Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geht Deutschland nun endgültig unter?

571 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Untergang, Heimat ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geht Deutschland nun endgültig unter?

24.08.2007 um 20:28
@jafrael

ach jaf ich hab dich auch ganz doll lieb.... auch wenn wir uns immer zanken,,,


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

24.08.2007 um 20:53
Wenn ich Komments wie " am liebsten wieder Königreich" lese, da platzt mir der Kragen
Viele von euch wissen es wirklich nicht zu schätzen, was man an einer Demokratie hat. Ich bin froh, in einem Rechtsstaat zu leben, dass als Fundament für eine größtmögliche Freiheit für den Einzelnen gewährleistet.
Schämt euch, die erreichten politischen und kulturellen Werte, für die so hart kämpft worden sind, zu verunglimpfen.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

24.08.2007 um 20:55
übrigens entschuldige ich mich für meine rechtschreibfehler, bin ein wenig müde -.-


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

24.08.2007 um 21:18
@warpspeed

Nun ja - bei SOLCHEN Beiträgen übersehe ich etwaige Mängel in Sachen Rechtschreibung gerne. Ist doch der Inhalt so recht nach meinem Gusto! -gg*


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

24.08.2007 um 21:19
@savas07

Da mag man ja gar nicht mehr "holzen" wenn Du sowas schreibst! -gg* Aber zuweilen verlangt es die "polische Hygiene!


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

24.08.2007 um 22:47
@warpspeed

Dein Beitrag gefällt mir nur denke ich mal, das unsere Demokratie nur eine abgeschwächte Form von Sklaverei ist. Was ist denn mit den Menschen, die nur von ein paar Kröten leben müssen. Wer hilft den Menschen? Eine Demokratie? Wohl eher nicht.

Diese Demokratie, die bei uns herscht , ist dann keine solche. Wie kann es sein, das manche Menschen soviel Geld zur Verfügung haben, das sie es in einem Leben nicht ausgeben können und dann Menschen, die nicht wissen wie man über den nächsten Monat kommt.

Wir brauchen hier nun nicht das ganze gerede über faule Deutsche zu führen, die nicht arbeiten wollen. Denn das stimmt nicht. Arbeitslose, Rentner, Ausländer haben eben keine Lobby.

Wir bekommen hier auch gesagt, was mir zu machen haben und wenn das nicht so gemacht wird musst du hier auch die Konsequenzen tragen. Der einzige Vorteil ist, das wir Zivilisiert sind und nicht unserern Gegenüber erschießen, weil er anders ist als wir. Das ist aberleider auch nicht immer der Fall.


1x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

24.08.2007 um 23:04
@jafrael

Ich mag es nicht so sehr in öffentlichen Threads persönliche Meinungen über User -egal wer das ist- loszulassen. Ich dachte auch eigentlich, dass das zu den Regeln hier gehört. Und ich persönlich stehe da auch drüber und nehme es Dir -mittlereweile- auch nicht mehr übel. Ich möchte mich hier tiefgründig mit historischen und/oder politischen Themen beschäftigen. Leider wird man meinem wissenschaftlichen Anspruch nicht immer gerecht.

Deine Andeutung, dass ich evtl. geisteskrank sei, nehme ich Dir ebenfalls nicht übel. Auch hier stehe ich darüber. Denn ich fühle mich in keinster Weise betroffen, nichtmal ein klein wenig emotional berührt davon. Ich lächele aber auch nicht darüber. Sagen wir es so: es lässt mich einfach nur kalt.

Was mich mehr interessiert und berührt, ist Dein Angriff gegen die deutsche Wehrmacht, diese sei an Kriegsverbrechen beteiligt gewesen. Du sprichst vom Offiziersstab und der Generalität, die sich dem Nationalsozialismushingebungsvoll aufopferten bzw. andienten. Gerade aus diesen Reihen organisierte sich aber auch der Widerstand gegen Hitler - auch wenn es richtig ist, dass nach dem Ausschalten von Gerneraloberst Beck die Wehrmacht näher an den Führer herangebracht wurde.

Ich wehre mich aber strikt dagegen, den deutschen Landser-Soldaten pauschal die Beteiligung an Kriegsverbrechen zu unterstellen. Es waren Soldaten, die im treuen Glauben an Führer, Volk und Vaterland ihr Leben liesen. Und Niederlagen haben immer die Generäle zu verantworten, nicht der Soldat! Wehrmachtsausstellungen, die das Ziel haben, die Wehrmacht in eine Verbrecher-Organisation umzuwandeln, müßten daher verboten werden.


1x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 08:13
@Fraggle65
Zitat von Fraggle65Fraggle65 schrieb:Dein Beitrag gefällt mir nur denke ich mal, das unsere Demokratie nur eine abgeschwächte Form von Sklaverei ist. Was ist denn mit den Menschen, die nur von ein paar Kröten leben müssen.
Eine Demokratie verdient ihren Namen nur, wenn sie auch die Ungleichheit der in ihr lebenden Menschen akzeptiert.
Wer diese Vorbedingung der Freiheit "Sklaverei" nennt, sollte sich über das Thema Demokratie lieber ausschweigen.


1x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 08:43
@varus
Zitat von varusvarus schrieb:Ich wehre mich aber strikt dagegen, den deutschen Landser-Soldaten pauschal die Beteiligung an Kriegsverbrechen zu unterstellen.
Ich denke das hat Jafrael auch nicht getan.
Zitat: "Bei den ehemaligen Parteimitgliedern der NSDAP macht der vernünftige Zeitgenosse auch Unterschiede".
Den gemeinen Landser, der, abgeschnitten von allen unabhängigen Informationen, in treuem Glauben an die Richtigkeit seines Handelns sein Leben ließ, darf man keinesfalls mit den hohen Offizieren vergleichen.
Und diejenigen, die aus der geschichtlichen Distanz behaupten sie hätten damals anders gehandelt, sollte man sowieso nicht ernst nehmen.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 11:00
@ Varus

vor (z.B. Ex-Kanzler Kiesinger, NSDAP-Mitglied) - und wenn es um die Kommunisten geht wird gesagt: "ja, man hatte eben Vorteile durch eine Mitgliedschaft". Soll ich mal laut lachen oder wie???



oh man es ist ein Unterschied ob man in einer Jugendorganisation abhängt, oder ob man in der NSDAP direkt, für das System arbeitet, also aktiv war, und an enteignunge uvm teilgenommenen hat.


Wieviele In der DDR aus Voller Überzeugung in der FDJ waren kann ich dir nicht sagen. Da du aber scheinbar diese Organistaion und ihre STellung uvm nicht begreift, wird es langsam Anstrengend mit dir zu Diskutieren aufgrund deines mangelden Wissens.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 11:03
@Jawall.


Solange die Menschen in diesem Land nicht so einen Blödsinn posten wie du, hat dieses Land noch eine Strahlende Zukunft vor sich.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 11:06
@jafrael


Danke fürs Aufräumen in diesem Tread. Alleine schreibt man hier ja gegen "Windmühlen"


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 11:08
Diese Demokratie, die bei uns herscht , ist dann keine solche. Wie kann es sein, das manche Menschen soviel Geld zur Verfügung haben, das sie es in einem Leben nicht ausgeben können und dann Menschen, die nicht wissen wie man über den nächsten Monat kommt.
--------------------------------------------------------------------------

Was hat das mit Demokratie zu tun? Ob einer Arm oder Reich ist, er hat die gesetzlich gleichen Rechte, er darf Wählen und auch er hat die Redefreiheit.

Was du meinst ist eher eine Überlegung eines Absichernden Sozialsystems, usw.


1x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 11:11
Was mich mehr interessiert und berührt, ist Dein Angriff gegen die deutsche Wehrmacht, diese sei an Kriegsverbrechen beteiligt gewesen. Du sprichst vom Offiziersstab und der Generalität, die sich dem Nationalsozialismushingebungsvoll aufopferten bzw. andienten. Gerade aus diesen Reihen organisierte sich aber auch der Widerstand gegen Hitler - auch wenn es richtig ist, dass nach dem Ausschalten von Gerneraloberst Beck die Wehrmacht näher an den Führer herangebracht wurde.
.------------------------------------------------------------------------------------------

Jafrael hat keinesfalls behauptet das jeder Soldat sich an Verbrechen beteiligt hat.

Das die Wehrmacht aber nicht schuldfrei ist, ist nun mal ne Tatsache.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 11:58
@Hansi-Obertroll

Deine pervertierte Vorstellung von Demokratie hat mit der Wirklichkeit nicht sonderlich viel zu tun. Du bezeichnest soziale und ökonomische Ungleichheit als zu akzeptierendes Element einer "funktionierenden" Demokratie?
Diese Aspekte sind Wesen eines neoliberalen Wirtschaftssystems.
Die -notwendigen- Folgen, die sich aus solch einem System ergeben sind ein apathisches und zynisches Bürgertum, welches insbesondere durch Werbekampagnen großer Konzerne in diesem Zustand der Ohnmacht und Resignation "gehalten" wird. Durch Medien und auch durch die Politik wird uns systematisch vorgegaukelt, dass unser System das einzig Wahre wäre.
DAS ist Sklaverei, und zwar auf psychologischer Ebene.

Einerseits hältst du hier Fürsprachen für eine Demokratie, die aber eindeutig -keine- ist, (WO können wir mitbestimmen?) andererseits lobst du den Neoliberalismus in den höchsten Tönen, da du scheinbar als Biobauer (noch) von ihm profitierst.
Ist dasDoppelmoral oder einfach nur der Unwille die Wahrheit zu akzeptieren? Ich tippe mal auf Letzeres, so scheint es mir zumindestens...
Es wäre besser du schweigst zu dem Thema Demokratie.


2x zitiertmelden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 14:15
"Das die Wehrmacht aber nicht schuldfrei ist, ist nun mal ne Tatsache."

Welche Armee in diesem Krieg war schon schuldfrei? Um es richtig zu machen, sollten Kriegsverbrechen aller Seiten an den Pranger gestellt werden.
Es sollte keine Wehrmachtsausstellung sein, sondern eine Kriegsausstellung, die die Verbrechen aller Seiten beleuchtet und verurteilt.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 14:40
@Hansi
Zitat von HansiHansi schrieb:Eine Demokratie verdient ihren Namen nur, wenn sie auch die Ungleichheit der in ihr lebenden Menschen akzeptiert.
Wer diese Vorbedingung der Freiheit "Sklaverei" nennt, sollte sich über das Thema Demokratie lieber ausschweigen.
Richtig, akzeptiert und auch so behandelt. Dem ist aber nicht so.

Leider weiß ich nicht, warum ich hier nicht meine Meinung beitragen soll und Schweigen. Das würde ja bedeuten ich hätte Recht mit meiner Aufführung Sache Demokratie.

Sklaverei ist veieleicht ein wenig zu hart ausgedrückt aber so in etwa meine ich das.

@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Was hat das mit Demokratie zu tun? Ob einer Arm oder Reich ist, er hat die gesetzlich gleichen Rechte, er darf Wählen und auch er hat die Redefreiheit.

Was du meinst ist eher eine Überlegung eines Absichernden Sozialsystems, usw.
Das ist richtig aber du kannst mir nicht erzählen, das Reich und Arm gleiche Rechte hier haben. Wennman nicht wählen geht, habe ich also auch kein Recht auf eine Meinung und darf auch unsere Regierung nicht Unfähigkeit anhängen. Wo bitte schön habe ich denn die Möglichkeit, den zu wählen, der mich vertritt. Es ist keiner da! Und das ich deswegen in die Politik gehen sollte um dies zu ändern ist auch nicht drin. Was ich meine ist: Bei wichtigen Entscheidungen sollte wirklich das Volk abstimmen. Das wäre Demokratie und nichts anderes. Wir sind doch nur Schafe, die ihren Schäfer wählen die dann immer schön ihre Wolle für die anderen wachsen lassen sollen.

Du wirst sehen, wenn der kleine Mann sich kein Brot mehr leisten und seine Familie ernähren kann hat es ein Ende mit unserer so tollen Demokratie.

@sarasvati23

richtig


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 20:22
@sarasvati23Du bezeichnest soziale und ökonomische Ungleichheit als zu akzeptierendes Element einer "funktionierenden" Demokratie?

Unbedingt!
Menschen sind von Natur aus verschieden. Wenn du sie jedoch "gleich" machen willst, musst du sie unterschiedlich behandeln.
Wie verträgt sich das mit dem Grundsatz der Gleichheit vor dem Gesetz?
Es kann in einer Demokratie nur eine Chancengleichheit geben, niemals eine Ergebnisgleichheit. Um diese Chancengleichheit zu erreichen wäre allerdings eine grundsätzliche Reform der Erbschaftssteuer vonnöten.
Für jede Generation müssen die Karten neu gemischt werden.
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:Diese Aspekte sind Wesen eines neoliberalen Wirtschaftssystems.
Ach - und deswegen undemokratisch?
Zitat von sarasvati23sarasvati23 schrieb:WO können wir mitbestimmen?
Beim Thema "Volksbefragung" rennst du bei mir offene Türen ein.


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 21:33
Merkel die aktive Kommunistin? Ich war paar Jahre Jungpionier. Da war ich so .. 10 - 11. War ich jetzt in meiner Jugend auch "aktiver Kommunist"? Au weia ...


melden

Geht Deutschland nun endgültig unter?

25.08.2007 um 21:39
@fraggle

"Du wirst sehen, wenn der kleine Mann sich kein Brot mehr leisten und seine Familie ernähren kann hat es ein Ende mit unserer so tollen Demokratie. "

Innerhalb Deutschlands meinst du wohl eher "kein flatscreen TV, Malle Urlaub und six-pack pilsator"?


melden