Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was hatte Jörg Haider vor?

534 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Rassismus, FPÖ, Slowenien, Kärnten, Haider, BZÖ, Jörg Haider, Ortstafel

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 00:41
Die Österreicher hier kommen sowieso nicht herum den Nebbich von Jörg Haider ertragen zumüssen, für nichtinformierte erleutere ich es kurz:
In der Österreichischen Verfassungist festgelegt, dass wegen Minderheiten in Gemeinden ab einem bestimmten prozentuellenAnteil die Aufschrift auf der Ortstafel zweisprachig ist.
Im Burgenland klappt dasschon ziemlich gut, Deutsch/Ungarisch oder Deutsch/Slowenisch... Ich bin mir jetzt nichtsicher, welches von beiden. Auf jeden Fall gibt es keine Probleme.

In Kärntensieht die Sache etwas anders aus. Unser Landeshauptmann Jörg Haider (mittlerweile Europaund Nahostweit bekannt) lässt sich immer wieder etwas einfallen um in einigen Gemeindendie Zweisprachige Ortstafel um jeden Preis zu vermeiden.
Hört sich ganz Harmlos an,jedoch gehen seine Spielchen seit eingen Jahren.
Mittlerweile wurden Gesetze erlassen,die Ortstafeln um 5m von der Gemeinde entfernt und noch viel mehr... Mit dem Ziel denSlowenen ihr Recht vorzuenthalten.

Das ganze erscheint mir ein wenig suspekt undnervt den Rest Österreichs. Wieso nimmt er mit dieser Selbstvernichtungsaktion seinerPartei mehr und mehr die Stimmen weg?
Steckt irgendetwas dahinter, was besser nichtans Licht kommen sollte?


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 00:53
Endlich ein Mann mit Weitblick, der sich gegen die schleichende Slowenisierung unseresgeliebten Land der Döme wehren möchte :D












Sorry für das kleine Späßchen :D


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 00:58
Wieso hast du deinen Thread mit 'Jesus' getagged? Kommt da noch was? War Jesus etwa malder ungarischstämmige Landesobmann von Kärnten? :D


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 01:07
@yoyo:
Bleib beim Thema :D

Nachdem mich mittlerweile jeder irgendwie mit ihmnervt sollte es mir doch auch gestattet sein euch mit ihm zu nerven...
Aber wollen wirbitte beim Thema bleiben...

Wieso setzt ein Politiker Stimmen aufs Spiel um einZiel zu verfolgen, das weder praktischen Nutzen bringt noch sonst irgendwas.
Sollteirgendetwas in den trüben Gewässern des BZÖs schwimmen, das wir besser nicht bemerkensollten?


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 01:08
Ja unser jörgi der jede lücke im gesetz ausleuchtet und hartnäckig darauf besteht das esso formuliert werden muss und nicht anderst, in früheren Jahren würde er sich nicht mitirgendwelchen täffelchen herumschlagen die 2 cm falsch montiert und den steuerzahlereinige peanuts kostet,meiner ansicht nach versinkt er allmälich in der vergessenheit. Erwird alt und älter,aber todgesagte leben länger das trifft auf jörgi zu , mir kommt esvor das jörgi seine rebellische agresivität allmälich abnehmen darum klammert er sich anden täfelchen die Ordungswiedrig montiert wurden ,aber vielleicht kommt ja ein grössereskaliber das jörgigerechter ist.


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:03
versteh ich auch nicht, man sollte allen österreichern
ihre rechtezukommen lassen. zu allem sich diese frage der slowenischen ortstafeln gar nicht stelltda die "slowenen" dort ohnehin schon in 5. generation oder darüber hinaus leben. dannbestehe ich auf mein recht als halb- tscheche das ganz österreich mit samten orten auftschechisch übersetzt wird.

würde halb österreich nach afrika auswandern würdensdeswegen auch nicht deutschsprachige ortsafeln aufstellen^^
mal abgesehen davon dassunser lieber jörgi ein lügenbaron erster klasse is stimm ich dennoch in diesem punkt mitihm überein. in dieser hinsicht bin ich nationaler orientiert.


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:06
"Nachdem mich mittlerweile jeder irgendwie mit ihm nervt sollte es mir doch auchgestattet sein euch mit ihm zu nerven..."

Den Spruch muss ich mir merken!


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:44
der ganze hickhack mit den ortstafel geht mir schon langsam auf die nerven, kaum hat dervfgh endlich ein urteil gefasst, hat er schon wieder etwas in der hinterhand. ihr indeutschland bekommt ja nichts davon mit aber hier wurde eine lange zeit sehr intensivdarüber berichtet.


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:45
ein toller politiker der seinen kleinkrieg gegen die ausländer führt....em rassist? keineahnung aber find´s irgendwie sehr sehr lustig....


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:46
bzö`s..vfgh.. was ist das alles?? iche nixe austerreicher :D


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:53
bzö=bündnis zukunft österreich (haider hat sich mit einigen gefährten von der fpöabgespalten und eine eigene parteigegründet)

vfgh=verfassungsgerichtshof

grüße


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:58
haider ist meiner meinung nach verrückt! irgendwie bekommt er in letzter zeit zu wenigaufmerksamkeit,deswegen der mist mit den ortstafeln. das kann doch keiner mehrhören!

wenigstens regiert dieser kasperl nimma mit!


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 16:58
des san kane ausländer, des san kärntner.
man muss sie ja vor sich selbst schützen,nicht.


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 17:37
"Hauptsache im Gespräch bleiben" denkt er sich wahrscheinlich und ist ja in der Beziehungauch nicht gerade erfolglos. Ob man ihn und seine Aktionen deswegen ernster nehmenmuss... ;-)

CU m.o.m.n.


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 20:24
Was ist denn bitteschön Amtssprache in Österreich. Damit hat sich für mich allesbeantwortet.


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 20:31
Ich warte auf den Tag, an dem man den Vorschlag bringt die Hauptstadt auch mit türkischerSchrift zu beschildern. Womöglich über dem deutschen Schriftzug Berlin. Dann wird manimmer noch behaupten, daß Integration von Zigmillionen fremder Kultur reibungslos möglichsein müßte.


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 20:50
Link: de.wikipedia.org (extern)

@Befen

In Österreich ist Deutsch als Amtssprache festgelegt. DieMinderheitensprachen sind im österreichischen Staatsvertrag 1955 und in zahlreichenVerordnungen über die genauen Regionen festgelegt.

Minderheitensprachen alsAmtssprachen sind (nach Anzahl der Sprecher geordnet):

* Kroatisch (imBurgenland und der Steiermark)
* Slowenisch (in Kärnten)
* Ungarisch invier Gemeinden des Burgenlandes

Weiteres unter Minderheitensprachen inÖsterreich


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 20:53
Aha interessant. Wußte ich nicht. Ich kann den Haider aber trotzdem verstehen wenn erdafür sorgen möchte, daß wenigstens die Ortsschilder kenntlich machen sollen, in welchemLand man sich befindet.


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 21:00
@Befen

Die Ortstafelns sollten soviel ich weiß zweisprachig sein

Und wennman in "Bleidorf" (oder wie diese Ortschaft heißt) ist, dann weiß doch eh jeder, dass manin Kärnten und nicht in Slowenien ist, auch wenn der slowenische Name dabei steht ;)


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 21:03
Link: atv.at (extern)

Befen

die ortsschilder sollen zweisprachig werden nicht einsprachigfremdsprachig.link

er ist eben nur ein querulanter südsteirer(kärntner)


melden

Was hatte Jörg Haider vor?

16.04.2007 um 21:07
@jollyrogers

Hab ich schon kappiert. Und wenn man ein Jahrhundert zurück denktkönnte ich es auch verstehen aufgrund der geopolitischen Situation. Aber heute istÖsterreich nunmal nur Österreich. Auf der anderen Seite ist das mir egal und als Lösungsollten die betroffenen Orte in Volksabstimmung entscheiden. Was immer da raus käme würdeman auch akzeptieren, auch der Jörgi. ;)


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Autounfall - Zufall25 Beiträge