmich nu an :)

"Mach weiter die Augen zu und glaub an Deine Ideale, irgendwannwachst auch Du auf."
Bast scho, Jungchen ;)


melden
winnetoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:48
Mmmh. Ich glaub der größte Plärrer hier im Forum bist wohl Du. Sorry war das einKompliment ?

Jungchen *lol*


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:52
Kommt da noch irgend etwas Themabezogenes oder sonst etwas, dass ich mir nicht auch imKindergarten geben könnte, Jungchen?


melden
winnetoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:56
Vielleicht solltest Du Dir diesen Thread noch mal durchlesen. Ist glaub ich soweit genuggesagt.

Du bist ja hier sowieso sehr "beschäftigt". Stichwort:Meinungsvielfalt, Kleiner !


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 19:57
@ bolschewik

da wir hier im Forum etwas nur auf Vertrauensbasis beweisen könnenist dir klar. Des wegen steht dir ja immer die Möglichkeit offen es zu verneinen.
Duverneinst alles was nicht deinem weltbild entspricht. bleibst stur und steif, denkstnicht mal daran das auch nur ein einziges Krümelchen davon nicht stimmen könnte. Wenn wirin die Vergangenheit zurückreisen könnten, die Wahrheit herausfinden ...
Ich glaubeteilweise das du die absoluten wahren Fakten, die keiner von uns wirklich kennt, selbstwenn du sie siehst noch anzweifelst.
Dein Reflex sieht in allem was nicht vonKommunisten stammt, die unwahren Fakten.

Sieh dich an du bist echt ein harterBrocken, ich glaub du bist einer der selbstbewusstesten Leute denen ich begnet bin. Umdein Weltbild zu verändern wäre (das würde jeder mit einem anderen Weltbild sagen)sicherlich ....

Wie man das nur anstellen könnte... ich glaube darüber müssteman lang nachdenken.

Oder geht es gar nicht?


melden
winnetoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 20:01
Mal ab und an über den Tellerrand schauen, kann nicht schaden.
THX, Anticookie.


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 20:03
ach ja so jetzt kommen Fakten die du nicht verneinen kannst *g*:

in derVerfassung der DDR steht der Führungsanspruch der SED festgeschrieben, du brauchst dochnur mal reinzugucken in so ne Verfassung.
Im Laufe dieses Threads hast du aber gesagtdas es durchaus demokratische Wahlen in der DDR gab.

das ist ja dann aber nichtdemokratisch! - wenn ein Führungsanspruch einer Partei festgeschrieben steht!


Bin gespannt auf deine Antwort...


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 20:06
"Vielleicht solltest Du Dir diesen Thread noch mal durchlesen. Ist glaub ich soweit genuggesagt."

Ich war von Beginn an hier mit dabei.
Ja, du hast genug getrollt.Nu lass die Großen weitermachen ;)

"da wir hier im Forum etwas nur aufVertrauensbasis beweisen können ist dir klar"
Gibt Leute die können mir Fakten samtQuellenangabe bringen.
Darauf, und auf nichts anderes, vertraue ich.
Aber gut,wenn dir Geschichten von Mutter wichtiger sind, ist das dein Problem. Nur belästige nichtandere damit, die sich ernsthaft damit auseinandersetzen.

"Des wegen steht dirja immer die Möglichkeit offen es zu verneinen."
Wir sind ja nich in der DDR, ne? :|

"Du verneinst alles was nicht deinem weltbild entspricht. bleibst stur undsteif, denkst nicht mal daran das auch nur ein einziges Krümelchen davon nicht stimmenkönnte."
Möööp!
Na dann versucht mich mal nicht mit Muttis Märchenstundeoder bloßen Behauptungen einzuschläfern.
Ich bin durchaus lernwillig.

"Wennwir in die Vergangenheit zurückreisen könnten, die Wahrheit herausfinden ..."
Joa?

"Ich glaube teilweise das du die absoluten wahren Fakten, die keiner von unswirklich kennt, selbst wenn du sie siehst noch anzweifelst."
Fakt ist: Die DDR hattedie kompliziertere Ausgangssituation und schaffte es dennoch ohne Krisen Zeitweise mitder BRD mithalten zu können.
Fakten dazu habe ich gebracht.
Irgendwann solltetihr mit eurem Gejammer aufhörn, ich würde doch gar nichts zählen lassen, wenn ihr nur mit"Stalin ist doof" und "Meine Mutti ist klüger als du" daherkommt.
Oder steckt daSystem dahinter?

"Sieh dich an du bist echt ein harter Brocken, ich glaub dubist einer der selbstbewusstesten Leute denen ich begnet bin. Um dein Weltbild zuverändern wäre (das würde jeder mit einem anderen Weltbild sagen) sicherlich ....

Wie man das nur anstellen könnte... ich glaube darüber müsste man lang nachdenken.

Oder geht es gar nicht?"
Im Moment gehe ich mal davon aus, dass dies nurschlecht möglich ist, wenn ihr euch nicht etwas mehr bemüht.
Ach, jetzt wird dassicher als Aufforderung zum Wiederhlen der bisher schon gebrachten Anschuldigungenverstanden... wie traurich... die Welt ist gemein, ...aber ich bin gemeiner :D


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 20:09
ach ja so jetzt kommen Fakten die du nicht verneinen kannst *g*:

in derVerfassung der DDR steht der Führungsanspruch der SED festgeschrieben, du brauchst dochnur mal reinzugucken in so ne Verfassung.
Im Laufe dieses Threads hast du abergesagt das es durchaus demokratische Wahlen in der DDR gab.

das ist ja dannaber nicht demokratisch! - wenn ein Führungsanspruch einer Partei festgeschrieben steht!


Bin gespannt auf deine Antwort...


melden
winnetoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 20:10
"Ich bin durchaus lernwillig. "

Das bezweifle ich !
Du bist eher einDogmatiker.


melden
anticookie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 20:11
ach ja so jetzt kommen Fakten die du nicht verneinen kannst *g*:

in derVerfassung der DDR steht der Führungsanspruch der SED festgeschrieben, du brauchst dochnur mal reinzugucken in so ne Verfassung.
Im Laufe dieses Threads hast du abergesagt das es durchaus demokratische Wahlen in der DDR gab.

das ist ja dannaber nicht demokratisch! - wenn ein Führungsanspruch einer Partei festgeschrieben steht!


Bin gespannt auf deine Antwort...












ICH WERDE DIESEN EINEN UNWIDERLEGBAREN FAKT SO LANGE POSTEN BISDU DARAUF ANTWORTEST BOLSCHEWIK.


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

26.03.2007 um 20:12
Ui, es geht los.

"in der Verfassung der DDR steht der Führungsanspruch der SEDfestgeschrieben, du brauchst doch nur mal reinzugucken in so ne Verfassung."
Ja, dieVerfassung kenne ich.
Hätte man wirklich besser machen müssen. Ich habe eine ganzandere Idee von der Rolle der Partei, und stehe damit wohl mehr auf Ulbrichts Linie.
Für den Aufbau war der Führungsanspruch der Sozialistischen Partei verankert in einerVerfassung aber sicher sinnvoll.

"Im Laufe dieses Threads hast du aber gesagtdas es durchaus demokratische Wahlen in der DDR gab.

das ist ja dann aber nichtdemokratisch! - wenn ein Führungsanspruch einer Partei festgeschrieben steht!"

Ich habe gesagt, dass die Wahlen lediglich die Bestätigung der zuvor aufgestelltenKandidaten waren.
Und die hatten schon ein Wörtchen mit zu reden. Und hätte man esrichtig Fortgeführt... ach, da müsst ich nu alle Theorien über die Übernahme der Machtdurch die Revisionisten und mögliche Ursachen aufzählen, das geht zu weit.
Wie wardas? Suche nach Wahrheit? Na dann sucht mal schön.
Breschnew, Ulbricht > Honecker...da war sicher etwas.

Hättest natürlich eine bessere Antwort verdient. Aber ichkonnt ja nicht ahnen, dass man sich hier doch noch bemühen will :|


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden