Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bauern schütten Milch weg

602 Beiträge, Schlüsselwörter: Lebensmittelverschwendung, Preiskampf, Bauernstreik

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:16
@samstrike22

Stimmt, das haben die Bauern gesagt. Diese ganze Michaussschüttaktion ist also eher eine Ausnahme wenn die Milch nicht verfüttert werden kann.

Also lieber nicht vorhandene ausgeschüttete Milch auf magische Weise in wohltätige Einrichtungen teleportieren.


melden
Anzeige
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:17
schon wieder diese bauern die sollen froh seín dass das miclh bei ihnen gekauft wird...zum teil weil man könnte es noch billiger machen und irgendwelche fabriken und so gründen wo dass drüben gemacht behandelt und verpackt wird


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:19
@niurick

Ja, das sieht dann anders aus. Hat sich vorher so angehört als ob sich die Bauern selbst darum kümmern sollen dass ihre Milch den Bedürftigen zukommt.

Wenn wirklich eine gemeinnützige Organisation vor der Tür steht kann ich mir sogar vorstellen dass die Bauern etwas abgeben. Aber wie gesagt, da muss man sich halt darum kümmern.
Wenn ich Milch wollen würde müsste ich auch selber fragen und würde nicht darauf warten dass der Bauer an der Tür klingelt und mich frägt, wollen sie ein wenig Milch bevor ich sie wegschütte?


melden
samstrike22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:19
ihr müßt euch mal auf google den Film "We feed the World" ansehen. Wenn ihr da sehr was an Lebensmitteln alles weggeworfen wird. Das ist echt.. echt schon sehr traurig!

http://video.google.com/videoplay?docid=326592805457636375&hl=de


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:20
@ ximaja

und europa kann dieses opfer bringen

Fällt an der Stelle auf, dass diejenigen diese Meinung vertreten, die ihren Hintern am Ofen wärmen und den Kühlschrank gefüllt haben?

Von Bedürftigen käme eine solche Meinung sicherlich nicht.



außerdem erfolgen schon schenkungen,

Hört sich so an, als gäbe es bereits "zu viel" Spenden...


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:29
Die Bauern schütten ihre Milch weg, das die wo die Milch kaufen sagen ok dann zahlen wir mehr für die Milch, im Radio hab ich gehröt sie kriegen 34cent pro Liter
Die Kühe zu halten sprich zu füttern und die arbeit überhaupt und das alles was für das Futter benötigt wird zu kaufen macht der Bauer verlust

Wer würde schon geschäfte machen wo er mit der Zeit pleite geht?
Also nichts typisch Bauernsack
Ich glaube wenn du jetzt Bauer sein würdest würdest du das selbe tun!

gruß
tarantel


melden
samstrike22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:29
@blackout23

schimpf doch nicht auf die Bauern.. die versorgen uns alle mit leckerem Obst, Gemüse, Getreide mjam! Ich finde schon das sie ein angemessenes Entgeld auf ihre Produkte verdienen damit sie wirtschaftlich arbeiten können, ihre Tiere artgerecht halten können. Davon sollen sie auch leben können! Also wenn die Milch ein wenig teuer wird und dafür NACHHALTIG produziert wird ist das für mich OK!

Die Regierung sollte lieber Energieriesen wie EON oder Ruhrgas bis zum geht nicht mehr besteuern!!! Und die Managergehälter auch gleich mit 55% Sozialabgaben und Vermögenssteuer. Da sparen wir Bürger dann wieder Geld! Da geb ich lieber 1 Euro für Milch aus als 5 EUR pro Kilowatt Strom oder 5 EUR pro Liter Benzin für so einen raffgierigen Großkonzern.


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:51
@sam
Das finde ich sehr richtig, was du schreibst.
Darum geht es aber wohl auch ein Stück weit: Die Bauern aushungern und zu einer immer weitreichenden Vergrößerung der Betriebe treiben, damit dann auch dieser Wirtschaftsbereich "konzernalisiert" werden kann.
Der "kleine Mann" darf im Kapitalismus nichts besitzen und schon garnichts, was ihm die Freiheit und "Macht" verschafft, die Landwirte haben.
Das macht den "Großen" nur Probleme (s.Frkr.)...


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 21:59
Tja, immer sch*ße, wenn Nahrungsmittel weggeworfen werden.

Was aber ist mit den täglich tonnenweise weggeworfenen Backwaren.
Ohne relativieren zu wollen, hat wer We feed the world gesehen ?
Wer beschwert sich darüber?
Gehen alle noch fleißig täglich zum Bäcker?


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:10
Link: www.wissenschaft.de (extern)


sarasvati23,

Was aber ist mit den täglich tonnenweise weggeworfenen Backwaren.

Mir wäre es auch lieb, grundsätzliches zu diskutieren, als sich mit einzelnen Beispielen aufzuhalten.
Selbstverständlich gehören "Deine" Backwaren auch dazu - so auch die weggeschüttete Milch.

Dazu gehört auch die Frage, ob Weizen weiterhin verbrannt werden "muss"? (Link)


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:12
würden die Bayern ääh Bauern die Milch verschenken, würden die Preise noch weiter runter gehen....Prinzip der Marktwirtschaft, je geringer das Angebot desto höher der Preis.

Wenn die das beständig wegkippen, dann steigen die Preise von ganz alleine.


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:17
Ist das mit dem Weizen nicht nur ein temporäres Problem bis Biokraftstoffe aus Biomasse allgemein gewonnen werden können?

Zu der Verschwendung von Lebensmitteln:

Die Tafeln holen ihre Lebensmittel ja für gewöhnlich von den Geschäften und nicht von den Erzeugern.

Wenn jetzt die Bauern die Erdbeerernte einstellen hätten die Bedürftigen auch wenig davon. Man könnte höchstens hinfahren und selber ernten.

Bei der Vernichtung von Lebensmitteln muss man sich überlegen was man davon hat wenn man die Lebensmittel nicht vernichtet. Im Falle der Milch wird ja Milchpulver hergestellt und in Afrika verkauft.

Mit der Konsequenz dass die afrikanische Milchwirtschaft keine Chance hat, denn das europäische Milchpulver ist billiger als das was sie selbst produzieren können.


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:20
GilbMLRS,

würden die Bauern ihre Milch an Bedürftige verteilen, dann wären das "Kunden", die ohnehin keine Milch kaufen - das setze ich einfach mal voraus.
Also nehmen sie auch keinen Einfluss auf den Markt.


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:26
Milch darf halt net einfach so weitergegeben werden, aus hygienischen Gründen. Ausserdem würden die meisten Leute frische Milch garnet trinken, da diese viel zu fett ist. Daher sind Eure Überlegungen müssig. Es wäre schlichtweg lebengefährlich und für die meisten unapetitlich, frische Milch zu bekommen.

MFG jever


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:27
würden die Bauern ihre Milch an Bedürftige verteilen, dann wären das "Kunden", die ohnehin keine Milch kaufen - das setze ich einfach mal voraus.
Also nehmen sie auch keinen Einfluss auf den Markt.


Jaja wär ja schön, wenns so wäre aber warum glaubst du, vernichten bzw. sperren Supermärkte die Waren, die einen Tag übers Verfallsdatum hinaus sind, anstatt sie zu verschenken?

Weil dann jeder von dem Kuchen was abhaben will und die Preise im Eimer wären.

Außerdem halt ich es für schlecht möglich, von heute auf morgen die Logistik auf die Beine zu stellen, die nötig wäre, damit die Milch auch bei den Bedürftigen ankommt...wenn zig Tanklaster keine Milch kriegen und sich vorm Hof stauen, wie sollen dann die andern Trucks erstmal da durch kommen und vor allem woher sollen die Bedürftigen die Laster nehmen?

Welche Organisation soll die Logistik übernehmen?

Wer schafft es, von heute auf morgen inklusive Konzept, ausgehandelten Preisen und stehender Finanzierung, eine Spedition anzuheuern, die die Milch auch dahin bringt, wo sie hin soll?

Hast du dir mal darüber Gedanken gemacht?


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:36
GilbMLRS,

warum glaubst du, vernichten bzw. sperren Supermärkte die Waren, die einen Tag übers Verfallsdatum hinaus sind, anstatt sie zu verschenken?

Sicherlich auch wegen der Gewährleitung. Welcher Markt möchte die Kosten für "verdorbene Mägen" übernehmen?



Außerdem halt ich es für schlecht möglich, von heute auf morgen die Logistik auf die Beine zu stellen
[...]

und vor allem woher sollen die Bedürftigen die Laster nehmen?


Auch heute sind doch schon Kleinbusse unterwegs, die Restaurants/ Hotels usw anfahren, um die Spenden abzuholen.



Hast du dir mal darüber Gedanken gemacht?

Nein, bislang noch nicht.
Da es um "Grosszügigkeit" geht, findet sich für die Spediteure sicherlich auch Spielraum.


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:45
Sicherlich auch wegen der Gewährleitung. Welcher Markt möchte die Kosten für "verdorbene Mägen" übernehmen?

Nein, nur wegen den Preisen, wenn sies nich verkaufen sondern lediglich mit Mindestsicherung lagern draußen, dass man es sich rausnehmen kann, dann würden die das auch tun und einige tun das sogar, die Regel is aber, dass nen Blumenkohl, der annem Samstag nich verkauft wurde nach 16:00 eben nichmehr verschenkt wird....wer geht denn dann noch kaufen?

Auch heute sind doch schon Kleinbusse unterwegs, die Restaurants/ Hotels usw anfahren, um die Spenden abzuholen.

Ach.....und?

Binnen 1 - 2 Tage sollen die Fuhrunternehmen also die Planung hinkriegen? Selbst wenn das möglich is, reisen die dann mit Milchkannen durch die Gegend?

Da es um "Grosszügigkeit" geht, findet sich für die Spediteure sicherlich auch Spielraum.

Du weißt aber, dass die Spediteure nich drauf warten, bis sie mal kostenlos was verfrachten können.
Die Fahrzeuge sind unterwegs und haben Aufträge, die eingehalten werden müssen, weils sonst Vertragsstrafe gibt, man kann die Laster nich eben mal von der Autobahn holen und zigtausend Euro aufs Spiel setzen, damit man für lau mal eben 30 000 Liter Milch von A nach B fährt.

Da steckt mehr dahinter als nur Gutmütigkeit, die ganze Sache muss auch praktisch durchführbar sein.

Aber daran merkt man, wie wenig einige von der Praxis und der Realität verstehen, wenn sie glauben, die Speditionen hätten die Tanklaster im Depot stehen, auf dass mal einer kommt und sie schnell brauch.

Ich kenn einige, die für eine Spedition fahren und die sind den ganzen Tag unterwegs und da stehen die Fzg nich im Depot auf Abruf.....das wäre unrentabel, die sind schon ausgebucht, denn immerhin haben die sich an Verträge zu halten.


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:50
hm ich frag mich wieso die brummifahrer ständig überladen und viel zu lange durch die gegend godeln wenn sie doch soviel zeit haben und wieso soviele fuhrunternehmen jeden monat um ihre existenz kämpfen wenn sie die brummis da so einfach rumstehnlassen können
ich denke das alles ist ne gute idee aber nicht umsetzbar


melden

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:51
@ GilbMLRS

Du weißt aber, dass die Spediteure nich drauf warten, bis sie mal kostenlos was verfrachten können.

Bei ihren Kunden machen sie es natürlich nicht kostenlos. :D
Kommt auf den Anlass an.
Elbe-Hochwasser 2002: da haben sich auch alle "in Reihe aufgestellt", um sich anzubieten.


melden
Anzeige

Bauern schütten Milch weg

29.05.2008 um 22:53
Zum besseren Verständnis: Das soll auch keine feste Regel werden, dass sich Spediteure finden. Damit beschränke ich mich auf Zeiträume, in denen Milch ohnehin weggeschüttet wird.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden