Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Monarchie in Deutschland?

795 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Monarchie, Struktur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 11:07
Naja der heutige Monarch oder der es werden möchte sollte schon etwas ausergewöhnliches zustande bringen können , an der zufriedenheit der untertanen wird mann gemessen sagt mir mein feeling.Und das bringt mann nur zustande wenn mann jeden einzelnen wie einen könig behandelt.


melden

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 11:13
@renamon

Bismarck war ein Konservatist. Und ein so ziemlich Gewitzter. Alles was er "vollbrachte" tat er nur zu seinem Vorteil um seine Ziele zu erreichen.

"Nur Teilweise.Z.B. die gesetzliche Unfallversicherung wurde noch zu seiner Amtszeit eingeführt."

Ähm. Er hat mehrere Versicherungsgesetze eingeführt. (dagegen sag ich ja auch nichts). Nur bei der Umsetzung hatte es damals ein wenig gehapert.

Das lief unter Wilhelm II. ein wenig anders.
Wikipedia: Wilhelm II. (Deutsches Reich)#Soziale Reformen

Und vor allen Dingen schaffte Wilhem II. das von Bismarck eingeführte Sozialistengesetz (Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie) ab.
Das soll aber keine Werbung für Wilhelm II. sein. (Imperialpolitik = Kolonialisierung, Militarisierung, Sozialdarwinismus etc.)

Im Großen und Ganzen denke ich, dass du eine sehr romantisierte (teils auf Unwissenheit beruhende) Vorstellung dieser Zeithast.

Zur Militarisierung. Um sich mal ein Bild von den Lebensverhältnissen zu machen, empfehle ich die Lektüre "Der Untertan" von Heinrich Mann.


melden

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 11:21
Ja das kann ich irgendwie nachvollziehen war bestimmt kein honigschlecken unter den monarchen , irgendwie sehe ich die demokraten auch so untergehen ich weiss wirklich nicht warum.


melden

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 11:31
Ganz einfach, informer. Weil wir nicht in einer Demokratie leben, das ist nur Schein.
Unsere Staatsform lässt sich eher als parlamentarische Diktatur bezeichnen.


melden

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 13:15
Das Problem mit unserer jetzigen Demokratie ist: Jeder tut alles um beliebt zu sein. Als Beispiel möchte ich mal eine Schlammschlacht nennen, die in einem hier ansässigen Käseblatt steht:
Ein SPD-Abgeordneter stellt sich ins Weiße Licht, indem er die Nachteile, die durch die Windkraft hier entstehen als nichtig abtut, verstärkt den EADS-Spinner mit seiner Meinung die Bundeswehr zicke nur herum, weil sie das neue Radar nicht einsetzen will. Windenergie hätte ja überhaupt keine Nachteile.
Die beiden überhaupt gar keine Ahnung wie so ein Radar funktioniert und wozu ein altes analoges Radar im Stande ist. Dabei ist die Zahl der Krebskranken doch bei beiden genau gleich und hier fällt nicht ein Wort..
Meine Persönliche Meinung ist, dass die Bundeswehr schon genau weiß, warum sie ihr jetziges Radar nicht gegen ein digitales eintauschen will. Mit Kosten hat das sicher nichts zu tun, denn das wäre das geringste Problem.
Diese SPD-Schleimer sind doch nur darauf aus beimVolk zu punkten, selbst auf Kosten der nationalen Sicherheit.

In einer Monarchie hätten wir diese miesen Schlammschlachten nicht.


1x zitiertmelden

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 13:35
Ich finde es abartig, normale Menschen wie wir, zu etwas Besonderen zu erheben, auf einen Thron zu setzen, damit die uns regieren.

Wenn man die Inzucht und Dekadenz in Grossbritannien sieht und den ganzen Pomp und Gehampel in anderen Monarchien, dann ist das Mittelalter.

ich brauche niemanden zu dem ich aufschaue oder der mir ein nationales Gefühl gibt.

Wenn man all die degenerierten Adeligen sieht, die dann noch was zu sagen haben, ne danke.

ich liebe die Franzosen, bin sehr francophil...die haben in der Französichen Revolution das Richtige gemacht.....Rübe runter..und damit hopp


melden

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 13:44
Wer redet denn von Inzucht und was besonderem?

Ein Monarchischer Führer hat eben einfach nur ein lebenslanges Amt mit Verpflichtungen und Privilegien. Den Nachfolger sollte er selbst bestimmen.

Der Kanzler auch für 4 Jahre im Mittelpunkt, das ist fast das gleiche, nur demokratischer.


melden

Monarchie in Deutschland?

24.08.2007 um 20:25
Als Volksdemokratie bzw. Volksrepublik hat man die Satellitenstaaten der Sowjetunion bezeichtet. Volksdemokratie ist auch doppelgemoppelt.

Da hat nur jemand das Wort für sich illegetim in Anspruch genommen, Basisdemokratie ist wohl das bessere Wort!

Demokratie heißt Herrschaft durch das Volk, aber für alles was wichtig ist, hat man uns ja vollkommen entmündigt!
Wer zahlt die Steuern, wer kriegt die Subventionen, wann brauchen wir Soldaten etc. wir können nirgendwo wirklich mitreden und in keiner Partei!

Da werden wir heute schon so regiert wie von einem gierigen Monarchen, der nur an sich selbst und seinen steuerbefreiten Geldadel denkt!

Die Frage ob wir die Monarchie brauchen stellte sich garnicht, dafür müsste man überhaupt nichts ändern, die Leute die heute mit ihren Lobbyisten die Politiker an der kurzen Leine halten, müssten sich halt nur noch etwas pompöser anziehen und sich mehr selber in der Öffentlichkeit feiern!


melden

Monarchie in Deutschland?

03.05.2008 um 11:46
also die katholische kirche wäre begeistert.es würde auch genug deutsche geben die am strassenrand stehen und hoch oder was da für zeugs in england dennen blauärschen zugerufen wird.noch .die presse wäre auch dick dabei und manche würden sich die hände nicht mehr waschen wenn blaublut einem vom pöbel die hand gegeben wird.sagen wirs mal so.es gibt die oberen 10000 ob mornachie oder demokratie.und dann kommt die breite masse die das macht was die regierung,mornachie sagt,menschen in deutschland lassen sich einfach manipulieren.und wenn es sein muß würden die auch eine mornachie aktzebieren


melden

Monarchie in Deutschland?

06.08.2008 um 17:37
Guten Tag Liebe Forengemeinde
Als ich leztens auf einigen auf einigen monarchistischen Vereinsseiten gesurft bin, habe ich folgende Seite gefunden.

http://sga.monarchisten.org/start.html

Ein Verein der am 22.08. bei der Volksabstimmung zur Partei antritt.
Benötigt werden 2600 Unterschriften für diesen Verein um Partei zu werden.

Angestrebt wird eine parlamentarische Monarchie nach Vorbild Skandinavischer Staaten. Der Monarch wäre mit ähnlichen Vollmachten, wie ein Bundespresident befugt.
Als Regent kommt wohl nur ein Mitglied der Familie Hohenzollern in frage.

Sehr interessant finde ich das Programm des Vereins/Partei, in dem einige Einleuchtende Punkte zur Innen- wie Außenpolitik zu sehen sind, genau wie einige wohl etwas zu hochgegriffen sind.
Wäre sowas auch in Deutschland denkbar ?

Wer am Thema interessiert ist sollte sich die Seite mal ansehn.
Würde mich über ein paar produktive Beiträge freuen.


melden

Monarchie in Deutschland?

06.08.2008 um 18:55
Eine parlamentarische Monarchie, in der der König, Kaiser oder sonst wer, nur repräsentative Zwecke übernimmt, nützt nun niemandem etwas, außer der Klatschpresse mit ihren zweifelhaften Magazinen. Für die Kosten käme mal wieder der Steuerzahler auf.

Neee, wir haben ja einen Bundespräsidenten, der ist auch so etwas wie ein König.
Das soll genügen.


melden

Monarchie in Deutschland?

06.08.2008 um 22:39
"Die Queen kostet 66 Pennies pro Jahr
Die Inflation macht auch vor den Kosten für das britische Königshaus nicht Halt: Die Aufwendungen der Steuerzahler für die Monarchie stiegen im vergangenen Finanzjahr um 2 Millionen auf 40 Millionen Pfund, wie der Buckingham-Palast am Freitag mitteilte. Das entspricht 66 Pennies, die jeder einzelne Steuerzahler für Königin Elizabeth II. und ihre Familie ausgeben musste."

Quelle: NZZ Online, 27. Juni 2008

Was den Nutzen angeht denk ich an Tourismus, Kultur und der Identifikation mit Deutschland.

Zum Bundespräsidenten
Der Bundespräsident bezieht Amtsbezüge in Höhe von 10/9 des Amtsgehalts der Bundeskanzlerin oder des Bundeskanzlers (2007: 199.000 € pro Jahr plus Aufwandsgelder), nach Amtsende bis zu seinem Lebensende einen Ehrensold in Höhe seiner Amtsbezüge (mit Ausnahme der Aufwandsgelder).


Quelle:Wikipedia: Bundespräsident (Deutschland)
Derzeit gibt es noch 4 Bundespräsidenten ( 3 ehemalige)

Sicher man sieht eine klaren Unterschied aber ich könnte mir eine Milchtüte im Jahr schon vom Munde absparen =D


melden

Monarchie in Deutschland?

06.08.2008 um 23:06
WOZU ein Monarch ?!
Damit das Fußvolk demjenigen "Heil Monarch xyz" zurufen kann? (ein anderer Grund fällt mir nicht ein, wieso man sich eine Monarchie wünschen könnte.)
Am besten beleben "wir" auch noch das Gottesgnadentum.

Zitat von derDUL:
"außer der Klatschpresse mit ihren zweifelhaften Magazinen."

Genau, für die Bunte-, BILD der Frau-, und wie sie noch alle heißen -LeserINNEN. Den Springerverlag würd´s freuen.

Außérdem liegt die Problematik nicht beim System. Das ist beliebig austauschbar, eigentlich.


melden

Monarchie in Deutschland?

06.08.2008 um 23:33
Meinst du um Bundespräsidenten wird kein Rummel gemacht wenn er vorbeifährt ?
Dass die Zurufe fehlen liegt schlichtweg daran dass wir in Deutschland wohnen wo die Menschen nichtmal Achtung vor sich selbst haben, geschweige von ihrem Staatlichen Oberhaupt.
Abgesehen davon das Monarchen in Klatschpressen auftauchen tun das Staatsoberhäupter anderen Ländern genauso. (Denke da besonders an den Präsidenten in Frankreich).

Zuguterletzt beibt nur noch die Frage: Kennt der Deutsche den Namen des Präsidenten Österreichs ? Nein aber er weiß wer in der Niederlande auf dem Tron sitzt.
Wie soll es da einem fremden Inder oder einem Kulturlosen Ami gehn ?


melden

Monarchie in Deutschland?

06.08.2008 um 23:36
Aber das war eigendlich nicht meine Frage denn das es in diesem Forum Stimmen für Monarchie und gegen sie gibt wissen wir schon seid 7 Seiten.

Ich wollte eigendlich mehr über die Gründung von solchen Parteien und dem Gedanken der Wiedereinführung bzw. die Stimmung in der Bevölkerung diskutieren.


melden

Monarchie in Deutschland?

06.08.2008 um 23:54
Ohh merke grade dass ich mich im Königshaus geirrt habe xD
Meine natürlich die Habsburger statt der Hohenzollern =D

Da schlägt wohl meine kleindeutsche preußische Ader raus >.<


melden

Monarchie in Deutschland?

07.08.2008 um 00:00
wir haben doch einen kaiser...
und wenn der mal tot sein sollte setzten wir den hohenzollern erben als neuen kaiser ein.
bezahlt wird er durch die klatschpresse und fanartikel verkäufe,macht ht er keine, dafür aber werbe verträge


melden

Monarchie in Deutschland?

07.08.2008 um 00:10
Link: www.nicolashoening.de (extern)

Um sich mal ein Bild von den Lebensverhältnissen zu machen, empfehle ich die Lektüre "Der Untertan" von Heinrich Mann.
..............................................................

und zusätzlich empfehle ich "

http://www.nicolashoening.de/?books&nr=25

Bernt Engelmann - "Wir Untertanen"


melden