Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

374 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, INF, KSE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

16.10.2007 um 22:06
Die Zieldaten werden eingespeisst in jede ICBM. Sprich jeweils eine Rakete hat eigenes Ziel.
Zitat von derDULoriginalderDULoriginal schrieb:Die Reaktion von Putin (z.B. wieder die nukleare Bomberflotte in Betrieb zu nehmen) ist deshalb eine Konsequenz, die und nicht überraschen sollte.
Eben, das versuchen wir auch rüber zu bringen. Die Amis haben wohl vergessen wie die selbst 1962 reagierten...


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 11:34
Sie waren früher eingespeichert, das war aber eine der Bedingungen des Abrüstungsvertrag das die Raketen Ziellos stehen. Ich wette aber es gibt fertige Programme die im Falle eines Krieges den ganzen Angriffsplan in das System runterladen
--------------------------------------------------------------------------------------

Das eingeben der Koordinaten ist ne Formalität.


zum ABM soweit ich gehört habe baut Russland sein eigenes ABM system, somit dürfte doch der Status Quo hergestellt sein.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 13:25
Das ABM von Russland ist nur für Moskau gedacht. Mit nem Don-2N Radar und 68 Raketen, Typ A-135. Sprich, es würde nur Moskau schützen können. Das von den Amis soll ja ihr Land komplett abdecken.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 13:26
Es gibt es sehr geiles youtube Video darüber, btw.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 13:26
das zweite "es" solln "ein" sein..


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 13:35
Das ABM von Russland ist nur für Moskau gedacht. Mit nem Don-2N Radar und 68 Raketen, Typ A-135. Sprich, es würde nur Moskau schützen können. Das von den Amis soll ja ihr Land komplett
----------------------------------------

na bis das Fertig sit. In Polen geht es jedenfalls um eine Basis von nur 10 Raketen.


Das System aus Moskau ist ja schon älter, putin kündigte mal an, eine eigenes ABM äquivalent zu den USA aufzubauen., unter anderem mit dem S 400 usw.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 13:43
Link: explorer.altopix.com (extern) (Archiv-Version vom 22.11.2007)

S-400 ist ja nun wirklich teilweise gegen ICBM's einsatzbar. A-135 jedoch voll und ganz. Soweit ich weiß waren die Warheads der A-135 früher mal mit nem 10 kT Sprengsatz bestückt, was jedoch im Nachhinein geändert wurde, nämlich auf nen kinetischen Sprengkopf.

hier, das hab ich grad noch im Netz dazu gefunden:


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 14:03
Soweit ich weiß waren die Warheads der A-135 früher mal mit nem 10 kT Sprengsatz bestückt, was jedoch im Nachhinein geändert wurde, nämlich auf nen kinetischen Sprengkopf.
---------------------------------------------------------------

DAs teil dürfte für den Direkten Abfang nicht taugen, es entstammt immerhin den 70ern,?


Oder gab es da auch mal ein Update. ala Kill vehicle wie bei US ABM.

Das fängt sie ja noch weit vor Eintritt in die Atmosphäre ab. zumindest laut plan.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

17.10.2007 um 15:25
Ja soweit ich weiß wurden die Warheads mit dem 10kT abgeschraubt. Nun sollen Kill Vehicles drauf sein.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

18.10.2007 um 14:09
Link: www.focus.de (extern)

Ich weiss nicht was eigentlich momentan in den Köpefen von Bush und Putin vorgeht, aber es ist leider nichts gutes. Wie Spiegel-Online und Focus melden will Russland jetzt massiv Atomar aufrüsten und neue Atomwaffentechnik entwickeln.
Russland will aufrüsten - Putin kündigt neue Atomwaffentechnologie an

Muskelspiele in Moskau: Russland hat nach den Worten von Wladimir Putin "grandiose" Aufrüstungspläne. Eine vollkommen neue Technologie für Atomwaffen werde entwickelt, verkündete der Präsident im russischen Fernsehen.

Moskau - Neue starke Worte aus Moskau: Russlands Präsident Wladimir Putin hat Aufrüstungspläne seines Landes verkündet. Russland verfolge "grandiose" Pläne, um seine Verteidigung zu stärken. "Wir werden eine Raketentechnologie entwickeln, einschließlich vollkommen neuer nuklearstrategischer Systeme, vollkommen neu", sagte Putin bei einer im Fernsehen übertragenen Fragestunde für russische Bürger. "Wir arbeiten daran und sind sehr erfolgreich."

"Wir haben nicht nur große, sondern grandiose Pläne, sie sind völlig realistisch", sagte Putin. Die Streitkräfte würden demnach kompakter, aber effektiver sein, um die Sicherheit Russlands zu gewährleisten. Putin kündigte an, die Streitkräfte bis 2015 mit modernsten Kampfjets, Atom-U-Booten und Interkontinentalraketen auszustatten.

Im Streit über den in Osteuropa geplanten Raketenschild hat Putin in jüngster Zeit wiederholt mit dem Rückzug aus wichtigen Abrüstungsverträgen gedroht, die den Kalten Krieg beendet haben. Russland sieht durch das Abwehrsystem direkt vor seiner Grenze seine Sicherheitsinteressen bedroht. Die USA haben erklärt, der Schild sei zur Abwehr von Angriffen aus Staaten wie Iran und Nordkorea geplant.

Putin übte in der Fragestunde erneut deutliche Kritik an der Militärpolitik der USA im Irak. "Schießen können sie, aber keine Ordnung schaffen", sagte er "Es ist ein sinnloses Unterfangen, Krieg gegen das Volk zu führen", fügte der Kremlchef hinzu.

Putin war per Liveschaltung von einem Arbeiter aus der Stadt Nowosibirsk gefragt worden, ob es die USA auf die Rohstoffe Sibiriens abgesehen hätten. Putin antwortete, Russland müsse seine Fähigkeit zur Landesverteidigung weiter ausbauen, um nicht das irakische Schicksal zu erleiden. Der Kremlchef wiederholte den Vorwurf, die USA hätten es im Irak vor allem auf die Ölreserven des Landes abgesehen. Putin forderte von Washington ein konkretes Datum für einen Truppenabzug aus dem Irak.

"Dialog besser als Politik der Drohungen"

Einen Tag nach der scharfen Warnung von US-Präsident George W. Bush vor einem Dritten Weltkrieg äußerte sich Putin auch zum Atomstreit mit Iran. Direkte Gespräche mit Iran seien im Atomkonflikt der bessere Weg als Sanktionen oder ein Militäreinsatz. Ein solches Vorgehen sei "immer produktiver und der kürzeste Weg zum Erfolg als eine Politik der Drohungen, Sanktionen und umso mehr als der Plan, Gewalt einzusetzen", sagte er.

Bush hatte am Vorabend vor einem Dritten Weltkrieg gewarnt, sollte Iran in den Besitz von Atomwaffen gelangen. Putin hatte vor wenigen Tagen bei einem Besuch in Teheran erklärt, er gehe davon aus, dass Iran keine Pläne zur Entwicklung von Atomwaffen verfolge. Er unterstütze aber die internationalen Forderung nach einem möglichst transparenten iranischen Atomprogramm.

Putin ging auch auf Geheimdienstberichte im Vorfeld seiner Iran-Reise ein, die vor einem Anschlag auf ihn in Teheran warnten. "Das war nichts anderes als der Versuch, den Besuch zu verhindern", sagte der Kremlchef. Nach russischen Angaben stammten die Informationen von ausländischen Geheimdiensten. Putin hatte am Dienstag die iranische Führung in Teheran getroffen.

In der alljährlichen Fragestunde dürfen russische Bürger per Telefon, über das Internet und bei Live-Schaltungen aus den Regionen Fragen an den Präsidenten richten.

phw/Reuters/AP

Kopiert von spiegel.de
Also wenn man das alles momentan so sieht kommt man sich vor als hätte jemand die Zeit zurück gedreht und es ist wieder 1989. Bush spricht vom WKIII und Putin rüstet möchte wieder massiv aufrüsten und legt Öl-Ländern nahe dies ebenfalls zu tun.

Vielleicht sollte jeder schon mal genug Stöcke und Steine sammeln gehen vielleicht brauchen wir die doch schneller als wir gedacht haben.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

20.10.2007 um 09:30
Die USA werden das Raketensystem in Polen und der Tschechei installieren, die werden so wieso nicht gefragt. Und auch die Russen diese Superhelden auch nicht.

Gruß

Mirko


1x zitiertmelden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

20.10.2007 um 10:24
Zitat von mirkomirko schrieb:Die USA werden das Raketensystem in Polen und der Tschechei installieren, die werden so wieso nicht gefragt. Und auch die Russen diese Superhelden auch nicht.
Eben deshalb versuchen auch die Amis die Russen zu überzeugen, dass Abwehrschild notwwendig ist weil sie nicht gefragt werden.

Du machst Dich echt zur Lachnummer Nummero Einso.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

20.10.2007 um 11:11
Die USA werden das Raketensystem in Polen und der Tschechei installieren, die werden so wieso nicht gefragt
------------------------------------------

Die wurden aber gefragt.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

24.10.2007 um 07:50
USA ist eine Weltmacht in Europa brauchen die niemanden zu fragen. Der einzige vor dem die USA Respekt haben ist der absolute Gigant China.
Die EU sollte lieber still sein, man erinnere sich nur an die Aussagen von W. Clark.

Gruß

Mirko


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

24.10.2007 um 11:05
Oh doch, wie wollen die USA denn eine Basis in Tschehien bauen ohne die Zustimmung der Regierung?

Dann müssten sie Tschehien schon besetzen, und sowas macht sich nicht gut.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

27.10.2007 um 09:05
Die verantworlichen Politiker in Polen und Tschechien sind Befehlsempfänger der USA.
Die Raketen werden aufgestellt. Dagegen kann niemand etwas unternehmen.

Gruß

Mirko


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

27.10.2007 um 10:57
Du hast keine Ahnung sonst würdest Du nicht so ein Schwachsinn behaupten. Lies die Nachrichten statt sinnlos rum zu posten.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

27.10.2007 um 11:07
Die verantworlichen Politiker in Polen und Tschechien sind Befehlsempfänger der USA.
Die Raketen werden aufgestellt. Dagegen kann niemand etwas unternehmen.
--------------------------------

Lustig das in Polen jetzt gewählt wurde, Sind denn alle potentiellen Polnischen Politiker Befehlsempfänger


mal ehrlich Mirko, bei dir nie ein sinnvoller Post, an, nur Zweizeiler.


melden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

27.10.2007 um 20:31
Nein die Amerikaner werden das kleine Deutschland oder die anderen Vasalen nicht fragen.
Die USA betrachten die EU nicht als gleichwertige Partner. Das ist eine Tatsache. Russland ist nur dank der riesigen Rohsoffe noch Großmacht. Das Haus Europa EU und Russland unter Führung Russland wird es nicht geben, das werden die USA nicht erlauben. Die Russen haben sich vom Westen vor allem von der USA über den Tisch ziehen lassen.

Gruß

Mirko


1x zitiertmelden

INF- und KSE-Verträge vor dem Aus. Droht uns heißer Krieg?

28.10.2007 um 20:31
Zitat von mirkomirko schrieb:Nein die Amerikaner werden das kleine Deutschland oder die anderen Vasalen nicht fragen.
Die USA betrachten die EU nicht als gleichwertige Partner. Das ist eine Tatsache. Russland ist nur dank der riesigen Rohsoffe noch Großmacht. Das Haus Europa EU und Russland unter Führung Russland wird es nicht geben, das werden die USA nicht erlauben. Die Russen haben sich vom Westen vor allem von der USA über den Tisch ziehen lassen.
Stimmt, und gerade deswegen lässt sich Russland nicht mehr verarschen, daher auch Aufrüstung.


melden