Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geht Deutschland nun endgültig unter?

571 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Untergang, Heimat ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 16:28
Solange alle noch Benz fahren geht hier nichts unter^^ Hatt(e) Deutschland nicht sogar die 3 stärkste Volkswirtschaf


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 16:30
Exportweltmeister auf jeden Fall.
Also untergehen tut hier höchstens der äußerste Norden^^


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 17:37
"07.08.07 - Streiks in Deutschland nehmen deutlich zu
Nach Angaben des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) sind im ersten halben Jahr 2007 schon mehr Arbeitstage durch Streik ausgefallen als im ganzen Jahr 2006. Bis Anfang Juli lag die Zahl der offiziellen Ausfalltage durch Streiks bei 530.000, im Jahr 2006 waren es insgesamt 429.000.

07.08.07 - 85 Prozent halten Manager-Gehälter für zu hoch
Nach einer Meinungsfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF halten 46,6 Prozent der Deutschen die Entlohnung der Manager für "viel zu hoch", weitere 37,9 Prozent für "zu hoch". Das Ansehen der Wirtschaftsbosse ist sehr schlecht: Rund 78 Prozent der Befragten ist der Meinung, dass Manager den moralischen Anforderungen ihrer Tätigkeit eher nicht gerecht werden."
rf-news.de

Wird schon werden...


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:10
Keks? @ threadersteller.

Also ich glaub 1945 wars in Deutschland schonmal schlimmer, und davor waren die Politiker sogar noch schlecher :p

l


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:17
Wie kann man sowas im ersten Konjunkturzyklus seit langem behaupten, indem die Sockelarbeitslosigkeit geschrumpft ist statt zu wachsen? Noch wirds uns gut gehen.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:28
Schöner Begriff: Sockelarbeitslosigkeit! Aber was bedeutet der denn? Was zählt, ist die Höhe an Transferleistungen bzw. die Zahl derer, die sie in Anspruch nimmt, meine ich. Und da haben wir momentan Rekordniveau und zudem steigende Tendenzen. Konjunktur hin oder her - ich sehe nicht, dass sie der breiten Masse zu Gute kommt, wenn es sie überhaupt gibt.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:32
Nur weil du das nicht siehst heißt das nicht das es so IST :)

Du würdest auch nich merken das wir keine Sculden mehr haben, bis dann genug geld da ist um die Städte zu sanieren^^

l


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:34
ich glaube es wird bald so sein wie in frankreich das die ausländer auf die straße gehen und zeigen dass sie sich nicht mehr unterdrücken lassen

auserdem bei den ganzen nazis
es sieht einfach nicht gut aus in deutschland.


1x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:36
Erm...nu komm, also die Nazi Porbleme gibt es vermehrt da wo es auch Ausländer PRobleme gibt.

In BErlin gibt es Rechte wie Linke gewalt, und das ganzschön viel.

l


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:39
ja und? kann trzdem so kommen wie ich es gesagt habe


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 18:47
@lolle

Nur weil du das nicht siehst heißt das nicht das es so IST

Völlig richtig, ich kann grundsätzlich nicht wissen, was ist - nur glauben.

Aber mal abgesehen davon: Woran erkennst Du denn die momentane Existenz eines Aufschwungs und die Anteilnahme der breiten Masse an eben diesem?


Du würdest auch nich merken das wir keine Sculden mehr haben, bis dann genug geld da ist um die Städte zu sanieren^^

Woher weisst Du das? Kennen wir uns?


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 19:10
@Geht Deutschland nun endgültig unter?

Nun das Grosse Problem fuer Deutschland ist und war die Einführung des Euros.
Mit der D-Mark hatte Deutschland es besser, Die Löhne waren höher und alles war billiger.


2x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 19:33
Zitat von NeggethNeggeth schrieb:ich glaube es wird bald so sein wie in frankreich das die ausländer auf die straße gehen und zeigen dass sie sich nicht mehr unterdrücken lassen

auserdem bei den ganzen nazis
es sieht einfach nicht gut aus in deutschland.
Unsere Lage ist kaum zu vergleichen mit der in Frankreich, ich bitte dich! Also da kann ich nur den Kopfschütteln! Die ungen Leute die dort in den Vororten von Frankreich leben haben mitunter ein Vokabular, das kleienr ist als 300 Worte, kein Spaß! Das Thema hatten wir uach mal hier, ist aber uter dem Schlüsserwort Frankreich gerade leider nicht zu finden...

Aber hier, der BEricht von Zeit.de als in Frankreich eine muslimische Schule angezündet wurde http://www.zeit.de/2004/48/Frankreich

Dann das Kopftucverbot, das wohl jeder kennt.

SO, aber genug davon. Bei uns will man ja nur dagegen Demonstrieren, dass moscheen und so gebaut werden... und komm mir nicht mit Nazis, Rechte gibs auch inFrankreich

@ Kribert

Das habe ich auch gelesen mit den Transverleistungen, wir sind etwa bei 26 Millionen Leuten die welche erhalten, irre ich mich? Naja, das liegt natürlich auch daran, dass Mini Jobber nicht gezählt werden oder? Nja, ich finde diese staatlich geförten Mini-Jobs abver nicht shclecht, und wenn es trotzdem mehr offene Stellen gibt und die BA sogar plus macht, sehe ich die Lage doch verbessert, oder irre ich mich?


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 19:39
"Nja, ich finde diese staatlich geförten Mini-Jobs abver nicht shclecht, und wenn es trotzdem mehr offene Stellen gibt und die BA sogar plus macht, sehe ich die Lage doch verbessert, oder irre ich mich?"

Hat sich die Lage der Arbeitslosen dadurch verbessert, das die BA jetzt Plus macht? Ich bitte Dich! Man hat den Leuten die Leistungen so gekürzt, das sich in Deutschland seit der Einführung von Hartz4 ein millionengroße Unterschicht gebildet hat. Daher kommt das Plus der BA. Ein Plus auf Kosten von Massenverarmung.


1x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 19:42
Ein Land, bevölkert von solchen Pessimisten, muss ja vor die Hunde gehen.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 19:48
Wiso sollte Deutschland untergehen?

Oh man hier wird aus jedem bischen ne Katastrophe. Da fragt man sich glatt warum sich 45 nicht alle kollektiv erhangen haben.


melden
revulotioner Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 20:16
Das kann ich die sagen weil selbstmord (was ich auch nicht verstehe) verboten ist eines der schwasinigsten regeln die es gibt ich werd doch in einem FREIEN LAND selber entscheiden können was ich mit meinem körper mache oder???


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 20:18
Das kann ich die sagen weil selbstmord (was ich auch nicht verstehe) verboten ist eines der schwasinigsten regeln die es gibt ich werd doch in einem FREIEN LAND selber entscheiden können was ich mit meinem körper mache oder???
-----------------------------------

Analogien und Vergleiche sind nicht dein Ding oder?

Hast du nicht so ein tolles Auto wie deine Freunde, oder nen Langweiligen Job, oder warum das übliche Mießmachergelaber.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 20:19
@oxayotel

Wie ich es Dir gegenüber in einem anderen Thread schon mal erwähnte, sehe ich das Problem darin, dass unsere Volkswirtschaft eine immense Menge an Werten erschafft, an denen große Teile der Bevökerung nicht angemessen teilhaben kann. Wie kann es gehen, dass bei steigender Wirtschaftsleistung die Realeinkommen auf breiter Front sinken und die Leistungen zur Unterstützung bedürftiger Menschen gekürzt werden? Eigentlich nur dann, wenn Minderheiten sich zu stark an diesen Werten bedienen können und der Rest der Bevölkerung in gleichem Maße nur unangemessen daran teilhaben kann, meine ich. Ab einem bestimmten Niveau einer solchen Über- bzw. Untervorteilung - und das haben wir schon längst erreicht - finde ich das ungerecht. 1 Euro Jobs, Mini-Jobs, Hartz4, Lohnverzicht - das sind meiner Meinung nach alles Dinge, die den Zustand der Ungerechtigkeit verschärfen, weil sie einer sowieso schon verzichtgeplagten Schicht der Gesellschaft noch weitere Grenzen setzen.Natürlich kann man verschiedener Meinung darüber sein, was jemand, der eine gewisse Leistung gegenüber der Gesellschaft erbringt (bzw. nicht erbringt), an Konsummöglichkeiten bekommen sollte. Aber worüber momentan in den Medien diskutiert wird, ist, bildlich gesprochen, wie viel Krümmel vom Kuchen sich Arbeitnehmer und Leistungsempfänger untereinander aufteilen sollen und dabei wird überhaupt nicht beachtet, wer den Großteil des Kuchens für sich beansprucht. Ich sehe hier deutlich das Prinzip "Teile und Herrsche", das bestens funktioniert solange kein Bewusstsein für größere Zusammenhänge da ist. Aber ich bin sehr optimistisch, dass dieses System demnächst zusammenkracht und wir uns etwas Gerechteres ausdenken werden.

Die BA macht übrigens derzeit ein solch großes Plus weil das erst kürzlich eingeführte ALG2 nicht aus der AL-Versicherung sondern aus Steuern finanziert wird. Da die Ausgaben also nur an eine andere Stelle verschoben sind, haben die Zahlen der BAisoliert betrachtet keine Bedeutung für die Gesamtkosten des Sozialsystems.


1x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

09.08.2007 um 20:30
@ Darth
Zitat von darthhotzdarthhotz schrieb:Hat sich die Lage der Arbeitslosen dadurch verbessert, das die BA jetzt Plus macht? Ich bitte Dich! Man hat den Leuten die Leistungen so gekürzt, das sich in Deutschland seit der Einführung von Hartz4 ein millionengroße Unterschicht gebildet hat. Daher kommt das Plus der BA. Ein Plus auf Kosten von Massenverarmung.
Wenn sie nur Arm wären, könnt ich dich verstehen, aber selbst mit den steigenden Milchprodukt preisen Leben Arbeitslose Personen auch annehmbar. Ich empfinde da kein Mitleid. Und darüber, dass die BA plus macht, kann man sich sehr gut freuen. Der Staat sollte doch aber mehr auf Fortbildungen achten, was sich hier in Deutschland 'lebenslanges Lernen' schimpft ist wirklich weniger als ein halbherziger Versuch. Das Geld könnte auch statt weiter ins BaFöög zu laufen mal in die Studentenkrredite laufen. Z.B. könnte der Bund, was natürlich erheblich teurer wäre, wie in Australien die Zinsen der Schulden von Studenten bezahlen, DerSchulden, die sie aufnahmen, um das Studium finanzieren zu können.

@ kribert
Zitat von kribertkribert schrieb:Die BA macht übrigens derzeit ein solch großes Plus weil das erst kürzlich eingeführte ALG2 nicht aus der AL-Versicherung sondern aus Steuern finanziert wird. Da die Ausgaben also nur an eine andere Stelle verschoben sind, haben die Zahlen der BA isoliert betrachtet keine Bedeutung für die Gesamtkosten des Sozialsystems.
Danke für die Info!

Zum Rest, dein Anliegen mit der Umverteilung ist berechtigt. Aber meiner Meinung nach ist dies keine Angelegenheit des Staats. Der Markt ist gerecht. Das sehe ich so. Du wirst mir wiedersprechen, aber genauso empfinde ich das. Wenn wir hier weniger bekommen, da Arbeitskraft im Ausland billiger ist, ist das gerecht.

So, hm, jetzt muss ich aber resümieren zum letzten Teil dessen, was du gesagt hast.


melden