weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Überflüssigen

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Protest, Aktionisten, Die Überflüssigen
baal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 10:29
Immer größerer Widerstand gegen den Staat und unsere Gesellschaftsform, hier eine Aktivistengruppe die meinen Respekt hat, offensive Aktionen sind scheinbar genau Ihr Ding. :)















Was haltet Ihr von der Truppe und wie wichtig ist Ihre Arbeit?

Grüße Baal.


melden
Anzeige
Pyrat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 10:31
Erzähl mal bitte was darüber, ich kann mir hier gerade keine Videos ansehen :)


melden
baal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 10:32
Oh, das is schlecht hier ein Link zu Ihrer Selbstdarstellung: http://www.ueberfluessig.tk/


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 11:05
Link: de.wikipedia.org (extern)

Die Überflüssigen“ sind Menschen aus verschiedenen Orten, die unter einem gleichen Namen Aktionsformen des sozialen bzw. zivilen Ungehorsams praktizieren. Sie wenden sich nach eigenem Bekunden gegen Kapitalismus, Unterdrückung, Rassismus, Sexismus, Prekarisierung und Ausgrenzung. Der Name wurde als Kampfbegriff gewählt, weil sie sich als Menschen verstehen, die in einem „profitfanatischen“ System überflüssig gemacht werden


wiki sei dank


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 11:14
okay gerafft. und was ist jetzt thema der diskussion?
ob sie sich durchsetzen können? ob ihr tun sinnlos ist?


melden
baal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 11:24
Was haltet Ihr von der Truppe und wie wichtig ist Ihre Arbeit?

Lesen hilft....


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 11:28
ich denke schon, dass diese leute zum nachdenken anregen und der gesellschaft mal den spiegel bzw. die unbequeme wahrheit vorhalten.eigentlich weiß jeder von z.b. der ansteigenden verarmung oder von hungerlöhnen, aber schweigt/nimmt es so hin.man selbst ist ja (noch nicht) betroffen.

ich denke das solche leute mit ihren aktionen jedem auf die schulter tippen und dich unangenehm darauf hinweisen das man selbst vielleicht der nächste "überflüssige" werden kann.


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 11:30
ich glaube ich habe auch schon vorher von ihnen was gesehen...sind das nicht die, die nicht laut die ungerechtigkeit anprangern, sondern nur still demonstrieren?
also nur die weißen masken auf dem gesicht und still mit plakaten anprangern?


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 11:37
schon gut schon gut...:)
wiki kann aber jeder kopieren...


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 11:53
Sicht des Verfassungsschutzes
Laut dem Berliner Verfassungsschutzbericht von 2004 handele es sich bei den „Überflüssigen“ um eine Kampagne des Netzwerkes „ACT!“, das dieser als linksextrem einstuft.
Quelle: Wikipedia

Und schon werden sie in eine Schublade hineingestopft.


melden
andi75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 12:18
Link: club.berlin.de (extern)
baal schrieb:Was haltet Ihr von der Truppe und wie wichtig ist Ihre Arbeit?
Überflüssig, unbedeutend.


melden
andi75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 12:41
Link: act.so36.net (extern)
dr.mayim schrieb:Sicht des Verfassungsschutzes
Laut dem Berliner Verfassungsschutzbericht von 2004 handele es sich bei den „Überflüssigen“ um eine Kampagne des Netzwerkes „ACT!“, das dieser als linksextrem einstuft.
Quelle: Wikipedia

Und schon werden sie in eine Schublade hineingestopft.
Da haben sich die überflüssigen selbst reingestopft.


melden
g8
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 12:43
@"""Sie wenden sich nach eigenem Bekunden gegen Kapitalismus...""


und welche Gesellschaftsordnung schwebt den "überflüssigen" vor für die Zukunft ? oder motzen die nur, weil sie keine Million Euro auf`m Konto schlummern haben ?


melden
andi75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 12:48
@g8
Sie agieren nach dem Motto "Alles für Alle und zwar umsonst". LOL Bin mal gespannt wenn "Alles" alle ist. Vom Danach kein Gedanke. Kurzsichtiges Blabla, wie von Linken Spinnern nicht anders gewohnt.


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 13:14
Hab mir 3 von den verlinkten videos angesehen.
Alles in allem ganz gut, würde ich denken, aber die Gefahr ist bei solchen Gruppen immer, daß sie zu pubertär und einfach nur "dagegen" sind, ohne eine Alternative vorschlagen zu können, ohne eine eigenen Verantwortung sehen zu wollen etc.


melden
Pyrat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 14:27
So...habe mich jetzt mal ein wenig nebenbei auf deren Homepage umgesehen und ich muss sagen, dass mir die ganze Sache sehr gefällt! :)
Ich finde es gut, dass es noch andere Menschen gibt, die sich für UNSERE Freiheit einsetzen.....


melden
baal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 15:08
Freut mich wenn ich ein paar Leuten etwas neues zeigen konnte, diese Aktionen geben einem Hoffung.

Allerdings sehe ich in dem Thread auch wieder Kommentare bei denen man nur den Kopf schütteln kann....


melden
Pyrat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 15:24
Wenn du die Kommentare der "verblendeten Sklaven" meinst...*g* Damit muss man wohl noch leben....Die werden sich irgendwann einmal wundern.... =)
Tja, vielleicht lässt sich ja was als Überflüssiger bewegen ;)
Ich werde die ganze Sache auf jeden Fall untersützen, so viel steht fest....


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 17:12
Habe noch nicht von denen gehört. Gute Aktionen, finde es sehr wichtig, , Standpunkte zu verteidigen und Position zu ergreifen.
Gehe oft an Demos und Kundgebungen, letzte war "schwarzes Schaf" Demo gegen Blocher`s Politik in Bern.


melden

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 17:28
"Wenn du die Kommentare der "verblendeten Sklaven" meinst..."

Verblendet durch Geld, Luxus und Wohlstand! Auf dem Boden bleiben ist eben noch lange nicht jedermanns Sache...;)


melden
Anzeige
Pyrat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Überflüssigen

07.12.2007 um 18:11
"Auf dem Boden bleiben ist eben noch lange nicht jedermanns Sache"

schade ;)

mh, habe den überflüssigen mal eine Email geschrieben und auch gleich eine Antwort erhalten. Irgendwie scheint das ein sehr ungeordneter Haufen zu sein ._.


""Die Ueberfluessigen" sind keine Gruppe, das Konzept der Ueberfluessigen
lebt von der Aneignung und von linken (antirassistischen,
antikapitalistischen) Inhalten. Es gibt also keine festen Gruppen, denen man
sich anschließen kann und auch keine SprecherInnen bzw. VertreterIn der
Ueberfluessigen, die man für Aktionen "bestellen" kann. klar, die
Vermittlung von Informationen, was wo passiert ist immer gut. Ab und zu,
könne diese auch weitergereicht werden. Aber das beste wäre doch in deinem
fall, wenn du ein paar Gleichgesinnte findest und dir mit diesen eine Aktion
ausdenkst und diese dokumentierst und im Netz (Indymedia) veröffentlichst,
damit auch andere von eurer Aktion erfahren und evtl. ebenfalls motiviert
werden, etwas gegen die erlebten Ungerechtigkeiten zu unternehmen. Denn
weitreichende Veränderungen sind in der Gesellschaft doch nur zu erreichen,
wenn ganz viele Menschen ihren Widerspruch kund tun und entsprechend aktiv
werden."

Gerade, WEIL es hier in meiner Umgebung nicht wirklich viele Menschen gibt, die zu solchen Aktionen bereit sind, wollte ich mich den Überflüssigen doch anschließen^^
Und dann sowas ._.
Aber einen Pulli haben sie mir "netterweise" direkt mal angedreht ^^


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden