Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inflation und Lügen von Lehrern

140 Beiträge, Schlüsselwörter: Inflation Lügen Lehrern
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 20:46
Natürlich ist mir Monsanto ein Begriff; ein Begriff bei dem mir mehr als schlecht wird!
Und Weizen ist auch ein sehr gutes Beispiel. Da man asozialerweise Getreide als Rohstoff für die Raffinierung von Sprit abgibt, hat sich der Preis logischerweise explosionsartig erhöht. Jetzt jammert man hier wegen ein paar Cent die mehr zu bezahlen sind aber als vor ca. 1 1/2 Jahren in Mexico die Tortilla-Krise angefangen hat, da hat man hier gelacht. So etwas sollte eigentlich mit dem Tode bestraft werden.
Der größte Faktor ist für mich die M3 Menge. Aber selbstverständlich blende ich nicht all die anderen Faktoren aus. Doch logischerweise muss man doch erkennen, dass sich Geld entwertet, je mehr ich davon auf den Markt schmeisse und um die Kaufkraft -eben auch oder besser vor allem für Unternehmen (Hersteller)- zu erhalten, muss ich die Preise mit anziehen.


melden
Anzeige
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:09
Obrien schrieb:Das letzte mal, das eine Inflation durch übersteigertes Geldmengenwachstum erzeugt wurde, war die Hyperinflationskrise in der Weimarer Republik.
Bis 1970 gab es sogar keine großen Inflationssprünge (ausgenommen sind dabei die Kriegszeiten) da das Geld an den Goldstandard gebunden war.


Hast Du schonmal darüber nachgedacht, dass es heute mittlerweile eine Buchgeldmenge gibt, die in etwa dem 30-fachen des weltweiten BIP´s entspricht. Und da willst Du wirklich noch glauben, dass die gestiegene Inflation nicht an der Geldmengenerhöhung liegt?
Was denkst Du denn warum die EZB eigentlich das Ziel hatte, die M3 Menge nie über 4,5% kommen zu lassen? Doof aber auch das wir mittlerweile bei 13% liegen...und da siehst Du wirklich keinen Zusammenhang?


melden

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:16
@against_nwo: Die offizielle Reichswährung war auch Goldgebunden. ;)

MfG jever


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:18
Jetzt jammert man hier wegen ein paar Cent die mehr zu bezahlen sind aber als vor ca. 1 1/2 Jahren in Mexico die Tortilla-Krise angefangen hat, da hat man hier gelacht.

Ich kenne eigentlich niemanden, der darüber gelacht hat...so geschmacklose Menschen kenne ich eigentlich nicht.

Bis 1970 gab es sogar keine großen Inflationssprünge (ausgenommen sind dabei die Kriegszeiten) da das Geld an den Goldstandard gebunden war

Der Begriff "Goldstandard" klingt für viele Systemkritiker nach dem heiligen Gral der Finanzwirtschaft. Das auch eine Goldkernwährung das eigentliche Problem der Finanzordnung nicht lösen kann, wird in diesem Film deutlich. Schau ihn dir an NWO, ein echter Augenöffner:

http://video.google.com/videoplay?docid=1218626257944570167&hl=de

Die Welt und ihre sind leider viel komplexer, als man denkt.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:22
jever2
Wurde durch das Ermächtigungsgesetz, welches Hitler das Recht gab den Reichskredit in beliebiger Höhe festzusetzen, geschickt umsteuert! Irgendwie musste der Krieg ja finanziert werden. Bis ´37/´39 stand die Reichsmark durchaus im Einklang mit dem Warenangebot und dies blieb auch so, dank dem Gesetz von 1924, welches eine Golddeckung von mindestens 40% erforderte.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:23
Obrien
Ja, in der Tat ist alles natürlich viel komplexer und zuweilen verzweifel auch ich an der Komplexität. Jedoch gebe ich nicht auf und sammle unaufhörlich Information zu meiner privaten Verarbeitung.

Wie gesagt, bisher bin ich sehr gut damit gefahren.


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:31
Soooo, wir machen jetzt einmal eine Zeitreise in die Vergangenheit. Wir reisen in eine Zeit, wo es noch kein Geld gab, sondern nur den Tauschhandel. Ich denke die "Tauschware" ist als heutiges Zahlungsmittel gleichzusetzen.^^

Heute: Der Handel mit Kühe oder wie Fuzzy eine Währung zur Sau macht.

z.B. Ich züchte Kühe, damit ich sie gegen Bedarfsgüter eintauschen kann. Die Masse, die ich für eine Kuh bekomme, hängt letztenendes von der GESAMMT Anzahl der Kühe ab, mit denen MOMENTAN gehandelt wird.

Mist, jetzt habe ich den Faden verloren, aber Jerver2 kann Euch das bestimmt übersetzen, der hat wirklich Ahnung davon.


melden

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:38
Auch hängt es davon ab, wieviel Kühegerade gebraucht werden. Wenn gerade ein Heiratsschwung war und viele Bratochsen gebraucht werden, sinkt der Wert der Kuh auch mit steigender Anzahl gehandelter Kühe nicht. Aber die Anzahl der Bedarfsgüter bleibt gleich. Es werden also immer weniger Bedarfsgüter, weil ja alle Kühe haben wollen. Die Kühe sind geschlachtet, es dauert noch ein bissele, bis neue da sind. Hochzeit->Kinder. Wieder brauchen alle Kühe, wegen der Milch. Die neue Ernte ist noch nicht da. Und Kühe auch nicht. Also kann der, der Kühe hat, mehr verlangen-> die Kuh wird teurer->Inflation. Nur, kurz darauf werden die Kühe wieder billiger, weil die Kühe jetzt gross sind, mehr Milch da ist und die Ernte rein ist. Deflation.
Denk ich mal...

MfG jever


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 21:52
Denk ich mal...</zita>

@jever2

Hmmm, so hatte ich mir das nicht gedacht^^ Du solltest schon deine Lehre verwenden, die ALLE verstehen :D

Achso, habe vergessen die Zeit wieder hochzuschrauben sry wir haben jetzt 2008 Jever2

Kannst Du das nocheinmal wiederholen, übersetzen vielleicht? In der Zeitgemäßen Sprache.

Danke/usw... für die Umstände Jever2


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:00
Jetzt fällt es mir wieder ein...

!!!Angebot und Nachfrage!!! spielen zeitmässig ALT, wie MODERN (im Denken) immer noch die selbe Rolle.

Jetzt wird es schwierig!


melden

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:04
Die Kühe sind die Güter, die Bedarfsgüter das Geld und die Ernte die Geldanpassung. Die Geldmenge muss dem Bedarf entsprechen. Und der ändert sich permanent. Damit es aber nicht zu alzugrossen Schwankungen kommt, wird die Ernte, also Frischgeld, nur nach und nach verteilt, nach Bedarf. Dabei muss man aber darauf achten, was wo wieviel gebraucht wird. Da die EZB über ganz Europa wacht, muss also eine deutsche Inflation nicht gleichzeitig eine italienische Inflation sein. Ausserdem steigt der Bedarf z.B. durch Kinder oder ändert sich durch Verbrauchsgüter. Geld, dass für Öl ausgegeben wurde, verbrennt und ist dann weg, meistens aus dem Euroraum raus.
Hach, soviel zu schreiben und so wenig Zeit. Ich verschwinde morgen früh an die Ostsee zum arbeiten, direkt am Strand. Wenn ich also plötzlich weg bin: Ich komm irgendwann wieder, aber weis noch nicht, ob Strand oder Inet besser ist. ?! 8D

MfG jever


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:16
@nwo

Dann sollte das Video, ganz nach deinem Geschmack sein.


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:19
jever2 schrieb:Geld, dass für Öl ausgegeben wurde, verbrennt und ist dann weg, meistens aus dem Euroraum raus
Achso, meine "Heizkosten", die ich ja nicht habe, weil ich die Kuh gegen eine Ladung Holz eingetauscht habe, es wird Winter und es ist kalt, also schmeiss ich den Ofen mit Holz an, welches ich durch den Tauschhandel mit den Kühen erworben habe. Da aber ALLE HEIZEN WOLLEN, wird das Rohmaterial Holz knapp und aus der Muh wird Mühe, weil auch der der das RohmaTERIAL VERÄAUSSERT Heizen muss, denn es ist Schweinekalt draussen! Eine förmliche Überschwemmung findet statt.

Na Jever2, wie war ich^^


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:28
^Letztenendes verheitzst Du doch deine Kuh fuzzy du Depp :D

Soetwas nennt man selbstbelehrung^*lol*^


melden

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:37
achja lehrer und inflation.
bei uns im vwl unterrischt damals eines meiner lieblings themen.
glücklicherweise hatten wir einen vernümpftigen lehrer.
der hat uns nicht versucht etwas durch die blume zu sagen
sondern hat uns genau die situation erklährt.
sache ist die, dass die inflationsrate gemoggelt ist.
normalerweise sollte die zwischen 1,5 und 2 liegen, höchstens 2,5 .
wenn ich mich jetzt nach 4 jahren vwl nicht täusche
wird der inflationswert an hand vom deutschen wahrenkorb oder dem bruttoinladsprodukt gemessen.
totalerschwachsinn, was besser wäre für einen vergleich wäre das nettoinlandsprodukt
man sieht doch wie rasannt das deutsche volk verarmt.
trotz wachstum der wirtschaft.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:50
Das wiederum ist eine andere Geschichte...nämlich jene, die davon handelt, wem das Wirtschaftswachstum nutzt.


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 22:58
antimensch schrieb:totalerschwachsinn, was besser wäre für einen vergleich wäre das nettoinlandsprodukt
man sieht doch wie rasannt das deutsche volk verarmt.
trotz wachstum der wirtschaft.
Nur nach aussen hin, das ist ein objektiver Fehler der Wirtschaftsrechnung :D

Weil alle schlechte Zeiten erwarten, wird gebunkert was das Zeug hergibt, das haut z,B. den bedarf an den Euro sehr Hoch^^

Das gebunkerte, vergrabene Geld, ist das, was die Bank nicht kontrollieren kann :D

Wenn die Politik und die Gesetzgebung, schwierige Anlegeverhältnisse bietet, wird jede Bank auf der Welt Ihr Geld verlieren. Sie können diese Verluste zwar abschreiben aber letztenendes schreiben Sie sich selber den eigenen Arsch ab!


melden

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 23:08
@ fuzzy,
naja so schön wie es klingt ist es ja nicht.
alle bunkern, aber keiner hat was gebunkert^^ noch nicht aufgefallen?
die kauflust der welt ist allein wegen der exiztenziellen gründen immer vorhanden.
und was heisst erwarten. viele machen sich garkeine gedanken,
klar weiss jeder dass es momentan scheisse los ist, aber das volk macht sich da keine näheren gedanken zu.


melden
Anzeige

Inflation und Lügen von Lehrern

05.06.2008 um 23:14
die kaufkraft ist verschwunden.
deshalb wird weniger konsumiert und deshalb funktioniert unsere wirtschaft nicht.
seien wir mal erlich, wir leben nur von abrechnung zur abrechnung
und was bleibt sind wenige euros für die meisten.
die meisten da draussen, könnten verdienen was sie wollen, sie würden trotzdem nie
reich werden, aber sie würden jedenfalls konsumieren und da ist was dem markt fehlt. wenn keine kohle fliesst fehlt es wieder an flexibilität und wenn die nicht gegeben ist, muss auch an arbeitskräften gespart werden,
deshalb werden immer mehr zeitarbeits firmen uns übernehmen immer mehr praktikannten ausgenutzt ect! dadurch sinkt natürlich die arbeitslosenrate aber
was bringt uns das =?=
eine niveau das man aus den 2.weltländern kennt


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden